Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Bei uns Zuhause... => BT-Heimat "weltweit" => Thema gestartet von: Christine am 20.04.10, 06:07

Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Christine am 20.04.10, 06:07
Hallihallo...

Weiß jemand, wo Sigrid steckt? Habe ihr eine KM geschickt, aber noch nix gehört. Vielleicht hütet sie aber auch grad wieder irgendwo irgendwen?
Oder hat bloß noch net gemerkt, dass Post da ist?
Sigrid - bitte melden Dich! :-*

Liebe Grüße......
Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 20.04.10, 11:10
Gruess Dich, Christine, tut mir leid, dass ich mich noch nicht gemeldet habe, habe gerade erst Deine PN gefunden, und auch gleich geantwortet!!

Zum Trost mal ein bisschen Sonnenaufgang vom Meer!!! Dort waren wir bei Freunden!

(http://up.picr.de/4190084.jpg)

Liebe Gruesse fuer euch,  Sigrid

Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: gina67 am 20.04.10, 11:19
Hallo Sigrid
danke für deine schönen Bilder. Da bekommt man Fernweh.
Nordlicht
Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Christine am 20.04.10, 12:12
Gruess Dich, Christine, tut mir leid, dass ich mich noch nicht gemeldet habe, habe gerade erst Deine PN gefunden, und auch gleich geantwortet!!

Zum Trost mal ein bisschen Sonnenaufgang vom Meer!!! Dort waren wir bei Freunden!



Liebe Gruesse fuer euch,  Sigrid
 

Schon gelesen u. auch geantwortet, liebe Sigrid u. vielen Dank für die tollen Fotos!



Fotos aus dem Zitat entfernt
Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mathilde am 20.04.10, 12:49
Hallo Sigrid,

das ist aber ein tolles Bild. Das hätte ich gerne als Postkarte zum ausdrucken. Nehme immer gerne so etwas ausgedruckt zum versenden, diese Art von Motiven sogar bei Trauerpost.

LG Mathilde
Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 20.04.10, 22:55
Das ist eine gute Idee, Mathilde!
Hier ist noch der Dazu gehoerige Sonnenuntergang, vom Abend davor....

(http://up.picr.de/4194557.jpg)


@ Christine, dankeschoen!!!!   Sigrid  :-*
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.04.10, 09:11
Ja, HALLO... eine neue "Neuseeland-Box!!!!
Dank Drrjenigen, die sie eroeffnet hat!!!   :-*

War heute mit dem Gartenclub unterwegs, ein "ENGEL" flog vorbei.... Schade, dass mein Zoom so mickrig ist!!!   Sigrid

(http://up.picr.de/4195403.jpg)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.09.10, 07:59
Gestern hatte wir hier ein starkes Erdbeben! Es war ca. 400 Km suedlich, ist nicht bis zu uns gekommen! Es war das schwerste Beben seit 1931, 7.1 auf der Richterscala! Also ganz schoen stark! Damals wurde Napier auf der Nordinsel zerstoert, diesmal ist es Christchurch, die groesste Stadt auf der Suedinsel, (auf der ich auch wohne) die heftig demoliert wurde Die Innenstadt wurde evakuiert. Nachbeben soll es noch die naechsten Tage geben, das bisher schwerste zeigte auch noch 5 auf der Scala.
Ja, wenn man auf dem "Feuerguertel" der Erde lebt, ist es schon ganz schoen gefaehrlich. Wir haben oft kleinere Beben hier, die aber zum Glueck kaum Schaden anrichten, und viele Vulkanausbrueche. Zum Glueck selten was Groesseres!!
Liebe, unversehrte Gruesse,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: martina am 05.09.10, 08:30
Hallo Sigrid,

gut, dass Du Dich meldest, wir haben wohl alle schon an Dich gedacht, als das durch die Nachrichten ging.

Habt Ihr selber auch was von dem Beben mitbekommen?
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.09.10, 08:37
Danke, Martina, fuer's an mich denken!!!  ;D
Wir selbst haben nichts davon mitbekommen, erst Durch Anrufe aus Deutschland wurden wir darauf aufmerksam gemacht. Und abends in den Nachrichten ging's dann "rund". Auch heute noch.  ;) Die Aufraeumungsarbeiten dauern an, die Nachbeben ebenso!!!
Gruss,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: maria02 am 05.09.10, 08:59
Hallo Sigrid,

Gottseidank seid ihr verschont geblieben!
Musste auch sofort an dich denken als ich vom beben gehört hab.

Lieber Gruß
Maria
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mogli am 05.09.10, 09:52
Hallo Sigrid! Schön, dass ihr unversehrt seit. :D
Sind Menschen auch zu Schaden gekommen?
Schade um euere wunderschöne Stadt. LG Helga
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.09.10, 12:13
Zum "Glueck" gab es "nur" Verletzte!  :'(
Aber viele Haeuser Strassen und so viel Anderes sind vollkommen zerstoert. Es ist nun noch sehr starker Sturm dazu gekommen, so dass auch dadurch noch einiges demoliert worden ist! Die Rettungs- und Hilfsmannschaften haben schwer zu tun!  :-\  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mogli am 05.09.10, 21:18
Dumm frag: hat der Sturm ursächlich mit dem Erdbeben zu tun oder ist das zufällig?
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.09.10, 23:08
Mogli, ich bin nicht ganz sicher, ich glaube aber, eher "zufaellig" sie hatten es schon in der Wettervorhersage berichtet, dass es Regen und Sturm geben wird, war auch schon einige Tage zuvor so!  :-\
Habe gerade einen link bekommen, schau mal: http://www.tagesschau.de/ausland/neuseeland132.html
Gruss, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: wombel am 06.09.10, 17:05
Meine Freundin und deren Familie wohnt in Christchurch, die hat mir ausführlich berichtet.
Die Schäden sind schon enorm. Der Schock sitzt noch tief und es wird lange dauern bis christchurch wieder aufgebaut ist.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 09.09.10, 17:08
wenn man im monet uch eauf ne insel sitzt (nôrderney) dann kommmt mann schon ins grübeln was wäre wann^hier sowas in der at passiert

aber gut das sigrid ok ist
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 09.09.10, 23:31
Ja, wombel, es ist schon ganz schoen dolle, dort unten! Und die Nachbeben halten immer noch an, waren schon wieder einige mit ueber 5 auf der Richterscala!!! Das behindert natuerlich sehr die Aufraeumarbeiten, da immer wieder neue Schaeden entstehen!
(Uebrigens: SCHOEN, DASS DU WIEDER HIER BIST, WOMBEL!!!!)

@ coni: Oweh, auf so einer kleinen Insel moechte ich dann auch nicht sein, da ist wahrscheinlich dann absolut "Land unter", Oder es entstehen neue Inseln rundum!?

Gruessle an ALLE,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 18.11.10, 08:07
Guten Morgen zusammen,

Neuseeland hat auch bei mir und meinem Freund das Fernweh gelockt! Morgen abend um 22 Uhr gehts los nach Neuseeland!! Ich freu mich schon soo drauf, mittlerweile bin ich schon richtig aufgeregt, aber so richtig glauben kann ich es wohl erst, wenn ich wirklich im Flieger sitze.

Wir fliegen nach Christchurch und mieten ein Wohnmobil für 21 Tage und fahren durch die Süd- und die Nordinsel, wo es dann von Auckland wieder Richtung Deutschland geht.

Unsere Reiseroute haben wir schon ziemlich festgelegt, aber wieviele Stunden wir an jedem Ort sein werden, das haben wir uns noch offen gelassen. Mit Sigrid bin ich schon in Kontakt, vielleicht schaffen wir es ja zu einem kurzen Treffen.

Viele liebe Grüße, Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: klara am 18.11.10, 21:12
Hallo Ursula,
hast Du den Extrakoffer auch dabei?
Na den für die Grüsse für Sigrid ;D
Wir hätten dann gerne Bilder vom BT-treffen,u. drücken uns dann die Nase am PC platt.
LG Klara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Annette am 18.11.10, 21:21
Hallo Ursula,
hast Du den Extrakoffer auch dabei?
Na den für die Grüsse für Sigrid ;D

LG Klara

Und den Extra-Koffer für die ganzen Wichtelgeschenke hättest Du vielleicht ja auch noch mitnehmen können - auch wenn Martina schimpft, es ist noch zu früh  ;).

LG Annette
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 19.11.10, 06:07
Hallochen, waere schoen, wenn ich Ursula und Partner treffen koennte! Ist noch alles offen, die Zeit ist so knapp, wenn sie alles was sie sehen wollen, schaffen moechten!! Wuensche guten Flug usw.. vor allen gutes Sitzfleisch im Flieger!!!  ;)

Euch Anderen danke ich fuer die Gruesse, auch wenn Ursula sie nicht mitbringen kann!! Ebenso fuer die viiielen Wichtelgeschenke, die ihr mir "zugedacht" habt!!!  ;D  Es ist niemals zu frueh!!!   ;D  ::)  :-*
Liebe Gruesse fuer euch Daheim gebliebenen,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 19.11.10, 12:13
Die Grüße bring ich mit, aber an Wichtelgeschenke hab ich natürlich nicht gedacht.
So, jetzt hör ich zum arbeiten auf, schließe meinen Waschbeutel, und um 17 Uhr geht der Zug nach Frankfurt.
Puh, ich kanns immer noch nicht so recht fassen, dass es "heute" losgeht  :)
Viele Grüße Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 17.12.10, 13:24
Hallo Sigrid,
am Dienstag morgen sind wir wieder wohlbehalten im 30 Grad kälteren Deutschland gelandet. Es war sooooo ein toller Urlaub, einfach genial! Ich hab mich riesig gefreut, dass wir uns doch noch treffen konnten, obwohl wir es zuerst nicht wussten, ob und wie es klappen könnte.

In den 3,5 Wochen hatten wir immer trockenes, sonniges, aber halt windiges Wetter. Wir haben ganz ganz viele tolle Sachen erlebt und gesehen. Alles hat geklappt, unser Wohnmobil hat uns sicher durch Neuseeland geführt, campen klappte super und unsere selbst eingekauften und gebruzelten Mahlzeiten haben den Urlaub nicht nur in Sachen Landschaft zu einem Highlight gemacht: hervorragende Rinder- und Lammsteaks, frische Muscheln, frische Lachsfilets, Thai Currys mit frischen Meeresfrüchten, grüner Spargel, Röstkartoffeln (halb normal, halb Kumara) mit Zwiebel und Speck, dazu neuseeländischen oder australischen Wein und die Highlights des Tages wurden toll abgeschlossen.

Das Linksfahren waren wir eigentlich ganz schnell gewohnt. In den ersten zwei Tagen hatten wir zwar meist zuerst mit dem Scheibenwischer geblinkt, aber das war dann auch kein Problem mehr. Nur bis zum Schluß hatten wir das richtige kucken noch nicht verinnerlicht. Haben einfach zweimal mehr in jede Richtung geschaut, dass ja nix passiert.

Ich schreib dir in den nächsten Tagen unsere Route und was wir dort alles erlebt haben.

Viele Grüsse von der frierenden Ursula

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Corina am 17.12.10, 13:46
Hallo!
super.....bin schon ganz gespannt auf deinen Urlaubsbericht. Da meine Cousine für ein Semester nach Neuseeland geht zum Studieren (genaueres erfahre ich erst in den Weihnachtstagen wenn ich sie endlich wieder mal treffe) bin ich ja auch am Überlegen ob mein nächster Urlaub vielleicht in die Richtung geht......
LG
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 17.12.10, 19:47
WOW, Ursula, wie doch die Zeit rennt!!
Jetzt seid ihr schon wieder zu Hause!!!
Auch ich bin erst seit ganz kurzer Zeit wieder bei mir zu Hause (war ja "housesitten" bei Freunden!) und will nun doch mal endlich die Fotos von unserem "Forumtreffen" einstellen!
Es war schoen, Dich und Deinen Freund zu sehen! Fein, dass ihr noch eine schoene Zeit hattet!
Das mit dem "Scheibenwischer blinken" kenne ich auch! mache das heute noch manchmal!!!  ::)
Hoffe, ihr hattet eine ruhige Ueberfahrt mit der Faehre zur Nordinsel? Kann manchmal recht stuermisch sein!
Freue mich auch schon auf Deine Berichte!!!
Kann mir denken, dass ihr jetzt friert. Bei uns war und ist es ja in der letzten Zeit sehr warm. Seit gestern regnet es, das war aber auch seeeehr noetig, alles war so trocken!

Ich hatte noch ein sehr "tolles Erlebnis" in Picton, war mit meiner Freundin in der Buecherei, und als wir rauskamen, war eine Politesse gerade dabei, mein Auto "aufzuschreiben". Ich nichts wie hin, um zu fragen, was los sei, wir standen exakt  da und auch erst wenige Minuten der vorgegebenen Zeit von 60 Minuten. Na ja, sie sagte mir, dass mein WOF = TUEV abgelaufen war, und das schon seit September!!!!  :o Der Schock bei mir war gross, weil Goega (mein Mann) und ich damit immer sehr korrekt sind! ;D Ich muss in meiner Bestuerzung wohl sehr "gut" gewirkt haben, denn sie entliess mich, mit der Auflage, das Auto SOFORT durch den TUEV zu bringen . Ich brauchte nichts zu zahlen (es waeren 200.-- Dollar gewesen!  :-[ ) und mein Auto kann wieder beruhigt draussen gezeigt werden.  ;D
OK, jetzt die Bilder! (Habe doch die Gesichter unkenntlich gemacht, schicke sie Dir dann privat, die E-Mail Adresse ist noch dieselbe???)

Liebe Gruesse fuer Dich und Deinen Freund,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: amazone am 07.01.11, 18:57
hallo sigrid,

die schreckensmeldungen aus australien bzgl. des hochwassers  nehmen hier nicht ab.
hier wird berichtet, dass eine fläche so groß wie frankreich und deutschland zusammen unter wasser steht.
eine unvorstellbare größe.

immer wenn vom anderen ende der welt meldungen gesendet werden, muß ich an dich denken  ::)
wie sieht es bei dir aus?
normales sommerwetter oder habt ihr auch wetterextreme?
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 08.01.11, 02:24
Hallo, Amazone, ja, die Meldungen aus Australien sind schrecklich! Erst diese jahrelange Duerre und nun das!!!

Hier bei uns ist es nicht so schlimm, wir hatten zwar auch einige Male richtig starkes Hochwasser und sehr heftige Stuerme, aber im Vergleich zu Australien war das nichts!
Bei uns war nur die Garage ueberflutet, als wir das Tor oeffneten stroemte das Wasser  durch. Aber einige Nachbarn mussten fast ihr gesamtes Mobilar wegwerfen, und viele Farmen standen absolut unter Wasser. Viele Strassen waren blockiert, manche mehrere Tage lang, Strom war weg, immer wieder und noch Erdrutsche und und und....! Und das Ganze dann innerhalb von einer Woche zwei Mal! Einmal hatten wir schon im September Hochwasser und Sturm, dann eben Ruhe bis Dezember, und die letzte (dritte) Flut war die schlimmste. Im Moment sieht alles ruhig bei uns aus, mal sehen, wie lange?!

Die Collagen zeigen das Hochwasser rund um unser Haus vom September und vom 28.12. Spaeter war es aehnlich!
Das dritte Bild kam gerade in der Zeitung, ist von einem Nachbarort, dort sah es so aus, wie ueberall sonst auch!

Gruss fuer euch im kalten Deutschland,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: amazone am 08.01.11, 07:56
hallo sigrid,
hab lieben dank für deinen, wenn auch schlimmen, bericht.  :-*
ich habe bislang immer in einer gegend gewohnt, wo wasser keine rolle spielt.
keine größeren bäche oder flüsse in der nähe.
vor wasser in massen habe ich den größten respekt (angst).

hier in deutschland besteht hochwasser- warnstufe durch das nun einsetzende tauwetter.

ihr hattet glück, dass *nur* eure garage geflutet wurde....  :-*
ich drück für euch die daumen, dass das glück euch holt bleibt. ...
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 09.01.11, 14:54
wir sind mit einem blauen auge davon gekommen wir hatten warnstufe 3 4 km weiter den fluß runter war es dann melde stufe 4

im moment sieht es so aus das der weg 30 cm tief ausgespült ist ,schotter und alles lkiegt in der wiese und ein baum ist umgefallen und der eine weg ist ausgespült
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 10.01.11, 04:43
Ach Du liebe Zeit, und alles vom Tauwasser(-wetter)  ???
Ich druecke euch allen die Daumen, dass es nicht zu schlimm werden wird!! Passt gut auf euch auf!!!  :'( :'( :'(
Lieben Gruss,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 18.02.11, 11:23
Hallo zusammen,

lieber spät als nie möchte ich euch noch meinen Reisebericht von Neuseeland im November/Dezember 2010 zukommen lassen:

Wir flogen von Frankfurt über Singapur (3Std. Aufenthalt) direkt nach Christchurch auf die Südinsel. Dort erwartete uns bereits schönes Frühlingswetter. Kurze Stadtbesichtigung in Christchurch. Am nächsten Tag haben wir unseren Camper von Wendekreisen übernommen und zuerst mal im Supermarkt den Kühlschrank gefüllt und Vorräte angelegt. Wir hatten fest vor, abends im Camper zu kochen. Nun unsere Reiseroute:

Christchurch - Lake Tekapo
Sobald wir aus der Stadt raus waren, prägten große weite und ebene Weideflächen das Bild. Zwischen den Weiden/Äckern waren hohe Hecken, außerdem sah man auch viele Beregnungsanlagen. Sodann wurde es hügelig, wir kamen auf eine steppenartige Hochebene und kurz danach waren wir auch schon am wunderschönen Lake Tekapo. Der See hat eine wunderschöne Farbe und ist eingerahmt von Bergen, auf denen noch Schnee lag. Mein Freund fing 2 Forellen. Die Filets gabs dann gleich als Abendessen - ein Gedicht! Es ist Vollmond und so einen riesigen Mond hab ich noch nie gesehen! Nachts ist es empfindlich kalt.

Lake Tekapo – Dunedin
Wir kauften auf der „Worlds highest salmon farm“ Lachsfilet ein. Weiter ging es durch herrliche Landschaft vorbei am Lake Pukaki Richtung Küste. Wir sind aber die Nebenstraßen gefahren, um mehr von Landschaft und Landwirtschaft zu sehen. Der Verkehr ist gering, somit können wir uns gut an den Linksverkehr gewöhnen. Die Versteinerungen von Urzeiten, die „Elephant Rocks“ faszinierten uns. Weiter geht es über hügeliges Gebiet und vorbei an zahllosen Schafen und Kühen Richtung Küste. Vor Dunedin fahren wir an den „Shag Point“ und beobachten die faulenzenden Seelöwen am Strand direkt unter uns. Die auf den Klippen brütenden Möwen lassen sich von den wenigen Touristen nicht stören. Hier bläst ein kräftiger Wind, deshalb verlagerten wir unsere Kaffeepause in den Camper. Kurz nach Dunedin übernachten wir auf dem Campingplatz am Lake Waihola.

Dunedin – Te Anau
Aus Zeitgründen fahren wir nicht die südliche Route, sondern durchs Inland über Gore. Auch hier kommen wir an unzählbar vielen Schafen, Kälbern, Milchkühen und Hirschen vorbei. Die Wiesen sind sattgrün und sehr gepflegt. Alles ist mit Drahtzäunen fest eingezäunt. Kurz vor Te Anau machen wir Mittagspause bei Schinkennudeln am „Lookout Point“. Nachdem wir unseren Campingplatz ausgesucht und bezogen hatten, haben wir einen kleinen Spaziergang am Strand in der Nachmittagssonne gemacht. Im örtlichen i-site haben wir uns über die verschiedenen Milford Sound-Möglichkeiten erkundigt. Das Angebot ist riesig. Abends gabs Lammsteaks in der Küche vom Campingplatz.

...
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 18.02.11, 11:50
Te Anau – Milford Sound – Queenstown
Wir stehen früh auf, fahren sofort zum Milford Sound (dort ist später sehr viel Verkehr) und buchen vor Ort die „Nature Cruise“ auf einem der kleineren Schiffe. Danach frühstückten wir gemütlich (im Camper wegen den Sandflys). Der Milford Sound zeigt sich von seiner üblichen Seite: neblig-trüb. Da es in den letzten Wochen wenig geregnet hatte, waren die Wasserfälle sehr klein bzw. nicht zu sehen. Es war ein echtes Erlebnis! Das Wetter wurde zunehmend rauer und kälter, je weiter wir ans Meer fuhren. Mittags waren wir wieder am Fähranleger zurück. Wir fuhren wieder zurück durch die unterschiedliche Vegetation vorbei an Regenwald, schneebedeckte Berge, die Keas am Tunnel konnten wir auch beobachten und weiter ging es zurück über Te Anau weiter nach Queenstown.

Queenstown – Lake Wanaka
Wegen herrlichem Sonnenschein und weniger km Tagesetappe fahren wir die Seilbahn nach oben, wandern den einzig vorhandenen Rundweg und genießen nachher den Rundumblick von der Bergstation über den großen Lake Wakatipu, über Queenstown, die umliegenden Berge. Weiter geht es über die höchste geteerte Straße Neuseelands mit der steppenartigen Vegetation zum mediterranen Lake Wanaka. Dort wurde bereits gebadet, im Hintergrund die schneebeckten Berge. Wir entscheiden uns zwecks Angelgründe für den Campingplatz in Makaroa, leider hatte mein Freund im Makarora River keinen Biss. Es gab Gulaschsuppe zum Abendessen.

Lake Wanaka – Fox Glacier
Unsere Fahrt führt uns heute über kurvige Straßen (ab und zu kommt eine „one road bridge“) durch bewaldetes Gebiet an die Westküste von Neuseeland. Die windgepeitschten Bäume und Sträucher an der Küste zeugen von der Macht des Windes, der sonst nur noch in Südamerika an Land trifft. Weiter geht es an einsamen Häusern vorbei meist durch bewaldetes Gebiet an unser heutiges Tagesziel: den Fox Gletscher. Nur ein paar Kilometer vom Meer entfernt ist es wieder ordentlich warm. Im T-Shirt können wir somit die Wanderung an den Fuß des Gletschers beginnen. Der Campingplatz ist gut ausgerüstet und wir waschen, trocknen, surfen. Hier gibt es Chili con carne.

Fox Glacier – Greymouth
Nach ein paar Kilometern sind wir am Franz-Josef Gletscher. Hier wandern wir zu einem „Lookout Point“. Die Wolken geben nach und nach immer mehr Sicht frei auf den fotogenen Gletscher. Uns gelingt sogar ein Bild mit Gletscher und Baumfarn. Weiter geht es nun durch erneut wenig besiedeltes Gebiet nach Greymouth. Wir versorgen uns wieder mit Nahrungsmitteln und einer Angellizenz für meinen Freund und fahren noch ein Stück weiter zur Power Station. Dort finden wir einen herrlichen „Wildcampingplatz“ mit richtigem Klo! Wir wandern den herrlichen Spazierweg (deswegen gabs dort auch ein Klo) durch die uns unbekannte Waldvegetation. Abends kochten wir uns Thaicurry. Eine neugierige Weka-Familie (Rallenart) besuchte uns neugierig. So einen flugunfähigen Vogel haben wir noch nie gesehen.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 19.02.11, 06:59
Schoen, Ursula, dass Du uns an eurer Tour teilhaben laesst!
Es liest sich richtig gut und ich wurde auch gerne dort sein!  ;D War mal vor Jaaahren dort unten, aber habe nicht so viel gesehen, da Goega immer nur von "A"nach "B" faehrt, ohne mal vom Weg abzuweichen!  ;D   :'(
Bin gespannt auf Deinen weiteren Bericht! Und hoffe natuerlich noch auf viele Bilder!!!!  :-*
Dir und Deinem Freund liebe Gruesse und eine schoene Zeit,
Sigrid aus dem fernen New Zealand
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: klara am 19.02.11, 21:00
Sigrid,
ist das Deine Insel ;)?
Hätt auch gern eine solche :D.
LG Klara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.11, 07:00
Klara, beinahe meine Insel!! Sie ist in der Bucht, wo meine Freunde wohnen. Wann immer ich diese Freunde besuche, laufe ich um diese Insel herum, das ist nur bei Ebbe moeglich, dann kann man sie gut zu Fuss erreichen! Es ist wirklich eine "Trauminsel" (eigentlich sind es ja zwei...), aber sehr klein, kannst sie in knapp 5 Min. umwandern! Aber soo schoen!
Hier kannst Du mich auf der Veranda meiner Freunde im Haengemattensessel sehen, mit Blick auf diese Inseln!  ;D  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 21.02.11, 14:02
herlich der blick,da krigt man ja fernweh.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 21.02.11, 14:15
nun gehts weiter...

Greymouth – Marahau
Frühmorgens versucht mein Freund noch mal sein Anglerglück, die riesigen Forellen schwimmen ganz frech an ihm vorbei und er kam erfolglos zurück zum Frühstück. Jeden morgen gibt es frisch gebrühten Kaffee ganz auf „deutsche Art“. Heute geht es nun erneut durch ganz wenig besiedeltes Land. Auch die Wiesen haben nicht die schöne saftige Farbe wie im südlichen Teil der Südinsel. Es sieht etwas trocken und karg aus. Erst so ca. 60 km vor Motueka wird es wieder fruchtbar und somit auch eine intensive Landwirtschaft mit Johannisbeeren, Hopfen, Kiwis, Wein, usw… Heute erschlägt uns etwas die Hitze, denn aus den angenehmen 20 Grad wurden nun knapp 30 Grad. Im sehr gut sortierten i-site in Motueka haben wir uns von den kompetenten Mitarbeitern beraten lassen. Wir hatten 1 Tag zur Verfügung und entschieden uns für die Kombination aus Kanu fahren und wandern im Abel Tasman Nationalpark. Wir übernachteten in Marahau auf dem Campingplatz (Start des „Abel Tasman Coastal Track“). In der offenen Küche und der schönen Lage unter den hohen Eukalyptusbäumen haben wir uns gleich wohlgefühlt. Diesmal trafen wir eine andere Art von Touris an, es waren eher alternative und jüngere Camper, Weltreisende, Aussteiger. Mit unserem „normalen“ Abendessen in Form von Lammsteaks, Röstkartoffeln und Salat sind wir etwas aufgefallen.

Kajak-Wandertour im „Abel Tasman National Park“
Für diese Tour haben sich an dem Tag 3 deutsche Pärchen angemeldet. Wir waren eine nette Truppe, alle etwa gleich alt. Unser Guide erklärte uns zuerst an Land die Kajaks. Danach wurden die Kajaks auf Anhänger verladen und mit ganz alten (aber frisch gestrichenen) Traktoren über das Ebbe-Watt ans Meer hingefahren. Es klappte bei uns allen sofort hervorragend, aber der Wellengang war wirklich ganz gering. Bei herrlichstem Wetter sind wir ein kleines Stück an der Küste gepaddelt, konnten einem Blue Penguin ganz nah beim schwimmen zuschauen (ein riesen Highlight für mich – es ist der kleinste Pinguin der Welt), das Meer hatte eine tolle blaue Farbe. Während einem kurzen Halt in einer kleinen Bucht gabs Schokocookies und herrlichen „echten“ Apfelsaft aus den reifen grünen Äpfeln. Den gab es leider nicht in den großen Supermärkten zu kaufen. Weiter ging es vorbei an einer Vogelinsel mit faulenzenden Seelöwen zu unserem Mittagshalt. Nach einer Stärkung mit Sandwiches, Orangen und Muffins wurden wir mit dem Wassertaxi abgeholt und an den „schönsten“ Teil der Küstenwanderung hingebracht. Nun ging es 2,5 Stunden über bestens präparierte Trampelpfade an der Küste entlang über hügeliges Gelände. Immer wieder sehen wir einsame Buchten. Baumfarne begleiten uns auf Schritt und Tritt. Auch sehen wir Bäume, an denen sich „Honey Dew“-Tropfen angesammelt haben. Zurück nach Marahau geht es wieder mit dem Wassertaxi. Wir entscheiden uns für eine erneute Übernachtung – dies ist das einzige Mal auf der ganzen Reise, wo wir 2 Nächte am gleichen Fleck blieben. Nachmittags setzt nun wieder Flut ein und wir baden an einer geschützten Stelle. Das aufgewärmte Wasser mischt sich nun immer mehr mit dem kalten Pazifikwasser, somit ist das ganze nur ein kurzes Vergnügen. Abends haben wir uns dann doch für etwas unauffälligeres entschieden und Chili con carne gekocht. Wir sind froh über unsere Entscheidung zum Kombinationstagesausflug. Das war echt toll und somit konnten wir auch bei wenig Zeit ein bischen Trecking-Luft schnuppern, Kostenpunkt 90€/Person.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 21.02.11, 15:18
Marahau – Queen Charlotte Drive
Abfahrt nach gemütlichem Frühstück in der Morgensonne. Es ist Ebbe und auf unserer Strecke nach Nelson ist zu unserer linken Wattgebiet und zu unserer rechten wird jede Menge Wein angebaut. In Nelson füllen wir wieder unsere Vorräte auf. Nun geht es weiter über kurviges Waldgebiet (intensiver Waldforst, sauber entastete Bäume) nach Havelock, bekannt für seine Grünlippmuscheln. Kurz nach Havelock ist ein schöner „Lookout Point“ mit Parkplatz. Als Mittagsmenü genehmigen wir uns neuseeländischen Räucherlachs mit Weißwein aus dem Kühlschrank und ungewöhnlich dunkles leckeres Brot. Wir entscheiden uns für die Weiterfahrt auf dem Kenepuru Sound, da wir noch etwas Zeit haben. In unserem Reiseatlas „kiwimaps“ ist dies als geteerte Straße eingezeichnet. Wir wurden dann aber doch durch den Kurvenreichtum überrascht. Sooo kurvig und eng war es bisher noch nirgends auf der Südinsel. Wir fühlten uns dann doch etwas unwohl in der Abgeschiedenheit, da wir ja am nächsten Tag pünktlich an der Fähre sein wollten und vorher noch Zeit mit Sigrid verbringen wollten. Zurück in der Zivilisation am Queen Charlotte Drive fühlten wir uns dann doch wohler (mit genügend Zeit im Gepäck wäre die Entscheidung anders ausgefallen). Auf der Strecke lag der Momorangi Campingplatz direkt am Meeresarm. Dort haben wir uns für die Nacht eingemietet und Jörg packte erneut seine Angel aus und angelte sich ein paar Köderfische. Ich genoss meine Ruhe und schrieb an meinem Reisetagebuch weiter. Unsere geliebten Röstkartoffel (normale Kartoffel + Kumara) mit Speck und Zwiebel standen heute wieder auf unserem Speiseplan. Unsere gemeinsame Neugierde für unbekanntes Gemüse hat uns auf die leckere Kumara (Süßkartoffel) aufmerksam gemacht. Auch hier gibt’s die überall vorkommenden Stockenten. Diesmal liefen sogar wieder ein paar Weka-Rallen durch den Campingplatz auf der Suche nach Essbarem. Bei Dunkelheit sind wir den vom Vermieter beschriebenen Weg gelaufen und haben sie ganz schnell gefunden: glow worms – Glühwürmchen. Das war wieder ein riesiges und unerwartetes Highlight! Tausende von leuchtenden Glühwürmchenfäden waren links und rechts des Weges (eine kleine Schlucht) zu sehen.


Queen Charlotte Drive – Picton – Wellington – Wanganui
Wir fahren die leicht hügelige, aber sehr gut ausgebaute Straße nach Picton. Wir kommen an einem riesigen Umschlagsplatz für Baumstämme vorbei. Die entrindeten Stämme werden auf Frachter verladen und in Südostasien überwiegend zu Paletten verarbeitet. In Neuseeland wachsen Douglasien usw. viel schneller als bei uns. Um 11 Uhr hatte ich mich mit Sigrid in Picton an der Info verabredet. Leider hatte ich bei der Terminabsprache nicht auf die Check-in-Zeit der Fähre geschaut. Somit verblieb uns nur eine knappe Stunde! Unser Treffen war wirklich toll und in gewohnter BT-Treffen-Manier verstanden wir uns auf Anhieb super! Nach einem Spaziergang am Hafen von Picton gingen wir noch einen Kaffee trinken. Leider vergeht die Zeit bei solch schönen Gesprächen noch schneller wie sonst! Nach ein paar Fotos mussten wir uns schon wieder verabschieden, damit wir rechtzeitig am Fährterminal waren. Fast wäre es noch zu einem Zwischenfall gekommen. Wir warteten in der Schlange und ich musste noch kurz auf das nahegelegene Klo. Als ich aus dem Klohäuschen trat, war unser Wohnmobil schon kurz vor der Fähre und mein Freund winkte hektisch, da unsere Reihe verladen wurde. Mein Freund fuhr etwas langsamer und somit konnte ich noch rechtzeitig einsteigen. Ich hatte weder Geld, Handy, Ausweis, noch Fährticket bei mir!!! Glück gehabt! Der Seegang auf der Überfahrt war ruhig. In den Sounds konnten wir noch mal die schöne, immer rauer werdende Gegend bestaunen, bis es dann aufs offene Meer ging. An Bord versuchten wir das erste Mal „Fish and Chips“. Bei dem tollen Angebot an Frischfisch und Muscheln war dies aber das einzige Mal. Wir verwöhnten uns lieber mit der eigenen Wohnmobilküche! In Wellington sind wir sofort auf die erste „richtige Autobahn“ (auf unserer bisherigen Fahrt) gefahren. Stau und volle Autobahnen begleiteten uns einige Kilometer. Erst als die Straße sich in Levin teilte, teilte sich auch der Verkehr. Wir fuhren weiter und suchten uns ein schönes Plätzchen für die Nacht. Hier ist es nun nicht mehr so einfach wie auf der Südinsel. Wir fanden dann ein ruhiges Plätzchen kurz nach Wanganui. Nachts haben wir zum ersten Mal bewusst den herrlichen Sternenhimmel bestaunt! Auf der Südinsel hatten wir dies gar nicht so beachtet. Es sind abertausende ganz kleine Sterne zu sehen – viel mehr als bei uns.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 21.02.11, 16:07
Wanganui – Stratford
Wir wachten frühmorgens auf und sind zuerst mal ein paar Kilometer gefahren. In Patea fuhren wir an die Küste und frühstückten am Parkplatz über den schwarzen Klippen. Hier ist es nicht mehr so warm wie in der Ecke um Nelson. Es weht eine beständige Brise vom Meer. Wir frühstücken aber trotzdem draußen, dafür mit Jacke. Danach sind wir barfuß im bereits etwas aufgewärmten schwarzen Sand zum Strand runtergelaufen. Die Brandung ist stark und die schwarzen Klippen zeugen von den vulkanischen Aktivitäten. Meine Tante hat mir vor der Reise noch die Adresse ihrer Bekannten gegeben, die seit vielen Jahren in Stratford mit einem Neuseeländer verheiratet ist. Wir hatten eigentlich vor, unsere Kaffeepause bei dem unbekannten Pärchen zu verbringen und danach weiterzufahren, da wir unbedingt genügend Zeit für den Tongariro NP wollten. Als wir bei den beiden mittags ankamen, lief es wie mit Sigrid auch! Wir verstanden uns auf Anhieb und es gab viel zu erzählen. Die beiden haben uns überredet, eine Nacht bei ihnen zu bleiben und den Hausberg Mount Taranaki zu bewandern. Dieses einmalige und verlockende Angebot nahmen wir dann doch an und strichen somit den Ninety Mile Beach aus unserem Reiseprogramm. Die zwei kennen sich super in der Natur aus und wir lernten auf unserer Wanderung ganz viele Bäume, Pflanzen, Vögel mit Namen kennen. Zu Beginn unserer Wanderung war der schöne, einzeln in der Landschaft stehende Kegelberg von Wolken verhüllt. Nach 2 Stunden wurden wir mit herrlichen Blicken auf den noch leicht schneebedeckten Berg belohnt! Wir fielen total müde und voll mit lauter Eindrücken und tollen Informationen über Neuseeland ins Bett!

Stratford – Tongariro Nationalpark
Nach dem Frühstück schrieben wir zusammen meiner Tante einen Brief und nach ein paar Fotos verabschiedeten wir uns herzlich. Wir tankten unseren Camper noch mal voll, da wir nun den „Forgotten World Highway“ fahren. Dies sind 155 km durch unbewohnte und karge Landschaft. Auch die Schafe sehen hier nicht so zufrieden aus wie sonst. Nach einem 1-spurigen Tunnel geht es noch ein paar Kilometer über ungeteerte Schotterstraßen, bevor wir am Ende in Taumarunui ankommen. Dort tanken wir erneut nach und kaufen noch ein paar Kleinigkeiten im Supermarkt ein. Es ist Samstag nachmittag und die Familien aus der Umgebung tummeln sich beim einkaufen. Man merkt hier an den Kunden und den Verpackungseinheiten deutlich, dass es seehr ländlich zugeht und eine größere Stadt weit weg ist. Wir fahren nun etwas südlich zum Tongariro Nationalpark, da wir uns für den morgigen Tag die Vulkanwanderung vorgenommen hatten. Im i-site in Whakapapa informieren wir uns wieder und bekommen dort den Tipp, nicht die volle Wanderung zu machen, sondern nach den bekannten blauen Seen wieder umzudrehen. Dies ersparte unserer Reisekasse 20€/Person Taxigebühr zurück zum Auto, außerdem ist der Abstieg sehr uninteressant an den Taxiparkplatz. Abends gibt’s frischen Lachs mit grünem Spargel – einfach ein Gedicht!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 21.02.11, 17:02
habt ihr eigentlich auch Bilder dazu online?
Das klingt echt toll!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 22.02.11, 09:20
Ja, Bilder habe ich auch, aber die muss ich zuerst noch verkleinern, damit ich sie hochladen kann.

So schön die beiden Inseln sind, so gefährlich lebt es dich dort auch! Vulkanausbrüche und Erdbeben können immer wieder passieren. In Christchurch auf der Südinsel gab es heute zur Mittagszeit (für uns war es 1 Uhr Nachts) wieder ein schweres Erdbeben. Diesmal sind viele Leute gestorben und es gab erneut viel Sachschaden.

Sigrid, ein Frühwarnsystem ist bei Erdbeben nicht möglich, oder? Im NZ Herald habe ich bereits ein paar Bilder gesehen.

Viele Grüße, Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 22.02.11, 11:30
Toll, Ursula, Dein Reisebericht!!!


Heute, 22.2.2011 gab es wieder ein schweres Erdbeben in Neusselands zweitgroester Stadt, in Christchurch! Dieses Beben hat erneut grosse Teile der Innenstadt zerstoert, unter Anderem das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale. Diesmal sind auch Menschenleben zu beklagen, bisher wurden 65 bestaetigt, aber die Zahl kann steigen! Sehr viele sind noch eingeschlossen, es gibt nur minimal Stromversorgung, die Krankenhaeuser sind ueberlastet, der Flughafen geschlossen, und sehr viele Menschen obdachlos. Solche Katastrophen sind ja sonst immer anderswo, ganz weit weg, aber fuer mich, die ich ja in diesem Lande lebe, geht das dann doch ganz schoen unter die Haut! Die Rettungsmannschaften sind unentwegt im Einsatz und es wird fuer alle erstmal eine lange Nacht werden. Trinkwasser wird ausgegeben, muss rationiert werden usw..., usf.....!
Das erste Beben war vor 5 1/2 Monaten, am 4. September 2010 in Christchurch, seitdem hat es pausenlos bis jetzt sogenannte "Nachbeben" gegeben. Die Seismologen meinen aber, dieses neue Beben ist ein "eigenes" Beben und hat nichts mit den vorangegangenen zu tun. Vorherzusagen sind Erdbeben wohl nicht!

Wir hier in NZ leben ja auf dem "Feuerguertel" der Erde, es gibt Vulkanausbrueche, wir haben etliche taetige Vulkane, immer wieder Erdbeben, die aber wegen der niedrigen Bevoelkerungszahl bisher meist wenig Schaden anrichteten. Stuerme und Hochwasser gibt es auch immer wieder, also ein gefaehrliches, wenn auch wunderschoenes Inselreich!
Genug gelabert, wollte euch nur mal berichten, was hier z.Zt. so los ist!
Liebe Gruesse  von weit weg,  Sigrid


http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/7479viy-schweres-beben-in-neuseeland
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: heike am 22.02.11, 12:10
Hallo Sigrid

Ich hatte von dem Erdbeben gerade in unseren nationalen Nachrichten gelesen und gleich an dich gedacht. Dir geht es also gut ;). Es werden auch etliche Ausländer vermisst zumindest aus Dänemark.

Meine Tochter ist seit gut 3 Wochen aus dem Osten Australiens wieder zurück, sie hat das Land hauptsächlich im Regen und mit Uberschwemmungen kennen gelernt.

Gruss aus dem Norden

Heike
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 22.02.11, 13:49
Schön von dir zu hören, Sigrid! Du bist zwar weit genug weg von Christchurch, aber irgendwie macht man sich doch gleich Sorgen. Ich mach mal weiter mit meinem Reisebericht:

Tongariro NP – Rotorua
Frühmorgens starten wir sofort an den Wanderparkplatz und frühstücken vor Ort. Es ist neblig-feuchtes Wetter, aber lt. Wetterprognose soll es gutes Wetter geben. Um 8 Uhr starten wir die Wanderung zuerst über Vulkangeröll, dann steigt es langsam an. Wir laufen über bestens präparierte Wege im leichten Nieselregen aufwärts. Plötzlich wird es eben und riecht leicht schwefelhaltig. Innerhalb kürzester Zeit verziehen die Wolken und es herrscht strahlender Sonnenschein. Wir laufen mitten durch einen Vulkankrater durch! Weiter geht es nun auf die höchste Erhebung „Red Crater“. Von oben sind die Blue Lakes und der Emerald Lake bereits wunderschön zu sehen. Im Sonnenschein strahlen die Seen wie auf den Postkarten und Kalenderbildern! Überall dampfen Schwefelsäulen raus. Wir genießen die Aussicht auf die ungewöhnliche Landschaften und Felsformationen. Wir stärkten uns mit Brotzeit und liefen den Weg wieder zurück. Der Vulkanwanderweg ist fest in europäischer Hand: Deutsche, Schweizer, Franzosen, Italiener… teils bestens ausgerüstet, teils mit völlig unpassenden Schlabberschuhen. Wir waren froh um unsere Bergschuhe, da wir somit wirklich einen sicheren Stand hatten. Bei der Rückwanderung verzog sich die Sonne wieder und es wurde wieder bewölkt. Wir wurden richtig belohnt für unseren frühen Aufstieg. Wir fahren weiter an den riesigen Vulkansee Lake Taupo. Südlich von Rotorua übernachten wir an einem schönen See mit „Fish and Game access“.

Rotorua – Omokoroa
Das „Thermal Wonderland“ ist wirklich einen Besuch wert! Wir sind alle Wege abgelaufen und überall dampfte und zischte es direkt aus der Erde raus. Auf kleinstem Raum kommen alle möglichen Mineralien vor. Es riecht nach Schwefel. Der Champagner-Pool perlt wie frisch eingeschenkt und die gelben Farbtöpfe, rötliche Ablagerungen oder der schlammige Mud Pool zeugen von einer dünnen Erdkruste. Wahnsinn! Ganz in der Nähe ist die Waimangu Quelle. Pro Sekunde sprudeln 50-60 Liter kochend heißes Thermalwasser an die Erdoberfläche! Dies konnten wir uns vorher gar nicht vorstellen. Ein Teil des Wassers wird über ein ausgeklügeltes System auf verschiedene Temperaturen heruntergekühlt und als Schwimmbad genutzt. Wir verdauen die tollen Eindrücke während wir durch relativ „unspektakuläre“ Gegend gen Norden fahren. Wir übernachten im wunderschönen Campingplatz der „Kiwi“-Gruppe. Die dazugehörigen Hot Pools haben wir ausgiebig genutzt! Abends stoßen wir mit Sangria (statt Glühwein) auf den Nikolaustag an und träumen von einer eigenen heißen Quelle im heimischen Garten….
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 22.02.11, 14:36
Omokoroa – Coromandel Halbinsel
Unser heutiges Ziel ist der Hot Water Beach auf der Coromandel Peninsula. Lt. Gezeitentabelle haben wir nämlich Glück und die Ebbe ist um 15 Uhr. Das ist ein riesen Spektakel: man leiht einen Spaten aus und buddelt unterhalb der heißen Quelle eine Kuhle in den Sand, schon hat man seinen eigenen warmen Pool. Die heißen Quellen sind nur bei Ebbe zu nutzen. Das kochend heiße Wasser fließt dann ca. 5-7 Meter den Strand hinab ins Meer rein. Wenn einem der Pool zu heiß wird, muss man nur ein bischen nach unten buddeln und das Meerwasser kühlt den eigenen Pool etwas. In der herrlichen Abendstimmung fahren wir die Küstenstraße entlang bis kurz vor Thames an den Campingplatz. Da es hier in der kleinen Küche nur Elektroherd gibt, kochen wir unser Thai Curry im Camper auf dem Gasherd. Wie immer kochen wir gemeinsam – das ist echt toll und somit ist ruckzuck ein tolles Essen gezaubert.

Thames – Waiwera
Heute führt uns die Fahrt durch Auckland durch. Mit jedem Kilometer näher an Auckland legt der Verkehr zu, aber es klappt hervorragend und unser Atlas führt uns wohlbehalten durch die größte Stadt Neuseelands. Auf einem Rastplatz kurz nach Auckland machen wir exklusive Mittagspause bei frischem, gedünstetem Lachs und Weißwein. Wir entscheiden uns für den Campingplatz in Waiwera als nächstes Ziel. Wir können unser Wohnmobil direkt am Strand abstellen und laufen dann gleich ins dortige Thermalbad. Die Becken sind zwischen 34°C-48°C temperiert! Es gibt sogar einen Cinema-Pool, da laufen zu bestimmten Uhrzeiten Kinofilme. Nach ein paar Stunden macht unser Kreislauf nimmer mit und wir gehen zurück zum Camper. Nach den Lammsteaks mit grünem Spargel genehmigen wir uns den restlichen Sangria, der nun richtig gut durchgezogen ist.

Waiwera – Opononi
Morgens frühstücken wir wieder draußen am Strand. Im Supermarkt in Whangarei haben uns die Muscheln gut gefallen. Ein Mann mit dunklem Hemd und Krawatte stand neben dem Muschelbehälter. Ich habe ihn gefragt, ob er mir 1 kg Muscheln geben könnte. Das hat er dann auch gemacht – erst danach sind mir aber die Initialien an seinem Hemd aufgefallen: Harcourts! Peinlicherweise habe ich den Immobilienmakler mit einem Supermarktangestellten verwechselt!!! Das war mir so richtig peinlich, aber der freundliche Mann hat keine Miene verzogen. Die Muscheln gabs dann kurze Zeit später am ruhig gelegenen Rastplatz mit Klo an der Ruapekapeka Kampfstätte. Ein paar Kilometer später besichtigen und benutzen wir die Hundertwasser-Toilette. Die ist echt schön gemacht und einen Halt Wert. In Paihia (Bay of Islands) halten wir am Strand und spazieren am Muschelsandstrand und bewundern die in voller Blüte stehenden Pohutukawa – Bäume. Wir legen noch eine kurze Kaffeepause mit Früchtekuchen ein und fahren dann an die andere Meerseite von Northland – Opononi. Der Ninety Mile Beach und ein ganzer Tag für Bay of Islands stehen uns nicht zur Verfügung. Uns sind die Kauri-Wälder wichtiger. Opononi überrascht uns erneut mit einer anderen Landschaft: vorgelagerte Sanddünen erheben sich gegenüber dem Meeresarm. Am Campingplatz beginnen wir nun zum ersten Mal, ein paar Postkarten zu schreiben, das haben wir bisher immer vor uns hergeschoben. Wir stellen uns erneut den Wecker auf 2 Uhr nachts, damit wir den tollen Sternenhimmel noch mal betrachten können.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 22.02.11, 15:16
Opononi – Matakohe
Vor dem Frühstück versucht Jörg ein letztes Mal sein Glück mit der Angel und fängt tatsächlich 4 kleine White Snapper in „Pfannengröße“. Mittlerweile müssen wir unser Einkaufsverhalten umstellen. Bald müssen wir unseren geliebten Camper wieder abgeben. Am „lookout point“ zeigen sich die Dünen noch mal von ihrer schönsten Seite, während die starke Brandung der tasmanischen See an Land trifft. Wir fahren gen Süden und bestaunen den „Tane Mahuta“ – das ist ein riesiges Exemplar der einheimischen Kauri-Art. Diese Bäume werden uralt und haben einen riesigen Durchmesser. Wir liefen den „Forest Walk“ und kamen an einigen weiteren dieser gigantischen Bäume vorbei. Im Schatten machten wir Mittagspause bei grünem Salat und gebratenen Garnelen. In Dargaville tanken wir wieder voll und lesen wieder den Campingplatzführer. Wir entscheiden uns für den Campingplatz in Matakohe. So um 15 Uhr buchen wir uns dort für eine Nacht ein und genießen den Nachmittag und das tolle Wetter (in Deutschland war Schneechaos). Wir schreiben die restlichen Postkarten. Bei einem kleinen Spaziergang an den Meeresarm treffen wir ein nettes amerikanisches Pärchen. Es stellte sich schnell heraus, dass die beiden vor 40 Jahren in Neu-Ulm in der Kaserne waren – wie klein doch die Welt ist! Abends gibt es noch mal frischen Lachs und Kumara in der schönen Wohnküche.


Matakohe – Auckland
Das vorletzte Mal brühen wir im Camper unseren Kaffee auf und frühstücken draußen. Die junge Hamburgerin, die wir am gestrigen Tag kennengelernt haben, hat uns den Tipp für die Tölpelkolonie am Muriwai-Beach gegeben. Es ist Samstag und der erste Ferientag – somit war der Strand voll mit Familien, Surfern, in den Dünen waren 4WD Tours angesagt. Wir brutzelten unsere White Snapper somit am Parkplatz. Die Tölpelkolonie auf den hohen Klippen war riesig. Es war toll, die schönen Vögel aus nächster Nähe zu beobachten. Unsere Fahrt geht nun wieder ins Stadtgetümmel. Schnell finden wir den Top 10 Campingplatz und buchen uns sofort ein. Hier herrscht reges Treiben, der Campingplatz wirbt mit der Nähe zum Flughafen. Dementsprechend teuer ist er auch. Wir können uns noch nicht aufraffen, unsere Rucksäcke zu packen und liegen lieber in den Rasen. Abends verwöhnen wir uns mit einem „Thaicurry Meeresfrüchte deluxe“. Wir sind dankbar über unsere Entscheidung, mit dem Camper durch Neuseeland zu fahren. Wir fanden wunderschöne Plätzchen in der Natur und hatten unseren gefüllten Kühlschrank immer dabei.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 22.02.11, 15:23
Auckland
Zum Frühstück gibt es den restlichen Manuka-Honig, Honey Dew, Ingwermarmelade und Kaffee. Danach heißt es nun endgültig Rucksäcke packen und Camper aufräumen. Unsere übrigen Reste landen in der Campingplatzküche. Dort stand bereits eine Armada aus Salzstreuern und Spülmitteln. Wir gaben unser Wohnmobil bei Wendekreisen ab und ließen uns vom Taxi in die Stadt an unser Hotel fahren. Uns imponierte schon bei der ersten Durchfahrt der tolle Hafen mit den vielen Segeln (Auckland ist die „City of sails“) und den wollten wir nun näher erkunden. Wir stärkten uns zuvor noch im asiatischen Food Court (diese Einrichtung kannten wir bereits von Bangkok) und liefen dann an den Hafen. Bei der Hafenrundfahrt auf einem kleinen Boot kamen wir den vielen Segelbooten noch etwas näher und hatten schöne Aussicht auf die Stadt. Nach einer kurzen Siesta im Hotel liefen wir zum Sky Tower und schauten uns die Stadt von oben an, zuerst bei Helligkeit, dann in der Dämmerung und zum Schluß in der Dunkelheit. Von oben wurde uns dann so richtig bewusst, dass in Auckland und rund um Auckland viele kleine und größere Hügel an die vulkanischen Aktivitäten erinnern. Auckland ist eine schöne Großstadt. Außerhalb der Innenstadt gibt es praktisch nur freistehende Einfamilienhäuser mit Garten rundrum.

Auckland – Singapur – Frankfurt
Nach dem Frühstück heißt es nun endgültig für den Flieger packen. Wir fliegen wieder mit Singapore Air zurück und landen am nächsten morgen in der harten und kalten deutschen Realität. Jetzt ist nix mehr mit farbenfroh, warm, weitläufig und freundlich. Wir sind doch etwas schockiert über die nüchterne Realität am Frankfurter Flughafen und die 30 Grad Temperaturunterschied. Die beiden Flüge gingen schneller vorbei, wie gedacht. Wir sind aber trotzdem froh, wieder daheim zu sein, denn Weihnachten steht vor der Tür. Wir waren beide noch nie 3,5 Wochen im Urlaub. Diese grandiose Reise werden wir nie vergessen. Wir haben soo viel erlebt und gesehen in kürzester Zeit und denken immer wieder mit Freude an Neuseeland auf der anderen Seite der Weltkugel.

In den nächsten Tagen versuch ich dann auch noch ein paar Bilder einzustellen.

Viele Grüße, Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Bauernhof63 am 22.02.11, 18:22
Hallo Sigrid, hallo Ursula,

freut mich dass es euch gut geht. wir haben noch nichts von meiner
nichte gehört, die zur zeit dort unterwegs ist. hoffen natürlich, daß
es ihr gut geht und sie sich bald meldet.


lg siggi
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: suederhof1 am 23.02.11, 10:35
Hallo nach Neuseeland

In der Zeitung las ich heute von dem Erdbeben auf der südlichen Insel .
Ich hoffe Siggi du bist wohlauf ?

Man macht sich ja so seine Gedanken und dann bin ich froh hier im hohen Norden zu wohnen, wos nur stürmt und schneit und wos mal Landunter sein kann. ;)
Aber der Boden bewegt sich wenigstens nicht und das Haus fällt mir auch nicht auf den Kopf.

LG Barbara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 24.02.11, 03:16
Ja, danke, der Nachfrage, Barbara, ich bin wohlauf!  ::)

Blattere mal eine Seite hier zurueck, da habe ich kurz darueber berichtet!!
Gruessle,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 09.03.11, 20:39
hallo sigrid

hoffe doch du bist gesund und munter ,mann hört gar  nichts mehr von dir
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 10.03.11, 03:02
Hallo, coni, ja, danke, bei mir ist alles in Ordnung!
weiss schon, dass ich mich in letzter Zeit wenig hier im Forum habe "sehen" lassen!  :-\
Es gibt so wenig von mir zu berichten, ich lese aber oft hier ueberall drin!!  ;D

Dir und Familie geht's hoffentlich auch gut??? Freut ihr euch schon auf den Fruehling? Bei uns wird's langsam Herbst, obwohl es noch ziemlich warm ist!!
Wuensche Dir eine schoene Zeit, liebe Gruesse,  Sigrid

@ Ursula: schoen, Eure Reise weiter verfolgen zu koennen. Nur die Bilder fehlen noch!!!  ::)  ;D Gruss fuer euch, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Maja am 10.03.11, 10:26
Habe im Krasnkenhaus immer die Bilder vom Erdbeben in Neuseeland gesehen,hatte aber kein Internet um hier mal nach Sigrid zu schauen. Jetzt freu ich mich dass sie wohlauf ist. Ursula diese Reise die Ihr zusammen ans andere Ende der Welt gemacht habt,wird euer Leben verändern.
Große Reisen schweissen auf eine wunderbare Art zusammen.Das Schöne das man erlebt hat kann ständig zusammen abgerufen werden im Gehirn und das ist so ein Schatz. Mir geht es so mit meinen Canada Reisen und von meiner Schwester habe ich es genauso erlebt als sie vergangenes Jahr mit Ihrem Mann in den USA war. Es ist einfach toll die herrlichen Plätze inder Erinnerung wieder abzurufen.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 11.03.11, 09:12
Wir erkundeten zuerst die Südinsel von Neuseeland. Hier sind ein paar Impressionen:

1) Fischgründe am Lake Tekapo Kanal - mein Freund angelte uns 2 Forellen fürs Abendessen.
2) Herrlich blühende Ginster und Lupinen soweit das Auge blicken kann - auf dem Weg zum Milford Sound
3) Wasserfall auf dem Milford Sound
4) Schafweide und auf dem Gipfel des Hügels ist ein Acker
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 11.03.11, 09:37
Weiter gehts:

1) Bemooster Baum in der Nähe vom Milford Sound
2) Kuhherde
3) Wanaka River mit Blick auf die Berge von Queenstown
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 11.03.11, 09:41
1) "endlose" Straße auf der Fahrt von den Gletschern zum Abel Tasman Nationalpark
2) Baumfarne sehen aus wie Palmen und können mehrere Meter hoch werden - wir fanden sie richtig toll!
3) Bucht im Abel Tasman Nationalpark. In den Buchten war das Meer bereits warm genug zum baden, obwohl eigentlich erst Frühling war, als wir in Neuseeland waren
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 11.03.11, 09:45
1) Elephant Rocks - Versteinerungen von Urzeiten, als dort noch Meer war
2) Der Fox-Glacier ist einer der wenigen zunehmenden Gletscher, weil dort mehr Schnee fällt, als im Sommer wegtauen kann.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Maja am 12.03.11, 18:59
In so jungen JAhren wie du konnte ich die Welt noch nicht bereisen.Schön dass Du die weite und schöne Welt mit deinen jungen Augen siehst, da hast du noch viel Zeit um daran zu zehren.
Einfach traumhafte Foto`s , die großen Herden , die grandiosen Berge und die herrlich blauen Wasser.Eine Freude die Bilder zu schauen.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.03.11, 23:38
Schoen, Deine Neuseelandbilder, Ursula, vielen Dank dafuer!! Ich hoffe, Du zeigst uns noch mehr!!?
Gruss fuer euch Zwei,  Sigrid  :-*
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 14:39
Hallo Sigrid und natürlich alle anderen! Weiter gehts mit den Bildern von der Neuseeland-Nordinsel aus meinem Urlaub im November/Dezember.

1) Südwestküste mit schwarzem Vulkanstrand
2) Hen-and-chicken Farn am Mount Taranaki. Das kleine Farnblatt treibt aus dem bestehenden Blatt raus.

Grüße Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 14:40
1) Wanderung am Mount Taranaki
2) Der Mount Taranaki ist ein freistehender und wunderschöner Vulkankegel. Hier aus der nähe fotografiert von unserer Wanderung.

Grüße Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 14:46
Nachdem wir bereits "Vulkanluft" geschnuppert hatten sind wir am übernächsten Tag den berühmten Tongariro Wanderweg mit vielen anderen Europäern gelaufen.

Das Bavaria-Bier im letzten Bild war kurze Zeit nach unserem Urlaub in unseren Zeitungen wg. Vortäuschung falscher Tatsachen; als "Gipfelhalbe" hat es aber seinen Dienst ganz gut verrichtet.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 14:50
Weiter ging es nördlich nach Rotorua ins absolut sehenswerte Thermal Wonderland. Auch die Gegend drumrum ist sehenswert. Der dampfende Bach kommt aus einer Quelle, die kochend heißes Wasser aus einer Tiefe sprudelt, die sogar heute noch unerforscht ist.
Etwas weiter nördlich ist der Hotwaterpool - eine heiße Quelle, die bei Ebbe am Strand zu erreichen ist. So kann sich jeder mit nem Spaten selbst einen kleinen warmen Pool in der Nähe der Quelle buddeln. Oder so wie die beiden Jungs direkt neben der Quelle - die kochen sich die frisch gesammelten Muscheln im kochenden Wasser.
Neuseeland ist einfach "Wow" und so völlig vielseitig!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 15:00
Was generelles - neuseeländisches Brot ist meist Sandwich. Auch wenn drauf steht, dass es ein Brot auf deutsche Art ist, dann hat es trotzdem noch keine deutsche Kruste :-)

Diese Bienenkästen sind im ganzen Land verstreut und schön farbenfroh. Ganz berühmt ist der Manuka Honig.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 15:06
Die Kälber werden nach Geschlecht getrennt in größeren Herden gehalten. Dabei sind aber alle gleich alt.

An der Bay of Islands am Strand war dieser wunderschöne Pohutukawa-Baum in voller Blüte. Kurz vor Weihnachten beginnen diese Bäume herrlich zu blühen - daher wird er auch der "christmas tree" genannt.

auf der anderen küstenseite der bay of islands erwartete uns wieder mal ein anderes bild: große dünenlandschaften und wieder mal herrlichstes wetter.

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 15:09
1) Küstenstraße am firth of thames am frühen abend
2) eigentümlicher untergrund bei den schafweiden um rotorua
3) stattlicher bulle auf einer weide
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 23.03.11, 15:24
und nun die letzten ausgewählten fotos von 1200 stück...

1) Riesiger und uralter Kauribaum nördlich von Auckland. Die Menschen sehen echt winzig aus.
2) Auckland vom Schiff aus (der hohe Turm ist der Skytower)
3) Auckland am Abend vom Skytower aus.

Und am nächsten morgen mussten wir nach gut 3 Wochen Neuseeland wieder verlassen. Echt spitze wars!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Melitta am 23.03.11, 15:54
Hallo Ursula,
vielen Dank für die tollen Bilder.
Viele Grüße
Melitta
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 23.03.11, 20:33
Sooooo schoen, liebe Ursula, danke, dass Du uns alle an eurem Urlaub in Wort und Bild teilhaben laesst!!  ;D  :-*
Eine gute Zeit weiterhin fuer euch, alles Liebe,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 23.03.11, 20:53
Hallo Ursula

wirklich schöne Bilder hast du. Was mich interessiert, stehen die Bienenkästen wirklich so in der Gegend herum.
Haben die keinen Bienenstand? Und darf da jeder seine Bienenvölker irgendwo in der Gegend abstellen?
Stört das den niemanden oder ist die Landfläche so rießengroß?
Diese Gegend würde mir auch gefallen, aber andere natürlich auch.

 LG Wiese
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: klara am 23.03.11, 22:59
Wunderschöne Bilder Ursula.
Danke, dass Du uns daran teil haben lässt.
LG Klara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 23.03.11, 23:41
Hallo Ursula

wirklich schöne Bilder hast du. Was mich interessiert, stehen die Bienenkästen wirklich so in der Gegend herum.
Haben die keinen Bienenstand? Und darf da jeder seine Bienenvölker irgendwo in der Gegend abstellen?
Stört das den niemanden oder ist die Landfläche so rießengroß?
Diese Gegend würde mir auch gefallen, aber andere natürlich auch.

 LG Wiese
Hallo, Wiese, bin zwar nicht Ursula, aber ich antworte mal trotzdem: Ja, die Bienestoecke "stehen hier einfach so in der Gegend rum!"  ;D  Wahrscheinlich darf man sie nicht einfach irgendwo abstellen, aber wer hier Bienen hat, hat auch genuegend Land, um sie dort irgendwohin zu stellen. Oder man hat/kennt einen Farmer, der Dir erlaubt, Deine Stoecke auf seinem Land zu haben. Es ist hier vieles (noch) sehr unkompliziert!
Und die Gegend ist eigentlich fast ueberall sehr schoen!!!  ::)
Gruss, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 24.03.11, 07:40
So ein schönes land danke ursula das du uns teilhaben läst .


LG Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 24.03.11, 19:42
Hallo Sigrid

vielen Dank für deine Rückmeldung. Ist doch sehr interessant, wie in anderen
Ländern mit den Bienen gearbeitet wird. ( Für mich ist es halt interessant ).

Und entschuldige, das ich dich , mit den Namen falsch angeschrieben habe.
Aber ist ja bei der richtigen angekommen ;D

LG Wiese
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 24.03.11, 20:52
Neenee, Wiese, Du warst mit dem Namen schon richtig, denn Ursula hatte das Bild von den Bienenstoecken ja eingestellt!!!  ;D
Hast Du selbst Bienen?? *neugierigbin*
Gruss, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 26.03.11, 08:52
Hallo Sigrid

Na ja, wenn man den Kopf schon wieder woanders hat, da passiern halt solche Sachen.
Ja, wir haben Bienen. Heuer sind uns aber schon etliche draufgegangen, wegen der Varroara-Milbe.

LG. Wiese
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.08.11, 03:27
Hallihallo, Ihr Lieben,

Nachdem ich von einigen Damen hier wegen neuer Berichte aus NZ angesprochen wurde, will ich mal sehen, was es noch so berichtenswertes gibt.
Fuenf Jahre ca. und fuenf NZ-Threads lang ga es ja doch eine Menge zu schreiben und zu lesen hier. Irgendwann geht dann doch mal der "Dampf" aus.
Mal sehen, was ich noch so zusammenkriege.

Die Nachbeben in Christchurch dauern immer noch an. Nun ist es fast ein Jahr her, seit dem ersten Beben. Jedesmal geht wieder einiges in Truemmer, zum Glueck keine weiteren Menscheleben. Aber niemand kann so richtig was in Ordnung bringen, kaum getan, gibt es ein neues Beben, und alle Muehe war vergeblich. Irgendwann muss doch mal Schluss sein!!!!!

Ja unsd sonst?? Vor laengerer Zeit waren wir mal auf der Nordinsel, in Wellington, unserer Hauptstadt. Dort haben wir unter Anderem auch den Zoo und den Botanischen Garten besucht. War sehr schoen. Hier mal ein paar Bilder davon.

Bis demnaechst dann wieder alles Liebe fuer euch,  :-* Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.08.11, 03:53
Schnell noch ein paar Bilder von Wellington.....
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.08.11, 03:54
...noch welche...
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mathilde am 12.08.11, 07:45
Hallo Sigrid,

da bin ich ja froh dass bei uns nur ne Kuh rumläuft. Dem Malaysischen Bären möchte ich ja nicht begegnen. Wenn man alleine schon die Struwelpeterkrallen sieht  :o
Ist schon klar dass es hier mehrere Boxen gibt über NZ aber wir wollen eben doch auch an Deinem/Eurem Leben etwas teilhaben   8) denn unsere Reisen gehen oft nur bis in den Kuhstall  :(
Danke für Deine Mühe mit dem einstellen der immer wieder schönen Bilder
LG Mathilde
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mogli am 12.08.11, 08:53
Hallo Sigrid! Danke für deine tollen Bilder. :D Die sind sowas von gelungen. Für mich fast ein Gefühl als wäre ich dabei gewesen. Danke! LG Helga
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.08.11, 09:26
da bin ich ja froh dass bei uns nur ne Kuh rumläuft. Dem Malaysischen Bären möchte ich ja nicht begegnen. Wenn man alleine schon die Struwelpeterkrallen sieht  :o
Na ja, Mathilde, dieser Baer laeuft ja nun auch nicht bei uns frei rum, sondern nur im Zoo und dort im Gehege!!!  ;D
Zitat
Danke für Deine Mühe mit dem einstellen der immer wieder schönen Bilder
Ach, Mathilde, das ist ja nicht viel Muehe, es macht ja auch Spass. Es gibt eben bloss nicht so viel zu berichten. Hier ist genau so der graue Alltag, wie bei euch. Ich wuerde auch gerne mal ein bisschen rumfahren, aber, wie schon oefter erwaehnt, Goega will nicht, und alleine macht es mir keinen Spass!  :-\  :(

Halt,halt, will mich berichtigen: dieses Wochenende fahren wir zu Goegas Bruder an die Westkueste. Da muss er (Goega) auf der Terasse des Bruders einen Baum mit der Kettensaege zerkleinern, den die letzte grosse Flut dort angespuelt hat. Und dem Bruder wurden vor einiger Zeit alle seine Werkzeuge geklaut, unter Anderem auch die Kettensaege. Und nun muessen wir eben hin....!  ;D  Waehrend die Herren dann arbeiten, werde ich am Strand spazieren gehen und schoene Steine oder sowas suchen!!! Gummistiefel und Regenzeug sind schon eingepackt. Morgen frueh geht's los. Freue mich schon sehr. Den Strand erreicht man uebrigens, wenn man einfach ueber das sehr niedrige "Maeuerchen" vom Deck (Terasse) steigt, dann ist man direkt am Strand. Leider ist Winter bei uns, und es wird ganz schoen frisch dort sein. Ausserdem ist es kein Sandstrand, sonder es ist sehr steinig, aber schoen!! Mal sehen, vielleicht kann ich ein paar Fotos mitbringen.

Vielen Dank auch an Dich, Helga, freue mich, dass Dir die Bilder gefallen!!!

Wuensche euch ein schoenes WE, liebe Gruesse,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 12.08.11, 09:53
hallo Sigrid,
die bilder sind so schön ,da beckommt man wirklich Ferweh,es ist schön das du uns imer so schöne einblicke gewährst ,und zumindest mir machts großen spaß die blider zu bertachten.

LG Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.08.11, 10:05
Vielen Dank, Mucki!!!  :-*
Schoenes WE wuensche ich Dir,  Sigrid  

Oh, eben lese ich noch von Dir, milli! Danke. Deine "Kleine", wie alt ist sie denn?? Will sie auch verreisen???   ;D  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 12.08.11, 10:54
Hallo Sigrid,

während unseres Urlaubs in NZ hab ich alle Urlaubsprospekte gesammelt und dann auch mit heimgenommen. So als Urlaubsnachlese dachte ich mir. Ein Arbeitskollege von meinem Freund fliegt nun heuer ebenfalls im November nach NZ und der freute sich nun bereits über jede Menge Info aus "erster Hand". Auch unsere Straßenkarte hilft ihm jetzt schon bei der Planung. Uns hat es wieder riesig gefreut, dem Arbeitskollegen und seiner Freundin von Neuseeland zu erzählen. Ich würd am liebsten gleich nochmal mitfliegen :-) aber des ist im Moment nicht drin.

Am Sonntag fahre ich mit einer Gruppe auf den Weltjugendtag nach Madrid mit dem Bus. Wenn man bedenkt, dass der Bus ca. 20 Stunden nach Madrid braucht, und man in Neuseeland in ca. 27 Stunden (mit dem Flugzeug) ist, ist Neuseeland dann doch echt in "greifbarer" Nähe!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende an der Küste!
Viele Grüße Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.08.11, 11:15
Hallihallo, Ursula, wie schoen, dass Du Dich auch wieder hier meldest!!
Es ist schon schoen, wenn man so tolle Infos fuer jemanden hat, irgendwie "erlebt" man dann die ganze Reise noch mal, finde ich.

Na, so 'ne Busfahrt nach Madrid ist ja auch nicht "ohne"...! Waere toll, wenn Du uns auch daran teilhaben lasen wuerdest! Bilder und Berichte sind ja immer willkommen! Viel Spass den dabei!!!

Danke fuer Deine lieben Wuensche fuer's Wochenende!!

Auch fuer Dich eine schoene Zeit und viel Spass bei der grossen Fahrt!!!
Liebe Gruesse,  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 12.08.11, 20:06
das macht den bt so einzig artig mann hat das gefühl mann ffährt mit einer familie um die welt
einfach klasse
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 16.08.11, 04:29
Vielen Dank euch allen, fuer euer nettes "feedback".
Nun habe ich was, um euch ein bisschen mehr zu langweilen, hoffe nicht zu sehr. Also, es geht los:


Nun sind wir wieder zurueck von unserem Wochenendtrip an die Westkueste zu meinem Schwager! Es war sehr schoen dort!

Die Maenner "mussten" einen grossen Baumstamm, (http://tn_Copy of IMG_5043) den die Flut auf das Deck (Veranda) geworfen hatte zerkleinern, um "handliche" Stuecke fuer den Ofen zu bekommen. Wir brachten die Kettensaege mit und gleich nach unserer Ankunft dort ging es mit der Saegerei los. War ein ganz schoenes Stueck Arbeit!! Der Stamm hatte es ganz schoen "in sich". Danach kamen dann noch einige kleinere Stuecke ran, und gegen Abend war es dann geschafft! Und die Herren natuerlich auch....!

Waehrend die Zwei sich nun abmuehten, konnte ich wunderbar am Meer spazieren gehen. Teils war der Strand steinig, teils sandig. Ich war richtig warm "eingemummelt" und Wind und Wetter konnten mir nicht viel anhaben. Es war wunderschoen. Leider wurde es dann sehr wolkig und es gab keinen
Sonnenuntergang zu sehen. Schade!

Der naechste Tag brachte Sturm, Regen und Hagel. Die Maenner machten sich einen "faulen" Tag, ich natuerlich auch. Aber bald konnte ich es drinnen in der sehr warmen Stube (das neue Holz gab gute Hitze ab!) nicht mehr aushalten. Sehr warm eingepackt und mit Regenjacke und Gummistiefeln ging ich dann wieder an den Strand, den man uebrigens direkt vom Deck aus ueber ein sehr niedriges "Maeuerchen" und 3 kleinen Stufen an der Strandseite erreichen kann. Tscha, der Sturm war wirklich sehr stark und seeeehr kalt. Als dann noch der Hagel kam, musste ich leider umkehren, da die  Hagelkoerner zwar sehr klein, dafuer aber umso spitzer waren. Es war mir, als wenn mir Nadeln ins Gesicht gestochen wurden. Puh!!!!! Aber drinnen war es dann umso besser und ich fuehlte mich richtig gut und erfrischt.

Am Montag gings dann wieder Richtung Heimat. (Es sind gut 4 Stunden Autofahrt). Irgendwo machten wir Rast und hatten lunch. Dort fing es dann ein ganz kleines bisschen an, zu schneien, wirklich sehr wenig, wir haben das kaum wahrgenommen. Je weiter wir dann fuehren, um so mehr nahm der Schnee zu. Er lag auch schon auf den umliegenden Bergen und am Strassenrand. Die Strassen selber waren voellig frei. Auf der Kuppe eines Berges, (Hope Saddle) den wir ueberqueren mussten, hielten wir dann kurz an, stiegen aus, und machten einen kleinen Schneespaziergang.
 Es war sooo schoen, mein erster Schnee "hautnah", seit viiiiielen Jahren. Hatte hier noch keinen erlebt! Das war fuer mich ein absolutes "Erlebnis"

Je naeher wir Richtung Heimat kamen, umso weniger Schnee gab es. Bei uns zu Hause gab es nicht mal andeutungsweise welchen. Aber es war schon sehr kalt!!  Minus 5 Grad zeigte das Thermometer und das ist fuer uns wirklich niedrige Temperatur.
Ich weiss, ich weiss, ihr seid "Besseres" gewoehnt, aber fuer mich war es wirklich ein Erlebnis, *bloedbin*

Hoffe, ich ahbe euch nicht zu sehr gelangweilt mit meinem "Bericht" aber fuer mich sind die "kleinen Freuden des Alltags" gleichzeitig die grossen Freuden!

Rundum war es ein gelungenes Wochenende, dass ich gerne oefter wiederholen wuerde, auch ohne Schnee!!

Danke fuer eure Geduld beim Lesen, liebe Gruesse uebern grossen Teich,  Sigrid   :-*

Schade, ich muss die Bilder so sehr verkleinern, kann man so wenig richtig was drauf erkennen....
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 16.08.11, 08:15
hallo Sigrid
 sooo schöne Bilder sehr beindruckend vor allem der baum,und der schnee.


LG Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Vöglein am 16.08.11, 12:34
hallo kiwi-freundin

soll ich christstollen schicken  :D :D :D ??
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mathilde am 16.08.11, 12:50
Hallo Sigrid,

wie das mit den Grins-Smilies geht das musst mir noch erklären. Einfach köstlich....
Deinen Bericht habe ich auch gerne gelesen Du langweilst mich nicht. Es ist schön wenn man auch daran teilhaben kann und auf einem etwas anderen Niveau wie Facebook. Obwohl ich es genieße wenn ich dort mit meiner Cousine in den USA chatten kann.

LG Mathilde
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: gina67 am 16.08.11, 13:06
Hallo Sigrid
auch ich finde deine Berichte immer sehr interessant, ich habe nicht noch nie dabei gelangweilt. Kann mir gut vorstellen, dass der Schnee für dich ein Erlebnis war. Geht mir jeden Winter so, der 1. Schnee ist immer wieder schön, aber wenn er dann wochenlang nicht schmilzt, dann nervt er nur noch.
Gina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 16.08.11, 21:37
von langeweile kann keine rede sein, ich reise dann immer gedanklich mit

die bilder sind zwar weng klein aber gut zusehen,wie hast du das mit den smilies gemacht

wir haben hier auch schon fast herbst ,von wegen sommer  ::)


mann sollde sinen namen schondarunter setzten   coni
Ps: gehe nun ins bett
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: klara am 16.08.11, 22:32
Hallo Sigrid,
hab´s heute in der Zeitung gelesen von Eurem Schnee.Jetzt wollte ich Dich danach fragen, aber Du warst schneller. Und Deine Berichte sind alles andere als Langweilig.
Schön von Dir zu lesen.Deine Bilder sind auch supi.
LG Klara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 16.08.11, 22:49
hallo kiwi-freundin

soll ich christstollen schicken  :D :D :D ??
Hast Du schon welchen gebacken, liebes Voeglein??? ;D ;D Jetzt waere hier ja die richtige Zeit dafuer. Einen Gluehwein dazu....*schwelg*   :-*  Sigrid

Vielen Dank euch allen, fuer die netten Zeilen. Ja, es war (ist) wirklich ein Erlebnis hier, mit dem Schnee und so. Sicher haben wir Regionen, wo es jedes Jahr welchen gibt, aber eben nicht bei uns! Und speziell ganz oben auf der Nordinsel, da hat es den letzten vor ca. 70 Jahren gegeben.

Liebe Gruesse fuer euch, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 16.08.11, 22:59
Noch vergessen: Das smilie kopiere ich in einen Ordner und setze es dann ueber das Programm PhotoScape ein!  ;)  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 19.08.11, 10:19
kann man dieses programm so runterladen ,finde ich witztig ,könnte ich auch ab und an gebrauchen
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 19.08.11, 22:48
Ja, coni, dieses Programm ist kostenlos und einfach runterzuladen!!!  ::) Mir gefaellt das auch gut!!! 
Kannst natuerlich auch noch vieles Andere damit machen, Rahmen und so.
Einfach die Moeglichkeiten ausprobieren. Schau mal hier:  http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&source=hp&q=PhotoScape&pbx=1&oq=&aq=&aqi=&aql=&gs_sm=&gs_upl=&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=a8a02ee64af2dd82&biw=1366&bih=587&pf=p&pdl=500
Gruss,Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 23.08.11, 21:20
das mit den programmen ist so ne sache
komme mit meinem im moment gar nicht klar ,wollte hier was einstellen  und bekomme es einfach nicht kleiner
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.08.11, 07:28
Coni, hast Du es schon mal ueber Paint (rechtsclick aufs Bild, edit, und dann ueber image so ca 30 % horizontal und vertikal eingeben?)

Hatte ich euch schon meine Lieblingsinsel(n) gezeigt???   ;D  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 07.09.11, 22:44
Mond ueber Neuseeland, gestern - Mittwoch - Abend!   Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 08.09.11, 08:44
Wow! Der Mond ist auch viel größer in NZ, als bei uns in D! Wir waren auf unserer Reise immer wieder begeistert vom fast "greifbar-nahem" Mond. Vielleicht seid ihr näher am Mond?
Liebe Grüße Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 08.09.11, 09:59
Nee, nee, Ursula, wir leben nicht naeher am Mond, wir leben teilweise "hinterm Mond" !!! Wusstest Du das nicht???  ;D
Sigrid gruesst von gaaanz unten.....  ;)

Die ersten zwei Bilder sind Blick aus unserem Garten, das untere ist in den Marlborough Sounds! Genauer Kenepuru Sound, wo ihr uns beinahe besucht haettet!!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mara51 am 08.09.11, 10:45
Hallo Sigrid,

ich erfreue mich auch immer über deine Berichte und die schoenen Bilder. NZ liegt von hier so unendlich weit weg und es ist schoen, dass es durch dich in die Naehe rueckt.
Der Sohn unserer Vermieterin ist nun auch wieder nach NZ zurückgeflogen. Leider war er mit seiner Frau immer auf Tour, so konnte ich ihn gar nicht "ausfragen".
Wenn ich so darueber nachdenke kanns bei uns ja auch schon bald schneien. Naja, diesen Gedanken schiebe ich noch meilenweit von mir weg. Unser Enkelkind soll ja Anfang November zur Welt kommen. In die Entbindungsklinik sind es von uns ca. 40 km zu fahren. Da wuensch ich mir natuerlich noch kein "Winterwetter"
Bei uns ist das Wetter heute grau in grau und es weht zeitweise ein kraeftiger Wind. Am Samstag solls dann wieder 30° heiss werden.

Sei fuer heute lieb gegruesst

Marion
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 08.09.11, 10:54
Vielen Dank Marion!
Schoen, dass Dir die Bilder aus NZ gefallen!! Aber sooo unendlich weit weg ist es doch heutzutage gar nicht mehr. In ca. 25 Flugstunden ist man hier! (Aaaaaber die ziehen sich vielleicht lang hin!!  ;D)

Ich hoffe doch, dass ihr erst mal einen schoenen Herbst bekommt?!
Ist es das erste Enkelkind, das ihr erwartet? Freue mich mit euch!!!!

Geniesse die schoenen Tage, die noch kommen werden.
Liebe Gruesse von weit weg,  (http://www.cosgan.de/images/smilie/liebe/a010.gif)   Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 08.09.11, 11:01
Hi, Milli, viele junge Leute, Maennlein wie Weiblein, machen eine "Auszeit" in Neuseeland. Das scheint jetzt richtig "in Mode" zu sein. Es ist aber auch fuer jemanden, der die Natur liebt wirklich schoen hier.
Ja, wir sind ca. 20 000 Km weit weg von euch.  Ist ja nur ein "Katzensprung".
Und da wir nur ca. 4,5 Millionen Einwohner im ganzen Land haben, besteht leicht die Moeglichkeit, dass wir diesem jungen Mann begegnen werden.  ;D  Bitte schreibe mir ein Erkennungszeichen!  ;)  ::)

Liebe Gruesse, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mara51 am 08.09.11, 11:08
Hallo Sigrid,

*lach* 25 Stunden Flug sind sehr lange. Bin vor Jahren nach Chicago geflogen und das waren nur 8 Std. Flug und das hat mir dicke gereicht. ;D

Es ist das 3. Enkelkind, aber das 1. von unserem aeltesten Sohn. Es soll wohl ein Bub werden. ;D  Von unserer Tochter haben wir schon 2 kleine Prinzessinnen, Greta 3 Jahre und Matilda 15 Mon. alt.

Frueher mochte ich Herbst und Winter gar nicht, zwischenzeitlich geniesse ich jede Jahreszeit. Ich hoffe auch auf einen goldenen Herbst, bei uns faengt jetzt die Weinlese an und wenn sich das Laub in den Weinbergen faerbt ist das ein wunderschoenes Bild.

Liebes Guessle um die Welt
Marion
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.09.11, 09:43
Hallihallo, bin mal wieder hier!!

Sind gerade vom Wandern zurueckgekommen! Waren 2 Tage mit Freunden in den Marlborough Sounds unterwegs! Richtig mit Rucksack, Verpflegung und so.
Haben in einem "Nobelbackpacker" uebernachtet! War richtig schoen. Ausser uns Vieren war nur noch ein anderes Paerchen dort, so war es sehr angenehm!!! Die Saison hat ja noch nicht angefangen.
Natuerlich sind wir nach 2 Tagen Laufen ganz schoen "kreuzlahm", oder besser, die Beine tun weh, besonders, wenn man vom Sitzen aufsteht! jaja, die alten Knochen, die sind nichts Gutes mehr gewohnt!  ;D
Das Wetter war ganz grosse Klasse, sonnig, nicht zu heiss und windstill, geradeso, wie wir es brauchten.

Zeige mal ein paar Bilder von unterwegs!  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.09.11, 09:46
Noch ein paar.....
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.09.11, 10:00
Irgendwann ging es dann doch nicht mehr so flott!
Da waeren die Pferde gerade recht fuer uns, auch wenn es mit ihnen langsam voran gehen wuerde! Ausserdem waren es nur drei
und eine(r) von uns muesste dann doch laufen....  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.09.11, 10:22
....so ging es denn eben doch zu Fuss weiter.....
Wir waren ja auch schon fast am Ziel!!!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.09.11, 10:25
Nach einem guten Abendessen und einem gemeinsamen "Spielchen"  ;D klang dann ein wunderschoener 1. Wandertag aus!!!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Annette am 30.09.11, 13:08
seufz ... träum....

Wunderschön Sigrid.

Würde das Kleingeld es hergeben , wäre mir die lange Fliegerei egal ...  :D

LG Annette
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mathilde am 30.09.11, 14:23
Hallo Sigrid,

so langsam verstehe ich warum mein Schwägerin immer gerne wieder nach Neuseeland gehen würde. Sie war da auch mal als Rucksacktouristin für 1 Jahr unterwegs und hat dort Ihren Mann kennen und lieben gelernt. Er ist Engländer und beide wohnen mit den Kindern in Deutschland. Ich glaube aber der Virus sitzt für das ganze Leben  ;)

LG Mathilde
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: amazone am 30.09.11, 16:29
wunderschöne bilder sigrid!

du sag mal... gibt es in neuseeland schlangen?
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 30.09.11, 20:04
Ja, NZ ist schon ein schoenes Land. Wobei jedes Land hat doch seine Schoenheit, jedes auf seine Art!!!

@ amazone: Es gibt keine Schlangen in Neuseeland!!! Auch keine wilden Tiere, gar nichts Gefaehrliches!!! Das gefaehrlichste sind wir Menschen.Wir sind ein friedliches Inselreich!  ;D
Urspruenglich gab es ja nur Voegel und Insekten hier. Nur eine einzige Art Saeugetiere, naemlich Fledermaeuse.

Ach, halt, doch was , den haben wir auf dem Rueckweg gesehen, gleich in dem Nest, wo wie uebernachtet haben.
Er lag aber ganz friedlich auf dem Balkongitter!  ;D  ;)   Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mogli am 30.09.11, 20:42
Ach Sigrid! Jetzt hab ich schon an meinem Verstand gezweifelt. ;)
Ich liebe deine Bilder und deine Beschreibungen- fast als wäre man dabei! Danke vielmals und liebe Grüße Helga
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: amazone am 01.10.11, 08:50
sigrid, gut, dass du eine nahaufnahme von dem tiger mit reingestellt hast.  ;)
aus der ferne sieht der wirklich echt aus.  ;D

ok... meine (phobie-) tiere gibt es nicht in neuseeland... ich glaube, neuseeland wird MEIN traumland.
deine fotos von den landschaften, dieser natur, das sieht wirklich alles wunderschön aus.
wenn es doch nur nicht sooooo weit weg währe....  ::)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 01.10.11, 23:06
Ja, mogli und amazone, ich musste auch zweimal hingucken!!!   ;D

amazone, Du koenntest Deine Traeume aber wahr machen, nur Mut, einmal im Leben sollte man was "Besonderes" tun!  ;D  ::)  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: JanieNZ am 21.01.12, 22:09
Hallo Sigrid! Viele Grüße unbekannterweise aus dem Rheinland. Ich war 1999 und 2003 in NZ. Beim letzten Mal Kühe gemolken in der Nähe von Rangiora/Christchurch. Habe noch lockeren Kontakt ab und an. Habe mir aber fest vorgenommen wieder hinzufliegen für ein Wiedersehen. Mir hat das "junge Land" sehr gefallen. So unkompliziert. Ganz liebe Grüße! Janie
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.03.12, 05:40
Vielen Dank, Janie, fuer Deine Gruesse. Ich war so lange nicht mehr hier in diesem Thread!  ;)

Ja, ziemlich unkompliziert geht es hier schon noch zu, wenn auch nicht mehr ganz so, wie noch vor einigen Jahren. Buerokratie und Anderes nehmen leiden immer mehr zu. Aber noch ist es ganz gut hier.  ;D

Ich lebe auch sehr gerne hier.
Solltest Du noch mal rueber kommen, waere es sicher nett, wenn wir uns sehen koennten.

Liebe Gruesse fuer Dich, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.03.12, 06:35
Hallo, ich nochmal:  ::)
Angeregt durch Anjas Paraguay Thread will ich doch auch mal wieder ein paar Fotos von uns hier einstellen.
Ist zwar nich so "exotisch" hier, aber doch auch ganz schoen, wie ja ueberall auf der Welt.

Wir waren vor einiger Zeit fuer 4 Tage an der Westkueste und haben meinen Schwager besucht. Es war soo schoen, dass ich euch ein wenig teilhaben lassen moechte. Da es so viele Fotos sind, habe ich mal einige in Collagen zusammengefasst, um euch wenigstens etwas davon zu zeigen!
Liebe Gruesse, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.03.12, 06:37
...und die naechsten 2 Tage.....  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Jacky am 12.03.12, 07:49
Danke Sigrid für die wunderschönen Bilder.  :D
Tolle Eindrücke aus Neuseeland, das macht Sehnsucht nach Urlaub!  ;)

Also mir wär Neuseeland "exotisch" genug.  8)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 12.03.12, 07:50
hallo sigrid,
so schöne bilder,das weckt das vernweh.

lg mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 12.03.12, 08:09
Hallo Sigrid

mir gefallen deine Bilder auch sehr. Vor allem die Landschaften und die Sonnenuntergänge.
Mit dem Meer kann ich nicht so viel anfangen, da sind mir Sparziergänge durch die grüne Landschaft schon viel lieber.
LG Wiese
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 12.03.12, 09:30
Schoen, dass euch die Bilder gefallen!

Wiese, extra fuer Dich ein bisschen "gruenes Neuseeland"!
Wie waer's mit Bungi jumping???  ;D Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: klara am 13.03.12, 22:28
Wouh Sigrid,
Du hast ein richtiges Händchen für´s Fotografieren.
Aber bei dem Bungi jumping bekomm ich feuchte Hände vor lauter Höhenangst :P.
Nix für mich Flachländer.
LG Klara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.03.12, 03:23
Danke, Klara!  :-*
Nee, Bungi jumping waere fuer mich auch nichts. Schon beim Zuschauen wurde mir ganz "schwummerig"!  :o

Noch ein paar Bilder:

1. Wenn die Farnblaetter sich entwickeln, finde ich sie besonders reizvoll.

2. Dieser "rote" Fluss faszinierte mich. Er tauchte "ploetzlich" im Regenwald auf und ich war voll "hingerissen"! Die Farbe war original so, wie auf dem Bild, habe keinerlei Veraenderungen vorgenommen.

3. Es war ein schoener Abend am Strand, als diese Zwei mit ihrem Pferd auftauchten. Und soooo romantisch.....  ;D

LG, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mogli am 14.03.12, 08:57
Hallo Sigrid! Ich will mich Klara voll und ganz anschliessen. Von was kommt die rote Farbe im Fluß? LG helga
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 14.03.12, 09:03
Hallo Sigrid

würde gerne mal im " grünen Neuseeland " sparzieren gehen.
Mir gefällt die Artenvielfalt und die verschiedenen Farben der einzelnen Pflanzen.
Die Natur bietet so viele sehenswerte Orte, die man oftmals gar nicht wahr nimmt.

Danke Sigrid für die Bilder.
Wiese
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.03.12, 09:30
Hi, mogli, die Farbe im Fluss kommt von irgendwelchen Pflanzen, die dort wachsen und irgendwie ihre Farbstoffe an den Fluss "abgeben".

Wiese, ja, die Natur bietet sooo viel Schoenes, man muss es nur sehen!

1. Hier waren wir an einem wunderschoenen kleinen See, der war so glatt dass sich der Himmel und alles darin spiegelte.

2. Und immer wieder dieser rote Fluss!!!

3. Mitten im Regenwald.

LG, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Marina am 14.03.12, 19:22
Hallo Sigrid,

ich vermute ja immer, du stellst professionelle Kalenderbilder hier rein  ;D

Nein, ohne Schmarrn: deine Bilder sind einfach nur KLASSE! Danke  :-*

Gruß
Marina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.03.12, 21:31
Vielen Dank, Marina!  :-*

...aber das erzaehle mal einem richtigen Fotograf, der wird in schallendes Gelaechter ausbrechen.....
Die Qualitaet meiner Bilder laesst seeehr zu wuenschen uebrig.

Freue mich aber trotzdem sehr ueber Dein Lob!  ;D Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: amazone am 15.03.12, 07:34
sigrid, deine bilder sind so wunderschön und sie geben uns einen einblick über die wunderschöne natur in neuseeland.

vielen vielen dank dafür!  :-*

und bitte werde nicht müde, weitere bilder für uns hier einzustellen.  ;)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Bergli am 15.03.12, 09:21
@ sigrid

Deine Bilder gefallen mir sehr gut.  :)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Kleopatra am 15.03.12, 09:33
finde die Bilder auch sehr angenehm fürs Aug.  ;)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 23.03.12, 07:56
Sigrid,

du hast wirklich inzwischen eine hohe Qualität.. ich hab das auch so gedacht beim Betrachten... Du entwickelst dich da wirklich weiter ;o)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 23.03.12, 08:52
Ach Du liebe Zeit, ihr macht mich ganz verlegen!
ich danke euch allen fuer die netten Worte!  :-*

Cara, mit irgendwas muss man sich ja ein bisschen "weiterentwickeln,  ;D wenn es ansonsten "bergab" geht!  ;D

Hatte ich euch schon die Seals  gezeigt? Wir haben eine Menge gesehen, und nicht im Zoo, sondern richtig draussen in freier Natur, bzw. im Meer. Es war sooo schoen! Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pfisti am 23.03.12, 11:31
Hallo Sigrid,

auch mir gefallen Deine Bilder auch ganz arg, sie sind wirklich traumhaft - aber ich bin ein Mensch der am liebsten zuhause schläft - schon als Kind hatt ich immer Heimweh (lach) . Aber unsere Tochter ist total "reiselustig" ging schon mit 6 Jahren ins Zeltlager - Fremdsprachenaustausche usw. , und seit ihrer Konfirmation vor 4 Jahren schwärmt sie für Neuseeland und sagte damals schon da geh ich als Aupair nach dem Abi hin!!
Ich sagte damals man kann auch in Frankreich und Spanien Aupair machen man muss doch deshalb nicht ans "Ende der Welt" reisen. Ja und jetzt ists tatsächlich so weit sie macht grad Abi und hat sich beworben und Referenzen geschickt und wartet auf "Ihre" neuseeländische Familie .... sie freut sich und Mama hat jetzt schon "Heimweh"  - aber  insgeheim freu ich mich natürlich auch für sie es ist sicherlich eine ganz besondere Lebenserfahrung für sie wenn es denn vollends klappt.

Liebe Grüße Brigitte

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 23.03.12, 19:38
Wie schoen, Brigitte, dass Deine Tochter so "aktiv" ist und die Welt sehen will!
So ist jeder Mensch anders, jedem das Seine.  Sicher wird es ihr hier gefallen, es ist zwar anders, noch etwas unkomplizierter mit vielen Dingen, aber doch schoen!!
Wenn sie dann wieder zu Hause ist und Dir so vieles berichten kann, wirst Du stolz auf sie sein und Dich mit ihr freuen. Und Dein "Heimweh" ist dann ganz schnell vergessen.
Wuensche viel Glueck und gutes Gelingen fuer Deine Tochter!  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 31.05.12, 11:01
Hallo, will mal wieder hier was schreiben.

Heute wurden durch unser Tal 200 Kuehe zum "Wintergrasing" getrieben, Der Weg war etwa 10 Km weit.
Vorneweg ein Auto, dessen Insassen alles, was offen war ,(Tore, Garagen, Wiesen und Hauszugaenge usw..) mit Baendern sicherten, so dass die Kuehe huebsch auf der Strasse bleiben mussten. Sie gingen auch alle sehr brav ihren Weg. Und auch schoen an der Seite, so dass sogar Autos vorbei konnten.
Direkt vor der "Kolonne" fuhren ein paar Helferals "Leitkuehe"  ;D denen dann der Rest folgte!  ;)
Es war so schoen, diesem Zug zuzuschauen, so friedlich und ruhig, keine Kuh muhte, sie kauten alle still vor sich hin, da sie, wie uns der Farmer sagte, kurz bevor es losging noch auf eine Wiese ausgebuext waren, um sich nochmal ordentlich die Baeuche vollzuschlagen.

Uebrigens, zum Wintergrasing werden sie auf die Wiesen von Farmern getrieben, die keine eigenen Kuehe haben (oder nur wenige), um dort das Gras abzufressen. Die Wiesen werden dann an die anderen Farmer "vermietet". Wenn alles abgefressen ist, geht es wieder zurueck und danach ist es dann die Zeit zum Kalben der Tiere.

Hier ein paar Bilder davon, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 31.05.12, 11:03
....noch ein paar....
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mogli am 31.05.12, 20:51
Hallo Sigrid! Danke für die schönen Bilder! :D
Hast du eine Ahnung warum den Kühen die Schwänze kupiert worden sind? Oder gibt es in Neuseeland keine Fliegen? LG Helga
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 31.05.12, 22:31
Hallo, Helga, kupiert werden die Schwaenze, soviel ich weiss, damit es sauberer (hygienischer) beim Melken ist...
Dreck und Fliegen gibt es hier natuerlich auch!  ;)  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: annama am 31.05.12, 23:44
Hallo Sigrid! Danke für die schönen Bilder! :D
Hast du eine Ahnung warum den Kühen die Schwänze kupiert worden sind? Oder gibt es in Neuseeland keine Fliegen? LG Helga

Hallo Sigrid,

schließe mich Helga's Worten an.Sehr schöne Aufnahmen ,es sieht so richtig herbstlich aus. Wir haben den Sommer vor uns. Wünsche dir weiterhin eine schöne Zeit in NZ und verbleibe mit lieben Grüßen annama
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 01.06.12, 08:16
Hallo Sigrid

das letzte Bild gefällt mir, wie die Kühe so schön in Reih und Glied gehen.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 01.06.12, 08:23
Hallo sigrid,
so schöne eindrücke von der landschaft und tieren wie du uns mit deien Fotos immer vermitelst ,danke dir ,freu mich immer wen ich ein foto von neuseland sehe,hinkommen werd ich wohl nie aber so hab ich an eienm land teil das ich ohne dich nicht so kenen würde .

lg Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 02.06.12, 06:05
Hallo, Phil, die Folgen des groesseren Erdbebens auf der Suedinsel in und um Christchurch sind noch immer nicht behoben. Ganze Stadtviertel stehen zum Abbruch bereit, bei vielen wird noch rumgeraten, was zu tun ist und, und und...! Es gibt weiterhin immer wieder neue Beben, nicht mehr so schwere, aber eben doch!

Neuseeland liegt auf dem sogenannten "Feuerguertel" der Erde, mit taetigen Vulkanen und eben Erdbeben. Meist sind sie nicht so stark, weit weg, tief unterm Meer oder Boden. Ob es mit dem Klimawandel hier bei uns zu tun hat, ist ungewiss, denn es gehoert hier eigentlich schon immer zur "Tagesordnung", Schutzmassnahmen gegen Erdbeben zu unternehmen. Groessere Gebaeude und Bruecken werden schon "erdbebsicher" gebaut, aber eine 100 % ige Garantie, dass es hilft gibt es nicht. In Schulen und anderen groessen Instutionen, wie Aemter, Fabriken, usw... gibt es statt "Feueralarmuebeungen" eben "Erdbebenalarmuebungen". Wer hier lebt nimmt das relativ gelassen hin, denn tun koennen wir nichts dagegen.

Aber es ist schoen hier zu leben und ich moechte nicht mehr zurueck, um in Deutschland zu wohnen!
Gruessle, Sigrid

Hier mal ein paar Bilder aus Christchurch, die halbe Stadt ist eine Baustelle!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 02.06.12, 08:22
Hallo Sigrid,
ich denk du hast volkommen recht,erdbeben giebts schon immer auch vor dem klima wandel,auch exreme wetter veränderungen gabs immer schon siehe eiszeit und so weiter,aber egal gehört nicht hir her.

Ja man sieht das die stadt angeschlagen ist aber man sieht auch das die normalität wieder da ist,es wird repariert und aufgebaut,es ist schon schlimm wen ganze städte sowas erleiden,aber wie du schreibst bei ech gehört es dazu,wie bei andern Überflutung,Dürre,dauer Regen,ich denke jdes Land jeder landstrich hat seien nachteile.

Freu mich schon auf die nächten bilder von dir .

LG Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 13.08.12, 09:10
Hallo, nur mal eben schnell hier vorbeigucke!
Die ersten Kaelber der Saison sind da! Sooooo niedlich!!! ;D  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 13.08.12, 12:33
Schön,die freun sich des lebens das sieht man direkt.

Lg Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 13.08.12, 13:09
Ja, Mucki, das denke ich auch!!! Ich finde sie alle sooo suess!!
Schoenen Tag fuer Dich, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ginchen am 13.08.12, 13:40
Die sind ja wirklich voll zum knuddeln. Die schauen schon ganz vorwitzig und neugierig  ;D

Wünsch dir viel Erfolg mit den Kleinen.

Liebe Grüße
Regina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.08.12, 05:36
Danke, Regina!
Leider gehoeren sie nicht mir, sondern dem Farmer in der Nachbarschaft!  ::)  Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 24.08.12, 07:31
Und heute die "neuesten Modelle".....  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 24.08.12, 09:41
Ich finde ja Kühe ohne Ohrmarken inzwischen irgendwie "unvollständig" ::)

das ist ja noch ganz frisch und schaut schon ganz neugierig!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ginchen am 24.08.12, 10:31
Der ist ja süß, der schaut schon so interessiert und neugierig  ;)

Liebe Grüße
Regina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Annette am 25.08.12, 14:12
Ich finde ja Kühe ohne Ohrmarken inzwischen irgendwie "unvollständig" ::)

Wie sagte unsere Nachbar so schön: "Na, Geburtsfehler behoben?"  ;) als Göga unserem Nachwuchs die OM eingezogen hatte.

LG Annette
Titel: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mouhkouh am 25.08.12, 16:10
Ich finde ja Kühe ohne Ohrmarken inzwischen irgendwie "unvollständig" ::)

Wie sagte unsere Nachbar so schön: "Na, Geburtsfehler behoben?"  ;) als Göga unserem Nachwuchs die OM eingezogen hatte.

LG Annette

Ihr zieht euren Kindern Ohrmarken ein? :-)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 25.08.12, 17:00
was ein echter Landwirt ist ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: martina am 25.08.12, 18:06
Hat doch Heike mal zu einem BT-Wochenende gehabt, die großen gelben Ohrmarken an Ohrringe gefriemelt und sich an die Ohren gehängt, sah zum Schießen aus ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 26.08.12, 00:21
Ich glaube, der Farmer hatte die noch gar nicht entdeckt,  ;D so wie dieses, gaaanz "frisch"!  ;) Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 26.08.12, 08:34
Hallo Sigrid

schön sind die Kälber anzuschaun.
Wieviele Kühe hat ungefähr so ein Farmer auf der Wiese laufen?

LG. Wiese
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Bullenmafia am 26.08.12, 08:44
schön anzuschauen. Eine Frage, welche Rasse ist das und sind das Fleisch oder Milchrinder????

Das Rind auf dem vorletztem Bild, würde ich jetzt wurmen oder ist schauen die so aus??

bin nur Fleckvieh gewöhnt.

aber ich freu mich sehr über mehr Bilder

LG Petra
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 26.08.12, 12:04
Wiese, das variiert von ca. 150 bis 3000 oder so! Dieser hier hat , schaetze ich mal, insgesamt etwa 500. Milchkuehe und Fleischrinder. Erst hatte er nur Jerseys, jetzt auch andere, diese weissen und hellen, kein schwarz-weiss Vieh.

Petra, gewurmt werden muss diese Kuh nicht, hier ist man sehr hinterher, dass alles in Ordnung ist! Das ist so ein Typ!  ;D

Manche Farmer haben auch die Galloway Kuehe, die finde ich besonders originell mit ihrem breiten Guertel um den Bauch. Fuer uns sind sie deshalb auch die "Guertelkuehe!  ;D Oder die kleineren schwarzen dexter. Besonders schoen finde ich die Higlaender Rinder!!!
Habe hier mal ein paar zusammengestellt, den Namen von den weissen kenne ich nicht!
Gruesschen, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 27.08.12, 21:17
hallo sigrid
die friesen sehe ich auch gerade ,bin im moment auf sylt
aber mein herz habe ich an die higlander verloren ,die würde ich sofort nehmen
 coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 27.08.12, 23:14
Hallo, coni, bist Du in Urlaub oder zur Kur auf Sylt?

Wie auch immer, ich wuensche Dir eine schoene Zeit und gutes Wetter fuer diese Zeit!
Liebe Gruesse, Sigrid  (http://www.cosgan.de/images/smilie/liebe/a010.gif) (http://www.cosgan.de/smilie.php)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 07.09.13, 06:10
Ohmanohmannnnn, da bin ich ja auch schon ein ganzes Jahr nicht mehr hier drin gewesen!

Gut, dass mich auch niemand vermisst hat,  ;D es gibt ja so viel Interessantes im BT zu lesen!

Rein wettermessig, habe ich gelesen, geht es bei euch ja gebietsweise ziemlich durcheinander, hoffe sehr, dass es nicht zu unwirtlich wird.

Hier bei uns ist der Fruehling eingekehrt, alles faengt an zu greunen und zu bluehen, obwohl die Naechte meist noch um den Gefrierpunkt sind!

Muss mir erst mal wieder einfallen lassen, was ich euch berichten koennte, weiss gar nicht mehr, was ich schon alles geschrieben habe, werde mal kurz stoebern gehen....

Wir waren vor etlichen Wochen in Urlaub auf einer kleinen Suedseeinsel (wir wohnen ja auf einer grossen- auch Suedseeinsel.... ;D
Dort war es sooo schoen. Falls ihr Lust habt, kann ich ja mal ein paar Bilder von dort einstellen???

Liebe Gruesse fuer euch, ich habe ein richtig schlechtes Gewissen, weil ich mich sooo lange nicht habe sehen lassen....
Sigrid
 ::)

Ps: die neue Kaelbergenaeration ist im Werden, einige sind schon da, es ist ja Fruehling jetzt...  :-*
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Marina am 07.09.13, 07:24
Schön, dass du wieder von dir hören lässt.
Habe schon lange mal gedacht, du machst dich recht rar  ;)

Ich denke, auf deine Bilder freuen wir uns alle  :D

Gruß
Marina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ginchen am 07.09.13, 08:01

Na ist der aber niedlich und ein bisserl vorwitzig  ;D
Lustige OM habt ihr.
Freu mich auf weitere Bilder,

liebe Grüße
Regina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 07.09.13, 09:02
Danke, ihr Zwei!

Ginchen, wie sehen eure OM denn aus???
LG,Sigrid

Dieses Kaelbchen sollte zum Fuettern an die "Milchbar" kommen, hatte aber wohl keine Lust und musste erst eingefangen werden!!!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 07.09.13, 09:05
bin schon ganz gespannt was es so neues bei dir gibt
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: LunaR am 07.09.13, 11:11
bin schon ganz gespannt was es so neues bei dir gibt
coni

Ich auch. Habe dich schon seit einiger Zeit vermisst.

LG
Luna
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: schnute am 07.09.13, 12:57

Hallo Sigrid,

über deine Bilder habe ich mich immer sehr gefreut!
Schön, dass es wieder etwas von dir zu lesen gibt! :)

Liebe Grüße
schnute

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mathilde am 07.09.13, 14:47
Hallo,

neulich erst vermisst und gedacht was die Sigrid wohl so macht.
Die Milchbar sieht ja gut aus und drumrum so richtig heimelig  :-X :-[
Wenn ich hier irgendwo eine Ecke frei habe ist die auch ruckzuck wieder vollgestellt

Die Ohrmarken sind zum selbst beschriften unsere sind mit einer Nummer vorgedruckt und dürfen nur diesem einen Kalb eingezogen werden.
DE dann 12 für Brandenburg und 70 für Prignitz und dann gehts weiter mit Tiernummern wobei die 70 mittlerweile auch nicht mehr so stimmt. Habe auch wirklich welche mit 12 606 xxxxx
aber genauso Gelb wie die bei Euch beschrifteten. Wahlweise gibt es dann noch Runde Ohrmarken wo die Nummer auf einen rfid gespeichert ist. Damit liebäugle ich immer weil man dann gleich wüsste wer auf der Koppel alles da ist.

LG Mathilde
die sich irre auf neue Berichte freut
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ginchen am 07.09.13, 15:36
Coole Milchbar  :D
Mathilde hat dir beschrieben wie unsere OM aussehen wir haben halt AT für Österreich drauf und dann eine neunstellige Nummer. Sonst sehen sie so aus wie deine.Verliert ein Kalb eines muss man nachbestellen und wieder einziehen.
Auch bei großen Rindern, leider kommt das öfter vor als mir lieb ist  :-\

LG
Regina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 07.09.13, 16:22
Freu mich auch wieder mal von Sigrid zu lesen die berichte sind immer intresant und geben mir des gefühl das land kenen zu lehrnen ohne dort gewesen zu sein  ;)

lg Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: gina67 am 07.09.13, 19:39
Hallo
ich freu mich auch, wieder von Sigrid zu hören und  Tormenta meldet sich ja letzte Zeit auch öfter mal aus Kanada. Toll was der BT möglich macht.

LG Gina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 07.09.13, 22:55
....womit wir dann wieder richtig "weltweit" und international sind..!  ;D

Danke fuer eure netten Worte!
Bin ja leider selbst keine Baeuerin, kann hier nur das zeigen, was ich in der Nachbarschaft manchmal sehe.

Gestern Abend, eine "Fliegende Untertasse"   ;D am Himmel.....
Sie kam naeher und naeher, als man mich dann entdeckte, wurde dort das Licht ausgeknipst und sie verschwand wieder ganz schnell>>>>>>>>>>  :o  8)  ::)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ursula am 09.09.13, 14:00
Hallo Sigrid,
schön, dass du dich meldest. Wenn ich selber länger nicht mehr aktiv war, suche ich immer mal wieder nach Deinen Bildern und Beiträgen!
Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Mein Neuseeland-Urlaub ist schon bald 3 Jahre her!
Habe aber auch heuer wieder einen neuen Kalender gekauft mit wunderschönen Motiven von Deiner Südinsel und der Nordinsel. Vor kurzem kam sogar mal in der Zeitung, dass diese Bezeichnungen nun auch offiziell und mit Maori-Übersetzung von der Regierung bestätigt wurden. Das fand ich ungewöhnlich bürokratisch.
Deine Wolke ist ja echt suuuper! Schön, dass du uns teilnehmen lässt an der Verwandlung.
Viele Grüße,
Ursula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Suri am 11.09.13, 14:52
Hallo Sigrid,

da fällt mir grad ein, dass 2 Mädels hier vom Ort demnächst für einige Zeit nach Neuseeland reisen (work and travel) (unabhängig voneinander).

Falls sie sich bei dir melden dürfen, oder um einfach eine Adresse zu haben, kannst du mir gerne per KM schreiben.

LG Susi

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Paula am 17.09.13, 06:38
Hallo Sigrid,
habe gerade von den Gasteltern meines Sohnes erfahren, dass es in der Gegend um Christchurch einen ziemlich starken
Sturm mit größeren Schäden gegeben hat. Bist du auch davon betroffen?
LG Paula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 18.09.13, 05:39
Paula, zum Glueck sind wir nicht davon betroffen. Wir leben ziemlich weit weg von Christchurch. Hatten hier zwar auch Sturm, der hat aber keine groesseren Schaeden angerichtet!
Danke der Nachfrage!  :-*

Gruss Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 11.11.13, 06:35
Hier die versprochenen Fruehlingsbilder als Aufmunterung fuer den November!!!!
Lieben Gruss, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 11.11.13, 06:37
...und noch ein paar....  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 11.11.13, 07:20
Sigrid, danke für deine Fotos, einfach schön.
Freu mich auch schon auf den Frühling. ;)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Marina am 11.11.13, 07:34
Sigrid, mein Tag ist gerettet  :D

Gruß
Marina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Lulu am 11.11.13, 07:56
Hallo Sigrid,
danke für die schönen Fotos. Bei uns ist es so richtig nass kalt, da kommen die grade richtig.
Gruß
lulu
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Ginchen am 11.11.13, 08:25
Grüß dich Sigrid,

danke für die wunderschönen Bilder. Bei uns ist es grauslich kühl, nass und windig. Zum Glück sind wir bis jetzt vom Schnee verschont geblieben  :D

Wünsche dir einen schönen Tag,

liebe Grüße
Regina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.15, 07:23
Hallo, ihr Lieben...

...und wieder ist eine soooo lange Zeit vergangen, ohne dass ich wieder hier reingeschaut habe!
Jetzt wird es aber allerhoechste Zeit!!

Moechte euch gleich mal etwas richtig Nettes berichten:

Freunde erzaehlten uns vor einiger Zeit von einer "Robben-Kinderstube", die sie besucht hatten.
Wir hatten nichts Besseres vor und fuhren nun auch dorthin, es war eine Fahrt von ca. 200 Km, also nicht zu weit weg.

Und was wir dort sehen durften, war sowas von schoen!

Ein kleines Fluesschen muendet dort ins Meer.
Wir liefen ein Stueckchen flussaufwaerts (ins Landesinnere) dort sahen wir schon im Fluesschen einige kleine Robben.

Am Ende des Weges gibt es einen kleinen Wasserfall mit einem natuerlichen Becken, in welches das Wasser "faellt".
Dort werden die Seehunbabys bald nach ihrer Geburt (diese hier waren schon ein wenig aelter!) von ihren Muettern hingebracht und sobald sie die Mutter nicht mehr staendig brauchen, werden sie tagsueber alleine gelassen, waehrend die Muetter raus ins Meer schwimmen, um Futter zu suchen und es den Kleinen am Abend zu bringen.
Das geschieht schon seit Eeeewigkeiten so, ist nichts vom Menschen geschaffenes sondern einfach der Naturtrieb der Robben.

Putzmunter spielen und raufen die Kleinen dort miteinander. Es waren bestimmt um die hundert dort.
Es war so lustig ihnen zuzusehen, wie sie stritten und schwammen, auf die umliegenden Felsen kletterten usw, usf.....
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.15, 07:41
Es geht noch weiter, kamn ja immer nur ein paar Bilder mit einem Mal einstellen

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.15, 07:47
Hier geht's noch ein bisschen weiter:

Sie (die Robben) sind auch gar nicht sehr aengstlich, aber neugierig, wie alle Kinder!
Wir waren etliche Stunden dort und schauten ihnen zu.
Ich waere am Liebsten noch viiiiel laenger dort geblieben, aber GG draengte zum Aufbruch, zur Heimfahrt.
Es war unvergesslich schoen und ich bin sicher, dass ich nochmal irgendwann dorthin fahren werde.
Leider sind die Bilder (wie meine meistens) nicht so dolle, aber vor lauter Zappelei der Kleinen und meiner "Aufregung" ging es einfach nicht besser.

Danke fuers angucken!

Lieben Gruss aus einem fernen Land,

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: maggie am 21.02.15, 07:47
Wahnsinn sigrid - danke für die bilder

so etwas ist sicher einmalig - hoffentlich wird das nicht zu bekannt, sonst gibt es dann bald eine "disneyland" - oder ist das downunder nicht so ? -
die ersten bilder könnten von Anna st. oder aus den schweizer bergen sein

deine bilder sind wirklich toll, nix da von "verwackelt" oder so - und hier freuen wir uns ja über bilder wo wir etwas aus der "fremde" sehen und nicht einfach tolle Landschaften etc. -
sondern auch was vom wahren leben
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: silberhaar am 21.02.15, 07:50
Hallo Sigrid

Herrlich deine Bilder!


Unser Sohn ist im Moment in Picton. die gehen in den nächsten Tagen auf den Queen Carlotte.

Würdest du mir evt. mitteilen, wo sich diese Bucht befindet, resp., zwischen welchen grösseren Ortschaften.

Vielen Dank und liebe Grüsse

silberhaar
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.15, 07:53
Gruess Dich, maggie,
da warst Du ja schneller, als ich!

Habe gar nicht so fix die Bilder einstellen koennen, vielleicht hast Du sie noch gar nicht alle gesehen?!  ;D ;D
Schoen, dass sie Dir gefallen!

Eigentlich ist das Ganze schon bekannt, aber wohl doch noch ein wenig ein "Geheimtipp"! Hoffentlich beibt es noch lange so!

Ja, wir haben auch Alpen bei uns, die heissen auch so, "the Alps"

Lieben Gruss,

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.15, 07:58
Silberhaar, schau mal HIER (https://www.google.co.nz/search?q=Picton&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=zyvoVNeoGIvo8AXV3IHAAw#q=Picton+Neuseeland), das solltest Du alles finden!!!

Picton liegt in der Naehe von Blenheim als naechst groesserem Ort!!

Liebes Gruessle,
Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Maja am 21.02.15, 09:44
Sigrid ein Glück dass du wieder hier die Box füllst mit so herrlichen Aufnahmen.
Ein Wahnsinn!! dass die Robben auch in Süßwasser gehen war mir nicht bekannt.
Kann verstehen dass du dort viel Zeit verbracht hast und sie dir noch zu kurz war.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Maja am 21.02.15, 09:48
Vor 25 Jahren hätte ich diese Bilder sehen müssen....ich glaube da wäre ich ausgewandert.
DAFÜR IST ES JETZT ZU SPÄT.
Aber in Gedanken darf man ja durch die Welt streifen.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 21.02.15, 11:24
Sigrid,
Silberhaar möchte wissen, wo die Robben sind ;o)

tolle Bilder hast du da, ich glaube dir, dass das ein wunderbares Erlebnis hattest!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 21.02.15, 18:58
Die Bilder sind einfach traumhaft. Danke Sigrid, dass Du uns teilhaben lässt  :-*
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 21.02.15, 20:03
Schoen, dass euch die Bilder auch gefallen!
Das selbst zu sehen/erleben ist natuerlich viiiiel schoener!  ;D

Jetzt habe ich das mit silberhaar geregelt, d.h., ich habe ihr geschrieben, wo diese Seal Kolonie liegt! *bloedbin*,
danke cara, dass Du mich "auf den Punkt" gebracht hast!  ;)
Liebe Gruesse,

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 06.03.15, 20:51
hallo sigrid
einfach herrlich dein bilder
kann man nur hoffen das nicht so viele menschen hin kommen und die natur stören
nicht das die mütter sie dann nicht  mehr annehmen
danke das du uns hast teilnehmen
coni
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 05.09.16, 10:46
Hey Sigrid, da wollte sicher jemand mit dir Chatten. Da erklingt dann so ein Ton. Schön von Dir zu lesen. Zumindest hab ich lange nichts mehr gelesen (oder hab ich Einträge von Dir übersehen ???). Hoffe in Neuseeland ist alles ok.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.09.16, 11:06
Vielen Dank, Pauline!  :-*
Mit dem Chat weiss ich ja gar nicht Bescheid, bin nach wie vor sehr *PC blond*

Beitraege von mir hast Du sicher nicht uebersehen, ich habe mich lange nicht hier sehen lassen, nur mal kurz in einer Bilderbox.
Irgendwie klappte das nie.
Will nun aber doch mal wieder ab und zu hier bei euch sein, es war ja immer so schoen mit euch!!

Liebe Gruesse,
Sigrid

PS: Hier in NZ und mit mir ist alles OK, danke der Nachfrage!!  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Vöglein am 05.09.16, 11:12

Will nun aber doch mal wieder ab und zu hier bei euch sein, es war ja immer so schoen mit euch!!


.......freu, freu, ........da haben wir beide den gleichen, guten vorsatz  ;D ;D ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 05.09.16, 13:44
Schön von Dir zu lesen und zu hören, was in Neuseeland so los ist. Ich denke schon oft an Dich; wenn die Jahreszeiten wechseln z.B. Dann überlege ich, wie es wohl grad in NZ ist. Das mit dem kl. Chat üben wir halt mal, wenn Du das nächste Mal online bist. Du merkst dann schon, wenn Dich jemand hartnäckig anchattet  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 13.11.16, 21:29
Hallo Sigrid,

bei euch alles okay nach dem Erdbeben? Meld' dich doch mal!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mathilde am 13.11.16, 22:27
Hallo

Cara mir fiel auch sofort die Sigrid ein wie ich das im TV gehört habe. Hoffe wir können bald von Ihr hier lesen

LG Mathilde
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mogli am 13.11.16, 23:21
Mir ging es auch so.
Sigrid - seit ihr betroffen?
7,4 !!!! das ist eine Menge.  ::)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.11.16, 00:26
Hallo, ihr Lieben,
endlich schaue ich mal wieder hier rein!!
Vielen Dank fuer eure Nachfragen wegen des Erdbebens!

Also, mich gibts noch, wie ihr lesen koennt!

Ich bin zur Zeit nicht zu Hause, sondern huete fuer einige Wochen Haus und Katze von Freunden.
Letzte Nacht nuch wachte ich gegen Mitternacht auf und zwei Minuten spaeter dachte ich: "wer versucht denn da, mich wieder in den Schlaf zu schaukeln??"  ;D

Ja, von wegen, es schaukelte und ein etwas unheimliches Gefuehl beschlich mich___ ERDBEBEN!!!!
Ich mich erst mal aufgesetzt, um richtig wach zu werden, das Schaukeln dauerte immer noch an. Soo stark und soo lange hatten wir es hier in unserer Ecke noch nicht erlebt! (7.5 auf der Scala) Diesmal war es mehr in unserer Naehe. Zum Glueck ist es hier weniger besiedelt und somit nicht ganz soviel passiert, wie damals in den groesseren Staedten.
Das Telefon klingelte und Goega erkundigte sich nach dem "Tatbestand" bei mir.
Bei uns zu Hause war es ein wenig heftiger, Buecher sind aus den Regalen gefallen, einiges von dem vielen Krimskram der rumsteht ist runter- oder umgefallen, aber nichts weiter weltbewegendes!!!
Goega war eifrig damit beschaeftigt Schraenke und Fernseher "abzustuetzen", wie er sagte.
Naja, auch dort nichts gravierendes passiert.

Nach dem Rundgang hier durchs Haus festgestellt, dass noch alles in Ordnung war. Wieder ins Bett gegangen, dann schaukelte es schon wieder.
Bis 3 Uhr habe ich wachgelegen und in dieser Zeit ging es so alle 20 - 30 Minuten wieder los, nicht mehr ganz so stark wie vorher.
Dann habe ich mich wohl daran "gewoehnt" und schlief wieder ein.

Nach dem Fruehstueck bin ich dann mal eben nach Hause gefahren (sind nur 8 KM) um den "Schaden" anzuschauen, wie gesagt, nichts dolles!! Zum Glueck!

Etwas gegrummelt hat es aber immer noch.
Etliche Leute aus Deutschland riefen an, um zu hoeren, was Sache ist.

So, das wars mal wieder von hier!

Nochmal ein Dankeschoen fuer eure Anteilnahme!

Liebe Gruesse fuer ALLE,

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mamaimdienst am 14.11.16, 06:13
Gottseidank....
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: frankenpower41 am 14.11.16, 07:43
Danke Sigrid für Deine Schilderung.
Ich muss mich in den nächsten Tagen mal erkundigen wie es den beiden Mädels geht die hier aus der Ecke momentan bei Euch drüben sind. Eine davon ist die Tochter einer Freundin und da hat die Mutter auch ohne Erdbeben immer Sorge weil das Mädel unbedingt so weit fort wollte. Sie arbeitet auf einer Milchfarm und es gefällt ihr dort sehr gut.
Das hätte sie auch daheim haben können, aber da wäre sie nicht in den Stall gegangen.

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: cara am 14.11.16, 07:58
ach, das ist doch gut, dass ihr recht glimpflich davongekommen seid!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.11.16, 08:35
Ja, cara, da sind wir auch froh!
Die Schaeden im Land scheinen aber doch schwerer zu sein, als zuvor angenommen!
Zum Glueck hat's nicht so viele Menschenleben gekostet!
Es wackelt immer noch so leise vor sich hin, greade eben gings wieder ein paarmal... die Katze hat nur die Ohren gespitzt.
Hoffe ich, (und alle) dass nichts Schlimmes weiter passiert in der Nacht und auch sonst!

frankenpower, wo sind denn die Maedels?
Auf dem Lande ist es immer nicht so schlimm, oft werden die Beben kaum bemerkt, Am gefaehrlichsten ist's natuerlich in den Staedten, die vielen grossen Steinhaeuser und die vielen Menschen....

Danke, mamaimdienst!

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 14.11.16, 09:18
Wir haben es im Radio gehört. Sagt mein Mann: "Von Deinen Bauernweibern (lieb gemeint) ist doch jemand aus Neuseeland; hast Du schon etwas gehört, wie es ihr geht". Ich habe auch sofort an Sigrid gedacht und musste schon lachen, dass mein Mann auch an sie gedacht hat, obwohl er Sigrid nur von meinen Berichten "kennt". Finde ich schön von ihm.
Sigrid ich bin beruhigt, jetzt wo ich Deine Nachricht lese.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: frankenpower41 am 14.11.16, 09:30
@Sigrid, da muss ich mich mal schlau machen wo die sind.
Die andere junge Frau ist die Schwester meines SS, von dem ist die Tante mit einem Neuseeländer verheiratet (wusste auch mal wo die sind), sie macht  seit Mitte Oktober Rundreise dort und bleibt dann über Weihnachten bei den Verwandten.
Ich muss meine Tochter mal fragen, denke doch, dass sie sich gemeldet hat, sie sind ja in ständigen Kontakt.
Die Oma hat mir kürzlich erzählt, dass ich den Neuseeländer auch kennen lernen werde, denn zur Hochzeit im Mai wollen sie kommen. Die Großeltern freuen sich schon sehr auf das Kommen, denn selber können sie nicht mehr hin.
Ich stelle mir das für die alten Leute nicht einfach vor, wenn die Tochter am anderen Ende der Welt lebt.

LG
Marianne
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Anneke am 14.11.16, 09:41
Hallo Sigrid, ich bin auch froh, dass es bei dir glimpflich abging, das Zentrum lag ja wohl schon in der Mitte der Südinsel, wie heute im Bericht sehen konnte. Hier ist wirklich die dünne Besiedlung ein Vorteil, abgesehen von den Städten.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.11.16, 10:15
Oh, Pauline, das finde ich aber auch schoen, dass ihr an mich denkt!
Gruss fuer euch rueberschicke>>>>

frankenpower, es ist sicher niemals schoen fuer Eltern, wenn die Kinder soo weit weg wohnen.
Aber Jeder fuehrt sein eigenes Leben!
Und es ist so schoen, etwas zu erleben.

Anneke, ja, wir sind auch froh, dass es bei uns so glimpflich abging!
Dafuer haben wir jetzt die "Sintflut", es regnet schon seit fast einer Woche und im Augenblick schuettet es wie aus Kuebeln...

Sigrid

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: mogli am 14.11.16, 14:50
Ich bin auch erleichtert, dass die Schäden nicht schlimmer sind. Obwohl- ein kaputtes Dach und sintflutartiger Regen sind auch nicht ohne. ::)
Alles Gute!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: geli.G am 14.11.16, 19:29
Hallo Sigrid,

schön, dass es bei euch nicht sooo schlimm war.

Ich war gestern schon etwas besorgt, weil einer meiner Neffen seit 14 Tagen in Neuseeland ist. Aber er ist auf der Nordinsel und es geht im gut.
Vor genau einem Jahr war meine Tochter auch da und drum kann ich sehr gut nachvollziehen, wie es meiner Schwägerin jetzt geht.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Helhof am 14.11.16, 20:39
Hallo, meine Nichte ist auch seit zwei Wochen auf der Nordinsel, mit einer Freundin. Es geht ihnen gut, meine Schwester skyped mit ihr.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: geli.G am 14.11.16, 20:54
Hallo, meine Nichte ist auch seit zwei Wochen auf der Nordinsel, mit einer Freundin. Es geht ihnen gut, meine Schwester skyped mit ihr.

Mein Neffe ist mit zwei Mädels im Auto unterwegs....d.h. er hat eine Mitfahrgelegenheit gesucht und die beiden sind froh, dass sie die Kosten dritteln können  ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Helhof am 14.11.16, 20:57
 ;D Vielleicht sind´s ja die beiden, ich weiß es nicht.  :)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.11.16, 21:51
Halb Deutschland ist wohl in Neuseeland?  ;D
Haben sie nicht gerade die beste Zeit erwischt.
Das bestaendigste Wetter ist in der Regel im Februar/Maerz, dann ist es auch nicht so ueberlaufen hier.
Weihnachten, Urlaub und Schulferien sind vorbei und alles geht wieder seinen "normalen" Gang!

Der Regen hoert gar nicht mehr auf, bei uns! Es giesst und giesst....
Vorhin rief Goega an (ich bin ja bei Freunden, Katze hueten  ;D) und sagte mir, dass die Strasse und saemtliche Weiden rund ums Haus vollkommen ueberschwemmt sind. Die Kuehe sind alle auf etwas hoeher gelegenes Gebiet gebracht worden. (Rund um unsere Huette ist Farmland!)
Der Garten und der Huehnerstall stehen voll unter Wasser. Wenns nicht bald aufhoert, fliesst das Wasser, wie schon mal vor ein paar Jahren, durch die Garage. Naja, mal abwarten.
Wollte ja heute mal nach Hause faehren und wir wollten dann in die Stadt zum einkaufen. Das ist nun leider unmoeglich!!! >:( Auch die Hauptstrasse (die einzige zur Stadt!!!) ist teilweise ueberschwemmt.
Morgen -Mittwoch- sollte eigentlich eine Busfahrt mit dem Gartenclub stattfinden, aber die ist nun auch abgesagt worden.
Beben haelt immer noch an, besonders gestern Abend spuerte ich immer wieder leichte Erschuetterungen. Heute ist es -bisher- ruhig!!!

Bitte sagt mir, wenn ich euch mit meinem "Geschwafel" langweile.
Ist nicht meine Absicht!

Ich gruesse euch,
Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: frankenpower41 am 14.11.16, 21:59
Du nervst uns bestimmt nicht.
Ist sehr interessant wenn Du uns von dort berichtest.

Hoffen wir mit Euch, dass der Regen bald aufhört. Ist das bei Euch öfters so oder eigentlich ungewöhnlich?
Wenns nicht so weit wäre, würde mich Neuseeland schon mal reizen.
Ich habe auch den Eindruck dass es hier bei den jungen Leuten sehr angesagt ist mal eine Zeitlang nach Neuseeland zu gehen und dort auch zu arbeiten.

LG
Marianne
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Internetschdrieler am 14.11.16, 23:20
Mein letzter Lehrling ist zur Zeit auf einem milchviehbetrieb in Neuseeland und hat mir heute dieses Bild per WhatsApp geschickt - Hochwasser nach 170 l Niederschlag
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 15.11.16, 01:55
Aehnlich wird es bei uns auch aussehen.
Bin ja nicht zu Hause um es zu sehen, ist auch immer noch keine Moeglichkeit, durch zu kommen!

Hier ein paar alte Fotos von einem vorherigen Hochwasser, direkt von unserem Gartezaun aus.... wahrscheinlich habe ich die schon mal eingestellt, ist ja schon laenger her...
Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 15.11.16, 09:42
Meine Nerven, ist das eine Wassermasse  :o

Sigrid höre bitte nicht auf mit Deinen Berichten. Hier erfährt man wirklich wie es bei Euch derzeit ist. Danke auch für die Fotos  :-*
Ich hoffe, dass sich das Wetter bald beruhigt.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: coni am 15.11.16, 23:16
Sigrid drück dich mal ganz fest
Hoffe das nun Ruhe bei euch einkehrt
Zeitung hier melden ja von großen Schäden bei euch
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 16.11.16, 03:32
Vielen Dank fuer eure guten Wuensche!
Bisher war es ruhig, bis auf wenige kleine Stoesse!

Endlich hat es mal aufgehoert zu regnen, morgen soll es aber wieder...... >:(
Ja, die Schaeden scheinen doch groesser zu sein als zuerst angenommen.

Diese schweren Regenfaelle gibt es fast jedes Jahr ein paar mal, mal mehr, mal etwas weniger,  >:(
Die Beben zum Glueck nicht zu oft, kleinere ja eigentlich taeglich, oft von uns unbemerkt.

Wir waren nun heute in der Stadt, die Strasse dorthin ist wieder frei.
In anderen Gegenden wird es noch laaaange dauern, bis halbwegs Ordnung herrscht, kein Strom, kein Trinkwasser, kaputte Haeuser und Land!

Schaut mal hier, https://www.youtube.com/watch?v=U4kD8-JzeCs fast unglaublich, beinahe utopisch...

Keine Ahnung, ob und wie sie gerettet werden konnten.

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 16.11.16, 06:23
Schon wieder ich!  ::)

Vielleicht koennt ihr euch erinnern, dass ich mal ueber die "Seerobben Baby Kolonie" (seals) schrieb? (weiter vorne, auf Seite 13)

Eben hab ich gelesen, dass diese Kolonie durch das Erdbeben wohl voellig zerstoert worden ist. Der Wasserfall, das Becken in dem die Kleinen schwammen und spielten, alles ist dem Erdbeben zum Opfer gefallen. Man weiss nicht,  wieviele der Tiere getoetet worden sind.
Sicher, es sind "bloss" Tiere, aber ich finde es trotzdem sehr traurig. :'(
Ein kleines Naturwunder auf dieser Erde weniger.

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 16.11.16, 08:34
Oh, das tut mir leid. An Deinen Bericht kann ich mich noch gut erinnern.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 24.12.16, 11:20
Jetzt treibe ich mich mal wieder hier in "meiner Region" rum!

Es ist schon  Heilig Abend fast vorbei bei uns (12 Stunden frueher als bei euch)

War vorhin im Garten, da habe ich doch gerade den hier getroffen, er fragte nach dem Weg zum Meer.

(http://up.picr.de/27809708as.jpg)

Als ich ihm sagte, wie weit weg das noch ist, war er etwas deprimiert.
Doch dann traf er ihn, der sich gemuetlich sonnte und er beschloss,

(http://up.picr.de/27809709ib.jpg)

bei ihm zu bleiben und mit ihm zusammen Weihnachten zu feiern!

(http://up.picr.de/27809902lw.jpg)

Ich hoffe, ihr habt auch ein tolles Fest mit lieben Menschen!!!

Kia ora

Wir gehen am 1. Feiertag zu einer Weihnachtsgartenparty!!!

(http://www.smiley-paradies.de/smileys/weihnachten/weihnachten_0002.gif) (http://www.smiley-paradies.de)  (http://www.smiley-paradies.de/smileys/weihnachten/weihnachten_0058.gif) (http://www.smiley-paradies.de)  (http://www.smiley-paradies.de/smileys/weihnachten/weihnachten_0077.gif) (http://www.smiley-paradies.de)

Hoffentlich macht das Wetter mit, heute frueh nur 5 Grad, aber es wird wieder warm!

Weihnachtliche Gruesse, Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 24.12.16, 13:31
So ein Angeber der Gartenzwerg!!!!!  ;)
Ich sitze in der warmen Stube. Draußen ist es regnerisch und hat 2 Grad - Erkältungswetter.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: klara am 25.12.16, 22:37
Sehr sehr nett u. schön gemacht Sigrid ;D.
Schöne Weihnachten in das warme Land,
LG Klara
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: hosta am 26.12.16, 00:05
 Sigrid, hat Spass gemacht Deine Grüsse zu lesen.

Übt die Tanztruppe schon fürKarneval.  Erinnert so an die  TanzGruppen.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 26.12.16, 02:27
Schoen, dass ihr hier reingeschaut habt!!

Ja, wir haben viel Spass gehabt.
Das Wetter spielte auch mit, es war leicht wolkig und so um die 20 Grad.
Gerade richtig zum draussen sitzen und Spass zu haben.
Den hatten wir jede Menge, und es war eine froehliche Weihnachtsparty!
Die Tanzgruppe wollte nicht so recht, alle waren nach dem vielen und guten Essen viel zu faul.  ;D

Heute ist nun schon der 2. Feiertag, der aber bei uns keiner ist!  ::)
Alle Geschaefte haben offen und die Leute sind , wie jedes Jahr, ganz wild darauf, ihre Geschenke umzutauschen und etliche Schnaeppchen mitzubringen.
Einmal habe ich mich mit einer Freundin  vor Jaaahren auch mal ins Getuemmel gewagt, einfach um es mal auszuprobieren.
Aber das war es dann auch, einmal und niee wieder! Geschenke gibts bei uns sowieso nicht und die Schnaeppchen waren nicht das, was wir wollten. Die "Kaempfe" um die besten Stuecke lohnten nicht!  ;D ;D

Ihr alle hattet (habt) sicher auch ein wunderschoenes Weihnachtsfest!?
Leider (oder Gottseidank?) geht alles immer viel zu schnell vorbei.
Nun schauen wir vorwaerts auf ein neues Jahr und hoffen, dass es ein gutes Jahr wird!

Liebe Gruesse fuer euch und geniesst die Zeit!

Sigrid


Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: zensi am 26.12.16, 05:28
Hallo Sigrid,
für uns ist es ja sehr ungewöhnlich im Sommer Weihnachten zu feiern. Ich glaube, wir würden uns da nicht so viel Zeit nehmen zum Feiern, da ja im Sommer landwirtschaftlich viel Arbeit ist.
Ein jungen Mann aus unserem Dorf ist seit vierzehn Tagen in Neuseeland , er ist Koch und macht ein halbes Jahr Auslandspraktikum. Er war schon traurig, dass er Weihnachten nicht mehr hier sein kann, aber ich glaube, dass er dieses Weihnachten auch nicht mehr vergisst.
Bei uns ist heute der zweite Feiertag, den wir noch mit unseren (erwachsenen) Kindern genießen werden.
Schöne zeit
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Marina am 26.12.16, 07:23
Sigrid, danke für die schönen Eindrücke von eurer Weihnachtsparty.

Aber was ihr in Neuseeland könnt, können wir hier in Mittelfranken auch: wir feiern morgen bei
meiner Schwester eine Grillparty  ;D Sie und ihr Mann haben morgen Silberhochzeit, die sie eigentlich
nicht feiern wollten. Sie wurden aber letzte Woche überstimmt und irgendjemand kam in bierseeliger
Stimmung auf die (Schnaps)Idee, eine Grillparty zu veranstalten. Ich bin mal gespannt. Gestern hat es
ja arg gewindet bei uns. Wie das Wetter morgen sein soll, weiß ich gar nicht. Auf alle Fälle nicht so toll wie
auf deinen Bildern. Essen werden aber natürlich im Haus, draußen ist es uns dann doch zu ungemütlich  ;)

Gruß
Marina
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 26.12.16, 08:03
Ja, zensi, das denke ich mir, dass ihr in der Landwirtschaft nicht so viel Zeit habt, mitten in der Hochsaison tagsueber  zu feiern.
Hier ist alles "ganz anders" in unserer Gegend kein Ackerbau oder Aehnliches, sondern Rinder- und Schafzucht oder eben Milchkuehe.
Da wir und unsere Freunde alle keine Landwirte sind, muessen wir uns eben anderweitig die Zeit vertreiben!  ;D
(ist nur Spass, bitte nicht ernst nehmen)
Ich bin sicher, dass der junge Mann aus eurem Dorf  Weihnachten hier nicht vergessen wird, ebenso wie es Neuseelaender, die es in Deutschland feiern, sehr befremdend finden wuerden.
Unser 2. Feiertag, der ja keiner ist, ist fast vorbei und wir haben ihn sehr ruhig angehen lassen.

Marina
, das finde ich toll, dass ihr eine Winterpparty draussen macht.
Wuerde mich sehr ueber einen Bericht freuen!!!
Wir haben das damals in Deutschland auch manchmal gemacht, bei Freunden, die einen Garten hatten.
Da gab es dann viele heisse Sachen, Suppen, Gluehwein, Grog....
Alle zogen sich richtig schoen warm an und es gab auch Decken, Felle oder was immer.
Gegessen  und getrunken wurde draussen.
Natuerlich wurde tuechtig "von innen" hochprozentig "eingeheizt....."  8)  ;D

Aber ich habe es auch lieber draussen richtig warm!
Habt alle noch einen schoenen 2. Weihnachtsfeiertag!

Liebe Gruesse,
Sigrid

Heilig Abend bei den Kuehen rund um unserer Huette...

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Beate Mahr am 26.12.16, 11:51
Hallo

gestern lief im ZDF eine Doku

Ausgerechnet Neuseeland (https://www.zdf.de/dokumentation/dokumentation/ausgerechnet-neuseeland-100.html)

Zitat
Lange konnte sich Timos Freundin Joana nicht vorstellen,
ihren eigenen mobilen Friseurladen in Schleswig-Holstein aufzugeben.
Doch die Liebe war stärker und inzwischen ist die 31-Jährige Timo nach Neuseeland gefolgt.
Vor zwei Jahren hat sie Timo geheiratet, und inzwischen macht ihr kleiner Sohn Lewis die Familie komplett.

Timos Karriere als Landwirt auf der Südinsel begann vor neun Jahren.
"Da habe ich mit nichts angefangen", sagt er - jetzt hat er 690 Milchkühe auf 185 Hektar Land,
das eine Maori-Eigentümergesellschaft für den Farmbetrieb zur Verfügung stellt.
100 Bewerber konkurrierten um diese "Sharemilking"-Farm – und Timo erhielt den Zuschlag.
 Timo und Jonna lieben ihr Leben als Farmer in Neuseeland, und der Film zeigt, warum das so ist.


Tja ... wenn die LW hier in Deutschland so geschätzt würde ...
könnte es uns hier auch gut gehen ...

Gruß
Beate
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: geli.G am 26.12.16, 21:21
Hallo,

den Bericht von Beate hat sich meine Tochter gestern Abend angeschaut. Sie war ja vor einem Jahr in Neuseeland und fand die Sendung super.

Sie hat damals am Telefon gesagt, dass Weihnachten 2015 für sie ausgefallen ist.......mit T-Shirt, roter Weihnachtsmannmütze und Weihnachtsgedudel in den Geschäften konnte sie nix anfangen  ::) :-X
Heuer war dann wieder alles wie immer für sie und damit ist sie glücklich.
Sylvester dagegen fand sie voll gut.....so eine Party im Freien und soooo lange hell, das hat schon was..... ;D

Zwei Neffen von mir waren jetzt auch dort, einer sechs Wochen, sein Bruder kam nach und dann waren sie noch drei Wochen zusammen unterwegs. Vor drei Tagen kamen die beiden zurück.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 26.12.16, 22:58
Tja ... wenn die LW hier in Deutschland so geschätzt würde ... könnte es uns hier auch gut gehen ... Gruß Beate

Habe den Film noch nicht angesehen, gibt etwas Schwierigkeiten, die Leitung ist wohl ueberlastet...

Aber es geht nicht allen Neuseeland Farmern gut!
Da gibt es viiiiele, denen es wirklich schlecht geht, besonders jetzt, nachdem die Milchpreise so gesunken sind.
Viele Farmer mussten viele oder alle Tiere verkaufen, weil es einfach nicht mehr weiter ging.
Bei uns hier fliesst nicht nur Milch und Honig.  :-X
Die Arbeitslosenquote steigt auch staendig und und und.......
Es ist hier genau so, wie ueberall auf der Welt, mal hoch, mal runter. Einer hat Glueck, der Andere nicht!

Zitat
"Da habe ich mit nichts angefangen", sagt er - jetzt hat er 690 Milchkühe auf 185 Hektar Land,
Das duerfte so nicht ganz stimmen, mit NICHTS koennte er sich nicht so eine grosse Farm leisten und waere auch gar nicht ins Land reingekommen.

Aber ich denke, irgendwie lebt es sich hier leichter und die Menschen sind zufriedener, auch wenn es mal nicht so gut geht!

Sigrid
----------------------------------
Gerade fuhr Jemand bei uns vorbei und gab bescheid, dass ein paar 100 Meter weiter eine Kuh auf der Strasse waere.
Goega und ich sind hingefahren (da kommt doch ein Urlauber in einem Affentempo angerast und hupt wie bloed, weil er nicht so schnell vorbei kann. Der waere glatt in die Kuh reingefahren...)

Die Kuh war uebrigens ein Ochse!  ;D
Nachdem ich das Gatter fuer ihn geoeffnet hatte springt der doch 20 Meter weiter einfach ueber den Zaun und gleich noch ueber einen, um auf die Weide zu kommen.......

Nunja!  ::)  ;D ;D
Wir haben unser "gutes Werk" fuer heute getan!  ;)

Sigrid

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Beate Mahr am 27.12.16, 09:30
Hallo

naja ... einfach so sicher nicht ...
aber... er hat sich um eine "Sharemilking"-Farm beworben

Egal ... ich bin einfach nur beeindruckt ...
und 600 Kalbungen in 8 Wochen ... das ist mal ne Hausnummer

Am 4. Januar kommt noch ein Bericht ... Goldrausch glaube ich

Gruß
Beate
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 27.12.16, 09:41
Es gibt hier viele Sharemilker, aber nicht allen geht es glaenzend!

Beate, wenn diese Sendung (Goldrausch) kommt, bist Du so lieb und postest den link??
Danke schon mal,  :-*
Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Gislinde am 29.12.16, 20:36
Sigrid, heute abend wieder mal einen Film im Fernsehen über Neuseeland gesehen,
wunderbare Bilder über die Natur.
So viele interessante Tiere gibt es bei Euch.
Für mich sind solche Filme über Natur, ferne Länder und deren Bewohner immer sehenswert.
Das ist mein Ersatz für die Reisen, die ich nicht selber machen kann.

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 29.12.16, 21:31
Ja, Gislinde, ich sehe auch immer gerne solche Filme ueber Land, Leute, Tiere und Pflanzen!!!

Aber richtig reisen finde ich dann doch noch schoener!!!  ;D

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: frega am 31.12.16, 10:19
ein gutes neues jahr nach neuseeland, ihr seid ja schon bald um mitternacht.
vielen dank für deine beiträge. muss ein wunderschönes land sein. wie lange wohnst du schon dort?
liebe grüsse
frega
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 01.01.17, 02:10
Danke, Frega, fuer Deine Neujahrswuensche!
Ja, wir sind schon 12 Stunden vor euch hinein gerutscht! (http://www.cosgan.de/images/midi/musik/n025.gif)  (http://www.cosgan.de/images/midi/musik/b010.gif)

 (http://www.cosgan.de/images/midi/xmas/m123.gif)
Alles Gute fuers neue Jahr 2017,

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 28.01.17, 21:04
Wir waren gerade fuer ein paar Tage unterwegs, an der Westkueste.
Da haben wir etwas "erlebt", was wir noch nicht zuvor gesehen haben.
Das Meer "schaeumte ueber...", weiss nicht warum, vielleicht vor Freude, uns zu sehen.  ;D :o

Auf jeden Fall war das ein faszinierender Anblick diesen vielen Schaum zu sehen.
Das Haus, in dem wir wohnten, liegt am Meer, vom Deck (Holzterrasse) kommt man  direkt ans Meer,
man muss nur einen kleinen Schritt ueber ein "Holzmaeuerchen" machen und ein paar Stufen runtergehen und schon ist man am Strand.
Dieses Mal war das nicht so einfach moeglich, denn alles war voller Schaum!!
Die Treppe, der ganze Strand.
Im Garten lag der Schaum bergeweise und der Wind trieb "Schaumballen" durch die Gegend.
Und es kam immer mehr!

Habe mal ein paar Bilder mitgebracht, um euch das zu zeigen.

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 28.01.17, 21:06
Noch ein paar Bilder, gingen nur drei drauf...
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 28.01.17, 21:07
....und am naechsten Tag war alles vorbei......  8)  ::)

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Anneke am 28.01.17, 22:17
Hi Sigrid, das ist ja mal ein Phänomen. Obwohl mich da schon die Ursache interessiert hätte, kann da Chemie dahinter stecken? Vielleicht ja auch was ganz natürliches für die Verhältnisse dort, kann es mir bloß nicht vorstellen😏

Abgesehen davon ein hübsches Fleckchen Erde.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 28.01.17, 23:01
Anneke, ich fand das auch toll, scheint es aber ueberall und oefter zu geben, man muss eben nur zur rechten Zeit am rechten Ort...usw......  ;D

Habe hier was gefunden:

http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article119455628/Woher-kommt-der-weisse-Schaum-am-Meeressaum.html (http://www.abendblatt.de/ratgeber/wissen/article119455628/Woher-kommt-der-weisse-Schaum-am-Meeressaum.html)

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 17.02.17, 01:55
...und jedes Jahr aus Neue, traurig aber wahr....  :'(

https://www.gmx.net/magazine/wissen/todesfalle-strand-hunderte-wale-neuseeland-verendet-32162878

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 10.03.17, 11:48
Heute Nacht sind mir mal ein paar Schnappschuesse von Neuseelands einziger Eulenart (soviel ich weiss!) gelungen.

Goega rief, ich solle doch mal mit der Kamera kommen....
Da sass dann die Eule (Morepork) auf dem Gartenzaun.
Goega leuchtete sie an und ich konnte sie auf ein paar Bildern "einfangen."  ;D

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Annette am 10.03.17, 11:52
Da hast Du aber einen tollen Fang gemacht. Oft ist es ja so, dass die Beute längst von dannen gezogen ist bis man die Kamera an Ort und Stelle hat.

LG Annette
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Wiese am 10.03.17, 13:50
Da hattest du Glück, Sigrid, dass du die Eule so toll fotografieren konntest.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 13.03.17, 21:44
Ja, Wiese, das war wirklich Glueck!

Genau so wie bei diesem Vogel, (Kormoran!) dem ich fast in den Schnabel schauen konnte.....  ;D

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Mucki am 14.03.17, 07:56
Hallo Siegrid, deien Bilder sind wie immer wunder schön und wecken fernweh.

lg Mucki
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 14.03.17, 09:53
Danke, Mucki!
Schoen, dass Du hier reinschaust,  :-*

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.04.17, 10:38
Wir waren mal wieder ein paar Tage bei Freunden, die in einer Meeresbucht wohnen!
Dort haben wir diesen wunderschoenen Morgenhimmel gesehen.
Leider ist immer viel zu schnell alles vorbei!

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 05.04.17, 10:48
Auch diesen haben wir dort gesehen, das heisst, Goega hat ihn aus einem Spinnennetz befreit....  ::)

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 23.05.17, 09:30
Moechte auch hier mal einen kleinen Herbstgruss hinterlassen,
JA, bei uns ist es jetzt Herbst  ::), fast schon Winter, der faengt hier am 1. Juni an!

Euch wunsche ich einen wunderschoenen Fruehling!!

Liebe Gruesse,
Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Paula am 13.03.18, 08:01
Kia Ora Sigrid,
ich habe mich von deinen schönen Bildern und den Erzählungen meines Sohnes, der vor ein paar Jahren in NZ zum Arbeiten war, anstecken lassen, und habe dein Land besucht. Ich bin total begeistert und das Fernweh packt mich schon wieder. Auf relativ geringer Distanz habe ich Gletscher, hohe Berge, Regenwald, Vulkane, traumhaft schöne Strände,tolle Städte, menschenleere Gegenden erlebt. Das Wetter war traumhaft - Sonne pur. Ich hoffe der Zyklon hat nicht zuviel auf der Südinsel zerstört. Selbst das nicht ganz einfach zuverstehende Englisch kann mich nicht vom Wiederkommen abhalten  :D
Herzliche Grüsse Paula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 13.03.18, 09:47
Ach, Paula, das finde ich aber schoen, dass Du Dich meldest!!!
Toll, dass Du hier in "meinem" Land warst und dass es Dir so gut gefallen hat!
Ja, hier ist auf kleinstem Raum eine Menge Reizvolles zu sehen und zu erleben.

Direkt in meiner Gegend war der Zyclon nicht so stark, aber nicht allzuweit weg hat er grosse Schaeden angerichtet.
Mein Schwager an der Westkuste musste mit einigen anderen Mitbuergern aus Sicherheitsgruenden von seinem Grundstueck evakuiert werden.
Viele Strassen sind demoliert und die Beseitigung der Schaeden dauert immer noch an.

Aber wir geniessen es, wenn wieder Ordnung und Ruhe einkehrt......bis zum naechsten Mal!!  ::)

Ich sehe gerade, dass ich fast ein ganzes Jahr nicht hier in dieser Box geschrieben habe.
Ich bin in letzter Zeit nicht sehr viel unterwegs, so habe ich eigentlich mehr so "interne", d.h. Bilder aus meiner direkten Umgebung.
Hier mal ein paar.
Der Herbst ist da und der Himmel strahlt wieder in wunderschoenen leuchtenden Farben......

Liebe Gruesse,

Sigrid

Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 13.03.18, 09:50
...... Spinnweben sieht man ueberall und das Obst faellt von den Baeumen!  ;D

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: annelie am 13.03.18, 10:00
Tolle Bilder Sigrid.
Ich werde jetzt auch täglich mit Neuseelandbildern versorgt, eine Freundin ist auf 6 wöchiger Tour durchs Land und lässt uns teilhaben. Einfach nur traumhaft.
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 13.03.18, 10:19
Schoen, annelie, und danke!
Da kannst Du uns ja auch mit Bildern "versorgen"  ;D ;D

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: pauline971 am 13.03.18, 10:40
Ui Sigrid, es herbstelt ja volle Kanne bei Euch. Aber das passt schon - wir wollen hier auf der anderen Seite endlich den Frühling. Also her damit  ;D ;D
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Marina am 13.03.18, 11:33
Danke für deine Bilder, Sigrid.

Das ist ja praktisch bei euch: das Obst fällt direkt in die Hängematte  ;D 8)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: steilufer am 15.03.18, 15:56
Unsere Tochter Frauke fliegt Mitte Juli nach Auckland als Aupair Mädchen.
Sie hat sich bisher selbst um alles gekümmert, weiß auch gar nichts von diesem Kontakt.
Aber... was ist wichtig, was muss sie mitnehmen, was kann sie gleich hierlassen, weil eine Neuanschaffung entweder günstiger vor ort ist oder sie es einfach gar nicht benötigen wird.
Ich als Mutterherz freue mich auf eure Tipps Danke!
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 15.03.18, 22:13
Hallo, Karen,
mitnehmen sollte Deine Tochter alles, was sie immer ueberall hin mitnehmen wuerde!
Auckland ist eine Grossstadt, da ist eigentlich nichts anders als in allen Grossstaedten......
Notfalls kann man alles kaufen, sie lebt dort ja nicht im Busch!
Es ist eine ganz zivilisierte Stadt.  ::)

Etwas anders ist es auf dem Lande, aber auch da faellt mir nichts weiter ein, ausser, dass man dort wohl kaum High Heels oder Abendkleid brauchen wuerde.
(Braucht man in Aukland wohl auch weniger  ;D )

Tut mir leid, dass ich da nicht weiterhelfen kann.

Lieben Gruss fuer Dich und gute Wuensche fuer Deine Tochter,

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Paula am 18.03.18, 19:37
Hallo Karen,
ich würde auch empfehlen für jedes Wetter Kleidung mitzunehmen. Ich gehe davon aus, dass sie  das ganze Land bereisen will, also braucht sie Strandkleidung und warme Kleidung für die Berge.
Ich war im Februar in NZ - Sommer - habe aber auf der Südinsel öfters meine Weste gebraucht(Wind). Ganz wichtig Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor -50-. kann man aber auch im Land kaufen
ansonsten legere Kleidung., Die jungen Leute sind fast alle mit Flipflops, kurzen Hosen und T-Shirt unterwegs.
LG Paula
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 19.03.18, 08:48
Ja, so wie Paula schreibt, ist es gut!
Sie kann das als Touristin besser beurteilen als ich, die ich hier lebe.  ;D
Was warmes habe ich sogar auf die kleineren Suedseeinseln mitgenommen, wo es sehr tropisch ist.
Abende und Naechte koennen sehr kuehl werden!
Und Juli ist hier mitten im Winter, da ist es auch tagsueber frisch!
Wobei Neuseelaender sehr abgehaertet sind und viele auch im Winter mit kurzen Hosen und T-shirt unterwegs sind.
Und natuerlich barfuss in Flipflops.
Sonnenhut/Muetze ist noch wichtig, unsere Sonne kann sehr stark sein, auch wenn man es manchmal gar nicht bemerkt.

Sigrid
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Vöglein am 06.08.19, 19:19
Unsere Tochter Frauke fliegt Mitte Juli nach Auckland als Aupair Mädchen.


hallo......vielleicht treffen sich ja unsere kinder  ;D ;D ;D

@sigrid.....habe dir eine pm geschrieben....hast du sie bekommen ?...melde mich
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Vöglein am 12.08.19, 14:06

hallo......vielleicht treffen sich ja unsere kinder  ;D ;D ;D


meine tochter ist zur zeit in lombok unterwegs und wird ab 21 august weiterfliegen da sie
dann das land verlassen muß.

mal schauen wo mein zugvogel landet ??.....so toll, das man am ende der welt ein bett bekommen könnte....
genauso wie in der schweiz ....(winke zu maggie und gertrud)...  :-* :-* :-* ...........einfach fantastisch  :-*
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Vöglein am 20.08.19, 10:57

mal schauen wo mein zugvogel landet ??.....so toll, das man am ende der welt ein bett bekommen könnte....
..........einfach fantastisch  :-*

......so wie es aussieht bekommt unsere julia ein quatier bei sigrid........und sie wollen sie sogar vom flughafen abholen  :-* :-*
auf die schnelle ein ganz aktuelles foto aus indonesien von wo aus sie startet  :D damit ihr sie am flughafen erkennt  ;)
Titel: Re: Neuseeland 4 - ein Land, was Fernweh weckt
Beitrag von: Sigrid am 20.08.19, 11:19
...lass mich raten:
Ganz rechts auf dem Bild ist Deine Tochter, liebes Voeglein?!  ;D

Da hat sie aber Glueck, dass wir sie vom Flughafen abholen werden,
es gibt zu der Zeit, wenn sie ankommt, naemlich keine andere Moeglichkeit zu uns zu kommen.  ::)

Sigrid  ;D ;D