Betriebliches > Außenwirtschaft

Wald- und Forstwirtschaft

<< < (36/36)

frankenpower41:
Alles auf Stopp
Harvester hat Gestern Mittag angefangen. Nach einiger Zeit kam der Fahrer vorbei, das wird so nichts.
Ist zu nass, ziemliche Hanglage das wird furchtbare Sauerei und evtl. versinkt er noch.
So kann man dort nicht arbeiten.  Jetzt wird abgewartet bis es mal länger trocken ist.

Ist ja schon Widerspruch, wegen Trockenheit bleibt fast kein Nadelbaum übrig und andererseits ist es zu nass. 

Steinbock:
Ja, das ist echt krass, Marianne  :(

Anneke:

--- Zitat von: frankenpower41 am 15.04.21, 11:14 ---Alles auf Stopp
Harvester hat Gestern Mittag angefangen. Nach einiger Zeit kam der Fahrer vorbei, das wird so nichts.
Ist zu nass, ziemliche Hanglage das wird furchtbare Sauerei und evtl. versinkt er noch.
So kann man dort nicht arbeiten.  Jetzt wird abgewartet bis es mal länger trocken ist.

Ist ja schon Widerspruch, wegen Trockenheit bleibt fast kein Nadelbaum übrig und andererseits ist es zu nass.

--- Ende Zitat ---

Marianne, könntet ihr nicht bis zum Winter warten? Es sind ja Trockenschäden und kein Käferholz oder? Im Frühjahr mit Harvester zu arbeiten ist fatal....Boden wird leider auf Jahrzehnte verdichtet. Ich weiß ja, dass die Frostperioden in unseren Breiten inzwischen viel zu kurz dafür sind.... Ein Jammer.. Erst letztens habe ich gesehen, wie die Wald- und Rückewege zugerichtet sind...aber was will man machen? Immerhin ziehen die Holzpreise zumindest an. Bauholz hat inzwischen immense Lieferzeiten bzw. ist im Preis gewaltig gestiegen.

frankenpower41:
Es ist so, dass einfach was gemacht werden muss, hatten ja schon immer selbst gemacht, aber nicht zu schaffen.
Jetzt wäre ein Teil von Waldbauernvereinigung gekauft worden, hätte aber noch im April abgefahren werden müssen.
Wir hätten auch nicht gedacht dass es dort so nass ist, das ist nicht zu verantworten.
Anderswó, nicht so steif und Boden tiefgründiger, war Harvester dort, das lief vor 10 Tagen problemlos.

Da es lauter abgestorbene Bäume sind, fällt das Holz nicht in die Kategorie wo jetzt die Preise explodieren (zumindest für die Häuslebauer, dass da alles beim Waldbauern ankommt bezweifle ich eher)

frankenpower41:
Seit letzter Woche wurde jetzt unser Südhang mit Harvester und Rückewagen bearbeitet.
Jetzt ist dort fertig, waren 950 Festmeter.  Im unteren Bereich am Hang sieht es dünn aus, da steht kein einziger Nadelbaum mehr.
Anpflanzen geht dort nicht, kommt vermutlich nicht hoch.  Wir hoffen dass genug hochkommt.

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln