Rezepte > Hauptspeisen

Knödel und Co.

<< < (2/34) > >>

Marielle:
Hallo Mädels!
Ich brauch Eure Hilfe!

Was mache ich falsch bei meinen Hefeknödeln???????

Gehen beim Kochen auf wie ein Luftballon und fallen

nach dem herausnemhmen auch wieder so zusammen .

Sehen aus wie ein runzliger Pfannkuchen.

Wäre um ein paar Tipps dankbar

Eure frustrierte Marielle!! :\'( :\'( :\'(

Marielle:
 ;) ;)

hallo ullireiter!

Also Hefeknödel sind aus ungesüßten Hefeteig und eignen sich
zu allen fetteren Speisen wie Ente, Gans aber auch zu Gemüse sind sie recht gut !
Vielleicht kennst Du die süße Variante " Germknödel" gibst
überall zu kaufen.
:) :) :)  LG MARIELLE

Gislinde:
Ich habe ein einfaches Rezept von meiner Oma aus dem Egerland, mache ich jetzt öfters zu Braten als Beilage, mit viiiiiiiel Soße, da die Knödelscheiben von meinem Männer  begeistert gegegessen werden. Ich brauche aber die doppelte Menge, koche in meinem großen Einkochtopf. Variationen sind nach Belieben möglich, etwa 50 g Fett dazu, oder geröstete Semmelwürfel in den Teig mischen.
Habe noch ein Foto gefunden, damit sich andere diese knödel, die ja als runde Scheiben auf dem Teller liegen, vorstellen können.

Hefeknödel

500 g Mehl, Salz, 15 g Hefe
ca ¼ l Milch, 2 Eigelb, (evt. Muskat)

 Mittelfesten Hefeteig herstellen, gehen lassen, 2 längliche Rollen formen, auf bemehlten Brett mit Tuch abdecken, nochmals gehen lassen, großen Topf mit reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, Klöße einlegen,
15 min knapp unter Kochpunkt zugedeckt sieden lassen, einmal wenden, ca weitere 5 bis 10  min ziehen lassen.,

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]

Gislinde:
Böhmische Knödel

Antwort : Bei 1 kg Mehl 6 bis 8 Portionen(schmecken lecker, leicht), zum Kochen sind dies bei mir 2 Rollen, die scheiben haben auf dem Teller ca 12 bis 15 cm Durchmesser, 1,5 bis 2 cm dick.

Hier noch ein Bild, wie die Rolle aussieht, es werden mit einem Faden die Scheiben geschnitten.

[gelöscht, Archiv unter www.baeuerinnentreff.de]

Chililinde:
Noch ein Rezept für Böhmische Knödel:

500 g Mehl
4 Semmeln
125 ml Milch
2 Eier
Salz. Pfeffer, Prise Muskat

Aus Mehl, Milch, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat einen Teig bereiten, kleingeschnittene Semmeln untermischen, 2 Rollen formen und diese in kochendes Wasser legen
und garen lassen. Das Wasser soll dann aber nicht mehr kochen! So denHerd einstellen, das es immer kurz davor ist.

Liebe Grüße
Chililinde

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln