Autor Thema: Kleinwindanlagen  (Gelesen 17982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #15 am: 17.04.11, 20:24 »
Hallo Ossi22,
der Herr Eggersglüß von der LWK Schleswig-Holstein ist der "Windpapst" und er hat
sehr großes Wissen was Windanlagen groß und klein angeht.
Auch auf der Windmesse in Husum konnte man sich sehr gut informieren. Ich per-
sönlich würde bei Kleinwindanlagen immer auf die Zertifizierung achten. Es gibt
wirklich sehr abenteuerliche Firmen, die eine Menge Windertrag versprechen aber
noch keine Anlagen verkauft haben.

Ich würde auch das Baugenehmigungsverfahren nicht unterschätzen, aber das ist
von Bundesland zu Bundesland bzw. Landkreis zu Landkreis ganz unterschiedlich.

Man muß eine Menge Geduld mitbringen. Wir haben unsere Baugenehmigung jetzt
an 9 Monaten erhalten. Auch muß man ab einer bestimmten Höhe Ausgleichsflächen
mit einplanen, auf Fledermäuse achten, Bodengutachten erstellen usw.

Aber wir haben's geschafft und freuen uns schon drauf, wenn sich die Anlage
irgendwann in naher Zukunft dreht.

Viele Grüße von Optimist

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #16 am: 04.06.11, 16:27 »
Hallo Tessi,
ich möchte mich mal nach deinem Windrad erkundigen. Wie sind denn bis jetzt Eure Erträge und Erfahrungen?
Würde mich freuen, etwas von dir darüber zu erfahren.
Viele Grüße
Optimist

Offline Tessi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 84
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #17 am: 04.06.11, 17:52 »
Hallo Optimist
würde die sehr gerne unsere Erfahrungen und Werte mitteilen, aber das Windrad steht noch nicht!!! >:(
Die ersten Windräder der Fa. Windtec sollen ab nächster Woche gestellt werden- wir hoffen wir sind da dabei.....
Melde mich, sobald es steht- liebe Grüße Tessi

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #18 am: 04.06.11, 21:05 »
Hallo Tessi,
das ist aber ärgerlich. Woran liegt es denn?
Unser Windrad dreht sich seit dem 31.05 und wir sind mächtig stolz darauf.
Am Himmelfahrtstag hat es sich einen halben Tag nicht gedreht, weil es absolut
windstill war. Aber ansonsten sind wir mit diesen paar Tagen ganz zufrieden.
Aber uns fehlen natürlich noch Vergleichsmöglichkeiten.
Auch wir sehen uns hier oben an der Nordseeküste so ein bischen als Pioniere
auf diesem Gebiet. Aber es macht Spaß, dem Windrad zuzuschauen. Und man
muss sich wundern, wie oft man darauf angesprochen wird.
Ich wünsch Dir, dass es bald mit Eurem Windrad klappt.
Viele Grüße
Optimist

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5541
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #19 am: 07.06.11, 19:11 »
Laut einem Beitrag vom NDR-Fernsehen soll die Genehmigung von Kleinwindanlagen erleichtert werden. In dem Beitrag wurde auch erwähnt, dass diese Anlagen in Niedersachsen gebaut werden, aber bisher nur in anderen Bundesländern aufgestellt werden dürfen. Das soll sich ändern.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #20 am: 07.06.11, 23:12 »
So ganz richtig ist das, glaube ich, nicht.
In Niedersachsen stehen an verschiedenen Orten schon Kleinwindanlagen. Nur ist das Genehmigungsverfahren recht unterschiedlich. Auf jeden Fall vor dem Kauf richtige und gute Informationen einholen. Sonst kann das bös ins Auge gehen.
Grüße aus dem Landkreis Cuxhaven
Optimist

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #21 am: 03.10.11, 20:16 »
Hallo Tessi,
darf ich mich noch einmal nach Eurem Windrad erkundigen? Vielleicht können wir ja ein wenig Erfahrungsaustausch machen.
Unseres dreht sich ja nun schon einige Monate und wir hatten auch Anfangsprobleme. Aber ich hoffe, dass die behoben sind.
Viele Grüße
Optimist

Offline zensi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 958
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #22 am: 14.02.14, 09:01 »
Schupps.......

Was ist los mit den Windrädern?
Dreht sich nichts mehr ?

Könnt ihr nun nach dieseer langen Zeit Eure Erfahrungen mitteilen?
Es interressiert bestimmt Viele!

Danke !

Gruß  Zensi
Schönen Gruß    Zensi

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #23 am: 17.02.14, 22:15 »
Hallo allerseits,
ja, unser Windrad dreht sich jetzt seit gut 2,5 Jahren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gehts jetzt wunderbar. Allerdings haben wir längst nicht den Ertrag, den wir uns erhofft hatten.
Viele Grüße
Optimist

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4259
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #24 am: 18.02.14, 10:36 »
optimist schreib doch mal bitte etwas ausführlicher darüber. Es interessiert mich!!!!

Offline OptimistTopic starter

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #25 am: 21.02.14, 22:44 »
Hallo Maja,
Kleinwindanlagen speisen den Wind in dein eigenes Stromnetz ein. Damit senkst du deinen Stromverbrauch. Ist es windstill oder du verbrauchst mehr Strom, als die Anlage erzeugt, nimmst du den Strom ganz normal vom Stromanbieter ab.
Unsere Anlage hat 9,8 kW und steht auf einem 30 m hohen Gittermast. Das ist die höchste Höhe für solche Anlagen, wenn ich richtig informiert bin. Selbstverständlich benötigt man für den Aufbau einer solchen Anlage eine Baugenehmigung. Und das ist von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich. Wir haben fast 1 Jahr auf die Baugenehmigung gewartet und mußten einige Gutachten erstellen. Das Fundament für die Anlage ist ca. 4,5 x 4,5 m groß.
Der Strom, den du mit der Anlage erzeugst wird nicht wie bei der Photovoltaik subventioniert. Man erhält für jede eingespeise kW
€ 0,094 Vergütung. Das ist dann der "zuviel" erzeugte Strom. D. h. in windigen Nächten, wenn man selber den Strom nicht abnimmt, wird der Strom an den Stromanbieter verkauft.
Was interessiert dich genau. Bin gerne bereit, Auskunft zu geben.
Viele Grüße aus dem Cuxland
Optimist

Offline creimer

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 163
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Kleinwindanlagen
« Antwort #26 am: 27.02.14, 11:46 »
Hallo Optimist,

bei einer Nennleistung von 9,8 kW wie ist denn da die tatsächliche Ausbeute am einfachsten pro Jahr und was habt ihr für eine durchschnittliche Windgeschwindigkeit, damit man vergleichen kann??
Wir interessieren uns nämlich auch dafür, aber die angegebenen Leistungen im Vergleich zum Preis stehen in keinem guten Verhältnis. Was für ein Windrad habt ihr denn? Und wenn ich so neugierig sein darf, wie hoch waren in etwa die Investitionskosten?
Würde mich über Antwort sehr freuen.

Gruß
Claudia