Bäuerinnentreff

Forum Mensch und Gesundheit => Gesundheit => Kinderkrankheiten => Thema gestartet von: Erdbeere am 07.03.10, 19:51

Titel: Magen- Darm. Grippe
Beitrag von: Erdbeere am 07.03.10, 19:51
Wenn Ihr und eines Eurer Kinder letzte Woche eine Magen- Darm Grippe gehabt hättet, würdet Ihr dann morgen das Geschwisterkind in den KiGa lassen, oder würdet Ihr es zuhause lassen.
Prophylaktisch..??

Titel: Re: Magen- Darm. Grippe
Beitrag von: amazone am 07.03.10, 20:02
wenn das geschwisterkind keine krankheitsanzeichen zeigt: schicken  ;D
Titel: Re: Magen- Darm. Grippe
Beitrag von: Erdbeere am 07.03.10, 20:07
Hat überhaupt keine Anzeichen... Aber irgendwie fühl`ich mich schuldig....
Titel: Re: Magen- Darm. Grippe
Beitrag von: Romy am 07.03.10, 20:32
Da kannst du überhaupt nichts machen. Dieser Virus rast unglaublich durch die Gegend und ist fast nicht ausrottbar. Fast alle meine Feriengäste hatten sie in diesem Winter. Ich habe, bei jedem Wechsel Wc, Küche alles desinfinziert. Sogar die Bettwäsche ausgekocht. Aber die meisten haben ihn gleich von Unterland herauf gebracht. Mich selber hatte es so schlimm erwischt, dass der Arzt mich an den Tropf hängen musste. 
Also die Magen-Darm Grippe war dieses Jahr um einiges schlimmer als die Schweinegrippe.
Titel: Re: Magen- Darm. Grippe
Beitrag von: Sasa am 07.03.10, 21:00
Achje- also, wegen Magen-Darm-Geschichten braucht man sich wirklich nicht schuldig fühlen. Manchmal erwischt auch nur ein Kind- unsere Mittlere lag vor zwei Wochen zwei Tage damit- beziehungsweise wohnte sie wegen ihres Durchfalls fast im Bad ;D- die anderen Beiden hatten nichts und sind zur Schule bzw. zur Arbeit gegangen. Die Große, sie lernt Köchin, hat zwar dem Küchenchef Bescheid gesagt, ihre Schwester hätte eine Magen-Darm-Geschichte- der meinte dann aber auch, bleib zu Hause, wenn Du es kriegst. Vorher nicht.