Autor Thema: Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?  (Gelesen 30900 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6213
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« am: 18.09.04, 19:33 »

Ozapft is! ;) 8)

Unsere Tageszeitung hat heute dem Thema "Kleiderordnung auf der Wiesn" die ganze Seite 3 eingeräumt. :o ::) 8)

Dirndl und Lederhose sind scheinbar ein "Muss" auf dem Oktoberfest. ::)

Wie seht ihr das?

Mangels Dirndl und Trachtengwand werde ich am Donnerstag mit Hose und Blazer nach München kommen.
Ich hoffe, sie lassen mich rein. 8) ;D
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6975
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #1 am: 18.09.04, 21:04 »
Hallo



Brauchtum = Tracht egal wo ...



~~WiesenMODE ~~  = Schicki Micki :(

Das hat doch nichts mehr mit Brauchtum zu tun wie da so manche rumlaufen

Reserl dann liebe **  normal  ** angezogen ...

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

andrea61

  • Gast
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #2 am: 18.09.04, 21:07 »
HalloReserl.
Also ich komme aus Hessen und war im Sommer in Bayern .Da fand ich es ganz toll wenn die Bäüerrinnen immer ihre Tracht anhatten .Das hat so eine Verbundenheit mit dem Hof hergestellt.Sicher siehst du das mit anderen Augen und es ist ja auch in anderen
Klammotten viel bequemer.Aber für mich gehört das Dirndel bei euch einfach dazu. Bei uns würde ich damit ganz sicher aus dem Rahmen fallen.
So viele liebe Grüsse

AndreaAltvater

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5931
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #3 am: 18.09.04, 21:13 »
Also auf dem ZLF mit Dirndel zu erscheinen, das werd ich auch nicht. Erstens sind die Dirndlkleider auch nicht mehr das, was sie mal waren. Meins ist um eine Konfektionsnummer eingegangen ;D ;D ;D
Und zweitens will ich da ja nicht auf eine Show. Ich will mich da nicht präsentieren. Und bewegen möchte ich mich auch noch können. Ich möchte ja auch ins Tierzelt und mich durch die Reihen wuzeln ;D
Wenn ich da dann auch noch aufpassen muß, damit ich nirgens hängen bleib. Also ich weiß net... :-\
Liebe Grüße
Martina

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6975
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #4 am: 18.09.04, 21:20 »
Hallo

ähm ... mal ne doofe Frage

Ich denk das ZLF hat ** eigentlich ** nichts mit dem Oktoberfest zu tun - ODER ???
Naja ...
sagen wir mal die WIES`N sind aus dem ursprünglichen
ZLF entsprungen ...
oder seh ich das falsch ???

Mensch ist das bescheuert geschrieben ...
hoffe ihr versteht die Frage ;)

Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3647
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #5 am: 18.09.04, 21:25 »
Griaß eich,

wie ihr alle wisst, trage ich gerne Tracht....aber es gibt eines, da würde ich nie mit Dirndlkleid hingegen und das ist das Oktoberfest!!!! ;D

Genau wie Martina schreibt, wär mir das für so eine Veranstaltung echt zu schade...wenn sich dann die ganzen "Besoffenen" durch die Massen "wuzeln" :-X....außerdem sitze ich ja schon 1 1/2 Std. im Auto... ::)

Reserl, geh so wie´s dir am besten taugt.  ;)
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

rambazambahuber

  • Gast
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #6 am: 19.09.04, 08:22 »
Hallo,
also ich war gestern mit dem Dirndl (aber keine besondere Tracht) auf dem ZLF und Oktoberfest und mir hats sehr gut gefallen.
Auf dem Oktoberfest sieht man sehr viele Leute mit Dirndln. Mir gefällts!
LG Regina

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2180
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #7 am: 19.09.04, 08:30 »
Hallo,

wir fahren auch nach München, aber ganz sicher nicht in Tracht. Ich brauch da schon was bequemes, und außerdem bin ich nicht unbedingt eine Dirndlträgerin!
« Letzte Änderung: 19.09.04, 08:31 von Doro »
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #8 am: 19.09.04, 09:21 »
Ich war vor kurzem in München und habe in vielen Schaufenstern traumhaft schöne Dirndlkleider gesehen,
gut dass Sonntag war, sonst wäre ich wohl schwach geworden.
Aber es gab auch im Gegenzug trachtiges :-((, dass einem der Atem wegbleibt.
Die Grenze zwischen Geschmack und Kitsch ist gar nicht so weit auseinander.
Aber mich freut, dass Trachtenmode wieder Aufwind bekommt, ich trags sowieso, weil ich mich darin einfach daheim fühle.
Aber wenn ich wirklich nach München kommen werde,
dann eher in der Jeans, mein Mann schleppt mich da immer zu den ganzen Maschinen mit, was soll ich da in Tracht, oder unter den Kühen.
Komisch- einmal total out und dann gleich wieder als gesellschaftliches Muss-
wo bleibt da die Entscheidungsfreiheit?
Jeder so wie er sich wohlfühlt- und vielleicht irgendwann in dieser Woche in Müchen treffen-
ich freu mich schon drauf,
herzliche Grüsse
maria

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6975
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #9 am: 19.09.04, 09:44 »
Hallo

die Entstehung vom Oktoberfest
-----------------------------------------------------------------------
Die Idee

Kein König, kein Minister, nein ein bürgerlicher Unteroffizier legte mit seiner Idee den Grundstein für das Oktoberfest. Eben dieser, seines Zeichens Mitglied der bayerischen Nationalgarde, schlug vor, die Hochzeit von Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese von Hildburghausen mit einem großen Pferderennen zu feiern.
Der Bankier und Kavallerie-Major Andreas von Dall’Armi übermittelte den Vorschlag an König Max I. Joseph von Bayern – dieser war sofort Feuer und Flamme. Am 17. Oktober 1810 war es soweit: Das erste Pferderennen und damit der Vorläufer zum Oktoberfest stieg auf der Theresienwiese, damals noch am Stadtrand. Der Name für diese "Wiese" wurde übrigens damals von der Braut Prinzessin Therese übernommen.
-----------------------------------------------------------------------

Hier gelesen

http://www.oktoberfest.de/de/08/content/geschichte0/

Damit hat die Wies´n einen historischen Hintergrund ...
der Einzug der Brauereien gestern und der Einzug  der
Trachten. - und Schützenvereinen heute
hat sich ** entwickelt ** - siehe oben.

Aber das was in den Zelten heute abgeht
hat doch damit überhaupt nichts mehr zu tun :(
das ist nur noch Kommerz

Aber dieses Problem ist wohl bei allen Volksfesten so ...
was ich persönlich sehr Schade finde.

Gruß
Beate
die zwar Dirndl hat - - - aber da auch keines anziehen würde
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6213
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #10 am: 19.09.04, 10:37 »

Griaß eich,

wie ihr alle wisst, trage ich gerne Tracht....aber es gibt eines, da würde ich nie mit Dirndlkleid hingegen und das ist das Oktoberfest!!!! ;D



Hallo Geli,

na, wenn sogar Du ohne Dirndl kommst, dann bin ich
ich doch  beruhigt. ;) ;) 8)
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6975
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #11 am: 19.09.04, 11:32 »
Hallo

in der ARD läuft gard der Einzug der Trachten und Schützenvereine

Wird heut Abend auf BR 3 wiederholt ...

Schaut klasse aus die Trachten ...


Gruß
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 5931
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re:Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #12 am: 19.09.04, 12:03 »
Hallo Beate,
da hast Du aber wieder einmal die Tracht aus meiner Heimat herusgegriffen. Dürften Miesbacher sein ???.....
Liebe Grüße
Martina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21163
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #13 am: 24.09.06, 20:31 »
*schubs*

das Oktoberfest ist ja grad in vollem Gange.

Heute morgen kam sogar bei uns im Radio ein Bericht, dass ein Wiesnwirt abgemahnt wurde, ich glabu es war der Käfer, weil Frau Feldbusch, ach nee - die heißt ja jetzt Pooth, eine Möchtegern-Dirndl-Lederhosen-Kollektion in seinem Zelt vorführen wollte.

Offline zara

  • Schwabenland
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 224
  • Geschlecht: Weiblich
  • Träume nicht Dein Leben, lebe Deinen Traum!
Re: Tracht - ein "Muss" auf der Wiesn?
« Antwort #14 am: 25.09.06, 01:51 »

Als "Nichtbayerin" war/bin ich (schon immer) der Meinung,
das SÄMTLICHES Trachten-/Dirndlzeugs einzig und allein ein Fall für's Heimatmuseum ist ;-))  :P
(bin ja allein schon gegen Röcke :o jeglicher Art "allergisch"...)

Damit würd ich noch nicht mal NACHTS zum Fasching gehen... *gg*   ;D



... und jetzt ganz schnell weg hier...  :P

Schau in die Augen einer Kuh und Du weisst, wofür Du arbeitest!