Autor Thema: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....  (Gelesen 61257 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Beppa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 707
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #75 am: 19.06.06, 15:22 »
@IrmiB

Mach doch eine Mappe. Da kannst du immer neue Prospekte und Zeitungsausschnitte einhängen. Oder Urlauber können auch von Ausflügen welche mitbringen. Da kommt dann mit der zeit eine Sammlung zusammen und jeder kann sich selbst informieren, welche Möglichkeiten es gibt.

Fand ich in meinen bisherigen Urlauben immer prima.

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #76 am: 19.06.06, 17:46 »

Da sieht man wieder, wie Leute, die überhaupt keine Ahnung haben von Landwirtschaft und Tieren, welche Anschauungen die haben und dann eigentlich die Frechheit besitzen, wenn sie "Tiere anschauen kommen" und dann einem sagen, wie schlecht die Tiere es bei uns hätten!   :o >:(

lg Sonnenblume


Hallo, Sonnenblume!
Nicht ärgern, nur wundern! 8)! Als Frechheit würde ich das net bezeichnen. Diese Leute wissen es einfach net besser u. dann hören sie dies u. das...Da hast Du noch großes Glück gehabt, dass sie net gefragt hat, wo denn die lila Kühe sind ;D!
Schade nur für die Kinder, die auch mit genau diesem Wissensdefizit aufwachsen u. deren Kinder u. deren Kinder....  ???

Herzlichen Gruß - Christine



 


Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Marille

  • Gast
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #77 am: 19.06.06, 19:04 »
Hallo Beppa

Ich habe mittlerweile schon den 5. Ordner voll mit genügend Prospektmaterial für Ausflugtipps und Sehenswürdigkeiten ! Auch in den Zimmern liegen immer die aktuellsten Informationnen bereit !
Gerne bin ich bereit trotzdem persönliche Tipps und Anregungen zu geben. Doch diese Gäste sind wohl zu bequem in den Ordnern zu blättern und drumm fragen Sie mich auch jeden Morgen. Irgendwie kommt man sich da schon ein bißerl "deppert" vor, wenn die Herrschaften  ja dann doch  wieder ganz was anderes unternehmen, als man ihnen am morgen verschiedense Vorschläge gemacht hat.  :-\ >:(
Noch ein paar Tage, dann reisen sie wieder ab, ich werde mich hüten  was dagegen zu sagen  ;)
Kommen ja auch wieder andere Gäste  :)

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #78 am: 19.06.06, 19:54 »
Hallo Irmi,

denk dir nix, so sind halt manche....aber längst nicht alle..... ;)

Bei mir ist´s auch immer recht lustig. Schon nach der Ankunft zeig ich meinen Gästen wie man von uns am besten nach Salzburg kommt. Eigentlich könnte man ja das Auto stehen lassen, einen Fußweg von ca. 1/2 Std. machen dann in Österreich in den Bus steigen und an der Endstation ist man mitten in der Altstadt. Für Gäste mit kleinen Kindern empfehl ich dann immer das Gleiche, aber ab Freilassing. Da kann man gut kostenlos parken und los geht´s. Alle freuen sich über den guten Tipp.... ;)

Einige Tage später kommen manche dann mit dem Auto aus Salzburg zurück....Parkgebühren von 7 € in der Std. :o viele Einbahnstraßen und Heimfahrt mit riesigem Umweg....  ::)

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich! ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1747
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #79 am: 19.06.06, 21:29 »

Heimfahrt mit riesigem Umweg....  ::)

Des Menschen Wille ist sein Himmelreich! ;D

Ja,Geli so gehts mir des öfteren mit Leuten denen ich einen Wanderweg erklären soll ;) wo die manchmal herumkraxeln, das ist manchmal nicht zu glauben, denn es muss ja eine Abkürzung genommen werden--querfeldein--dann findet man keine Markierung mehr usw.Aber solange es gut ausgeht ohne das die Bergrettung ausrücken muß gehts ja noch.

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline ChristineN

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #80 am: 07.08.06, 19:29 »
Hallo,

bin gerade von oben bis unten total nass!  ;D
Hab mir mit einem kleinen holländischen Urlaubsgast eine Wasserschlacht geleistet.
Zuerst ist mir beim Blumengiessen ein wenig neben den Balkon auf ihren Kopf. Ups!  ;D Kam ich unten um die Ecke, hatte ich eine Ladung von ihr - mitten im Gesicht. Den Rest könnt ihr euch denken. War echt klasse! Hat richtig Spass gemacht!  ;D

Viele Grüsse!
Liebe Grüsse von Christine!

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3310
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #81 am: 08.08.06, 08:43 »
Du liebes Bisschen  :o gestern sind meine Gäste Hals über Kopf wieder abgereist.
Gäste aus Ungarn, so neureiche, das sieht man gleich. Zuerst kamen sie schon viel zu früh. Ich war noch am Küchenboden fegen und meine Tochter am staubsaugen. Mein Mann meinte dann, sie können das Gepäck schon mal reinstellen und noch ein wenig spazieren gehen. Da meinte der Herr, sie wollen zuerst mal die Wohnung anschauen. Ich habe ihnen dann über den Staubsauger steigend mit dem Putzlappen in der Hand die Zimmer gezeigt. Die beiden (erwachsenen Mädels) und ihr Vater gingen mit und schauten sich alles wohlwollend an, doch die Mutter stand im Korridor und zog ein armes Gesicht. Sie zogen dann doch ein. Jetzt ist es ja bei uns so, dass die Ferienwohnung nicht komplet abgeschlossen ist. Sie haben ein eigenes Bad, 2 Schlafzimmer, eine Küche und eine Wohnstube aus Arvenholz. Aber es hat halt auch noch zwei Zimmer von unseren Kids auf demselben Stock und sie müssen eigentlich durch unsere ganze Wohnung in ihre Zimmer. Aber dies ist ganz klar im Prospekt beschrieben, das war mir sehr wichtig das die Gäste dies wussten. Deshalb ist die Wohnung ja auch nicht so teuer. Als mein Mann schnell hoch ging um unserer Tochter etwas auszurichten, wollte der Herr wissen ob das unsere Kids sind. Göga bestättigte seine Frage da meinte dieser: "Das ist gar nicht gut" Sie hatten nicht einmal eine Jacke oder ein paar Schuhe in der Garderobe, alles war in den Zimmern eingeschlossen. Und gestern reisten sie dann wieder ab.
Frau Barth von Ferien auf dem Bauernhof rief mich dann am Abend an, was da los war, sie hätten reklamiert und wollen das Geld zurück. Ich habe ihr dann alles erzählt und sie meinte der Fall sei sonnenklar, sie müssen alles bezahlen und bekommen nichts zurück.

War gerade etwas krass, die Woche vorher hatten wir Gäste, da haben ihre Kinder geweint und wollten noch bleiben. Sie haben jeden Abend bei meiner Tochter im Zimmer mit dem Kyeboard gespielt und mit ihr gesungen und diese Woche das bare Gegenteil.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21170
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #82 am: 08.08.06, 09:07 »
Man steckt da einfach nicht drin, in den Gästen.

Neulich hatten wir eine Kinderferiengruppe im Haus, 12 Kinder so um zwischen 8 und 12 (?) und 6 Betreuer. Anreise Montag und Abreise Samstag früh nach dem Frühstück.

Mittwoch abend kommt ein Mädchen in die Küche und fragt wo sie ihren Mülleimer vom Zimmer ausleeren könne und sie bräuchte Besen, Handfeger und Kehrblech. Eigentlich hätte es ihr Zimmer ja nicht nötig, aber sie wolle trotzdem mal saubermachen, man wolle es ja schließlich im Urlaub auch nett und ordentlich haben 8) *boar ey* Ich weiß zwar nicht, wo sie was fegen wollte, weil die Zimmer ja alle Teppichboden haben, aber sie zog ganz begeistert mit den Utensilien ab.

Letzte Woche dann die Teenies, das ist so ziemlich die Horrorwoche vom ganzen Jahr.
Dieses Mal waren sie auch gesittet und nach den Müllerfahrungen von den vorherigen Jahren guckten die Betreuer auch mal etwas früher in die Zimmer. Und am Samstag durfte niemand abreisen, dessen Zimmer nicht schon tipptop saubergemacht war. *feine-Sache-sehr-zivifreundlich*

Noch 15 Tage bis zum Mandarinday 2022

Offline ChristineN

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #83 am: 08.08.06, 10:53 »
Oh weh, du Arme!
Kann´s leider nach empfinden. Gott sei Dank hat es sich bei mir etwas schneller geklärt. Meine Gäste sind am Abreisetag morgens alle, also die komplette Familie, ins vollgepackte Auto und weg. Ich sah sie nur noch wegfahren. Na ja, da wird einem mulmig. Hab dann mit mir bis zum frühen Nachmittag gekämpft, ob ich in die Wohnung soll oder nicht. Als ich´s dann nervlich auch nicht mehr aushielt, bin ich einfach rein. Es war der reinste Felsblock, der mir da vom Herzen fiel, als ich noch Taschen in den Zimmern vorfand!  ::)
Sie haben lediglich die Pfandflaschen zurück gebracht und sich mit der Abreise Zeit gelassen.  :-\

Mitfühlende Grüsse!

Christine
Liebe Grüsse von Christine!

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1136
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #84 am: 08.08.06, 14:12 »
.
« Letzte Änderung: 21.11.21, 14:55 von Hamster »
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1309
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #85 am: 08.08.06, 15:53 »
Ich kann da nur von unseren Buchungen als Mieter berichten. Da ist schon kurz nach dem Mieten der Wohnung die Hälfte des Betrages fällig. Für den Vermieter finde ich diese Regelung sehr gut, weil er schon mal einen Teil vom Geld hat und nicht plötzlich mit einer vermieteten Wohnung dasteht, wo die Buchung doch nicht so ernst gemeint war. Gibt es sicher alles...

Den Restbetrag muss man in Holland bis zwei Wochen vor Anreise bezahlt haben. Andere Regelungen sind mir von dort nicht bekannt und ich denke, dass hat wohl alles einen tieferen Sinn  8)

Warum nehmt ihr nicht wenigstens einen Teilbetrag vor der Anreise??? Dann hättet ihr etwas in der Hand. Irgendwann ist es vielleicht tatsächlich so, dass Mieter einfach abreisen und ihr auf den ganzen Kosten sitzen bleibt. Ehrliche Mieter werden die Regelung schon verstehen  ;)

Offline ChristineN

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #86 am: 08.08.06, 16:04 »
Hallo Erika,

bestimmt hast du recht. Aber bisher hatten wir noch keine Probleme diesbezüglich. Eigentlich hatte ich den besagten Gästen auch nicht misstraut. Es war nur ein komisches Gefühl, sie ausgerechnet am Abreisetag in aller Frühe wegfahren zu sehen.
Ein Teil unserer Gäste überweist auch den Gesamtbetrag im Vorfeld, andere einen Teilbetrag und wieder andere einen Tag vor Abreise.
Auf die Nase gefallen sind wir komischerweise nur mit einem Ehepaar - weitläufigen Bekannten meines Schwagers. Die haben sich schlicht und einfach geweigert, die Gebühr für den Hund zu bezahlen. Was im Internet auf unserer HP steht, würde sie nicht interessieren. Sie haben einfach nicht bezahlt. >:( Seitdem ist die Wohnung für diese Leute grundsätzlich belegt.

Liebe Grüsse!
« Letzte Änderung: 08.08.06, 16:08 von ChristineN »
Liebe Grüsse von Christine!

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3310
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #87 am: 08.08.06, 17:28 »
Meine Ferienbuchungen gehen alle über Reka, da müssen sie voraus bezahlen und wenn es Ärger gibt hab ich nichts damit zu tun  8) das erledigen Profis. Aber manchmal blicke ich nicht durch. Ich will ja, dass es ihnen gefällt und sie schöne Ferien haben. Meistens sind sie meine Gäste auch ganz toll. Allen Menschen recht getan...  :-\ naja
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3649
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #88 am: 08.08.06, 19:53 »
Jedenfalls verlange ich das Geld jetzt doch immer am Anfang des Urlaubs.
Meine Nerven halten das nimmer aus.......

Barbara, da kann ich dich aber sehr gut verstehen..... :o

Meine Gäste machen ja eine 20% ige Anzahlung und den Rest zahlen die meisten vor Abreise. Im Moment hab ich beide Wohungen belegt und beide Familien wollte gleich zu Beginn des Urlaubs alles bezahlen. Auch gut... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3300
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Eure Erlebnisse mit Urlaubsgästen....
« Antwort #89 am: 08.08.06, 21:41 »
Hallo,

von unseren Urlauben an der Nordsee kenne ich auch nur so,
dass ein Teil bei Buchung fällig ist. Der Rest muss kurz vor Anreise
überwiesen werden. Gleich am Anreisetag wird dann noch die
Kurtaxe bezahlt. Ich finde es in Ordnung so. Brauche ich wenigstens
während des Urlaubs nicht mehr dran zu denken  ;)

Gruß
Marina