Autor Thema: Hühnerrassen  (Gelesen 127189 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5980
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Hühnerrassen
« Antwort #75 am: 31.03.13, 18:06 »
So lustig, die Sulmtaler ham als Bieberl scho a Hauberl. ♥
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 978
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #76 am: 19.04.13, 21:53 »
@enna und @jacky,
ich habe mir heute  eine brutmaschine bestellt. ich bekomme voraussichtilch am dienstag. nun muss ich auf die suche von den grünen, blauen, crème und schockfarbigen eier.
wenn eine schweizerin hier mit liest und weiss wo cih solche befruchtete einer in der schweiz bekomme, dnake ich euch wenn ihr mir die adressen geben würdet.
liebe grüsse
frega

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #77 am: 21.04.13, 11:08 »
Hi Frega,

versuche es doch mal auf huehner-info.ch
Diese Seite gibt es auch in Deutschland, dort gibt es die Rubrik "biete" für Bruteier.
Bestimmt gibt es die auch auf der Schweizer-HP.

Ich werde mich mich auch nochmal dort umsehen, wenn die erste Rutsche Enteneier durch ist (nach den jetzigen Hühnereiern).

Viel Glück bei der Suche.

Meine kleinen Cousinen haben übrigens Grünleger gekauft, die fast jeden Tag ein Ei legen und eine sehr intensive grüne Schalenfarbe haben. Nicht nur milchig grün, ich werde euch mal ein Foto einstellen. Ich war ganz begeistert von der Farbe, wirklich sehr schön.

Von diesen sind drei im Brüter gelandet, ich hoffe, dass ihr kleiner Hahn fleißig war. ;)

Vg Enna

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #78 am: 21.04.13, 21:02 »
Ich hab grad das Schweizer Forum angeschaut, da werden doch tatsächlich keine Bruteier angeboten. Auf unserer deutschen Seite ist das anders. Hab gerade heute mit einem Mitglied von dort Bruteier getauscht. Er hat von mir zwanzig Sulmtaler Eier bekommen und ich dafür von ihm zwanzig deutsche Sperber Bruteier.

Aber Gesuche für Bruteier kann man dort einstellen, das würd ich mal machen.
Wie schaut es bei euch mit Geflügel- und Kleintiermärkten aus, da werden auch oft Bruteier verkauft?

Bruteier auf deutscher Seite kaufen ist für dich wohl nicht möglich, abgesehen davon, dass dafür wohl verschärfte Einfuhrbedingungen in die Schweiz gelten, ist die längere Versanddauer Bruteiern gar nicht zuträglich.

Ich hab ein wenig gegoogelt, das Internetangebot an Bruteiern in der Schweiz ist wohl ziemlich gering und ich hab nicht wirklich was gefunden. :(

Update...bin grad über diese Seite gestolpert und hab Maransbruteier gefunden.
http://www.tier-inserate.ch/Vogelmarkt/Marans-Bruteier-137438.aspx
« Letzte Änderung: 21.04.13, 21:07 von Jacky »
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 978
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #79 am: 21.04.13, 22:13 »
hallo jacky und enna,
ja ich weiss hier in der schweiz gibt es nicht so viele, oder ich suche falsch. habe aber eine liste vom brutapparat verkäufer. muss mich da aber zuerst mal durchlesen. aber wenn ich dann die maschine habe kann ich dann auch weitersuchen. und ab und zu komme ich auch über die grenze. aber dein link, da werde ich schreiben und fragen.
die ersten eier werde ich dann so hauben appenzeller hühnereier ausbrüten. das sind so halbzwerghühner. die habe ich von meiner nachbarin. dann hat sie mir auch eier von schwarzen hühner gegeben. muss einfach mal ausprobieren.
aber grünleger, schokobraun-schwarzleger  und blauleger möchte ich unbedingt auch ausbrüten lassen. aber eins nach dem andern.
schon mal vielen dank an euch für eure hilfe. ich berichte dann wieder.
ganz liebe grüsse
frega

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1048
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #80 am: 27.04.13, 10:40 »
Suche weiße Italiener, Braun gesattelt. Kann mir jemand von euch helfen?
LG Lütten
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline babsk

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 289
  • Geschlecht: Weiblich
  • __
Re: Hühnerrassen
« Antwort #81 am: 06.05.13, 07:27 »
Gibt es auch Hühnerrassen, die nicht so weit vom Stall weglaufen?
Ich würde die Hühner ja gerne einzäunen. Aber damit stoße ich auf taube Ohren.
Nun haben wir im Vorjahr ganz lauffreudige bekommen.
Die "grasen" das halbe Dorf ab  :-[ >:(
Logisch dass sich die Nachbarn beschweren.

Gibt es auch welche, die etwas schüchterner sind, und sich nicht so weit weg trauen?

Lg, Barbara
Lächeln ist der eleganteste Weg dem Gegner die Zähne zu zeigen!

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #82 am: 06.05.13, 08:44 »
Hallo Barbara,

zu den ruhigeren Hühnerrassen zählen die Orpington und die Brahmas. Das schließt natürlich mit ein, dass beide Rassen ziemlich schwer und groß sind. Brahmas sind aber relativ anfällig, würd ich abraten. Beide Rassen brüten aber sehr gerne. Orpington legen so 180 bis 200 Eier im Jahr. Ob sie gefallen, ist eine andere Sache...mir eher nicht.

Ob aber überhaupt irgendeine Rasse rund ums Haus bleibt?  ??? Sie haben ja den ganzen Tag Zeit und da kann natürlich jedes Huhn wer weiß wo spazierengehen...auch langsam kommt Huhn vorran.  ;D

Da bin ich wieder froh, daß unsere nächsten Nachbarn nicht mal in Rufweite sind.  ;)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #83 am: 08.05.13, 16:43 »
Sundheimer sind sehr ruhig, legen an die 200 Eier. Sie fliegen so gut wie gar nicht (nur im Notfall), der Hahn kräht sehr selten und ist recht leise. Die Rasse ist allerdings groß, der Hahn passt gut auf und ein Kanickeldrahtzäunchen reicht alle mal. Wenn sie mal komplett laufen dürfen halten sie sich rund um das Haus, bzw. Gebäuden auf.

Kann ich nur empfehlen und ein gutes Suppen/ Brathuhn sollen die auch abgeben.

VG Enna

Offline Swisslady

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 805
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #84 am: 09.05.13, 14:41 »
"@Frega hast du nun Eier bekommen. Ich habe nämlich Maranshühner mit Hahn aber die sind schon sehr alt und nicht mehr so legefreudig und der Hahn ist glaub ich auch nicht mehr so sprungfreudig. Wenn du möchtest kann ich dir denjenigen ausfindig machen wo ich die Küken damals her hatte, hier in der Schweiz?
Ich suche dafür Bruteier oder Küken vom deutschen Lachshuhn.
Tschüss zäme u äs Grüessli  Susanna

Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden.

Offline babsk

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 289
  • Geschlecht: Weiblich
  • __
Re: Hühnerrassen
« Antwort #85 am: 12.05.13, 17:33 »
Danke für eure Hilfe! Werd mal schauen, wie die Sundheimer so sind, da hab ich in meiner Nähe einen Züchter gefunden.
Lächeln ist der eleganteste Weg dem Gegner die Zähne zu zeigen!

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #86 am: 18.11.13, 18:53 »
Hallo Babsk,

was ist aus deinen Hühnern geworden? Hast du Sundheimer bekommen?

VG Enna

Offline babsk

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 289
  • Geschlecht: Weiblich
  • __
Re: Hühnerrassen
« Antwort #87 am: 23.11.13, 11:17 »
Leider ist draus (noch?) nichts geworden.  :'(
Ich habe die Idee mal angesprochen. Konnte aber nicht einmal den ersten Satz fertig sprechen, wurde ich schon ausgelacht und für nicht mehr ganz richtig im Kopf hingestellt.  :-\
Dabei hätte ich mir schon einen Züchter in der Nähe gesucht.
Aber bevor ich mir das dann ein ganzes Hühnerleben anhören kann: ich hab´s dir ja gleich gesagt....
hab ich es dann lieber bleiben lassen.  :-[
neue Ideen sind halt nichts für diesen Hof. >:( besonders nicht, wenn sie von mir kommen.

Lächeln ist der eleganteste Weg dem Gegner die Zähne zu zeigen!

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #88 am: 30.11.13, 20:24 »
Schade, dabei sind die wirklich pflegeleicht. ???

Offline frega

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 978
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #89 am: 05.01.14, 17:32 »
"@Frega hast du nun Eier bekommen. Ich habe nämlich Maranshühner mit Hahn aber die sind schon sehr alt und nicht mehr so legefreudig und der Hahn ist glaub ich auch nicht mehr so sprungfreudig. Wenn du möchtest kann ich dir denjenigen ausfindig machen wo ich die Küken damals her hatte, hier in der Schweiz?
Ich suche dafür Bruteier oder Küken vom deutschen Lachshuhn.
[/quote

hallo swisslady,
ich habe letzten frühling dann einfach verschiedenes in die brutmaschine gelegt. und bekam auch  küken. aber diese jahr hätte ich wirklcih sehr gerne all die verschiedenen rassen und farbige eiersorten.
hat jemand befruchtete eier für mich?
frega]