Bäuerinnentreff

Familie und Co. => Kleinkindzeit => Thema gestartet von: Wiese am 01.10.21, 03:42

Titel: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Wiese am 01.10.21, 03:42
Seit gestern sind wir wieder Großeltern geworden.Unser Elias hatte es besonders eilig
und schaffte es nicht mehr ins Krankenhaus. Nach dem er auf der Fahrt ins Krankenhaus
in den Rettungsdienst ( Rotkreuzsanker )  wechseln musste, Sohn wusste sich nicht mehr zu helfen,
ging die Fahrt auf einem Parkplatz für die Geburt
zu Ende. Anschließend ging es weiter ins Krankenhaus. Schwiegertochter und Enkelsohn sind wohlauf.
Heute muss Sohnemann die Geburt beim Standesamt am Geburtsort, Antoniusstraße ... Ort...
anmelden. Gestern hatten sie geschlossen. Was für Aufregung das heute war.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 01.10.21, 07:20
Da wünsche ich dem neuen Erdenbürger alles Gute für seinen Lebensweg und dass er hoffentlich
nicht weiterhin so rasant verläuft wie die Geburt  ;)
Alles Gute auch den Eltern und den Großeltern!
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Lulu am 01.10.21, 08:18
Und Elias ist auch ein besonders schöner Name ...Gratulation!

Hier werden aktuell die Namen....Ludwig, Ferdinand und Bruno....im Dorf vergeben.

Bei den Mädchennamen: Lena, Lina, Lara, Luisa....(ich glaube ohne L geht grade nicht)  ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Mastreh am 01.10.21, 09:43
Oh Wiese das glaub dass das aufregend war, herzlichen Glückwunsch und alles Gute fürs Baby, Eltern und Großeltern :)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 01.10.21, 10:12
Vor über 25 Jahren hat Bekannte bei unseren Nachbarn im Hof entbunden, die haben es nicht geschaft ins KKH.
Damals hieß es abgenabelt wurde er im KKH (sind dann selbst weiter gefahren), daher Geburtsort die Kreisstadt.

Der Junge von damals ist kürzlich Vater von Zwillingen geworden,  Mia und Elli, letztes Jahr bekamen sie einen Fritz.

In der Verwandtschaft gab es vor 2 Tagen eine Emma.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: saba am 01.10.21, 11:11
Das ist ja eine aufregende Geschichte, Wiese!  :D
Alles Gute dem kl Elias, seinen Eltern und Großeltern!
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: annelie am 01.10.21, 11:24
Hallo Wiese,
ein langes und glückliches Leben dem neuen Erdenbürger.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 01.10.21, 12:06
auch von mir die besten Wünsche für den kleinen Mann und
alle die ihn lieb haben
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Frieda am 01.10.21, 12:53
Herzlichen Glückwunsch  :D

Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: fanni am 01.10.21, 13:06
Liebe Wiese

herzlichen Glückwunsch auch zu dem schönen Namen.


bei uns gibt es gerade viele Ida´s.........sprich 3, gefällt mir aber gut

Mein persönliches ? ist gerade ein Nero. Bin zwar recht aufgeschlossen,, aber das gefällt mir überhaupt nicht. Hundename oder verrückter Kaiser :-X
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 01.10.21, 13:22
Ich hadere immer noch mit Bruno, einen davon kenne ich, ein anderer wohnt im Nachbarort.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Beate Mahr am 01.10.21, 14:22
Hallo

ich les bei uns die Traueranzeigen online ... ja ich weiß falsches Thema ... aber ...

Da kann man hochinteressante Namen lesen  ::) :o

Diese Woche Hermenegild

Keine Ahnung was der Name bedeutet bzw. wo er herkommt ...  :-\

also gog*** Hermenegild (https://de.wikipedia.org/wiki/Hermenegild) ... => westgotischer Königssohn

Die Bedeutung bzw. Herkunft ist das spannende bei den Namen

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 01.10.21, 17:42
...spontan hätte ich da ja auf weibliche getippt.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 01.10.21, 18:52
Der Sohn meiner Arbeitskollegin heisst Hinnerk Willem. Ich finde, es passt ausgezeichnet. Der Papa ist aus dem Emsland und von seinem Vater stammt auch der Willem.
Hinnerks ca. ein halbes Jahr älterer Cousin heisst Theodor, das finde ich schlimmer.

Ausserdem gab es auf der Arbeit noch eine Mia und zwei Kinder stehen noch aus. Corona war auf der Arbeit recht fruchtbar.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 01.10.21, 19:15
...spontan hätte ich da ja auf weibliche getippt.

Ich auch  8)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Beate Mahr am 01.10.21, 19:51
...spontan hätte ich da ja auf weibliche getippt.

Hallo

grins ... >> nehmen Abschied vom Ehemann, Vater usw.

Von daher wusste ich, dass es ein männlicher Name ist  ;)  :-*

Bleibt gesund
Beate
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Wiese am 01.10.21, 21:24
Danke für euere Gückwünsche. Sind heute Mittag heimgekommen. Die kleine Schwester oder
auch große muss sich erst an ihren Bruder gewöhnen. Sind beide schon mit Schwiegertochter
im Kinderwagen unterwegs gewesen.
Elias oben und Franziska unten im doppelten Kinderwagen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Annette am 02.10.21, 11:40
Auch ich wünsche Euch und dem neuen Erdenbürger alles Gute.

Ja, es ist echt spannend im Auto zu sitzen, hecheln wie ein Hund und sich oben am Handgriff hochzuziehen und zu hoffen daß das Baby so nett ist und bis ins Krankenhaus doch noch in Mamas Bauch bleibt. Für die werdende Mutter genauso wie für den gasgebenden Vater  ;D Hätte unsere Tochter sich vor 28 Jahren ein bisschen mehr beeilt, hätte als Geburtsort wohl das Bremer Kreuz in der Geburtsurkunde gestanden   :o

Heute standen eine Fritzi Luise und eine Henny Kaline in der Zeitung. Außerdem ein Ben Elias und ein Henry Elias.

LG Annette
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 02.10.21, 14:50
Elias heißt auch eiiner der Täuflinge. Außerdem gibt es Adrian, Emil und Arthur Eduard.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 02.10.21, 18:38
Arthur Eduard ist aber schon anspruchsvoll beim Aussprechen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: annib1 am 02.10.21, 20:12
Hallo,

ich hab jetzt extra die Zeitung von gestern raus gesucht, da waren wieder Namen drin.
Manchmal frag ich mich wo sie die finden.
Terje
Eliel
Feetje

Hab ich noch nei was von gehört, da muss man echt überlegn, welches Geschlecht da hinter steckt.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 02.10.21, 20:15
Bei uns in Bayern würden wir uns über die Namen nicht wundern. Wir kennen die norddeutschen Namen eh nicht ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: zwagge am 02.10.21, 20:56
Ich hab letzte Woche eine Nichte bekommen: Katharina. Ihr abrufen heisst Bernhard.
Wir freuen uns über " normale" Namen....

Heute nicht mehr so selbstverständlich. Wir sind ja nah an einer größeren Stadt( für uns). Da haben wir viele Ausländische Namen.  Aber auch viele Modenamen.

Was aber auch aus der Reihe fällt,  sind so ganz alte Namen. Ich hab da ein befreundete Pärchen,  deren Kinder heißen Philomena,  und Luzius und Josefine.
Da haben wir alle ein bißchen komisch geschaut,  aber es passt.  Und die 3 sind so goldig...
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 02.10.21, 21:02
Hallo,

ich hab jetzt extra die Zeitung von gestern raus gesucht, da waren wieder Namen drin.
Manchmal frag ich mich wo sie die finden.
Terje
Eliel
Feetje

Hab ich noch nei was von gehört, da muss man echt überlegn, welches Geschlecht da hinter steckt.

Terje und  Feetje schätze ich mal als friesische Namen ein. Eliel kann ich nicht zuordnen ??. Wenn mir auch die friesischen Namen eher fremd sind, so finde ich sie vom Klang her sehr schön, so zärtlich und liebevoll.


Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 03.10.21, 07:37
Hier in der Gegend gibt es z. Zt. auffällig viele Johann (ausgesprochen Joooohann).
Erst kürzlich wurde ein Johann geboren = Sohn von Johannes = Enkel von Hannes (wobei der eigentlich Hans heißt).
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 03.10.21, 07:51
schon wieder einer? ;D ;D ;D
Wir hatten das Thema ja schon mal, sagt unsere Tochter auch dass es da so viele gibt.  (das sind nicht die Gleichen Jooohanns)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: bienchen3 am 03.10.21, 08:21
Ich hab im Kirchenanzeiger gelesen, dass Wendelin und Kasimir, Zwillinge, getauft wurden. Das wären nicht meine Namen für ein Baby
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 03.10.21, 09:18
meine auch nicht. Die Kinder werden wahrscheinlich später mal wenig begeistert sein.
Aber immerhin wurden sie nicht Wum und Wendelin getauft ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Pit am 03.10.21, 09:27
Hallo zusammen,

wir sind vor zwei Wochen stolze Großeltern von Hannes geworden. Uns gefällt der Name sehr gut.
Den verbinden wir jetzt schon mit einem richtigen Spitzbuben. (Obwohl er noch seeehr brav ist)

Im Nachbarort wurde ein Luan geboren. Ist jetzt nicht so meins.

LG Petra
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 03.10.21, 10:21
Johann heißt das 1. Kind meiner Nichte.

Dann kam ein Helge und ein Thore (im süddeutschen eher nicht so gängige Namen).

Beim 4. Kind wollte niemand wissen ob Junge oder Mädchen..............alle hatten gespannt auf den Namen gewartet.  8) ;D

Es gab dann eine kleine Edda.  >:( >:( >:(
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Lulu am 03.10.21, 12:45
Ach, Edda wäre jetzt wieder voll meins. So sind die Geschmäcker echt unterschiedlich... :)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 03.10.21, 13:49
Als hier vor einigen Jahren Emma und Ella wieder aufkamen, hat man auch erst die Augen verdreht. Bei Edda weiß man wenigstens, wie es geschrieben und gesprochen wird.

Ich biete eine Wilma, die jetzt 1 Jahr wird und einer der Gründe für die Namenswahl war der oben genannte. Die Mama ist Grundschullehrerin und quält sich mit individuell geschriebenen Namen herum.

Wie würdet Ihr den Johann denn sonst aussprechen, wenn nicht mit Betonung auf dem o?
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 03.10.21, 14:42
Bei uns liegt die Betonung eher auf dem H. Das lange oooo ist bei uns nicht der Fall.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 03.10.21, 18:58
Wie würdet Ihr den Johann denn sonst aussprechen, wenn nicht mit Betonung auf dem o?

Eher wie Hans, also hinten raus ein schnelles ...hann (kanns nicht anders erklären).
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 03.10.21, 20:27
Bei uns in der Ecke ist ein Georg eingezogen. Mein Favorit wäre es nicht, aber alte Namen sind anscheinend wieder in. Meine Mutter täte sagen, oh des is a altmodischer Name. Kollegen von mir haben einen Theo und einen Hermann. Wäre jetzt auch nicht so mein Geschmack. Aber mei, die Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 03.10.21, 20:31
Theo hab ich schon öfter mal wieder gehört, Hermann kam mir jetzt noch keiner unter.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 04.10.21, 08:13
Wie würdet Ihr den Johann denn sonst aussprechen, wenn nicht mit Betonung auf dem o?

Eher wie Hans, also hinten raus ein schnelles ...hann (kanns nicht anders erklären).

Ja, das ...hann hinten ist doch durch das doppelte n sowieso kurz gesprochen, so wie in "kann" und die Betonung liegt automatisch auf dem o?
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 04.10.21, 09:27
Das ..hann wird ingesamt langgezogen. Also kein kurzes N. Aber das ist auch schwer zu umschreiben.

Vor 20 Jahren hatte ein Bekannter eine Helena. Von der Familie wurde es wie He Lena ausgesprochen. Also im Grunde zwei Silben und die Betonung auf Lena.
Das hat sich aber nicht durchgesetzt. Weil alle anderen hatten Hel ena gesagt.

Aussprachen sind ja auch sehr regional. Bei meinem Namen wird das erste  i auch nicht als i, sondern eher als e ausgesprochen. Deswegen finde ich es komisch, wenn ich den auf hochdeutsch höre, wo die Betonung doch eher auf dem i liegt.

Für die, die es nicht wissen mein richtiger Name ist Birgit.  Zu meiner Zeit ein Modename. Und ich habe damals gesagt, kein Modename. Denn es brauchte jede Birgit einen Namenszusatz, damit man wusste wer gemeint ist.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 04.10.21, 10:07
Dazu fällt mir ein, dass ich mal eine Mitschülerin hatte, die Bergit hieß.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 04.10.21, 10:18
Regionale Aussprachen können schon krass sein. Das habe ich mal mit dem Namen Dirk erlebt. Hier wird der Name kurz mit einem harten R ausgesprochen. Bei einer Familienfreizeit erlebte ich einen kleine Dirk, der häufig von seiner Mutter gerufen/ermahnt wurde. Sie sprach es Diiiiak. Sehr langes I und R als A auch lang gesprochen. War gar nicht meins.  :-\
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 04.10.21, 10:25
Das ist die westfälische Aussprache. Ich hab auch so einen Diiark in der Familie mit dem überbetonten i.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 04.10.21, 10:36
.... und als der Juniorchef unseren Landhandel übernahm haben wir den Vertreter erklärt dass der  Dirk heisst und nicht  "Türk"
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 04.10.21, 17:16
Bei uns haben sich das ein paar junge Mädels angewöhnt.
Vielleicht auch weil sie kein rollendes R können.
Da werden dann aus den Hirten in er Lesung  Hiiiiaten. Hört sich gruselig an.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 04.10.21, 17:59
.... und als der Juniorchef unseren Landhandel übernahm haben wir den Vertreter erklärt dass der  Dirk heisst und nicht  "Türk"

wenn schon, dann Dööörk ;o)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 04.10.21, 18:00
Bei uns haben sich das ein paar junge Mädels angewöhnt.
Vielleicht auch weil sie kein rollendes R können.
Da werden dann aus den Hirten in er Lesung  Hiiiiaten. Hört sich gruselig an.

ich glaub, so spricht hier fast jeder... hier wird kein R gerollt, das geht erst wieder Richtung Emsland oder so los.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 04.11.21, 16:18
Eben in einer Geburtsanzeige im Nachbarort gelesen: Fridolin Carl Franz Albrecht.

Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 04.11.21, 17:18
da fällt mir nur der Michl Müller ein mit
Carl, Theodor................. ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 04.11.21, 20:06
Fridolin erinnert mich immer an eine Tütensuppe mit diesem Namen, die es in meiner Kindheit gab.

Ich bin mir unsicher, ob ich mich bei unserer schwangeren Tochter wegen des Namens in die Nesseln gesetzt habe  :-X. Wir sprachen über die alten Namen und dann sagte ich noch, der xxx finde ich komisch. Ehrlich gesagt geht der für mich gar nicht. Dann kam so eine Reaktion, als ob sie sich ausgerechnet den Namen ausgesucht hätten. Dumm gelaufen.

Ich bin andererseits der Meinung, wenn es zu einem Namen erst mal ein Gesicht und eine Persönlichkeit gibt, passt es am Ende auch zusammen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: ANNALENA am 04.11.21, 20:08
Unser Nachbarskater heißt Fridolin😦
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Imogen am 05.11.21, 13:52
Wir haben seit September eine "Fiona" in der Nachbarschaft. Die junge Familie wohnt auf dem Hof nebenan, hat mit Landwirtschaftaber nix zu tun.

Imogen
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: saba am 05.11.21, 14:23

Ich las kürzlich von einem kleinen Hector, naja......
Jeder Name muss ja nicht jedem gefallen.  ;)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: annelie am 05.11.21, 14:25
Bei uns in der Gemeinde ist im Oktober ein Kalle geboren worden.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 05.11.21, 15:47
Kalles gab es hier in meiner Kindheit eine ganze Reihe, aber tatsächlich hießen die Karl. Im Plattdeutschen hat man damals die Namen meist verändert, nicht immer zum Vorteil  ::) Aus dem Christian wurde ein Krischan (fand ich immer krass) und aus dem Christoph ein Krüssel. Der Heinrich wurde zum Harrich.

Mein Vater hieß Josef und hatte verschieden Rufnamen: Seppel, Jupp, Che. Selbst Josef an sich wurde eher Choseff ausgesprochen.

Heute liest man oft, dass die Kinder als Geburtsnamen gleich so einen abgekürzten Namen bekommen, z. B. Hannes kommt immer wieder vor.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 05.11.21, 20:16
Eine liebe Kollegin von mir wird Oma von einer Aurelia. Der Name gefällt mir wie verrückt und ich freue mich schon sehr mit der künftigen Oma.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 10.11.21, 13:50
@Pauline: Unsere Enkeltochter heißt mit zweiten Namen Aurelia.


Heute hat sich unsere Familie um einen Paul Jonathan vergrößert. Darf auch einfach Paul genannt werden.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: saba am 10.11.21, 14:50
Herzlichen Glückwunsch, Luna!  :D

Beste Wünsche an den kl Paul samt Familie!
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Wiese am 10.11.21, 15:00
Alles Gute dem kleinen Erdenbürger und der ganzen Familie.

Bei uns in der Nähe ist eine Junge Familie zugezogen und haben ihren Jungen Aurelian genannt.
Dachte zuerst immer an ein Mädchen, bis ich aufgeklärt wurde, dass es ein Junge ist.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 10.11.21, 16:16
Dem kleinen Paul ein behütetes und beschützes Leben mit seinen Eltern, Großeltern und Familie
Herzlichen Glückwunsch 🎈
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 11.11.21, 20:49
Walburga ich freue mich sehr mit Euch. Schon verrückt wie eng doch Freud und Leid zusammen stehen....
Alles Gute für Euch.

Wegen Aurelia bin ich auch schon aufgeregt. Muss kommende Woche mal meine Kollegin anrufen, ob sie schon Oma ist. Das ist so eine liebe Kollegin und ich freue mich sehr für sie.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 11.11.21, 21:16
Meine Arbeitskollegin (Nr. 3 von 4 Schwangeren) hätte eigentlich gestern Termin gehabt, bis heute Mittag war aber noch Ruhe.
Ich tippe auf einen klassischen Namen, mal schauen ;o)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 11.11.21, 21:25
Zur Zeit purzeln wohl die Babies in Massen. Bei unserer Tochter waren gestern 7 Entbindungen. Es ist richtig viel los. Die Entbindungsstation ist überfüllt, Tochter und noch einige andere Frauen liegen auf der gynäkologischen Onkologie. Vor 9 Monaen war Lockdown  8)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 12.11.21, 21:01
Schön  :D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 14.11.21, 16:37
Meine Arbeitskollegin (Nr. 3 von 4 Schwangeren) hätte eigentlich gestern Termin gehabt, bis heute Mittag war aber noch Ruhe.
Ich tippe auf einen klassischen Namen, mal schauen ;o)

Elise. Völlig im erwarteten Rahmen ;o)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 14.11.21, 18:52
Walburga, habe jetzt erst von freudigen Ereignis gelesen.
Alles Gute für den kleinen Paul, seine Eltern, und Großeltern.
Möge die junge Familie gut zusammenwachsen und aufeinander acht geben.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: perle am 14.11.21, 20:33
Das neueste Baby hier im Ort, von dem ich weiß ist eine
Nora Sofie
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: mamaimdienst am 14.01.22, 17:39
Hier im Dorf die letzten Babys: Franz, Julian und Josef.

Da mutet der Name von Helene Fischers Baby doch etwas „seltsam“: Nala (übrigens aktuell der zweitbeliebteste Hundename), kam gerade im Radio
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: ANNALENA am 14.01.22, 17:52
Mir tun diese Kinder leid.
Hab neulich die Wollnys angesehen.
Da heißen die Zwillinge Emory und Casey, hoffe es stimmt.🙄

Es gibt so schöne Namen...
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: goldbach am 25.03.22, 15:03
Ein Sonntagskind wurde geboren :  Valentina 
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 25.03.22, 17:39
Bei Dir in der Verwandschaft? Dann herzlichen Glückwunsch.

Valentina haben wir auch eine im Dorf. Ich finde das einen wunderschönen Namen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 26.03.22, 17:10
Der kleine Bub meines Patenkindes hat den schönen Namen Erik
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 29.03.22, 16:41
meine Mama hat mir gestern erzählt, dass ihre Turnkollegin Uroma geworden ist. Der Junge heisst Santiago ::)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 29.03.22, 16:43
ein Chilene?  ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 29.03.22, 16:52
liegt nahe, oder? ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: maria02 am 29.03.22, 18:51
Ein Sonntagskind wurde geboren :  Valentina
Wir haben einen Valentin.  .seid den 7 Dezember  ;)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 29.03.22, 19:06
ich würde drauf tippen, dass Santiago dort gezeugt wurde ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Anneke am 29.03.22, 19:21
ich würde drauf tippen, dass Santiago dort gezeugt wurde ;D


Oder auf dem Jakobsweg ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: maria02 am 29.03.22, 19:22
Santiago ist in spanisch sprechenden  Gebieten ein gängiger Vorname. Der Sohn von Verena Pooth heißt auch Santiago
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 29.03.22, 19:30
Heißt Heiliger Jakob. Wenn man es ähnlich wie Jakob sieht, ist es schon gar nicht mehr so fremd. Mich irritiert es mehr, wenn in südlichen Ländern die Jungen Jesus getauft werden.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 30.03.22, 09:55
Aber immerhin weiß man dann wie man den Namen schreibt bzw. ich denke da gibt es nicht viele Alternativen.

Im Callcenter musste sich ja fast jeden Namen buchstabieren lassen. Und gerade gängige Namen wie Katrin, Christof usw kann man ja auch so viele Weisen schreiben.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 30.03.22, 12:43
Santiago ist in spanisch sprechenden  Gebieten ein gängiger Vorname. Der Sohn von Verena Pooth heißt auch Santiago

Sicher? Ich meine ja, der große heißt San Diego.

Beim Kleinen weiß ich es grad nicht.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 30.03.22, 12:54
er heißt schon San Diego weil er da gezeugt wird
Frau Hilton Paris.weil wahrscheinlich da
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 30.03.22, 17:38
meine Mama hat mir gestern erzählt, dass ihre Turnkollegin Uroma geworden ist. Der Junge heisst Santiago ::)

ich hab sie auch gefragt, ob da vielleicht irgendwas spanisches/südamerikanisches mit im Spiel ist, aber meine Mama kennt die Enkelkinder ihrer Turnkollegin bzw. deren Partner nicht.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 31.03.22, 17:35
Santiago ist in spanisch sprechenden  Gebieten ein gängiger Vorname. Der Sohn von Verena Pooth heißt auch Santiago

Die ist für mich keine Orientierung
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: maria02 am 31.03.22, 18:36
er heißt schon San Diego weil er da gezeugt wird
Frau Hilton Paris.weil wahrscheinlich da
Muss ich dir recht geben er heißt San Diego ...ich hab gegoogelt  8)
Die Bedeutung ist aber die gleiche....heiliger Jakob  oder Jakob der ältere .. .
Das eine ist mehr aus der  mittelalterlichen spanischen  oder portuisischer Ausdrucksweise.  .
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: goldbach am 24.04.22, 10:57
Zwillinge in der Nachbarschaft:
Rebekka + Jonathan
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 24.04.22, 18:23
Die Tage habe ich ein Baby mit dem Namen Augstin auf meiner Liste gehabt.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 24.04.22, 18:55
Zwillinge in der Nachbarschaft:
Rebekka + Jonathan

Oh, schöne biblische Namen
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 15.05.22, 14:45
Freunde der Kinder haben Nachwuchs:
Simon, der große Bruder heißt Jakob
Jonas, da heißt der große Bruder Ben
Jonathan
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 15.05.22, 15:46
Im Bekanntenkreis von Tochter kommen dieses Jahr noch einige Baby´s zur Welt.
Bin schon gespannt auf die Namen, bei einigen ist es das 2. Kind und die Namen der Geschwister sind  Johann, Johannes.... und anders bodenständig.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 15.05.22, 15:50
Ich mag die biblischen Namen sehr gern. Sieht man bei unseren Kindern  ;) Aber auch die nordischen. Ebenso die friesischen, die haben so einen schönen weichen Klang.

Letzte Woche wurden uns auch zwei Neuankömmlinge für den Winter angekündigt. Bin mal gespannt, welche Namen es dann geben wird.

Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 02.06.22, 22:12
Unsere Enkeltochter ist am Sonntag auf die Welt gekommen.
Gestern durfte sie schon heim!
Sie hat auch einen alten Namen: Erna 😊
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: klara am 02.06.22, 23:09
Erna,
ein alter gediegener Namen. So hiess meine Nebensitzerin in der Schule. Eine ganz nette :D.
Viel Freude mit dem Enkelkind und gutes gedeihen.
LG Klara
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 03.06.22, 07:39
Mein Glückwunsch zu eurem Enkelkind.
Erna heißt meine Schwägerin, die ist schon etwas älter  ;D
Meine Cousine heißt auch Erna, wird aber schon immer Erni
gerufen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 03.06.22, 09:59
Ich schließ mich den Glückwünschen an.
Erna gab es hier früher oft, ich glaub die Jüngste die ich kenne ist schon fast 60.
Kommt alles wieder.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: messel am 03.06.22, 10:16
Hallo, ja alles kommt wieder
Bei uns in der Nachbarschaft wurde ein kleiner Anton geboren

LG Helga
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Annette am 03.06.22, 10:28
Viel Freude mit eurer Erna.
Der Name -auch wenn es ein alter Name ist- ist erstmal etwas gewöhnungsbedürftig. War bei der ersten Emma auch, aber der Name ist hier inzwischen gang und gäbe.

Wir Frauen aus unserem Dorf (wir sind jetzt sage und schreibe 34 Einwohner !!) sind heute Nachmittag zum Baby-Kaffeeklatsch eingeladen. Die Männer haben ihn schon zwei Tage nach der Geburt ordentlich Pinkeln lassen.  ;D

Unser jüngster Einwohner heißt Vinz. Einen Benno gab's im letzten Jahr.

LG Annette
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gschmeidlerin am 03.06.22, 22:04
Erna hätte mir bei unserem dritten Kind gefallen, es ist dann ein Leonhard geworden.
Ein sehr schöner Name, alles Gute für dein Enkerl!
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Internetschdrieler am 04.06.22, 09:42
Am Pfingstmontag ist Taufe von unserem erstem Enkelkind: Lena
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Hamster am 04.06.22, 12:46



In unserer Familie gibt es seit Anfang April unser erstes Enkelkind

                eine kleine Charlotte. :D

Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 04.06.22, 13:07
Als ich den Namen zum ersten Mal wieder hörte wunderte ich mich.
Jetzt gibt es ihn hier schon öfters.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 04.06.22, 19:32
Danke euch für die guten Wünsche,
die zwei großen Brüder Leo und Emil sind ganz stolz aufs Schwesterchen. 🥰

Allen andern Großeltern auch viel Spaß und Freude mit den Enkelkindern.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Mastreh am 04.06.22, 21:54
Sonny, von mir auch die besten Wünsche zum Enkelkind
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 04.06.22, 23:16
Eine Bekannte ist Großtante geworden: Amos und Roderich  :-\
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Maja am 05.06.22, 01:37
na das sind ja mal besondere Namen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 05.06.22, 08:22
Das sind ja mal richtig "besondere" Namen.

Hoffentlich kennt keiner mehr das Lied von Gaby Baginsky Vom Roderich
der so gefährlich für die Frauen ist.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 05.06.22, 09:21
Bei Roderich hab ich automatisch das Bild eines hotzenplotzartigen verlodderten Raubritters vor Augen.

Manchmal fragt man sich, was die Eltern sich bei der Namensvergabe so gedacht haben.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Frieda am 05.06.22, 10:43
Roderich finde ich auch sehr gewöhngsbedürftig.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Meta am 05.06.22, 11:31
wir hatten gestern Besuch von einer jungen Mutter und ihrer Tochter. Sie heißt Luise.
Das ist auch eher selten, Luisa hört man öfter.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 05.06.22, 11:44
Bei unserem Nachbarsmädel  "Luisa" ist die "Luise" die beste Freundin, und dann gibt es nochmal eine Luisa in der Klasse.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 05.06.22, 13:14
Bei uns heißt im Nachbarort eine Frau Luise. Ist um die 60.
Ich fand es als Kind schon furchtbar, dass selbst die Eltern den Namen mit der Betonung auf UI
in der Mitte ausgesprochen haben.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Meta am 05.06.22, 17:58
ja, ja die Aussprache !
Wo ich herkomme hieß das :  Luuuuiies
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Lexie am 05.06.22, 18:58
bei uns sagt man zur Aloisia Luise.
Maria Aloisia wurde zur Marlies,

was ich zur Zeit ganz schrecklich finde, es gibt immer mehr Karl,
ich hab mit der Silbe rl, beim Aussprechen solche Schwierigkeiten.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 05.06.22, 19:34
Mit Karl tue ich mich leichter, ich habe ein tolles rollendes ERRRR.
Sehr zum leidwesen meines Mannes...der kann es nicht. :D :

Wegen der Aussprache wollte ich eigentlich keinen Namen mit ST irgendwo, weil
das bei uns gern als Sch ausgesprochen wird.
Unser Sohn hat trotzdem einen Namen mit St in der Mitte und ich finde ihn schön.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Wiese am 05.06.22, 19:44
Heute bei meiner Radltour ist neben der Straße auch ein Begrüßungsschild gestanden,
mit dem Namen Johanna Viktoria.
Johanna gibts öfters aber Viktoria eher selten.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 05.06.22, 22:28
Morgana, ich muss jetzt dauernd nachdenken, welchen Männernamens es gibt, der in der Mitte ein ST hat...
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: klara am 05.06.22, 23:17
Chrischtian ;D,duckundweg
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 06.06.22, 00:27
Ja klar.  :D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 06.06.22, 07:16
nö kein Christian ;D unser Sohn heißt Christoph Maria
wird aber zumeist Chris gerufen
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Frieda am 06.06.22, 07:37
Eine Schulfreundin von mir ist immer Chrisch genannt worden.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 06.06.22, 07:43
eine Schulfreundin von mir hieß Christa.
Wurde von ihren Eltern immer Chrischta gerufen
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 06.06.22, 08:08
Das gibt es jetzt hier in Franken doch nicht.
... dafür aber genug andere entstellte Namen. 
denk oft dran wie eines unserer Kinder sagte
"warum heisst die F.... Sofffi  und die andere Sofie?"
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Lexie am 06.06.22, 08:14
der Karl wird bei uns zum Karre
der Johann/Johannes zum Hans
der Erwin zum Winer
der Sebastian zum Bastl

die Sofie zur Soffl
die Maria zur Mare
die Josefa zur Seffe
die Kreszentia zur Zenz

Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 06.06.22, 09:42
der Sebastian ist ein Wastl
Maria Mari
Josefa Seffa
Josef Sepp
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: silberhaar am 06.06.22, 10:19


So gerade auf die schnelle

Emil zu Migg und wenn sie noch Kinder sind  zu Miggeli
Mathias zu Mäth
Christian zu Chrigel
Daniel zu Dani

Elisabeth zu Bethli
Kathrin zu Käthi

silberhaar
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 06.06.22, 21:02
Wir Franken sind ja eigentlich für unser rollendes rrrrrrrrr gekannt  :D Aber die Erna z.B...... ohje da wäre bei uns die Enna (kann es schlecht schreiben). Auf jeden Fall nicht schön ausgesprochen.

Die Melanie ist bei uns die Lanni  ::) Karl ist der Koal, naja usw. usw.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 07.06.22, 15:34
@Frieda und Morgana, ihr seid doch beide aus und in Obb, nicht wahr?

Weshalb heißen Eure Christians usw. in der alltäglichen Aussprache Chrischtian?
(Das ist doch Schwäbisch!!)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Bergli am 07.06.22, 15:41
Beniamin - Bäni, Beni
Bernadette - Benä
Josef  - Sepp
Alois - Weysi, Wisi
Arnold - Noldi
Fabian - Fäbu
Niklaus - Glois, Klais, Klaus
Martin - Mätu
Anton - Toni
Antonia - Toneli
Josefa - Schosi

bei uns werden sehr viele Namen abgekürzt, ich finde es bei bei einigen Namen schade.... Besonders Beniamin würde mir gefallen.... so ein schöner Name, aber nicht Beni.... mein Mann meinte : so ein langer Name, wenn man ihn ruft, BENIAMIN, ist er schon lange weg 🙊🙈

Die jüngste Tochter heisst Pia, man meinte den kann man nicht kürzen, also verlängern "sie" (die Geschwister) ihn  - Pitschli  🙈
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 07.06.22, 15:46
Wir sind in Oberbayern und wohnen nur 5 km auseinander.
Allerdings sind wir im Bayrisch Schwäbischen Eck und der Lechrainer Dialekt kommt auch noch leicht dazu.

Jetzt haben wir eine Niederbayerische Schwiegertochter und ich habe festgestellt, dass auch sie schon
zum schwäbeln anfängt ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 07.06.22, 16:11
Sag Deiner ST unbekannterweise von mir, sie möge sich unbedingt ihren niederbayrischen Dialekt bewahren!! ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 07.06.22, 16:37
das tut sie ganz bestimmt. Sie ist total froh, dass sie bei uns so richtig Dialekt reden kann.

Aber manchmal hört man schon was schwäbisches dazwischen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Agrele am 07.06.22, 21:21
Sag Deiner ST unbekannterweise von mir, sie möge sich unbedingt ihren niederbayrischen Dialekt bewahren!! ;D

Steinbock den verliert man mit der Zeit,

am Anfang unserer Ehe hat man bei mir den Franken Dialekt noch arg gehört.

mittlerweile nach fast 40 Jahren habe ich den Badischen Dialekt intus
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Pit am 04.07.22, 17:08
Bei uns im Bekanntenkreis wurde eine Fiona geboren.

Komentar von meinem Mann: Kein Landwirt würde sein Kind Fiona nennen.
 8)

LG Petra
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 04.07.22, 17:15
bei nebenan gitbt es eine Cosima Viktoria
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: perle am 04.07.22, 19:36
unser neues Enkelkind heißt
Rebecca
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 04.07.22, 20:51
unser neues Enkelkind heißt
Rebecca

Herzlichen Glückwunsch den glücklichen Eltern und Großeltern 🥰
Gottes Schutz und Segen der kleinen Rebecca 🙏
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Maja am 04.07.22, 23:49
in unserem Freundeskreis kam ein Fred zur Welt.
Der Name ist schon kurz, braucht niemand mehr verkürzen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 05.07.22, 07:38
Fred wird wahrscheinlich verlängert und Freddie gerufen  ;D

Unser Enkel heißt Tim und wird auch schon manchmal Timmy genannt  :-\ :-X
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 05.07.22, 08:38
in unserem Freundeskreis kam ein Fred zur Welt.
Der Name ist schon kurz, braucht niemand mehr verkürzen.

Ist das eigentlich ein Alfred?
Der kleine Fred ist vermutlich der einzige seines Jahrgangs, der diesen Namen trägt.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Morgana am 05.07.22, 08:40
vielleicht hat die Mama ja auch nur sehr gerne Katjes Fruchtgummi gegessen... ;D
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: goldbach am 07.07.22, 10:43

Ist das eigentlich ein Alfred?
Der kleine Fred ist vermutlich der einzige seines Jahrgangs, der diesen Namen trägt.
...oder Manfred...
aber es werden immer mehr lange Namen in Kurzversion getauft: Mia, Lena, Lisa, Ella, Hanna(h)  Ben, Theo, Mattheo, Mats, Luca, Leon  usw.
mir gefallen die "richtigen" Namen als Taufnamen besser - irgendwann ab Schule bzw. als Teenager hören sie eh auf andere Namen!
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 07.07.22, 11:03
Den Freddy, den ich kenne heißt richtig Frederic und ist 17 Jahre alt.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 07.07.22, 11:54
Frederic finde ich sehr schön.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: gammi am 07.07.22, 12:20
Es war schon sehr gewöhnungsbedürftig und die Verbindung zu Piggeldy und Frederick  besteht immer noch.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 26.07.22, 21:43
Eine Freundin wurde Oma von einem Moritz 😊
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 26.07.22, 21:56
Bei den Namen ist vieles Gewöhnungssache. Wenn man erst mal ein Gesicht und eine Person dazu hat ist es auch anders. Frederic finde ich auch sehr schön. Der war mit auf unserer Favoritenliste. Früher fand ich  Moritz und Max unvorstellbar, wegen der Lausejungen von Wilhelm Busch. Heute kenne ich schon so viele und jetzt mag ich die Namen sogar.

Als ich als Kind/Jugendliche hörte, dass Bekannte ihren Sohn Till nennen wollten, war ich entsetzt  :o Schock lass nach, wie Till Eulenspiegel  ::). Dann hatten sie auch noch den Familiennamen Nikolaus. Das jüngste Kind von denen sagte immer, es heiße I-B. Nikolaus-Weihnachtsmann  ;D. Heute ist ein Till (auch für mich) nichts ungewähnliches mehr.

Neulich hatten wir hier das Thema Namen und die Bedeutung. Da fiel mir Enya ein (wie die irische Sängerin). Das bedeutet "Wasser des Lebens". Finde ich wunderschön.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: ANNALENA am 27.07.22, 07:00
Der Sohn einer Kunstlehrerin am Gymnasium in dem ich putze heisst Elwood, im Wald.

Hab ich noch nie gehört. Er ist aber schon sieben.
Sie meinte, sie und ihr Mann seien Künstler und wollten einen besonderen Namen😁😉😉🙈

Manche verstehen aber auch Helmut, besonders ältere.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 27.07.22, 17:35
Elwood Blues - einer der Bluesbrothers aus dem Kultfilm :)


Ich hatte die Kinder Thees und Amke zu Gast und hatte erst Anke verstanden. Thees kannte ich, aber Amke war mir neu. Da musste ich mich für die falsche Anrede auch entschuldigen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 27.07.22, 17:52
Wie spricht man den Thees aus, wie Tee oder wie Thies?
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: martina am 27.07.22, 17:58
Langes E wie in Tee
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 27.07.22, 18:02
Klingt irgendwie nordisch oder friesisch.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 27.07.22, 18:04
"Herkunft und Bedeutung. Thees ist eine niederdeutsche oder ostfriesische Kurzform von Matthees beziehungsweise Matthäus. Matthäus bedeutet „Gottesgeschenk“ oder „Gabe des Herrn“.

Hab mal im www gefragt.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: cara am 30.07.22, 09:57
von einer Arbeitskollegin der Sohn heisst Thees, seine große Schwester ist Lillith.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: LunaR am 30.07.22, 10:41
Gefällt mir beides sehr gut  :)
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: pauline971 am 30.07.22, 20:57
Könnte ich mir bei uns in der Ecke gar nicht vorstellen.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: frankenpower41 am 20.09.22, 14:11
Bei uns gibt es den Spruch "wenn es viele Nüsse gibt, gibt es kleine Buben"
Seit letzter Woche im Bekanntenkreis geboren.
Ein kleiner Julian, ein Charly  und heute Morgen wurde meine Freundin zum 1. Mal Oma eines kleinen Lio.
Den Namen hab ich noch nie gehört.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Steinbock am 20.09.22, 18:06
"Lio"? - ein Leo (von Leonhard) mit falschem Buchstaben?
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Marina am 20.09.22, 18:13
Bei meinem Enkel in der Kindergartengruppe gibt es auch einen Lio.
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: sonny am 20.09.22, 20:42
Beim Bruder meines Schwiegersohns kam eine kleine Ellie zur Familie
Titel: Re: Welcher Name für das Baby? 7
Beitrag von: Frieda am 21.09.22, 04:36
Meine Nicht heißt Fanny Tijn Luise :D