Autor Thema: Brunch-Geburtstagsfrühstück  (Gelesen 48280 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2862
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #30 am: 20.03.06, 11:45 »
Also ich stelle meist noch 'ne Suppe dazu, zb. eine Erbsencremesuppe aus gefrorenen gruenen Erbsen, oder eine Zucchinisuppe oder egal welche sonst...! Irgendwo in den Rezepten gibt's Caras "Hackfleischnester", die eignen sich ganz toll fuer den Brunch!!! Oder wie waer's mit Leberkaes? Oder Hackbraten? Kann man alles wunderbar schon am Tag vorher zubereiten, kann warm oder kalt gegessen werden>
Gutes gelingen und viel Spass wuenscht
                                                        Sigrid

Offline Sonnenblume2

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 786
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #31 am: 20.03.06, 12:12 »
was sicher auch ganz gut ankommt selbstgemachte "Hot dog".
Wiener Würstchen in Blätterteig wickeln und backen!

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #32 am: 20.03.06, 17:08 »
das meiste ist ja schon gesagt, was mir noch einfällt:

- Mozarella mit Tomate und Basilikum/Pesto
- Honigmelone mit Parmaschinken
- wenn du kein Rührei machen möchtest, vielleicht gekochte Eier? Oder die Eier dann hälfteln und mit Lachs belegen... oder Dosenkaviar   :-X oder was es da noch so gibt...
- evtl. Muffins ( süss & würzig)
- Käsepiker
- Obst ncoh als Deko zwischen alles mögliche, ich ess das lieber so, als im Salat...
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Biobauer

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Männlich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #33 am: 20.03.06, 18:28 »
Hallo,wir hatten letztens  auch ne geburtstagsfeier,die am vormittag begann,war sehr schön. es gab weisswürscht mit weißbier,natürlich alles vor 12.
danach ging e snahtlos an kaffee und kuchenbuffet.und um 5 uhr nachmittags war alles rum udn wieder aufegräumt und jeder konnte am nächsten tag erholt zur arbeit gehn,war an einen sonntag .besonders für ältere herrschaften udn für familien mit kleinen kinder ne super sache.
servus Herbert
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung. (Bob Smith, 1962

Offline Gisela

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 90
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #34 am: 20.03.06, 19:53 »
Hallo,

Obst (Ananas, Weintrauben, Apfel usw) auf Schaschlikspieße gespießt sieht nicht nur gut aus ist auch schnell gemacht.
Gut kommt bei uns auch immer eingelegte Champinons mitZahnsochern zum Knobidip.
Gruß Gisela

Mathilde

  • Gast
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #35 am: 21.03.06, 07:04 »
Hallo,

warme gefüllte Schinken-Käse-Hörnchen könnte man doch auch dazu stellen. Weil wir soooooooviel Rindfleisch haben fülle ich die dann auch mit einer Hackfleisch-Käse-Masse. Denke die könnte man vielleicht auch vorher machen. Würde die entweder roh gewickelt gleich wieder einfrieren und am Brunchtag dann aufbacken oder einen Tag vorher backen dann einfrieren und dann in der Mikrowelle schnell erwärmen ?
Da hats aber hier sicherlich ganz tolle Profis die mir sagen können wie man es richtig macht  ;)

Ich mach die immer nur frisch aber nicht zum Brunch (haben wir noch nie gemacht  ::)) und wenn jemand in der Familie später kommt muss ich dem immer ein paar der Hörnchen "retten"

LG Mathilde

Offline Juett

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #36 am: 21.03.06, 07:56 »
Vielen Dank erst mal, für Eure guten Ideen !

Mein lieber Mann - völliger Leberkäse-Fanatiker - wünscht sich noch Leberkäse zum selberbacken dazu...

Find ich gar nicht so schlecht den Vorschlag, gibt ja eigentlich keine Arbeit.

Über Blätterteigzeugs habe ich auch schon nachgedacht. Ich habe noch zwei Pack von diesen SChweizer Mini-Blätterteig-Pastetchen zuhause. Da könnte man irgendeine Käse- oder Quark-Masse reinfüllen, die muss man nicht mehr backen. Hat jemand ein Rezept für eine solche Füllung ?!
Das mit den Frikadellen / Fleischküchle (wie auch immer) werde ich an meine NAchbarin deligieren  ;) , die hatten erst ne Notschlachtung und daher Massen von Rinderhack im Haus  :-X...

Falls jemandem sonst noch was einfällt, immer her damit.

Liebe Grüsse
Jutta

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7365
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #37 am: 06.01.07, 12:33 »
ich habe die Tage ein nettes Rezept für Spiegelei gefunden... für ein grossen Brunch (der brunch?das Brunch?) ists zu aufwändig, aber für die Familie zu Hause am Sonntag mal was anderes.. und lekka!

Huevos Rancheros - Spiegeleier nach Rancher-Art

60m Sonnenblumenöl
   Knoblauch
1 Dose Tomaten ca. 400g
etwas Zucker
 eine Zwiebel
roter Pfeffer
Paprikapulver
ca. 2-3 Essl. balsamicoessig
4 Eier
4 Maistortillas

Eine mittelgroße Zwiebel schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem gepressten Knoblauch glasig dünsten. Eine Dose gehackter Tomaten dazufügen. 1 EL Zucker und 2-3 EL Balsamico Essig dazufügen, damit die Tomatensauce schön fruchtig schmeckt. 5-10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und mit Salz, Chayennepfeffer und scharfem Paprikapulver pikant abschmecken.

In der Zwischenzeit in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl die Maistortillas von beiden Seiten anrösten und beiseite stellen bzw. warm halten. Man benötigt pro Person eine Tortilla.

Parallel brät man in einer weiteren Pfanne in etwas Butter 4 Spiegeleier. Die Tortilla auf einen Teller legen, das Spiegelei darauf anrichten und die Sauce darüber geben. Sofort servieren!

Tipp
Ein herzhaftes zweites Frühstück oder ein etwas anderer Sonntagsbrunch. Das Rezept stammt aus Mexiko und wird dort mit Bohnenpüree serviert. Im Original wird die Tomatensauce nur mit Zwiebeln, Knoblauch und grüner Chile Serrano zubereitet. Besser schmeckt es aber für Europäische Gaumen in der obigen Variante. Die Maistortillas können fertig gekauft werden, oder auch ganz einfach selbst zubereitet werden.

********
und noch einen Tipp für Rührei:
schmeckt sehr sehr sehr lekka mit einem guten Schuss Kürbiskernöl!
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 942
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #38 am: 16.08.07, 19:40 »
Hallo,
wir feiern gerne einen Bring-was-mit-Geburtstagsbrunch.
Jeder Gast bringt etwas mit.Das wird natürlich vorher etwas abgesprochen.
Gerne gegessen und mitgebracht werden:
Nußzöpfe,Sekt,besondere Marmeladen,Wurstplatte,Käseplatte,Streichwurst,
Brezen und Semmeln,Früchte,Kaffee,Saft und Tee,Tiramisu ,Blumenstrauß ,Pizza,Quiches,usw.
Der Gastgeber deckt fast nur noch den Tisch.Jeder nimmt nach dem Brunch
sein Geschirr wieder mit ,mit seinen Resten.
Ich finde das Ganze entlastend für den Gastgeber und es gibt jedesmal ein neues
Rezept zum Probieren.

Gruß Hopfi
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6289
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #39 am: 22.06.11, 10:22 »
Hallo
ich möchte gerne meine Geburtstagsgäste zum Brunch einladen. Leider habe ich am Tag vorher nicht viel Zeit, könnt mir Tipps geben, was auch schon 2 Tage vorher vorbereitet werden kann? Vielleicht lässt sich ja auch was einfrieren z.B. Muffins oder eine Suppe?
Viele Grüße
Gina

Offline amanda

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 170
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #40 am: 22.06.11, 16:39 »
Windbeutel pikant oder süß in verschiedenen Grössen

zb. mit Käse/ Quark/ Joghurt Kräuterfüllung.

Windbeutel lassen sich ohne Füllung gut einfrieren, schnell auftauen und dann nach Belieben füllen.
z. B kann die Quarkgrundlage schnell mit verschiedenen Kräutern u. Gewürzen optisch u. geschmacklich verändert werden.

Für die süße Variante frischgeschlagene Sahne mit frischen Früchten untermengen (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren), was gerade erntereif ist.

Vielleicht noch Mozarella Caprese: Mozarella u. Tomaten (in Scheiben geschnitten) auf einen Teller schön anrichten, schichtweise Tomate, Mozarella,
mit Origano, Basilikum, Olivenöl, Oliven anrichten... dazu frisches Weissbrot.

oder je nach Wetter : kalte oder warme Gemüsesuppe, Goulaschsuppe, dünngeschnitteses Kalbfleisch mit Thunfischsoße, verschiedene Salate....

und als Nachspeise Eis

Schönen Geburtstag

Amanda

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5670
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #41 am: 22.06.11, 21:57 »
Hallo Gina,

für wie viele Personen hattest du denn gedacht?

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 6289
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #42 am: 22.06.11, 22:23 »
Hallo Luna
wir sind 10 Personen.
Mein Problem ist, dass wir am Tag vorher uns zu einem Ausflug angemeldet haben und ich nicht genau weiß, wann der zu Ende ist. Deshalb will ich soviel es geht schon am Freitag zubereiten und in den Kühlschrank stellen. Oder ich koch jetzt schon was vor und friere ein ( hab ich mit kleinen Frikadellen schon mal gemacht).
Gerne würde ich eine Suppe anbieten, die man evtl. kalt essen kann.
Bin für Tipps und Rezepte sehr dankbar.
LG Gina



                                       

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5670
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #43 am: 22.06.11, 22:40 »
Willst du alles selbst machen oder kommt zukaufen auch in Frage?

Mein ganz schnelles Essen für Gäste ist ja Salzbraten. Dazu Krautsalat. Wenn du ihn selbst machst, geht dass auch schon 2 Tage vorher. Laugenbretzel oder Laugenstangen, gibt es als Teiglinge om Großmarkt. Braucht dann aber evtl, 2. Backofen. Das lässt sich ohne große Vorbereitung noch am selben Tag machen. Suppe  ??? muss ich noch mal nachdenken. Kuchen als Dessert?? Ich habe ein Backbuch, da wird alles nach einem Grundrezept gemacht, mit Öl statt Butter, geht ganz schnell und bleibt lange saftig. Kannst du gut 2 Tage vorher backen und in Alufolie einwickeln. Falls du Interesse hast, kann ich dir Rezepte aussuchen.

Luna

Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5670
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Brunch-Geburtstagsfrühstück
« Antwort #44 am: 22.06.11, 22:47 »
... Der Marmorkuchen ist superlecker und saftig nach dem Rezept. Außerdem fällt mir gerade noch Käsekuchen ohne Boden ein. Geht schnell und ist auch nach 2 Tagen noch gut. Gibt es einmal in der runden Form und einmal als Blechkuchen.

Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.