Autor Thema: Rauchverbot!?  (Gelesen 26356 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline reserlTopic starter

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6244
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - Blick über den Tellerrand
Rauchverbot!?
« am: 02.03.07, 09:40 »

Das Rauchen in Zügen, Bussen, Bahnen und in Bundesbehörden soll künftig verboten sein.
Das Bundeskabinett gab grünes Licht für ein grundsätzliches Rauchverbot im öffentlichen Bahnverkehr, in Ministerien, Instituten und Gerichten des Bundes.

Das Gesetz soll zum 01. September in Kraft treten.
Die Regelung des Rauchverbots in Gaststätten ist Ländersache. ::)


Welche Meinung habt ihr zu den aktuellen Diskussionen rund ums Rauchverbot?
Wie ist das in anderen Ländern geregelt?
lieben Gruß
Reserl



Manchmal ist es ein großes Glück,
nicht zu bekommen, was man haben will.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #1 am: 02.03.07, 10:11 »
Grundsätzlich bin ich schon dafür das Rauchen in den öffentlichen Gebäuden einzuschränken. Ein generelles Rauchverbot würde ich jedoch nicht aussprechen.
Finde einfach der Staat greift  eh zu weit in die Persönliche Sphäre ein.Ausserdem geht dem Staat doch durch weniger Rauch auch ein ganz schönes Stück an Steuern verloren. Kommt mir ein bisschen wie das Abschneiden des eigenen Astes vor. Lieber wäre mir das Kann -Rauch-Verbot, also das Individuelle Rauchverbot in Speise-Gaststätten und Arztpraxen zum Beispiel und in Schulen und KIndergärten.
Ich selbst bin passionierte  Nichtraucherin finde es aber edel wenn eine schöne Zigarre oder eine Pfeife  geraucht wird. Das ist für mich Lebenskultur.
« Letzte Änderung: 02.03.07, 10:12 von Maja »

Offline gundi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1861
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #2 am: 02.03.07, 10:15 »
Hallo!

Ich bin Nichtraucherin, und halte mich auch nicht gerne da auf, wo viel geraucht wird, aber muß denn alles gesetzlich geregelt werden, was der Mensch zu tun hat??? Bin mal gespannt wann uns das arbeiten verboten wird!!?

lg gundi
Es ist kein Herr so hoch im Land, der nicht lebt vom Bauernstand!

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #3 am: 02.03.07, 10:19 »
Ich möchte mich Gundi`s Meinung anschliessen.
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Trudi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 445
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #4 am: 02.03.07, 10:21 »
  Hallo,
 
  In der Schweiz ist das Rauchen in den Zügen schon einige Zeit verboten.
  Es ist angenehmer geworden.Aber, die Kehrseite ist,jeder raucht vor dem
  Einsteigen noch eine Zigarette,manchmal nur halb,wirft sie weg.
  Und was jetzt auf den Bahnhöfen für eine S..ordnung ist kann sich jeder
  selber denken.
  Wischen auf den Gehsteg kann man ja ,aber zwischen den Geleisen nicht.
  Trudi.

Offline Trudi

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 445
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #5 am: 02.03.07, 10:25 »
  Gundi,das Arbeiten wird uns Bäuerinnen sicher nicht verboten,
  da müssen wir noch lange warten.
  Trudi

Franziska

  • Gast
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #6 am: 02.03.07, 11:38 »
Hier in Kanada haben wir wohl das allerstrengste Tabakgesetz der Welt. Mittlerweile ist Rauchen in allen öffentlichen Gebäuden, Transportmitteln und sogar in allen Restaurants und Bars verboten. Ich finde das äusserst angenehm, wenn ich mal nach Europa komme, fühle ich mich nicht besonders wohl in oft verrauchten Lokalen. Ausserdem ist es sehr gut für die Volksgesundheit. Hier in Québec hat ist der Prozentsatz der Raucher innerhalb der letzten zehn Jahre von 40% auf 21% gesunken, das hörte ich gerade am Radio.

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #7 am: 02.03.07, 13:23 »
Hallo Franziska ich bin auch nichtraucherin und fühle mich in Räumen wo nicht geraucht wird wesentlich wohler und ich habe die Möglichkeit mich aus Raucherzonen zu entfernen, ich nehme an das du nach Europa mit dem Flugzeug gekommen bist und genau diesen Schadstoffen die ein Flugzeug in die Luft haut, kann ich nicht entfliehen und die sind sehr extrem wenn ich unserem Freund (Ing. im Flugwesen) glauben kann werde demnächst mal Zahlen reinstellen.
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline martina-s

  • Landkreis Weilheim Obb.
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 6018
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es lebt sich leichter mit der Wahrheit :)
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #8 am: 02.03.07, 13:35 »
Hallo,
also bei uns im Haus wird auch nicht geraucht.
Und was mich besonders freut, oder was mir gut tut, das ist, dass bei uns im Schützenheim auch nicht geraucht wird. Nur draußen vor der Türe finden sich die Raucher ein.
Das ist sehr angenehm. Die Kleidung, die ich an so einem Schießabend an hab, die kann ich getrost ohne Waschen und großartig Lüften weiter verwenden.
Liebe Grüße
Martina

Offline kiwi-fruit

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 262
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin klein?Blumen sind auch kleiner als Unkraut
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #9 am: 02.03.07, 13:47 »
Welche Meinung habt ihr zu den aktuellen Diskussionen rund ums Rauchverbot?
Wie ist das in anderen Ländern geregelt?

In Neuseeland ist in allen öffentlichen Gebäuden einschl.Cafes usw.das Rauchen verboten.Mir ist aufgefallen dass die Raucher dort unten weniger geraucht haben wie sie es hier machen würden,weil man einfach nicht immer Lust hat aufzustehen und rauszugehen um eine zu rauchen-vorallem wenn es eh kalt,windig,dunkel oder nass ist draussen  ;) Hingegen wenn man sitzen bleiben kann,nutzt man die Gelegenheit viel eher..

Und Rauchen wo Kinder drumrum sind oder andere Nichtraucher ist schon nicht grad sehr angenehm für die betreffenden Personen-grad auch noch beim Essen  :-X
Aber prinzipiell find ich schon auch,dass es immer schlimmer wird mit den Verboten hier in Deutschland,das hab ich extrem gemerkt wo ich wieder hierher kam nach einem Jahr  ::)

Sonja
Es kommt nicht darauf an,dem Leben mehr Jahre zu geben,sondern den Jahren mehr Leben!!

Offline ChristineN

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 252
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #10 am: 02.03.07, 14:00 »
Hallo,

ich persönlich finde, dass hier ein Kompromiss geschlossen werden muss. An Orten wie Restaurants oder anderen Räumlichkeiten, wo gegessen wird sowie Bussen, Bahnen usw. finde ich ein Rauchverbot sehr gut. Aber in Kneipen, Bars und Diskotheken weiß wohl jeder, dass hier geraucht wird.
Ohne Gesetze wird es wohl nicht gehen, denn die wenigsten Raucher werden sich freiwillig einschränken wollen. Hatte diese Diskussion erst kürzlich mit einer Frau. Spätestens bei dem Satz "sie fühle sich in ihrem persönlichen Freiheit eingeschränkt" bin ich wortlos aufgestanden. Diese Frau war so sauer, hab garnicht erst gefragt, was denn jahrelang mit unserer persönlichen Freiheit war. Bin selbst Nichtraucher und reagiere auf stark verrauchte Räume mittlerweile durch starken Husten und tränende Augen.

Liebe Grüße!
Liebe Grüsse von Christine!

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #11 am: 02.03.07, 14:02 »
Danke Sonja für den letzten Satz deines Beitrages.
 Bin beileibe keine Verfechterin für den blauen Dunst.
Aber es hängen auch Arbeitsplätze dran und mit dem zuviel an RAuch ist es wie mit allen Süchten, Es gibt ja auch ein Schokoladensucht, eine Alkoholsucht ( die ich weitaus schlimmer finde), eine Drogensucht und eine Arbeitssucht. Letztere befällt auch und insbesondere Bäuerinnen, Von dieser Sucht werden wir leider nicht durch Verbote im großen öffentlichen Rahmen  befreit.

Offline Biobauer

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 840
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #12 am: 02.03.07, 14:18 »
Hallo, ich selbst bin ja militanter nichtraucher,nachdem ich früher gedampf hab wie ne lokomotive,aber die ehemaligen sidn ja bekanntlich immer die schlimmsten .
sicher gibt es genug andere suchtgefahren , alkohol,arbeit etc,allerdings tue ich mir mit solchen abhängigkeiten imme rnur selber weh und nicht noch dazu meine umwelt. ich finde jedenfalls lokale mit rauchverbot viel angenehmer als so räucheröfen, nach deren besuch ich meine klamotten schon vor de r haustüre ausziehe.
selber regeln geht bei uns anscheind wieder mal nicht ,aber so sidn halt die deutschen ,brauchen für alles ein gesetz. daher begrüsse ich dies  auch ,kenne genug raucher die ohne skrupel einen beim essen noch eindampfen ,genauso wie die auf eienr vollen autobahn ohne rücksicht drängeln und nötigen.
ausserdem hab ich erlebt wie mein vater nach jahrzehntelangen starken rauchen am lungenkrebs krepiert ist ,anders kann man da s nicht sagen ,da s prägt.zumindest hats meine kinder so mitgenommen ,die sind absolut dagegen .
servus Herbert
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung. (Bob Smith, 1962

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #13 am: 02.03.07, 15:23 »
Als ich diese Woche von einer Veranstaltung (Gentechnik und Regionale Ernährung.......)  heimgekommen bin und wie üblich meine Klamotten im Bad in die Wäsche geworfen habe, ist mir aufgefallen, dass meine  Augen nicht wie üblich tränen und das G´wand nicht wie üblich nach Wirthaus stinkt. Und am nächsten Tag hatte ich keinen dicken Kopf.

Tatsächlich auf dieser Veranstaltung (immerhin 100 Leute) hat den ganzen Abend keiner geraucht.

Oh wie schön


Fanni
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4360
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Rauchverbot!?
« Antwort #14 am: 02.03.07, 17:44 »
In unserm Haus raucht zur Zeit keiner. Mein Mann war Kettenraucher und raucht seit 25 Jahren nicht mehr.DAs hat unsere Kinder auch geprägt.
Trotzdem hat eine meiner Töchter während des Studiums mit dem Rauchen angefangen. Hier im Haus ist rauchfrei auch mit unseren Gästen halten wir das so, denn jeder Gast will ein Zimmer mit frischer Raumluft vorfinden. Und trotzdem finde ich es furchtbar wenn der  Staat alles regeln will per Gesetz.
Auf Kosten der Allgemeinheit wird so viel Unnötiges Geld rausgebleut in unserem Land. Das wäre kein Argument für mich!
Jeder muss selbst wissen was er tut , das muss nicht alles per Gesetz geregelt werden .