Kontaktecke > Smalltalk

Kalender

(1/4) > >>

gammi:
Alle Jahre wieder. Kurz vor Weihnachten trudeln die Kalender fürs nächste Jahr ein. Obwohl es inzwischen immer weniger werden. Wie sieht das bei euch aus? Was bekommt Ihr? Was hängt Ihr tatsächlich auch auf? Und was landet sofort im Papiermüll?

Früher hatten die Kalender ja oft eine andere Wichtigkeit. Meine Schwiegermutter hat sie noch gesammelt und die Kalender waren für sich die einzigste Deko, die sie aufgehängt hatte. Kalender gabs meistens auf der Bank und von diversen Lieferanten. Blumen- und Landschaftsbilder waren am gefragtesten.

Inzwischen bekommen wir eigentlich fast nur noch die klassischen Traktorenkalender von diversen Werktstätten. Kalender mit Blumen- und Landschaftbilder so gut wie gar nicht mehr.
Von den Pflanzenschutzmittelherstellern haben wir allerdings in den letzten Jahre immer sehr hochwertige Kalender mit auch ansprechenden Motiven bekommen. Diese hab ich noch aufbewahrt und überlegt ob ich die Bilder eventuell sogar rahmen werde und dauerhaft aufhängen.

Alternativ kann man natürlich auch Kalender kaufen.  8)

Annina:
Die wenigsten werden aufgehängt.
Die mit den schönen Motiven werden zu Geschenktüten oder Briefumschlägen weiterverarbeitet :D

Nixe:
Aufgehängt wird bei uns nur der Fotokalender den wir jedes Jahr von den Kindern bekommen, Schwiegertochter fotografiert gern, sie sammelt da das ganze Jahr Fotos von Ausflügen, Hoftieren und Garten, da tragen wir auch unsere Termine Arzt, Mülltonne und so Sachen ein. . Ich hab noch einen Taschenkalender wo ich meine Arbeitsstunden und das Trinkgeld eintrage, mein Mann für die Werkstatt von irgendeinem Händler meist mit Frauen drauf ::)ansonst? sogar die Versicherungen und die Bank wird von Jahr zuJahr geiziger mit Kalendern, manchmal kauf ich mir so Gartentbuchkalender und nimm mir jedes Jahr vor Wetter, wenn ich was pflanze und so weiter einzutragen aber meist komm ich gar nicht soo weit ;D

samira:
Ich hol mir jedes Jahr zwei Kalender von der Bank mit schön Platz um Termine usw. aufzuschreiben. Da kommt einer in den Stall und einer in die Küche. Bisher gab es da auch immer Taschenkalender, die mag mein Mann recht gerne. Auf Nachfrage wurde mir gesagt die wurden heuer von der Zentrale gestrichen.
Von der Landmaschinenwerkstatt konnte man sich dieses Jahr die Kalender selbst abholen weil der Vertreter kein Risiko wegen Corona eingehen wollte.
Der Futtermittellieferant hat schon vor einigen Wochen einen großen Kalender fürs Büro vorbeigebracht.
Bei diversen Kalendern von Apotheken usw. lehne ich immer dankend ab.

Marina:
Ich nehme auch z.B. den Kalender von der Apotheke gar nicht mit, weil er mir nicht gefällt.

Von der Bank und der Tankstelle hänge ich gerne die Kalender auf. Die haben immer
sehr schöne Landschaftsmotive. Ein gekaufter, bzw. ich lasse ihn mir zu Weihnachten schenken,
hat einen speziellen Platz (auf der Toilette  ;D) Da werden alle Geburtstage eingetragen.
Während der "Sitzungen" hat man gut Zeit, um nachzuschauen, wer Geburtstag hat  ;D

Mein Mann hat einen großen Wand-Terminplaner im Büro hängen. Der wird als Art Tagebuch
geführt. Von Zeit zu Zeit fragt er mich, wann er was gearbeitet hat   :-\ 8)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln