Autor Thema: Erntekrone  (Gelesen 45539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 869
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Erntekrone
« Antwort #45 am: 15.08.15, 21:45 »
Die Idee mit der Akku-Schere ist mir noch gar nicht gekommen...
Ich habe mit der Sense gearbeitet (beim Weizen) und dabei tüchtig geschwitzt und über die "gute alte Zeit" nachgedacht, als diese Arbeit von den Schnittern erledigt wurde.
Beim Roggen nehme ich immer ein sehr scharfes Messer und köpfe sozusagen in der Fahrgasse die Ähre gleich in eine Plastekiste hinein. Das geht auch fix.

LG
Müllerin

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21177
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #46 am: 16.08.15, 08:55 »
Ich hab eigentlich gelernt, dass man die Ähren über Kopf hängend in einem dunklen luftigen Raum trocknet. Daran hapert es bei mir und ich schaffe es oft nicht, den richtigen Schnittpunkt vor der Ernte zu erwischen.
Noch 13 Tage bis zum Mandarinday 2022

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5978
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Erntekrone
« Antwort #47 am: 16.08.15, 09:56 »
Das sieht wunderschön aus Martina.
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Erntekrone
« Antwort #48 am: 16.08.15, 10:16 »
Ich habe die Ähren hängend im  Dachboden getrocknet.

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3780
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erntekrone
« Antwort #49 am: 16.08.15, 10:48 »
Schön Deine Erntekrone.

Ich hab  leider keine Lagermöglichkeit für die Ähren. Ein Jahr  haben wir sie bei einer Freundin im Vorraum des Pferdestall unters  Dach gehängt. Idealer Platz. Aber da offen, fanden die Vögel das auch gut. Zum Glück hatten wir reichlich geschnitten.
  Vielleicht versuche ich es doch nochmal im nächten Jahr.
Hab ja bis dahin Zeit zu überlegen.
hosta
Herzlichst hosta

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21177
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #50 am: 16.08.15, 11:14 »
Du kannst die Ähren auch erntereif schneiden, das habe ich auch schon gemacht. Nur mit den abgeknickten Ähren wird das gebundene sehr bauschig, ich finde es nicht so schön.

Und die Krone aus "reifen" Ähren hält nicht so lange, da kann doch schon das eine oder andere Korn ausrieseln.
Noch 13 Tage bis zum Mandarinday 2022

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Erntekrone
« Antwort #51 am: 16.08.15, 19:23 »
Gerade bei Hafer darf das Getreide nicht ganz reif sein.
Der rieselt zu schnell aus.
Vor dem Binden habe ich die Ähren  erst nochmal in ein feuchtes Handtuch gewickelt, damit die Halme dann nicht gebrochen sind.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21177
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #52 am: 24.06.20, 10:02 »
*schubs*

Die Gerste wird gelb. Wer also im Herbst eine Erntekrone oder was anderes aus Ähren binden will, der sollte jetzt daran denken, Ähren zum Trocknen zu schneiden.
Noch 13 Tage bis zum Mandarinday 2022

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6982
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Erntekrone
« Antwort #53 am: 24.06.20, 12:16 »
Hallo

ich musste grad mal grinsen ...

Als unsere Kinder noch zur Schule gingen - lange her  :P
war es >> total normal <<, dass die (Grund)Schule nach den Sommerferien
das Thema *vom Korn zum Brot* behandelte  :-\

Aber glaubt nicht, dass die Lehrer/innen vor den SF auf den Gedanken gekommen wären
sich um Getreideähren usw. zu kümmern  ::) ::) ::)

Vor ein paar Jahren war hier eine große *Bauernhochzeit* ... nach der Ernte - vor der Aussaat !!!
ich denke mir so (vor der Ernte) ... geil ... wird bestimmt eine tolle Tischdeko ... und die Scheune erst ...

Tja ... falsch gedacht ... man hatte total vergessen sich Ähren zuschneiden  :'( :'( :'( :'(
und das bei über einem Jahr Vorbereitung ...

Ich weiß noch nicht ob ich eine Erntekrone binde ...
vielleicht binde ich einen Stern  ;) vom Schneidwerk (Haspel)
hab ich schon mal gemacht ... halt was ganz anderes ...

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline peka

  • westl. Rheinland
  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1593
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Erntekrone
« Antwort #54 am: 24.06.20, 22:28 »
.. hier im Kreis wurde gestern die erste Gerste gedroschen.

Ich hole mir nur ein paar Ähren für einen Strauß.

Liebe Grüße
peka
Gönne dir Stille,
in der du nur Atem und Herzschlag lauschst.
Dann kehre in den Alltag zurück,
kraftvoll und gelassen.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4226
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Erntekrone
« Antwort #55 am: 29.06.20, 12:54 »
habe Weizenaehren geschnitten.
Hängen kopfüber im Wintergarten. Ist zwar  nicht dunkel aber tut's auch.
Die Weizenaehren standen am Rand von unserer Mistlagerstaette am Waldrand.
Jetzt haben wir kein Getreidefeld mehr und doch hab ich Aehren.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2682
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erntekrone
« Antwort #56 am: 05.07.22, 18:57 »
Hallo,

ich bin vielleicht angefressen - im wahrsten Sinne des Wortes.
Seit Jahren will ich mal wieder eine Erntekrone machen und bin tatsächlich los um die Gerste in grünem Zustand zu schneiden. Aufgehängt und nun? Angefressen, ausgefressen. Jetzt bin ich grad nochmal los weil tatsächlich in den Fahrgassen noch Nachkömmlinge waren und die habe ich jetzt abgeschnitten und in einen Eimer.

Kann man die auch grün schon binden?

Den Eimer habe ich jetzt ins Haus aber eigentlich wollte ich gleich morgen nochmal los um den letzten grünlichen Weizen zu schneiden.
Falls ich mich durchringen kann die an Erntedank in die Kirche zu hängen bzw. stellen könnte ich ja eigentlich den einen Bogen leer lassen und einen Zettel dran mit "Der Roggen ist dieses Jahr leider vertrocknet"

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline LuckyLucy

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1470
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es ist nie zu spät, was Neues zu beginnen
Re: Erntekrone
« Antwort #57 am: 05.07.22, 19:16 »
Ich habe mich nicht zu fragen getraut. Auf dem Acker hinter unserem Haus, der als Bauland vorgesehen und dieses Jahr unbewirtschaftet ist, steht viel Getreide vom Ausfall, noch nicht ganz reif. Ich möchte daraus einen Kranz arbeiten.

Kann ich das Getreide jetzt schon schneiden? Muss es zwingend vor dem Binden getrocknet sein?
LuckyLucy

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21177
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #58 am: 05.07.22, 19:23 »
Grün schneiden ist immer gut. Es dann vor dem Binden zu trocknen ist noch besser. Wenn es nicht zu grün ist, kann man es auch gleich binden, aber dann sollte die Krone schon luftig aufbewahrt werden, nicht dass die Halme schimmelig werden.

Das mit dem Ausfressen ist mir auch schon passiert. Mich hat die Gerstenernte überrollt, ich bin auch nicht zum Schneiden gekommen. Mal sehen, wo ich noch was finde.
Noch 13 Tage bis zum Mandarinday 2022

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2682
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erntekrone
« Antwort #59 am: 05.07.22, 19:40 »
Hallo,

das mit dem schimmeln habe ich mir schon gedacht.
Muß eine Erntekrone zwingend die 2 Bögen haben? Ich hätte ein kleineres Gestell mit 3.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach