Autor Thema: Neugeborene Kälber saugen nicht  (Gelesen 38793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kälbergirl

  • Gast
Neugeborene Kälber saugen nicht
« am: 13.01.13, 10:51 »
Seit einem Jahr haben wir das Problem im Kälberstall, das neugeborene Kälber nicht saugen und nicht schlucken wollen.
Die Kälber trinken nicht bei den Müttern, wollen nicht an der Nuckelflasche saugen und schon garnicht am
Nuckeleimer. Wir müssen wirklich 7 bis 9 Fütterungen die Milch mehr oder weniger einflösen, was auch nicht
gerade ideal ist. Und dann plötzlich fangen sie an zu saugen, als wäre nichts gewesen. Ansonsten sind die Kälber
quietschfidel, springen in der Kälberhütte.

Kälber werden im Abkalbestall geboren, werden von den Müttern abgeleckt. Wir haben die Kälber schon bei
den Kühen gelassen (8 - 9 Stunden), haben die Kälber schon nach 2 - 3 Stunden von der Kuh wegenommen, war alles
in allem auch kein Unterschied. Die Kälber kommen dann in Kälberhütten nach draussen. Die Kälberhütten werden vor
jedem Wechsel gereinigt und stehen min. immer eine Woche leer. Wenn möglich sogar länger.

Tierarzt hat auf Selen-Mangel untersucht, ist auch nicht der Fall.

Kälber wollen auch nicht auf den Fingern nuckeln. Die Zunge dreht sich im Maul und sie versuchen nur, alles was rein-
gesteckt wird, rauszuarbeiten.

BVD-test sind alle negativ.

Wir züchten Holstein-Schwarzbunt.

Wir haben an unsere Haltung seit 15 Jahren nichts geändert. Es hat vorher immer super gelaufen. 1. Biestmilch mit Nuckel-
flasche. Bei 2. Fütterung konnte sofort mit Nuckeleimer gefüttert werden. 1. Biestmilch wird ad libitum gefüttert. Mindestens
3 Liter.

Wer hat dieses Problem auch schon mal mitgemacht. Wir wissen uns keinen Rat mehr.
Sind auch offen für homöopatische Mittel.




Offline Gertrud

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 917
  • Es gibt nichts Gutes außer man tut es!
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #1 am: 13.01.13, 11:04 »
Hallo und guten Morgen
erst hab ich beim Lesen auf Selenmangel getippt, aber das habt ihr ja ausgeschlossen.

Dann würd ich den Akupunkturpunkt am Kiefer massieren,
ist dort wo Unter- und Oberkiefergelenk ist, beidseitig massieren.
Globuli kann Calcium Carbonicum C 200 1 x 3-5 Globuli helfen,
falls die Milch zu fett ist kann Pulsatilla C 200 1 x 3-5 Globuli helfen.

Ich wünsch euch viel Erfolg und starke Nerven.
Beim Fleckvieh gab es früher mal einen Bullen, Haxen, diese Kälber haben auch nicht genuckelt...
aber das war dann nur diese Linie.

Eine letzte Frage, wie geht der/die Kälberfütterer mit den Kälbern um?
genervt, will schon fertig sein, geduldig...hat alle Zeit der Welt?
Einstellung ändern, Personal ändern? mit Liebe füttern ;-)

Viel Erfolg bei der Kälberaufzucht
LG
Gertrud

kälbergirl

  • Gast
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #2 am: 13.01.13, 12:10 »
Vielen dank für den Tip mit den Globuli. Wird beim nächsten Kalb gleich mit Pulsatilla ausprobiert, denn Calcium carbonicum habe
ich auch schon ausprobiert, hatte damit aber nicht den richtigen Erfolgt.

Die Kälber werden von mir gefüttert. Und ich gebe Dir auch recht, das man mit Ruhe an die Sache gehen muss. Und
ich füttere diese Kälber genauso wie die letzten 15 Jahre, wo es immer geklappt hat.


kälbergirl

  • Gast
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #3 am: 13.01.13, 13:41 »
Phosphor und Calcium bei den Kühe ist in Ordnung.

Offline irene33

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 91
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #4 am: 13.01.13, 14:57 »
bei ganz hartnäckigen fällen nimm ich immer ein rohes zerdrücktes ei und geb es den kälbern in den mund. die schale mögen sie nicht und dann fangen sie meist an diese loszuwerden. durch diese bewegungen kommt dann oft der schluckrefex in gang. probiers mal aus ein versuch ist es wert. ich kenn das auch dass phasenweise kälber anfangs so schlecht schlucken bzw. saufen, dabei ist es doch so wichig, dass diese gleiche mit biestmilch versorgt werden.

gruss
irene

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 424
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #5 am: 13.01.13, 17:20 »
Also ich hab die Erfahrung gemacht, auch mit Kiefermassieren und Nux vomica C30, dass sie dann meist innerhalb 30 Min. saufen. Da ist das Kiefer so verspannt, dass sie nicht saufen wollen oder können
Wenn die Kälber aber die Zunge immer wieder rausdrücken, wie hecheln, dann ist Hyoscyamus C30 das Mittel der Wahl.

Viel Erfolg
mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline Mathilde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2742
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #6 am: 13.01.13, 18:14 »
Hallo,

 Tipp von meiner TÄ den ich nicht glauben wollte aber bei meinem Kalb funktioniert hat: den Bauchnabel massieren bei Neugeborenen natürlich nur ganz leicht. Meins hat sofort genukelt. Leider dann trotzdem verendet aber da hat was innerhalb nicht funktioniert.

LG Mathilde
Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins

Marie von Ebner-Eschenbach

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2125
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #7 am: 13.01.13, 18:43 »
ähm ich würde mal probieren etwas ins Maul zu tun was sie nicht mögen (Schnaps, Nutella, Honig etc.) versuchen das sie dann nuckeln. hab das mal bei einem Braunvieh gehabt, das von ner Mutterkuhherde war, vier Tage Gebrüll weil nicht nuckeln konnte am Eimer aber ich habe gesiegt. Allerdings bei einem BW Belgier von Miesbach hatte ich Pech, der ging nach ner Woche wieder zurück, keine Chance, der hing am Schluss am Tropf der arme Kerl, hatte so massiv Zeitlang nach den Bauern  ;D

sonst viel Geduld und lieber drenchen bevors keine Milch bekommen und vorallem mal Mineralfutter kontrollieren bei Kühen ob sie das was sie vorne fressen auch verwerten können, weiß ja nicht ob ihr Selen bie den Kühen oder den Kälbern kontrolliert habt.

sonst weiß ich auch net.
Evtl. mal überlegen obs ne schwere Geburt war??? ob da ein Zusammenhang wäre??
LG Petra
Ganz liebe Grüße
Petra

kälbergirl

  • Gast
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #8 am: 13.01.13, 19:13 »
Das Problem ist ja nicht, das es ab und zu ein Kalb ist. Sondern man kann sagen, bei den letzten
50 Abkalbungen waren vielleicht 2 Kälber dabei, die beim 3. Mal an den Nuckeleimer gegangen sind.
Die anderen stäuben regelrecht mit "Händen und Füssen" dagegen.

Offline inga

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 200
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #9 am: 13.01.13, 21:58 »
Hej,
benutzt du immer neue Nuckel für die Eimer? Wenn du die Nuckel reinigst, womit machst du das? Vielleicht schmeckenoder riechen die Nuckel ja ecklig?

**
Inga,
die nur aus Edelstahlschalen tränkt

kälbergirl

  • Gast
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #10 am: 14.01.13, 07:43 »
Mit neuen Nuckeln haben wir auch schon ausprobiert. Hat auch nichts geholfen. Die Nuckel werden von
mir sonst immer gut mit einer Bürste ausgeschrubbt. und vor dem ersten füttern beim neuen  Kalb noch mal mit
heissem Wasser durchgepült.

Bis vor einem Jahr hat auch kein Kalb sich darum gekümmert, ob der Nuckel alt oder neu war.

Trotzdem vielen Dank den Tip. Ich habe bisher schon soviele Möglichkeiten durch überlegt und probiert.
Was eigentlich das Dumme ist, das wir nichts geändert haben bei Fütterung und Haltung.
« Letzte Änderung: 14.01.13, 07:54 von kälbergirl »

Offline marie2

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #11 am: 14.01.13, 09:47 »
Hallo Kälbergirl

das Problem hatten wir auch. Ich hab über den TA Blutproben von den Kühen auf Kupfermangel untersuchen lassen. TA nahm Proben von 2 Kühen ca 6 Wochen vor dem Kalben, von 2 Kühen ca 6 Wochen nach dem kalben und von 2 Kühen in der Mitte der Laktation. Der Kupfergehalt war viel zu niedrig. Ich habe dann vom TA Kupferboli bekommen und mußte immer 2 ca 6 Wochen vor dem Kalben geben und die Probleme waren weg. Wir Lassen jetzt jedes Jahr den Wert untersuchen.
Ich habe übrigens auch jedes Hausmittel probiert aber geholfen haben die nicht.
Ob ihr evtl. Kupfermangel habt kannst du an hellen Augenringen sehen. Dann ist der Mangel aber schon recht massiv.

Lg Marie

kälbergirl

  • Gast
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #12 am: 15.01.13, 08:28 »
Vielen Dank erstmal für Eure Tips. Ich habe bei den beiden letzten Kälber Nux Vomica C30 vor der zweiten Tränke gegeben. Prompt
die beiden (1 Bullen- und 1 Kuhkalb) getrunken, als hätten sie nie was anderes gemacht. Bei der Fütterung kurz nach der
Geburt war daran nicht zu denken.

Der Sache mit dem Kupfermangel werden wir auch auf dem Grund gehen. Der TA wird heute Blutproben nehmen, wenn die Er-
gebnisse da sind werde ich wieder berichten.

Viel Spass beim Füttern im Winterwunderland.

Offline Kleopatra

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #13 am: 15.01.13, 09:24 »
Wen ein Kalb nicht trinken will, dann lasse ich den Nuggi zuerst durch einen Profi ansaugen und versuche es unmittelbar mit dem angespeichelten Nuggi nochmals. Hilft nicht immer, aber meistens, deshalb lohnt es sich zum probieren.

Offline Ca.

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 58
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Neugeborene Kälber saugen nicht
« Antwort #14 am: 15.01.13, 11:07 »
Hab auch schon das Problem gehabt .Ich machs jetzt seit einiger Zeit so : Ich versuch es  mal ne Weile dass es sauft,pump was ins Maul. Dann stell ich die Milch warm und mach meine ganze andere Stallarbeit fertig. Dann wirds nochmal probiert - hat bis jetzt zu 99% geklappt.
Kälberaufzucht ist manchmal zum Wahnsinnig werden !!!!

VG
Ca.