Bäuerinnentreff

Was es sonst noch gibt => Bei uns Zuhause... => Thema gestartet von: reserl am 18.11.09, 17:43

Titel: Hoftore
Beitrag von: reserl am 18.11.09, 17:43

Habt Ihr Bilder und Geschichten zu Euren Hoftoren?

Unser Hoftor muss im nächsten Jahr dringend erneuert werden und wir überlegen gerade, welche Art von Tor bei uns passen könnte....
Titel: Re: Hoftore
Beitrag von: Stadtkind am 18.11.09, 18:01
Hallo,

welche Art von Tor für Euch geschickt ist, kann ich Dir/  Euch nicht sagen, aber ich kann Euch erzählen, dass ich mal auf einem Hof ein Scheunentor kräftig gezogen habe, um es zu schließen (es klemmte) und naja ich habe wohl etwas zu kräftig gezogen  8) und es tat einen rießen Schlag und das komplette rießen Tor (ca. 5 auf 5 m) lag auf dem Hof.

Zum Glück gab es weder Personenschaden (an mir) noch Sachschaden (Trecker/ Haus/ Blumen/ Auto), aber seither bin ich seeeeeeehr vorsichtig mit Toren....  8)  8)

Übrigens, mir gefallen die Tore, die es oft in der Kfz-Werkstatt gibt, sehr gut - hinfahren, Seil ziehen, Tor geht auf..

Ciao
Titel: Re: Hoftore
Beitrag von: Heinrich am 18.11.09, 18:38


Übrigens, mir gefallen die Tore, die es oft in der Kfz-Werkstatt gibt, sehr gut - hinfahren, Seil ziehen, Tor geht auf..

Ciao

Moin Moin,

Es gibt zwischenzeitlich auch Tore die mittels Fernbedienung(Knopfdruck) auf gehen. ;D ;)

Heinrich
Titel: Re: Hoftore
Beitrag von: landfrau2002 am 30.12.09, 22:41
Bei uns hier oben in Dithmarschen gibt es auf den meisten Höfen gar keine Hoftore! Bin immer ganz beeindruckt, wenn ich nach Niedersachsen oder so komme und überall die Hoftore sehe.
LG Maren
Titel: Re: Hoftore
Beitrag von: Clemens am 31.12.09, 08:11
Hallo,

was meint ihr mit Hoftoren? Scheunentore oder ein Tor in einer Hofumfriedung?

Gruß Clemens
Titel: Re: Hoftore
Beitrag von: cara am 31.12.09, 12:56

Moin Moin,

Es gibt zwischenzeitlich auch Tore die mittels Fernbedienung(Knopfdruck) auf gehen. ;D ;)

Heinrich


Die Fernbedienung muss man aber auch immer dabei haben - dann lieber das Seil ziehen, das klaut so schnell keiner....
Bei uns an der Tiefgarage muss übrigens von aussen mit einem Schlüssel geöffnet werden und innen ist auch ein Seil zum ziehen..
Titel: Re: Hoftore
Beitrag von: bulldogdoktor am 19.01.10, 11:30
Hallo zusammen!

Wer von euch mal nach Unterfranken kommt der sollte nicht erstaunt sein. Hier sind die Hoftore immer so hoch, das man selbst als Riese nie in den Hof schauen kann.
Und vor allem sind die Hoftore eigentlich bei jedem geschlossen!!!!!
Also echt wenn man raus will aufmachen, oder aufmachen lassen, weil dann muß man draußen nicht mehr anhalten und wieder schließen, denn das ist das wichtigste, das es auch wieder zu gemacht wird.
Mein zukünftiger Schwiegervater meinte, das ging bei jedem Siloblock so!!!!Wenn er wiederkam hatte die Oma das Tor schon wieder zu gemacht. Und vor allem liegt der Hof an einer sehr stark befahrenen Bundesstraße Richtung Stadt!
Das war Ihm damals schon zu lästig, deshalb ist unseres als einziges immer offen, auch wenn mitlerweilen kein Siloblock da mehr in den Hof gefahren werden muß, aber dafür jeden Tag mehrmals zum Stall und Halle meist mit PKW da rein und rausgefahren werden muß.

Wobei man wirklich sagen muß, das das Tor eigentlich ein Schmuckstück ist! Der Opa hat nämlich selber Mais gezüchtet und das wurde im Tor gewürdigt. Die Metallstäbe nach oben sind als Maispflanzen ausgearbeitet, nur der Sichtschutz dahinter aus vergilbter Oberlichtplatte(weis nicht wie ich das Material jetzt anders beschreiben soll) sieht eigentlich furchtbar aus. Aber wie schon oben beschrieben, es muß ja Sichtschutz sein!

Gruß Sven