Betriebliches > Außenwirtschaft

Getreideernte 2021

<< < (3/19) > >>

mogli:
Mittelfranken LKR NEA
Wir sind abgesoffen.  :'(
Keine Ahnung wo und wie wir heuer 1000 Quadder Futterstroh herbekommen sollen.
Streustroh noch extra.
Und es soll noch eine Dusche kommen.
Reif wäre die WG.

Marina:

--- Zitat von: mogli am 13.07.21, 19:43 ---Mittelfranken LKR NEA
Wir sind abgesoffen.  :'(
....
Reif wäre die WG.

--- Ende Zitat ---

Über den zweiten Schnitt ist teilweise das Dreckwasser gelaufen. Das muss gemäht und
entsorgt werden. Und es stehen noch kleine Wiesen, die zu Heu gemacht werden sollen.

Für morgen ist schon wieder Regen gemeldet  >:(

zwagge:
Bei uns hat ja vor 3 Wochen gehagelt, somit ist unsere Gerste schon weg....

Da stand keine einzige Ähren mehr, wir konnten das Stroh mähen und haben esam letzten Dienstag schön reinbekommen.
Am Samstag haben wir dann den 3. Schnitt reingestohlen...

LuckyLucy:
Ich arbeite seit gestern als Aushilfe an der Waage. Die ersten Anlieferungen waren vorgetrocknet und hatten eine Feuchte von 14,6 - 14,8.
Dann gab's zwei Anlieferungen mit einem Wert in den 15ern. Ein anderer Interessent war gestern und heute da und hat die Feuchte messen lassen: Gestern 15,7, heute 15,2.

Hier ist es feuchtwarm, Regen ist nicht angesagt. Wir rechnen damit, dass es spätestens am Wochenende richtig los geht.

peka:
Nach über 100 mm brauchen wir erst mal nicht mehr dreschen. Mal sehen was übrig bleibt.

Hier ist auf vielen Flächen Land unter.

Gruß peka

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln