Autor Thema: Agrardieselentlastung ab 2021  (Gelesen 34981 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline freilandrose

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1527
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras - Milch
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #255 am: 05.05.22, 19:56 »
na das lässt doch hoffen, das es für die Antragsstellung Anfang 2023 noch in Papierform geht.
Mit dem Elster kam ich garnicht klar.
Liebe Grüsse
Freilandrose

Offline Gertrud

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 911
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #256 am: 01.08.22, 14:44 »
Hallo ihr,
nun bin ich auch bei diesem Thema angelangt.
Ich hab das Elsterzertifikat und nun brauch ich noch ein "Zugangsmittel" wie ich das verstehe ist es die Personalausweis app, das "kann" ich aber nicht, also werde ich mir wieder den Online-papierantrag suchen, wo ich dann die letzte Seite wegschicken muß.
Wird schon klappen
LG Gertrud

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1085
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #257 am: 01.08.22, 15:22 »
ich habe den Antrag gerade in Papierform wieder eingereicht.
ging nicht anders.

Offline Gertrud

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 911
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #258 am: 01.08.22, 15:58 »
Hoi,
dafür habe ich mich auch entschieden,  :-*

Offline martinaTopic starter

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21294
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #259 am: 01.08.22, 16:31 »
Gertrud, das Elsterzertifikat ist das Zugangsmittel.

Alternativ könnten Einzelpersonen auch den digitalen Personalsausweis mit entsprechender App nutzen. Bei GbR geht das aber nicht. Deswegen das Elsterzertifikat.
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Gertrud

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 911
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #260 am: 01.08.22, 19:49 »
Liebe Martina, ich komm damit nicht rein, er verlangt ein zusätzliches "Zugansmittel"


Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2735
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #261 am: 01.08.22, 22:33 »
Hallo,
Papierantrag haben wir auch gemacht. Ging ohne wiederstand durch. Bis das alle auf der Reihe haben mit dem Elster wirds dann wieder geändert ::).Geld ist auch schon lange gekommen.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8673
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #262 am: 01.08.22, 22:36 »
 Oh Mann, ich glaube, ich fange mal langsam an mit dem Antrag. Voriges Jahr habe ich es total vergessen  ::) :o :o ::) :o :-\
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline klara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2735
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #263 am: 01.08.22, 22:38 »
Ey Freya,du hast das denen geschenkt :o?
Dann leg mal los jetzt.
LG Klara
Carpe diem,nutze den Tag

Offline Steinbock

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3299
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #264 am: 02.08.22, 10:24 »
Oh Freya, dann musst Du - glaube ich - den langen/ausführlichen Antrag machen,
wenn Du ein Jahr "ausgesetzt" hast.
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (H.Hesse)

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8673
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Agrardieselentlastung ab 2021
« Antwort #265 am: 02.08.22, 16:20 »
ich werde mich mal schlau machen.
Damit ich noch genug Zeit habe.
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya