Tiere auf dem Hof > Naturheilkunde im Stall

Neugeborene Kälber saugen nicht

(1/11) > >>

kälbergirl:
Seit einem Jahr haben wir das Problem im Kälberstall, das neugeborene Kälber nicht saugen und nicht schlucken wollen.
Die Kälber trinken nicht bei den Müttern, wollen nicht an der Nuckelflasche saugen und schon garnicht am
Nuckeleimer. Wir müssen wirklich 7 bis 9 Fütterungen die Milch mehr oder weniger einflösen, was auch nicht
gerade ideal ist. Und dann plötzlich fangen sie an zu saugen, als wäre nichts gewesen. Ansonsten sind die Kälber
quietschfidel, springen in der Kälberhütte.

Kälber werden im Abkalbestall geboren, werden von den Müttern abgeleckt. Wir haben die Kälber schon bei
den Kühen gelassen (8 - 9 Stunden), haben die Kälber schon nach 2 - 3 Stunden von der Kuh wegenommen, war alles
in allem auch kein Unterschied. Die Kälber kommen dann in Kälberhütten nach draussen. Die Kälberhütten werden vor
jedem Wechsel gereinigt und stehen min. immer eine Woche leer. Wenn möglich sogar länger.

Tierarzt hat auf Selen-Mangel untersucht, ist auch nicht der Fall.

Kälber wollen auch nicht auf den Fingern nuckeln. Die Zunge dreht sich im Maul und sie versuchen nur, alles was rein-
gesteckt wird, rauszuarbeiten.

BVD-test sind alle negativ.

Wir züchten Holstein-Schwarzbunt.

Wir haben an unsere Haltung seit 15 Jahren nichts geändert. Es hat vorher immer super gelaufen. 1. Biestmilch mit Nuckel-
flasche. Bei 2. Fütterung konnte sofort mit Nuckeleimer gefüttert werden. 1. Biestmilch wird ad libitum gefüttert. Mindestens
3 Liter.

Wer hat dieses Problem auch schon mal mitgemacht. Wir wissen uns keinen Rat mehr.
Sind auch offen für homöopatische Mittel.



Gertrud:
Hallo und guten Morgen
erst hab ich beim Lesen auf Selenmangel getippt, aber das habt ihr ja ausgeschlossen.

Dann würd ich den Akupunkturpunkt am Kiefer massieren,
ist dort wo Unter- und Oberkiefergelenk ist, beidseitig massieren.
Globuli kann Calcium Carbonicum C 200 1 x 3-5 Globuli helfen,
falls die Milch zu fett ist kann Pulsatilla C 200 1 x 3-5 Globuli helfen.

Ich wünsch euch viel Erfolg und starke Nerven.
Beim Fleckvieh gab es früher mal einen Bullen, Haxen, diese Kälber haben auch nicht genuckelt...
aber das war dann nur diese Linie.

Eine letzte Frage, wie geht der/die Kälberfütterer mit den Kälbern um?
genervt, will schon fertig sein, geduldig...hat alle Zeit der Welt?
Einstellung ändern, Personal ändern? mit Liebe füttern ;-)

Viel Erfolg bei der Kälberaufzucht
LG
Gertrud

kälbergirl:
Vielen dank für den Tip mit den Globuli. Wird beim nächsten Kalb gleich mit Pulsatilla ausprobiert, denn Calcium carbonicum habe
ich auch schon ausprobiert, hatte damit aber nicht den richtigen Erfolgt.

Die Kälber werden von mir gefüttert. Und ich gebe Dir auch recht, das man mit Ruhe an die Sache gehen muss. Und
ich füttere diese Kälber genauso wie die letzten 15 Jahre, wo es immer geklappt hat.

kälbergirl:
Phosphor und Calcium bei den Kühe ist in Ordnung.

irene33:
bei ganz hartnäckigen fällen nimm ich immer ein rohes zerdrücktes ei und geb es den kälbern in den mund. die schale mögen sie nicht und dann fangen sie meist an diese loszuwerden. durch diese bewegungen kommt dann oft der schluckrefex in gang. probiers mal aus ein versuch ist es wert. ich kenn das auch dass phasenweise kälber anfangs so schlecht schlucken bzw. saufen, dabei ist es doch so wichig, dass diese gleiche mit biestmilch versorgt werden.

gruss
irene

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln