Autor Thema: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden  (Gelesen 2444 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline annette161Topic starter

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Weiblich
Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« am: 29.06.20, 10:22 »
Hallo Ihr Lieben!

Ich hab vor ein paar Wochen als absoluter Landwirtschaftsneuling die Kälberfütterung bei meinem Freund übernommen. (geschah aus der Not heraus, seine Patin, die es bisher gemacht hat ist krank geworden)
Nach dem Tränken von MAT fangen ca. 14 von 20 Kälbchen an, die Wände Ihrer Ständerboxen abzulutschen. Ist das normal? Oder haben die hier eventuell eine Mangelerscheinung?

Liebe Grüße aus Oberfanken!

Annette
« Letzte Änderung: 29.06.20, 10:29 von Freya »

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #1 am: 29.06.20, 10:32 »
das sollte zwar nicht sein, aber machen sie gern. Das hat mit der Tränketechnik und der Größe der Sauger zu tun. Hauptsache sie besaugen sich nicht gegenseitig. Kannst du die Eimer etwas länger hängen lassen, auch wenn sie schon leer sind ❓

(ich habe die etwas unglückliche Wortwahl im Titel abgeändert) ;)
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline annette161Topic starter

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #2 am: 29.06.20, 10:43 »
Danke fürs abändern🙈

Ok, das kann ich auf jeden Fall machen.....zwei Kälbchen besaugen sich allerdings gegenseitig, was kann ich da tun?
« Letzte Änderung: 29.06.20, 11:09 von annette161 »

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2248
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #3 am: 29.06.20, 10:44 »
hatten die Kälber vorher Durchfall? Da lecken sie auch vermehrt.
Man kann ihnen evtl. einen Salzleckstein anbieten. Würde ich aber nicht dauerhaft hängen lassen,
bei Kälbern muss man damit ein bischen vorsichtiger sein.

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2248
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #4 am: 29.06.20, 10:45 »
was heißt besaufen sich gegenseitig? Schlecken sich das Maul ab oder saugen die im Nabelbereich

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4996
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #5 am: 29.06.20, 10:56 »
Sind die Kälber in Einzelboxen oder in Gruppenhaltung?
Enjoy the little things

Offline annette161Topic starter

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #6 am: 29.06.20, 11:12 »
Besaugen sich gegenseitig, nicht besaufen, saugen sich gegenseitig am Maul, haben Einzelboxen, bis sie ca. 4 Wochen alt sind.
Die Boxen stehen aber nebeneinander und die zwei strecken dann immer den Kopf raus und saugen am Maul des anderen.

Online gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5041
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #7 am: 29.06.20, 11:43 »
Ich wasche die Eimer nach dem Tränken aus und hänge sie wieder vor. Wenn die dann saugen wollen, haben sie den Nuckel.

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #8 am: 29.06.20, 13:39 »
unsere Theorie ist die, dass wir sehr kleine Öffnungen haben in den Saugern, damit es länger dauert. Dann den Eimer hängen lassen, bis der Saugreflex nachlässt. Habt ihr Fleckvieh?
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline Ricka

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 604
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #9 am: 29.06.20, 16:08 »
Auch wir schauen das die Schnuller nicht zu weich sind damit die Kälber länger mit dem Saugen zu tun haben und lassen die Eimer danach noch ein paar Minuten hängen.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6506
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #10 am: 29.06.20, 16:16 »
Hallo

wenn wir eine Handaufzucht haben  ::)
kommt Wasser in den Eimer - zur freien Verfügung
grad wenn´s so warm ist

Bleibt gesund
Beate

 
Der eine sieht nur Bäume dicht an dicht,
der andere Zwischenräume und das Licht!

~ Gelesen bei einer Wanderung ~

Online Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2248
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #11 am: 29.06.20, 16:29 »
das haben bei uns auch immer wieder welche gemacht. Eimer hängen lassen ging gar nicht, weil die Eimer nicht außen sondern innen hingen und wenn da nix kam,  flogen die ganz schnell in die Ecke.
Soweit ich mich erinnern kann haben wir gar nichts gemacht wenn die sich nur am Maul geschleckt haben.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4996
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #12 am: 29.06.20, 17:01 »

kommt Wasser in den Eimer - zur freien Verfügung
grad wenn´s so warm ist


Wasser soll man nicht im Nuckeleimer anbieten.
Enjoy the little things

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4996
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #13 am: 29.06.20, 17:02 »
das haben bei uns auch immer wieder welche gemacht. Eimer hängen lassen ging gar nicht, weil die Eimer nicht außen sondern innen hingen und wenn da nix kam,  flogen die ganz schnell in die Ecke.


Da könnte man den Eimer eventuell mit Fahrradgummi festzurren.
Enjoy the little things

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2358
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kälber lecken an Ihren Boxenwänden
« Antwort #14 am: 29.06.20, 23:25 »
Wasser soll man nicht im Nuckeleimer anbieten.

Da hätte ich unser Sorgenkind damals nicht zum großen Bullen gebracht.
Die Flüssigkeit mußte ja irgendwie in das Kalb kommen und der hat damals brav alle angebotenen Nuckeleimer freiwillig leergedudelt obwohl er sich kaum auf den Beinen halten konnte. Das war ein kleiner Kämpfer ein Zwilling  :D

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach