Autor Thema: Zeugnisse :! Frust oder Lust....  (Gelesen 56028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2334
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #105 am: 30.07.11, 20:08 »
Wir haben übrigens nie was für Noten   bezahlt......für August gabs halt ein Extra-Feriengeld.

Was haben meine Mädchen nur für einen Umgang......... :o die erzählen mir Stories von 10 € für einen Einser und hier les ich fast durchaus, es gab nichts ausser von Opa und Oma.
Taschengeld ist bei uns auch nicht so üppig, so gabs eben diesmal 12 und 16 Euro Zeugnissgeld

Offline Erika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1307
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #106 am: 30.07.11, 20:20 »
 ;D Das sind halt die armen Bauern, die können ihren Kindern noch nicht einmal richtiges Zeugnisgeld bezahlen  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #107 am: 30.07.11, 20:37 »
;D Das sind halt die armen Bauern, die können ihren Kindern noch nicht einmal richtiges Zeugnisgeld bezahlen  ;D ;D ;D ;D ;D ;D ;D

Erika........dich wenn ich jetzt nich kennen würd ;) ;D :o 8)
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Starbuck

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 764
  • Geschlecht: Männlich
  • Keep calm and wait for the Wurst case!
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #108 am: 30.07.11, 21:08 »
Bei meinem Mann gab es als er Kind war:

1 DM für einen 1er
50 Pfennig für einen 2er
nix für einen 3er
bei einer 4 mussten vom Schüler 50 Pfennig  bezahlt werden
für eine 5 musste 1 DM zurückgegeben werde
für eine 6 gab´s eine Watschn !!!

Vielleicht hiflt dir das weiter..... ;D
So haben wir es bisher auch immer gehandhabt, nur ohne Watschn. Aber dieses Jahr darf ich nur zahlen. Die jüngsten Zwei gehen beide auf die gleiche Schule (5. und 7. Gym)

Wenn die Kinder vom Schorsch in der Schule genauso ehrgeizig sind wie der Babba im Stall, bzw auf dem Acker -wirds immer ein teurer August!

lg, Heiko
Unser Leitbild: Dem Leben zugewandt! Dem LiebeLeben, GlaubenLeben, FamilieLeben, LandLeben, BauernhofLeben!

Offline eifelrosi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 668
  • Geschlecht: Weiblich
  • Weißes Gold ist wertvoll und gesund
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #109 am: 30.07.11, 22:23 »
an den noten sowas festzumachen halte ich für ungerecht.

wir haben einen der lernt wahrscheinich mehr alsalle  anderen zusammen und schreibtt nur dreier.

der andere lernt nie  uund bringt nen einser schnitt mit....


Das seh ich auch so, gibt nur zusätzlichen Frust für den Fleißigen, der damit ja schon genug Ehrgeiz zeigt
Schön, dass es den BT gibt

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5610
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #110 am: 30.07.11, 22:27 »
an den noten sowas festzumachen halte ich für ungerecht.

wir haben einen der lernt wahrscheinich mehr alsalle  anderen zusammen und schreibtt nur dreier.

der andere lernt nie  uund bringt nen einser schnitt mit....


Das seh ich auch so, gibt nur zusätzlichen Frust für den Fleißigen, der damit ja schon genug Ehrgeiz zeigt

Darum gab es bei uns nie Geld für die Noten, sondern am Zeugnistag  gaaanz viel Zeit in der Stadt mit Eis essen, Kino und noch Esseh gehen. Open end bis wir keine Lust mehr hatten. Als Belohnung für die Arbeit der Schüler im vergangenen Schuljahr.

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

mouhkouh

  • Gast
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #111 am: 31.07.11, 06:47 »
Ich find das mit dem Geld für gute Noten klasse, vielleicht auch grade weil ich als Kind nie welches bekommen hab, sondern wenn, dann nur die Watschen, für alle Noten unter drei. Geld oder andere Aufmerksamkeiten gab es nie :(

Ich mein, als Eltern hat man ja auch den Überblick darüber, ob schlechtere Noten nun vom Faulsein herrühren oder weil es ein Kind einfach nicht besser kann - dementsprechend kann man dann doch auch belohnen...


Offline Internetschdrieler

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2334
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #112 am: 31.07.11, 08:11 »
Ich weiss ja das du dumm bist, aber hier haste was Geld ...
Da bleibt bei mir ein übler Beigeschmack.

LG
Petra2

Schlechte Noten haben meiner Ansicht nach nichts mit dumm zu tun.
Wir haben/hatten die ganze Bandbreite von Förderschule bis Gymnasium. Jedes hat andere Schwerpunkte.

Internetschdrieler

Offline suederhof1Topic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4212
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #113 am: 31.07.11, 08:50 »
Unsere haben von uns je 5,--Euro fürs zeugnis bekommen.Zusätzlich bekamen sie von den Grosseltern noch was.

Übers Jahr bekommen sie für 1 und 2 Noten noch was , aber für 5er und 6er müssen sie was an mich bezahlen.
Das kommt nicht so oft vor....  ;D

Barbara

mouhkouh

  • Gast
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #114 am: 31.07.11, 10:07 »
Ich mein, als Eltern hat man ja auch den Überblick darüber, ob schlechtere Noten nun vom Faulsein herrühren oder weil es ein Kind einfach nicht besser kann - dementsprechend kann man dann doch auch belohnen...

Hallo moukouh,

wo willst du da die Grenze ziehen?
Und auch super motivierend für ein Kind, wenn es Geld bekommt für eine vom Notenwert her schlechtere Leistung, aber es kann es ja nicht besser. Tolle Kiste.
Ich weiss ja das du dumm bist, aber hier haste was Geld ...
Da bleibt bei mir ein übler Beigeschmack.

LG
Petra2

Und bei mir bleibt mehr als nur ein fader Nachgeschmack, wenn ich lese, das du Kinder mit schlechten Noten als „dumm“ bezeichnest...du hast den Sinn meines Postings überhaupt nicht erfasst, so scheint mir.
Wenn ich ein Kind habe, das trotz aller sichtbaren Anstrengungen trotzdem „nur" eine drei nach Hause bringt, wo das Geschwisterchen locker mit einer eins glänzt, dann kann ich die drei doch genauso belohnen wie die eins...oder? Und ja, das ist total motivierend für das lernschwächere Kind, seine Leistung belohnt zu bekommen. Und als Eltern muss man dazu in der Lage sein, das zu erkennen, ob ein Kind einfach nur lernfaul ist oder alles geleistet hat...dann kann ich auch ohne faden Beigeschmack belohnen.
Schönen Sonntag noch!

Offline christiana

  • Niedersachsen
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 446
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #115 am: 31.07.11, 12:02 »
Ich liebe ja diesen Spruch:
4 ist bestanden,
bestanden ist gut!

Sollte man den Kindern nicht zu früh zitieren, aber es ist doch viel Wahrheit drin!

Ich wünsche allen Kindern schöne Sommerferien und ein angenehmes nächstes Schuljahr mit guten und netten Lehrern!

LG Christiana


Offline Landmama

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1004
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #116 am: 31.07.11, 13:53 »
also, ich hab meinen Kindern noch nier ein Geld für gute Noten gegeben, sowas mag ich nicht !
meine Kinder freuen sich noch für ein Lob und ne Umarmung ( mal feste drücken ;))
klar gibts mal was für ne gute Note, aber kein Geld !

gut, beim Zeugnis von meinem mittleren war ich sowas von überrascht ich war ganz baff.....der hat sich um zwei Noten in Mathe und deutsch verbessert, da hab ich echt ne Ausnahme gemacht und nen zwanziger springen lassen ...ich weiß aber, das er aus was gaaaaanz sehnsüchtigst spart  :)

aber das war wirklich ne Ausnahme, denn er war so stolz und er kommt jetzt in die 8 Klasse, wo man sich dann auch mit dem nächsten Zeugnis bewerben muss.

mein kleiner ist ein ganz anderer Fall, den lass ich die 3. Klasse freiwillig wiederholen ( ich hab lange mit mir gekämpft, ob das auch richtig ist )
aber er hatte ein ganz großes Sprachdefizit ( er hat erst mit 4 das reden angefangen) wir habens mit 3 Jahre Logo hinbekommen, aber das schreiben lernen blieb auf der Strecke , obwohl er ein sehr guter Leser ist.
er braucht einfach noch ein Jahr zum erholen und Erfolgserlebnisse in Form von guten Noten zu sammeln, zudem ist er noch recht kindlich und ich denke das ist kein verlorenes Jahr, wenn er nun gute Noten heim bringt, dann will der kein Geld, der will eher mit Mama mal zum Mc Donalds oder ins Kino...

Was ich ganz schlimm finde, sind die Kommentare mancher Großeltern und sonstigen Tanten samt Onkels !!!!!

so ganz nebenbei am Kaffeetisch, 2 Mädels beide 4.Klasse...die eine geht natürlich in ne christlich angehauchte Mädchenrealschule (welch Stolz) die andere ja "nur in die Hauptschule...da kam dann von Oma so, dass es auch alle hören, ja gell die xxx hat ein besseres Zeugnis wie du, die hat halt fleissig gelernt !!!!!....ich hab dem anderen Mädel die Tränen ins Gesicht steigen gesehen...boah, da konnt ich meinen Mund nicht halten !
nacher hat mir mein kleiner gesagt, er habe mitbekommen, wie die "gescheite" zum anderen Mädle gesagt hat, na wieviel Geld hast du von Oma für dein Zeugnis bekommen ????......

auch meine Mutter hat früher meine Kinder immer nach den Noten ausgefragt, das hab ich ihr abgewöhnt !
« Letzte Änderung: 31.07.11, 13:55 von Landmama »

Vitus

  • Gast
Noten: Frust oder Lust....
« Antwort #117 am: 31.07.11, 14:32 »
Noten: Frust oder Lust....

Ich hatte es gut.
Mein Taschengeld war das ganze Schuljahr
abhängig von den Noten der Klassenarbeiten.
Bei mir gab es, als ich noch jung und hüsch war:

1 DM für einen 1er  ;D
50 Pfennig für einen 2er  8)
nix für einen 3er  ???
bei einer 4 musste ich 50 Pfennig  bezahlen  ::)
für eine 5 musste ich 1 DM zurückgegeben  :o
für eine 6 gab´s eine Sitzfleischbearbeitung  :'(

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4608
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #118 am: 31.07.11, 14:36 »
also ich erschreck jetzt schon wieviel für schlechte Noten gestraft wurden........ist doch ein sechser schon Frust genug fürs Kind.

Gut zugegeben, ich hab meinen auch mal gehörig zusammenge...en für einen sechser in Erdkunde, aber eigentlich hats ihn selber schon viel mehr geärgert gehabt, vor allem weil dann im 'Jahreszeugnis ein vierer stand.......aber Haue.......nie  und nimmer :'( :'(
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1640
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zeugnisse :! Frust oder Lust....
« Antwort #119 am: 31.07.11, 15:29 »
hallo zusammen,
geld haben wir den kindern noch nie gegeben für gute noten. meist reichen ihnen ein grosses lob, eine umarmung und evt. eine kleine überraschung (süssigkeit oder so)

die grosse habe ich auch schon rügen müssen für ihre schlechten  noten im diktat. sie hat da immer von montag bis freitag zeit zum üben gehabt - hat die zeit aber selten genutzt. meist kam sie am donnerstag nachmittag: mama, kannst du mal diktieren? - und hats vorher gerade mal 2x durchgelesen. die resultate sind danach meistens ungenügend  :-\ (sie hat mir aber schon bewiesen, dass sie es kann)

junior hatte bis jetzt 1 ungenügende note (1. klasse) da sag ich nix. ausser vielleicht: nicht so schlimm, aber versuchs nächstes mal besser zu machen, ja?

es stimmt schon, wenn die eltern wissen, das kind kanns besser, sollte es schon "bestraft" werden (fernsehverbot,...aber keine schläge).

ich versuche immer, die guten resultate hervorzuheben. z.b. die grosse hatte eine gute note in französisch, junior hat sein matheblatt in 5min gelöst - fehlerlos! da sind dann beide stolz.

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

ich freue mich auf die zeit, wenn positiv nicht mer negativ und negativ nicht mehr positiv ist.