Autor Thema: morgen oder Abends Kühe füttern ???  (Gelesen 6356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline leniTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 104
  • Geschlecht: Weiblich
morgen oder Abends Kühe füttern ???
« am: 15.08.08, 15:22 »
Hallo
 wir möchten uns einen Futtermischwagen anschaffen
 und nur jede zweite Mahlzeit frisch vorlegen

 wann füttert Ihr morgens oder abends?

welche Zeit hat Vorteile welche Nachteile ???

tschüß Leni
« Letzte Änderung: 19.04.09, 12:06 von Freya »

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7748
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: morgen oder Abends Kühe füttern
« Antwort #1 am: 15.08.08, 16:11 »
Hallo

wir haben seit ca. 3 Jahren Mischwagen und füttern die Kühe abends nach dem Melken.
Die meisten Betriebe die ich kenn, machen das aber tagsüber oder früh.  Mein Mann meint, wenn er tagsüber Futtermischen müsste, ginge ihm zuviel Zeit verloren. Mich nervts halt, wenn wir nach dem Melken doch noch länger im Stall zu tun haben. (besonders wenn wir mal weg wollen) Inzwischen fährt Junior (13) den Mischwagen abends rein, wenn ich den Rest Kühe in den Melkstand getrieben hab. Wenn wir vor dem Melken reinfahren würden, brächte ich sie nicht vom Fressgitter weg.
 Da wir rückwärts in den Stall reinmüssen und teilweise noch hinräumen dauerts nach dem Reinfahren schon noch einige Zeit. Seit Kurzem haben wir einen Hoflader, da gehts auch schneller. Heu geben wir nicht in den Mischwagen sondern extra, da wir vom Heuboden direkt auf den Futtertisch werfen geht das einfacher.
Jungviecher füttern wir nach Bedarf tagsüber.

Marianne

Offline Stephanie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 351
  • Geschlecht: Weiblich
Re: morgen oder Abends Kühe füttern
« Antwort #2 am: 15.08.08, 19:12 »
Wir füttern auch morgens paralell zum melken, abends soll Feierabend sein.
Aber die Frischmelker und Hochleistungskühe bekommen 2 mal frisches Futter.
Sind sehr zufrieden mit dem Mischwagen. Auch das Jungvieh bekommt Gras und Mais gemischt jeden 2. Tag. Blockschneider haben wir verkauft.
man kann nur leben, indem man oft genug nicht macht, was man gerade tun sollte.

Offline eifelrosi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Weißes Gold ist wertvoll und gesund
Re: morgen oder Abends Kühe füttern
« Antwort #3 am: 15.08.08, 20:34 »
Hallo leni,

bei uns wird abends mit dem Mischwagen frisch gefüttert (meistens, wenn die erste Hälfte gemolken ist). An das Futter können die Kühe vor dem Melken nicht, da sie dann vom Futtertisch abgetrennt stehen.
Morgens wird alles mit dem Hoflader beigeschoben, gegen Mittag kommen die Kühe auf die Weide, wenn das Futter ziemlich weg ist.
Ich denke mal, gerade im Sommer ist es besser, abends frisch zu füttern, wenn man nur einmal täglich frisch vorlegt und auch sonst passts bei uns in den Arbeitsablauf besser. Das Beladen wird meist kurz vorm Kühe rein holen gemacht, wenn genug für den Stall da sind, auch erst während des Melkens.
Viele Grüße
Roswitha
Schön, dass es den BT gibt

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2354
  • Geschlecht: Männlich
Re: morgen oder Abends Kühe füttern
« Antwort #4 am: 15.08.08, 21:18 »
Als wir in den Laufstall vor 3 Jahren eingezogen sind, haben wir abends gefüttert. Die Kühe wurden zum Melken getrieben, die Futterreste auf die Jungviehseite geschoben und die neue Tagesration, frisch gemischt, vorgelegt.

Jetzt füttern wir morgens, da es arbeitwirtschaftlich besser reinpasst.
Vorteil: wenn Ernte- oder Feldarbeiten anstehen ist kein Schlepper blockiert. Abends kommt man(n) oder auch frau schon mal mit weniger Personal aus - gefüttert ist ja schon.
Nachteil: im Sommer kann ich die Mischung nicht am Vortag schon herrichten, sonst ist sie spätestens am Mittag unter Umständen schon warm (trotz Futtersäure) folglich früh aufstehen und Mischung machen, damit, wenn die ersten Kühe vom Melkstand kommen was im Barren liegt.
Nur jeden 2. Tag frisch vorlegen, kann ich mir nicht vorstellen, erstens wegen der Erwärmung und zweitens wäre unser Futtertisch (4,5 m) für diese Menge zu schmal.
Zum Futter hinräumen nehmen wir ein Gerät mit einem gebrauchten Schlepperhinterreifen.

Internetschdrieler

Offline Gertrud

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 917
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Re: morgen oder Abends Kühe füttern
« Antwort #5 am: 15.08.08, 21:48 »
Hallo Leni,

da hast du ja schon einige Antworten bekommen.

Wir füttern im Sommer abends, während dem Melken, die Kühe dürfen tagsüber weiden. Wenn frisch gefüttert wird, kommen sie auch lieber in den Melkstand.

Im Winter füttern wir morgens, die Futteraufnahme ist dann höher, da tagsüber mehr gefressen wird, und das Futter frisch ist.

Es muß zum Betrieb passen, AK, Schlepper frei, ...

Ihr werdet schon den richtigen Weg finden  :D

Eine Erleichterung ist der Futtermischwagen auf alle Fälle

LG
Gertrud