Autor Thema: Leichte/kalorienarme Gerichte  (Gelesen 14109 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2903
  • Geschlecht: Weiblich
Leichte/kalorienarme Gerichte
« am: 06.08.06, 07:47 »
 Hallo ALLE!!!
 Da wuerde ich doch gerne mal wissen, ob ihr nicht  so richtig "leichte" Rezepte habt!? Die dann natuerlich auch noch gut schmecken!!
Moechte  viele Rezepte lesen!!!  ;) Egal, ob suess oder salzig.
Lieben Gruss,
                   Sigrid

Offline Meli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 207
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #1 am: 06.08.06, 08:52 »
Hallo Sigrid

da ich auch mit den Kilos und meinen inneren Schweinhund kämpfe, hab ich mir angewöhntbei Salaten auch das öl zu reduzieren oder weg zu lassen. Beim Gurkensalat nehme ich nur diese Salstkörnungsgewürze und verrühre ihn 1/2 Stunde bevor wir essen. Es verwässert dadurch nicht und schmeckt mir viel besser. Auch beim Weißkohlsalat oder Salat vom Spitzkohl, schmeckt mir sogar viel besser mache ich es so. Nur schon 2 Stunden vor dem Anrichten. Kurz vorher vielleicht noch etwas  Sahne hinzu, kannst dann auch Öl nehmen ,doch nur wenig.
Guten Appetit.
Ich freue mich auch auf neus Tipps.

Liebe Grüße
Mechtild 
bis zum nächsten mal
Melli

Online Margret

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1870
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #2 am: 07.08.06, 21:23 »
Hallo,

ich versuche  grundsätzl. immer,  Fett zu rduzieren,  wenn es irgend geht.

So nehm ich bei Salatsoßen,  Kuchenguss ,  beim Überbacken   usw.  immer einen Teil  Joghurt dazu  statt Sahne  usw.

Gerade hatte ich Zucchinisuppe gegessen,  die von heute Mittag übriggeblieben ist (die mag keiner außer mir... ;D).
Es war nur  geschälte Zucchini kleingeschnitten  in Wasser gedünstet, dann   Zwiebel,   rohe Paprika  leicht mitköcheln   und Kräuter  (z.B.  Petersilie,  Bohnenkraut)  dazu.     Natürl. geht auch jedes andere Gemüse.  Oder auch ne Kartoffel.
Nach Belieben würzen und ein oder zwei  Löffel Saure Sahne  10 % dazu. Könnte auch teilw. durch Naturjoghurt gestreckt werden  oder fettreduzierten Frischkäse  (wie Philadelphia).
Dann alles pürieren.  Wird wunderbar sämig und gebunden  und sättigt halbwegs .  Bauch ist wenigstens gut voll...

Margret

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #3 am: 22.01.09, 18:28 »
Schuuuuuppppppsssss!!!!!

Bei mir ist die Winterspeck-Ade-Zeit angebrochen....

Offline elisabetta

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #4 am: 22.01.09, 21:26 »
Würde gerne mehr kg verlieren aber wie nur :)
"the biggest loser" hab ich auch gesehen finde es aber übertrieben.
So viele kg verlieren in einer Woche gibts doch nicht.
Bei der sendung hab ich immer angst das es einen umhaut   ;D

 ELISABETTA

Offline Corina

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 521
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #5 am: 23.01.09, 18:33 »
Also wenn ich nur an Diät denke, dann krieg ich schon Hunger  ;D
ich versuch es zur Zeit mit mehr Bewegung - Hometrainer und Gymnastik - aber der innere schweinehund schreit abends immer nach der couch. Deshalb würde ich mich über Anregungen für Gerichte mit weniger Kalorien freuen.
LG

Offline Farmerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #6 am: 23.01.09, 18:43 »
Meine Tochter und ich haben gerade einen Deal abgeschlossen, nach dem Motto: wetten, dass wir es schaffen und sonst kriegt die andere den Wetteinsatz. Da muss einiges passieren, in den nächsten Monaten.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5204
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #7 am: 23.01.09, 20:19 »
Hallo Sigrid

ich habe hier ein Eintopfrezept fuer dich

Haehnchenbrustfilet in Streifen schneiden in wenig Oel anbraten
Gemuese nach Geschmack, ich nehme gerne Paprika, Zucchini und Tomaten
mit Wasser oder Gemuesebruehe auffuellen und Vollkornnudeln hinzufuegen
wuerzen mit Kraeutern und evtl. Salz

Schmeckt uns allen sehr lecker

Nordlicht49

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5573
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #8 am: 23.01.09, 21:07 »
Ich versuche das Fett zu reduzieren. Zum Frühstück nur Obst oder Brot mit Bananen, Gurken oder Tomaten. Mittags statt Kartoffeln und Gemüse einen gemischten Salat und dazu dann Fleisch oder Fisch. Bei dieser Kälte reißt mich Salat aber nicht so vom Hocker  :-\, dafür hab ich es gern etwas wärmer.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2903
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #9 am: 23.01.09, 21:13 »
Danke, nordlicht49, fuer das Rezept!
Weiss jemand, was man Freunden (aeltere leute 80+) leckeres, leichtes vorsetzen kann??
 Zum Mittagessen und Abendbrot!
Fuer Rezepte waere ich sehr dankbar.
                                                    Sigrid

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5573
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #10 am: 23.01.09, 21:21 »
Hallo Sigrid,

bei unseren Senioren kommt Tafelspitz immer gut an. Dazu Rote Beete Salat. Da kannst du abends die Suppe mit anbieten, dazu Brot. Als Brotaufstrich fettarmen Phildelphia (gibt es den bei euch?) glattrühren und mit frischen Kräutern mischen oder Seelachsschnitzel unterheben. Oder Graubrot mit Quark/Schichtkäse aufstreichen und dick frische Schnittlauchröllchen darauf.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline SigridTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2903
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #11 am: 23.01.09, 21:41 »
 ;D Vielen Dank, LunaR, das hoert sich ja schon mal gut an!!!
Und ging sooo schnell mit der Antwort! *freu*
                                                               Gruss Sigrid

Offline amanda

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #12 am: 03.03.09, 14:42 »
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit welchen Pfannen man besonders "leigth" kochen kann?

Versuche mich gerade im "fettarmen kochen"

Aber gerade bei Pfannkuchen usw...
will es nicht gelingen.
Danke, Amanda

Offline amanda

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #13 am: 03.03.09, 14:51 »
Nachträglich natürlich meine Frage:Bei welchen Pfannen benötigt man besonders wenig Fett?
Amanda

Offline Mowi

  • Emsländerin
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 309
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Leichte/kalorienarme Gerichte
« Antwort #14 am: 03.03.09, 14:57 »
Aber gerade bei Pfannkuchen usw...
will es nicht gelingen.

Gut kann man Pfannkuchen, Rührei usw. mit ganz wenig Fett in den Teflonpfannen zubereiten.
LG
Wer sich heute freuen kann,
der soll nicht warten bis morgen!