Autor Thema: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?  (Gelesen 71223 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ingrid2

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1104
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #45 am: 25.08.08, 14:06 »
Hallo Mathilde,

was auch geht, das ist Backofenreiniger. Allerdings für den gewerblichen Bereich, der ist weit wirksamer (sprich aggressiver) als der haushaltsübliche. Den lassen wir dann mal einen halben Tag einweichen. Bis jetzt ist alles rausgegangen. Weiß natürlich nicht, ob du da dran kommst.

Gruß Ingrid

Offline sandra

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 436
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT ist super!
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #46 am: 25.08.08, 14:10 »
Bei Dr. Schnell kan eigentlich jeder bestellen. Gibt auch kleinere gebinde für normale Haushalte. Ich hab einiges davon und bin seh zufrieden.

Schau mal hier:

http://www.dr-schnell.de/de-DE/Produkt/116/ATTILA/Kategorie/2/Kuechenhygiene/
lg Sandra

Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagen würden, wo kämen wir denn hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #47 am: 10.01.09, 11:14 »
Kann man den Schnellkochtopf auch zum Warmhalten verwenden?
Wielange hält sich das Gargut  warm im Schnellkochtopf ? z.B. Gulaschsuppe.
Oder, wo kann man Essen noch für längere Zeit warmhalten ?
Ich würde manchmal gerne etwas Warmes ins Holz oder zu den winterlichen Feldarbeiten mitnehmen?

Hopfi
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2924
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #48 am: 10.01.09, 12:01 »
Hallo Hopfi,
Gulaschsuppe kannst Du auch in Thermoskanne füllen,
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2079
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #49 am: 10.01.09, 13:45 »
Ja,  Hopfi,

der Schnellkochtopf ist m.E. hervorragend geeignet zum Warmhalten !  Er ist dicht und zu.

Das Kochgut (Eintopf, Suppe,...) ganz heiß machen im Schnellkochtopf  ( dabei  aufpassen,   dass es nicht anhängt am Topfboden).  Der Deckel  muss dann   am Schluss geschlossen sein wie zum Dampfdruckkochen.
So  in eine stabile Kiste oder Box stellen,  am besten unten rein guten Untersetzer o.ä., damit die Box nicht durchschmort...
Ich decke dann ab mit Handtuch/Badetuch/Wolldecke.   Das ist wichtig,  dass die Hitze original bleibt.
So hält das stundenlang total heiß.

Guten Appetit !

margret
« Letzte Änderung: 10.01.09, 13:46 von Margret »

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #50 am: 10.01.09, 17:39 »
hey, das sind ja tolle Ideen, danke.
Ich habs schon gesehen,  Winzerinnen haben Gemeinsamkeiten mit Hopfenbäuerinnen .
Feldarbeit, und so , denke ich.  ;)
Auf jedenfall tut bei kalter Witterung warmes Essen gut.

Gruß Hopfi
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2079
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #51 am: 10.01.09, 18:25 »
Ja,  Hopfi,

diese Frauen haben gleiche Aufgabenstellungen !  Und sie sind gleich kreativ ! 8)

Verbrennt euch den Mund nicht an dem heißen Essen !

margret

Offline Maisi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 165
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #52 am: 16.05.09, 13:40 »
Hallo zusammen!
 
Hab seit kurzem einen Schnellkochtopf. Also bei Kartoffeln und roten Rüben find ich ihn super, aber kocht auch jemand Schinken oder ähnliches drin? Bei dickeren Stücken ists außen immer total weich und innen fast noch roh. ???
Wie macht ihr das?

Lg Monika

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2924
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #53 am: 16.05.09, 23:43 »
Hallo Maisi,
mein Schnellkochtopf darf fast tägl. auf den Herd. Sämtl. Gemüse was länger braucht kommt da rein. Braten grundsätzl. Gekochter Schinken hab ich noch nicht gemacht. Vielleicht solltest Du die Garzeit verlängern?
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1820
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #54 am: 17.05.09, 10:27 »
Hallo!

Ich benutze den Schnellkochtopf eigentlich nur für Rindfleisch und Suppenhuhn zu kochen. Da gibt es meiner Meinung nach die kräftigsten Suppen und sie werden auch nicht trüb.
Für andere Gerichte habe ich den Topf eigentlich nie in Verwendung.

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 731
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #55 am: 17.05.09, 11:23 »
Hallo zusammen!
 
Hab seit kurzem einen Schnellkochtopf. Also bei Kartoffeln und roten Rüben find ich ihn super, aber kocht auch jemand Schinken oder ähnliches drin? Bei dickeren Stücken ists außen immer total weich und innen fast noch roh. ??? Wie macht ihr das?

Lg Monika

Hallo...
In meinem Begleitheft sind die Garzeiten z. B. für Fleisch immer auf ein Kilo gerechnet; also bei größeren Stücken entsprechend länger. Ich benutze meinen Topf gern u. oft.
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Fine

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 107
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #56 am: 17.05.09, 12:07 »
Habe zur Zeit keinen SKT mehr und  überleg immer noch ob ich mir wieder einen zulegen soll.
Hab ja eine neue Küche  mit Induktionsherd und brauche also einen neuen SKT, der induktionstauglich ist.
Bei meinem normalen E- Herd  hab ich den SKT nur für Rinderkraftbrühe benutzt u. sonst überhaupt nicht.
Der Geschmack störte mich irgendwie , bes. beim Fleisch.

Fine
Bis bald
                 Fine

Offline Selina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 788
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #57 am: 17.05.09, 12:21 »
hallo,

ich benutze meinen Schnellkochtopf bestimmt auch wenigstens zweimal in der Woche. Ich kaufe sehr oft Rinder- brust oder R.-Rippe um eine gute Suppe zu bereiten.
Auch oft für Salzkartoffel, wenns pressiert, oder schnell mal Sauerkraut, ..... auch Blaukraut .........
Oder auch Sauerbraten, Hasenragout oder Suppenhuhn (nicht wegen dem Hühnerfleich sondern wegen der guten Suppe.
Liebe Grüße von Selina

Offline Maisi

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 165
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #58 am: 17.05.09, 12:49 »
Danke für die Antworten, werds wirklich länger drin lassen müssen!
Befürchte auch, daß es zu heiß geworden ist, habs bis jetzt immer am Holzofen gekocht , da ists ja nicht so einfach zum regulieren !  ;D
Werd auf jedenfall noch länger damit "üben".
Wünsch noch allen einen schönen Sonntag! Monika

Offline Caddy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 788
  • Wer Heiterkeit sät, wird Lebensfreude ernten
Re: Schnellkochtopf-schnell gekocht ?
« Antwort #59 am: 17.05.09, 13:38 »
Meine Schnellkochtöpfe benütze ich eher selten. Habe mehr Kontrolle beim Garzeitpunkt, wenn ich nur Deckel
hochheben und prüfen kann, als immer Dampf ablassen.
Das Glück ist ein Mosaik, bestehend aus lauter unscheinbaren
kleinen Freuden.
LG Imke