Autor Thema: Babylonisches Sprachgewirr ;D  (Gelesen 44706 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1016
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #120 am: 24.01.10, 18:18 »
Hey Marianne,
also unter Heichamuggerla kann ich mir nichts vorstellen. Zu Heumachen wird ja in einigen fränkischen Gegenden "Heichen" gesagt, und "muggerla" klingt wieder nach so einer fränkischen Verniedlichung. Ein "Moggelä" ist bei uns ein kleines Kälbchen.

LG
Nanne

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7496
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #121 am: 24.01.10, 20:38 »
Ein "Heichamuggerla" ist ein Marienkäfer.
Früher war das hier wohl die gängige Bezeichnung, heut wissen es nur noch die Älteren.

Marianne

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4040
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #122 am: 25.01.10, 08:13 »
Das kenn ich gar nicht, obwohl ich auch aus Franken bin. Ich war gestern im Hühnerstall und da ist mir auch ein Begriff eingefallen. Kennt ihr den "Kober"? Ich kenn das auch nur von meiner Mutti her. Ich sag das nie.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7496
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #123 am: 25.01.10, 11:27 »
Hallo  Pauline

Gehört hab ich das schon, aber genau erklären kann ich es auch nicht.

Hab vorhin auch gelacht, als ich mit meinem Bruder telefoniert hab.
Ich meinte "Ich geh etz Holz zamschneiden".
Darauf er "Das ist auch typisch fränkisch, anderswo schneiden sie das Holz auseinander"

Marianne

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5531
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #124 am: 25.01.10, 11:29 »
Der Kober kommt in vielen Bilderbüchern vor und ist dort immer ein Schweinestall mit Auslauf. Ist es dasselbe?
Enjoy the little things

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #125 am: 25.01.10, 12:10 »
Der Kober kommt in vielen Bilderbüchern vor und ist dort immer ein Schweinestall mit Auslauf. Ist es dasselbe?

Nee, das verwechselst Du mit dem Koben.
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4040
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #126 am: 25.01.10, 12:15 »
Genau, der Koben ist der auslauf im Schweinestall. Aber der Kober ist das Brett unter den Sitzstangen der Hühner
@Marianne  ;D  ;D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4589
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #127 am: 27.01.10, 20:23 »
Ich mag ja den Allgäuer Dialekt sehr gerne.......eins meiner Lieblingswörter ist "Mächler"

Ein Mächler ist ein Bastler, einer der alles selber macht, ein Tüftler.

Mir fällt in meinem Heimatdialekt (Oberbaierisch)  kein ensprechendes Wort ein 8).........Euch??
Herzliche Grüße von Fanni

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3647
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #128 am: 27.01.10, 22:45 »
Ich mag ja den Allgäuer Dialekt sehr gerne.......eins meiner Lieblingswörter ist "Mächler"

Ein Mächler ist ein Bastler, einer der alles selber macht, ein Tüftler.

Mir fällt in meinem Heimatdialekt (Oberbaierisch)  kein ensprechendes Wort ein 8).........Euch??

....wir sagen da "Des is a Machler" ... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4589
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #129 am: 27.01.10, 22:52 »

....wir sagen da "Des is a Machler" ... ;D

mir ist auch nur das Tun-Wort geläufig eben "machen".........bei Machler tu ich mir schwer......aber vielleicht schlägts s´schwäbische bei mir schon durch ;)
Herzliche Grüße von Fanni

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3647
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #130 am: 28.01.10, 08:57 »
aber vielleicht schlägts s´schwäbische bei mir schon durch ;)

....des werds sei..... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1301
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #131 am: 28.01.10, 09:10 »
Der Kober kommt in vielen Bilderbüchern vor und ist dort immer ein Schweinestall mit Auslauf. Ist es dasselbe?

Nee, das verwechselst Du mit dem Koben.



Kober ist doch der offizielle Name

für das Nest oder den Bau des Eichhörnchens !!!

haben zumindest meine Kinder  im Sachkundeunterricht so gelernt..

lg Maria
« Letzte Änderung: 28.01.10, 09:12 von maria66 »

Offline Lotta

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1799
  • Geschlecht: Weiblich
  • Cowboyerin :o)
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #132 am: 28.01.10, 10:00 »
Hallo Maria!
Das ist ein Kobel   ;)

*klugscheiss

Grussi
Lotta
Schimpfe nie mit vollem Mund über Bauern

bulldogdoktor

  • Gast
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #133 am: 28.01.10, 10:36 »
die Franken sind eigentlich sehr redefaul, deshalb wird in Unterfranken z.B auch hinüber oder das Wort rüber noch mit "nü" abgekürzt

Und auch hier gibt es Ortsnamenabkürzungen:

Rahfeld = Grafenrheinfeld
Berch = Bergrheinfeld

Offline Peppels

  • in memoriam
  • in memoriam
  • *
  • Beiträge: 239
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Babylonisches Sprachgewirr ;D
« Antwort #134 am: 28.01.10, 11:51 »
nicht nur bei Euch  ;D ;D ;D
auch hier in Thüringen musste ich als Zugereiste
des öfteren nachfragen wenn es um Ortsnamen ging....

Peppels
"Hunde kommen, wenn sie gerufen werden.
Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück."

 Mary Bij.