Autor Thema: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"  (Gelesen 41171 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« am: 13.01.03, 22:27 »
Hallo Mädels,

da einige Buchempfehlungen in den entsprechenden Themenbereichen sehr schwer zu finden sind, möchte ich Euch hier eine Ecke zur Verfügung stellen, in die Ihr Eure Buchempfehlungen reinsetzen könnt.

Es sollten vorzugsweise Fachbücher sein, die im Umgang mit den Tieren hilfreich sind; das kann zur Gesundheit oder allgemeiner Haltung der einzelnen Tierarten sein. Oder Vorschriftensammlungen über Nutzvieh etc.

Ich mach hier mal gleich den Anfang:

Lange bevor ich auf den Hof zog, beschäftigte ich mich mit der Gesundheit der Kälber. Da zu habe ich mir ein Buch gekauft, welches ich heute immer noch regelmäßig benutze.

Gesunde Kälber, Gesunde Rinder

Die wichtigsten Krankheiten in Aufzucht und Mast, Erkennung, Vorbeuge, Behandlung.
5353 Abbildungen, davon 477 Farbfotos.
Schober Verlags GmbH Hengersberg
ISBN 3-88620-108-2


Zitat
Buchempfehlungen für die homöopatische Behandlung von Nutztieren findet ihr hier
>>>    http://www.agrar.de/landfrauen/forum/index.php/topic,14847.0.html
« Letzte Änderung: 11.06.10, 21:15 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

mesmamella

  • Gast
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #1 am: 19.01.03, 20:13 »
Das Leben ist hart genug um nicht etwas Auflockerung zu vertragen und wenn ich mir die Seiten so anschaue sollten wir uns zwischen den Lehrbüchern auch was amüsantes anschauen. Mein Lieblingsbuch hat meine Tochter im Kindergarten ausgeliehen, worauf ich es mir dann gekauft habe. Es nennt sich
Mamma Muh fährt Schlitten
und erzählt von einer Kuh, die nicht so primitiv wie ihre Schwestern dumm im Stall und auf der Wiese rumstehen will. Es ist zwar ein Kinderbuch, aber echt toll gemacht. Es gibt inzwischen 5 Bücher . Erschienen sind sie im Verlag Friedrich Oettinger ISBN3-7891-7303-7
Viel Spaß beim Lesen

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9856
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #2 am: 22.02.03, 08:26 »
Ich hab auch ein sehr gutes Buch:

Krankheiten des Rindes, von Gustav Rosenberger, als Taschenbuchausgabe, fast 14oo Seiten, aber auch als Laie lesbar, werde nur leider noch 2 Leben brauchen, bis ich alles durchhabe.

Dieses Buch beschreibt Krankheiten sehr ausführlich, und seine Stärke sind die genauen Beschreibungen von Mineralstoff- und Spurenelementmangel- und Überschusserscheinungen.


Ein ebenfalls gutes Rinderbuch ist

Rinder und Kälberkrankheiten von Straiton, dort sind sehr gute Bilder von Geburten dargestellt, das hat bei uns zu einem totalen Umdenken geführt.

Freya: Wenn das Buch: Homöopathische Behandlung der Rinderkrankheiten von Mac Loid und Wolter  ist, dann kann ich es nur empfehlen, das war vor vielen Jahren mein Einstieg in die Behandlung unserer Rinder.

maria

Offline Jani

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 571
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #3 am: 22.02.03, 08:46 »
Moin Freya !
Den McLeod habe ich auch.Er bietet Übersichten zu einzelnen und teilweise sehr speziellen Rinderkrankheiten.
Der Tiefenthaler (hab´ich ja auf Dein Anraten) geht näher auf die Mittel ein;beschreibt besser - mein Eindruck.
Liebe Grüße von Jani

Offline heike

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #4 am: 23.02.03, 07:20 »
Hej Bt

Könnt ihr mir ein Buch empfehlen mit Geschichten über Rindviecher. Es sollte gerne etwas über Zucht, verschiedene Rassen oder die Menschen rund ums Vieh beinhalten. Einfach Unterhaltung mit und über Rindviecher. Und sehr gerne ein älteres Buch mit Erzählungen von "Früher".
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline joker

  • Rheine (NRW)
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 1339
  • Geschlecht: Männlich
  • <°)))o><
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #5 am: 23.02.03, 08:26 »
Hallo Heike,
schau mal in unsere 'Bücherecke'. Dort haben wir verschiedene Bücher zum Thema Landwirtschaft (auch zu Rindern) zusammengestellt
MfG
Joker

Offline FreyaTopic starter

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8602
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #6 am: 16.06.03, 11:00 »
* joker gibt uns heut in aller Früh schon einen wichtigen Buchtipp

Zitat
Das in der ersten Auflage sehr erfolgreiche Nachschlagewerk zur Vorbeugung und natürlichen Behandlung von Erkrankungen bei Nutztieren ist wieder verfügbar. Herausgeber der Publikation ist das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL in der Schweiz.

Die von erfahrenen Tierärzten verfasste Publikation richtet sich primär an Tierhalterinnen und Tierhalter und bietet neben Ausführungen zu Gesundheit, Krankheit und Heilung bei Nutztieren eine Einführung in die Homöopathie und die Phytotherapie. Den Kern des Handbuchs bilden Behandlungsempfehlungen nach Tierarten und Krankheitskomplexen.

Das vollständig überarbeitete und ergänzte Handbuch will interessierten Tierhalterinnen und Tierhaltern Möglichkeiten und Bedeutung vorbeugender Massnahmen zur Erhaltung der Tiergesundheit aufzeigen. Gleichzeitig soll es ihre Kompetenz fördern, Tierärztin oder Tierarzt bei der komplementärmedizinischen Behandlung zu unterstützen.

Das Handbuch Tiergesundheit (ca. 280 Seiten im Ordner, ISBN: 3-906081-31-1) kostet 32 Euro und kann beim baerens & fuss Buchversand direkt via Internet bestellt werden.
 

« Letzte Änderung: 16.06.03, 11:07 von Freya »
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

mesmamella

  • Gast
Re:Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #7 am: 28.06.03, 20:44 »
Hallo Freya,
du hast eine Aufzählung aus dem Sonntag Verlag oben stehen. Ich hab mir auch den Tiefenthaler gekauft. Der gefällt mir gerade fürs Milchvieh ganz gut, weil er die Mittel zu den verschieden Krankheitssymptomen genau mit Potenz aufschreibt. Für Bullenmäster mit hauptsächlich Lungenproblemen ist er weniger geeignet. Aus der Vet.med. hab ich dann noch die Materia Medica vom Steingassner. Nicht ganz billig aber recht übersichtlich geschrieben. Zeit nehmen muß man sich für alle Bücher. Ich kenne auch einige, die nicht mehr spezielle Tierbücher aus der Homöopathie kaufen, sondern nur mehr die für den Mensch. Vieles kann man umsetzen. Ich hab auch schon einen ganzen Stapel, bloß zuwenig Zeit zum Lesen.
mesmamella

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9856
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #8 am: 27.11.04, 10:27 »
Ein noch ganz neues, aber sehr informatives Buch aus dem Kamlage Verlag von Dr. Siegfried Kalchreuter kann ich empfehlen.
Ratgeber Milchviehgesundheit, 130 Seiten, das einem sehr detallierte Kenntnisse über seine Kühe gibt.Wir hatten vor Jahren ein Seminar mit dem Autor bei uns im Stall abgehalten, in einem Nachmittag habe ich unwahrscheinlich viel über Kühe gelernt.
Dr. kalrchreuter hat aus seinem 30jährigem Erfahrungsschatz als Fütterungsberater ein Buch gemacht-
das dem Praktiker/in anhand von vielen Bildern sehr gute Vergleichsmöglichkeiten zeigen kann.
Wer das genauere Hinschauen aus dem Homoöpathiebereich kennt- der wird mit diesem Buch nochmals eine Ebene weiterkommen.
Besonders die Bescheibung der Pansenacidose- so umfassend und ausfürlich fand ich das bisher in keinem Fachbuch.
herzl. Grüsse
maria

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 725
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #9 am: 30.01.05, 21:37 »
Hallo Leute,

hab auf der "Grünen Woche" ein Buch gekauft, mit dem Titel

KUHSIGNALE      Krankheiten und Störungen früher erkennen

von
Jan Hulsen

Preis 19 €


Hiier ein Auschnitt aus der Gliederung:
1. Bewusst beobachten
2. Auf der Weide
3. Im Stall
4. Fütterung und Verdauung
5. Im Melkstand
6. der Melkroboter
7. Jungtiere und Trockensteher

Viele praktische Tipps und viel Bildmaterial vorhanden.


Dass man etwas nicht weiß, kann vorkommen.
Aber dass man etwas nicht sieht, ist dumm.

oder??

Ich kann diese Buch weiter empfehlen

Gitta

Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline Marielle

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #10 am: 31.01.05, 14:03 »

Hallo Gitta!!

Das Buch  " Kuhsignale" hat sich mein Mann letzten Nov. auf der  " AGRI TIER" in Hannover gekauft. Ich kann Deine positiven Eindrücke nur bestätigen.

Außerdem hab ich seit letztem Frühjahr das Buch von Birgit Gnadl " Klasische Homeöopathie für Rinder ".
Nachdem ich im Nov. auch 2 Seminartage mitgemacht habe,konnte ich das vorher gelesene auch praktisch besser umsetzen.
Man muß sich halt sehr viel reinlesen, aber die einzelnen Themen  und Behandlungen sind gut beschrieben, auch gefällt mir, das in C 30 und C 200 Potenzen gearbeitet wird.
Da braucht man halt nicht so oft behandeln, außer in akuten Fällen. aber das ist auch gut beschrieben.
Ich hab schon einige Patienten behandelt und auch heilen können.

LG Marielle

Offline mary

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9856
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #11 am: 19.11.05, 08:55 »
Für interessierte Bäuerinnen gibts vom Kamlage-Verlag eine Handbuchreihe,
eines ist von Dr. Kalchreuter Ratgeber Milchviehgesundheit,

weitere Bücher aus dieser Reihe:

Handbuch Durchfallerkrankungen der Kälber von Prof. Dr. Martin Kaske, Dr. Hans-Jürgen Kunz,

ein grosser spezieller Teil über Ursachen des Durchfalls und mit sehr vielen Bildern beschriebene Durchfallerreger,
Fütterung und Haltung ebenfalls mit vielen Grafiken und Texten-
und doch nicht nur fachchinesisch.

ein weiteres : Handbuch der Atemwegserkrankungen der Kälber
Dr. Hilderink, Dr. Hans-Jürgen Kunz und dr. Ing. C.A.M. Peeters
auch wieder nach dem gleichen System aufgebaut,
Infektionen, Fütterung und Haltung der Kälber.

Und das neueste Buch aus dieser Reihe:
Handbuch Fruchtbarkeitsmanagement des Rindes
Dr. Siegfried Kalchreuter,
dieses Buch ist auch von der Fruchtbarkeit über Fütterung bis zum Abkalben mit vielen Tabellen, Grafiken und Bildern für Praktiker/innen geschrieben.

An dieser Buchreihe finde ich sehr positiv, dass sie mit sehr vielen Fotos aus der Praxis bestückt sind.
Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte.
Herzl. Grüsse
maria

Clara

  • Gast
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #12 am: 09.01.06, 17:31 »
Hallo an alle Interessierten,

ich habe gerade eine sehr interessantes  Buch  für  mich und vielleicht auch für euch entdeckt.

Ökologische Tierhaltung (TH)  von Gerald Rahmann

Kurze Inhaltsangabe:
1. Einleitung
2. Warum ökologische Tierhaltung? (Entwicklung und  Vorzüge; Rolle der TH im öL )

3. Grundlagen der ökologischen Tierhaltung
(artgerechte TH, ökol. Tierernährung, Verdauungsstrategie der Nutztiere, Wiuederkäuer, Monogaster; Ernährungsverhalten; Futter, Ökolog. Tierzucht, Tiergesundheit im  ökologischen Landbau (öL), Weide, Stall, Tierzugänge, Arbeitsqualität; Futtermittel, robuste Tiere, Komplementär- Medizin ; Homöopathie, Phytotherapie etc.)

4. Die Standards und Richtlinien der ökologischen Tierhaltung
( Anmeldung und Kontrolle, Umstellung von konventioneller auf ökologische TH; Zucht und Zukauf  etc.)

5. Praxis der ökologischen Tierhaltung
(Rinderhaltung; Schweinehaltung; Geflügelhaltung

Was mir an dem Buch gefällt,, ist, dass es sich an den Praktiker wendet. Alles was gesagt werden muss kurz, knapp und präzise darlegt und wenn man mehr wissen will , findet man ein gutes Literaturverzeichnis am Ende des Buches.
Die Kosten von ca. 25,00 €  sind okay für diese Informationsdichte.

Liebe Grüße C.


chrissy68

  • Gast
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #13 am: 12.02.06, 23:02 »
Halli-Hallo Kuhbücher-Fans!

Ich habe für euch einen Buchtip für alle Kuhliebhaber:

DAS ANDERE KUHBUCH von Michael Brackmann

In dem Buch werden von dem Autor und Tiermediziner Michael Brackmann Rasseportraits und vieles mehr zu Thema Rind geliefert.
Es ist kein Fachbuch im klassischen Sinn, es ist vielmehr ein "Liebhaber-Buch", in dem Informationen rund ums Rind nicht zu kurz kommen.
Es ist sehr amüsant und auch liebevoll geschrieben.
Es ist somit die ideale "Gute-Nacht-Lektüre".

Viel Spaß beim Lesen

Christine

Samy

  • Gast
Re: Fach - Bücher "Das liebe Vieh"
« Antwort #14 am: 11.03.09, 09:49 »
Hallo Christine,

ich besitze das Buch schon eine Weile und finde es super. Meine Kinder liebe es. :-*
Es ist auch ein gutes Buch für "unwissende Städter". Es ist toll geschieben und vermittelt Wissen ohne langweilig zu sein.
Kann das Buch nur empfehlen.

Samy