Schweiz / Österreich > Aktuelles aus der Schweiz

Flüeli

(1/5) > >>

Internetschdrieler:
Ich weiß, manche können mit ihm nichts anfangen. Bruder Klaus von der Flüeli. Was für ein Mann der Frau und Kinder alleine zurück lässt und in die Einsamkeit geht. Seine Frau Dorothe blieb mit ihren Kindern erhoben im Dorf und er, Klaus einen Steinwurf entfernt drunten im Melchtal als Einsiedler. Warum ich das schreibe... weil ich wieder in Füeli war zusammen mit Anni und einer Pilgergruppe vom Augsburger Landvolk mit dem Bus für 2 Tage.
Runter in die untere Ranft-Kapelle und wieder hoch hab ich immerhin geschafft zu Fuß, zwar wesentlich länger gebraucht, aber immerhin. Mich hat es da wieder hingezogen. So haben wir uns kurzfristig angemeldet.

klara:
Hallo Georg,
das freut mich für dich, dass du das geschafft hast und dir zugetraut .
Das war bestimmt nicht leicht dich dazu zu entscheiden.
LG Klara

silberhaar:

--- Zitat von: Internetschdrieler am 09.11.23, 22:08 ---Runter in die untere Ranft-Kapelle und wieder hoch hab ich immerhin geschafft zu Fuß, zwar wesentlich länger gebraucht, aber immerhin. Mich hat es da wieder hingezogen. So haben wir uns kurzfristig angemeldet.

--- Ende Zitat ---

Georg, das freut mich, dass du es gewagt hast hinunter zu gehen. Dieser Ort für dich auch ein Kraftort ist.
Ich selber war noch nie in der Einsiedelei unten. Als ich damals mit meinen Eltern dort war, mussten wir unseren Paps suchen. Er ging schon mal zur Haltestelle, damit er sich und uns nicht stressen wollte.  (war schon gezeichnet von Parkinson).

Grüessli
silberhaar

Bergli:
Sali Georg

Super, das ist eine grossartige Leistung 😊 und schön dass du wieder mal im Flüeli warst (gehen konntest).

Auch für mich ist es was sehr schönes, wenn ich im Flüeli mal wieder bin und auch unten im Ranft, das gehört dazu.

äs Griässli

Mathilde:

--- Zitat von: Internetschdrieler am 09.11.23, 22:08 ---Ich weiß, manche können mit ihm nichts anfangen. Bruder Klaus von der Flüeli. Was für ein Mann der Frau und Kinder alleine zurück lässt und in die Einsamkeit geht.

--- Ende Zitat ---

Ich kann damit nichts anfangen, im Gegenteil! Was für ein Gerede wenn die Frau a b g e h a u e n wäre?

Meine Mutter hat das auch immer mal wieder erwähnt.

LG Mathilde

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln