Autor Thema: Hühnerrassen  (Gelesen 124295 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #30 am: 11.11.12, 12:07 »
Ab nächster Woche werde ich (wenn alles glatt läuft, das Domizil braucht noch den Feinschliff) stolze Besitzerin von 4 Sundheimern sein und vielleicht hat der Züchter auch noch einen passenden Hahn.
Mal sehen was mein Schwiegervater zu dem Hahn sagt, den der Stall liegt auf der Schlafzimmerseite.  ;D

Hoffentlich gibt es nächstes Jahr Kücken. Hat jemand Erfahrung mit Sundheimern?

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1047
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #31 am: 11.11.12, 18:43 »
Meine Männer waren heute zur Geflügelschau und wie immer kamen sie nicht mit leeren Händen heim ::)
4weiße Laufenten, 1 gescheckte Flugente und 3Barnevelder Hühner.
LG Lütten
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline Starbuck

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 764
  • Geschlecht: Männlich
  • Keep calm and wait for the Wurst case!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #32 am: 11.11.12, 20:38 »
Ab nächster Woche werde ich (wenn alles glatt läuft, das Domizil braucht noch den Feinschliff) stolze Besitzerin von 4 Sundheimern sein und vielleicht hat der Züchter auch noch einen passenden Hahn.
Mal sehen was mein Schwiegervater zu dem Hahn sagt, den der Stall liegt auf der Schlafzimmerseite.  ;D

Hoffentlich gibt es nächstes Jahr Kücken. Hat jemand Erfahrung mit Sundheimern?
Neben den Maran, Welsumern, Bresse und Sulmtalern (noch nichts davon umgesetzt... :()könnt ich mir die auch vorstellen! Da tust du was Gutes, die Rasse ist ja wirklich hochgradig gefährdet! Ich erwarte in der Haltung und Zucht wenig Stress, für viel Temperament sind sie eigentlich zu massig. Ist nur die Frage, wies mit der Legeleistung aussieht, da würde ich die Erwartungen nicht überziehen...
Viel erfolg und Spass dir mit den Hühnern!

lg, Heiko
Unser Leitbild: Dem Leben zugewandt! Dem LiebeLeben, GlaubenLeben, FamilieLeben, LandLeben, BauernhofLeben!

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #33 am: 11.11.12, 20:51 »
Ich bin dieses Jahr mehr aus Zufall zu einer Sundheimer Henne gekommen. Darum kann ich auch nur für diese eine Henne sprechen, und die legt für diese Rasse nicht schlecht. So vier Eier in der Woche hatte ich den Sommer über. Momentan ist sie aber jetzt erst kurz nach der Mauser und fängt gerade wieder an zu legen.

Meine Maran- und Sulmtaler Junghennen lassen noch auf sich warten. Da die Kämme aber langsam schön rot werden, hoff ich in den nächsten Wochen auf die ersten Eier.
Eine Maran-Gockel haben wir letzte Woche verspeist...echt lecker, da kannst die Supermarktgockel vergessen. ;)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Enna

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 191
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #34 am: 12.11.12, 07:50 »
Danke Starbuck,

die Angaben der Legeleistung liegen zwischen 170 - 220 Eiern. Im Hühnerforum hat jemand gezählt und kommt auf die 170, was ich auch für realistisch halte. Für den privaten Verbrauch reicht mir das völlig und ich tausche bei meinem SV Futter und Stroh gegen Eier, die ich nicht brauche.

Hoffentlich gibt es nächstes Jahr Kücken. Ich weiß, dass Sundheimer sehr selten sind und habe dem Züchter auch schon angeboten bei Nachwuchs mit ihm zu tauschen, da es mir nicht auf Ausstellungstiere ankommt.
Überzählige Hähne müssen allerdings in den Topf, es sei denn es gibt Nachfragen.

Das ich an die Sundheimer gekommen bin war Zufall, ich habe auf der Ausstellung unseres RGZ - Vereins einfach mal gefragt, ob noch jemand "Ausschuss" einer großen Hühnerrasse hat. (Wegen Bussard und Habicht müssen es große Hühner sein und natürlich wegen der Fleischlieferung.)

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Hühnerrassen
« Antwort #35 am: 27.11.12, 09:47 »
Meine neuen Damen



Der Herr im Haus

Ganz liebe Grüße
Petra

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3503
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #36 am: 27.11.12, 14:00 »
Hallo Petra

Ich hab auch erst kürzlich neue Hennen bekommen.
Mich würd intressieren, was du für eine Legehenne bezahlt hast.
Bei uns kostet ein Legehenne 7.80€.
Da dürfen unsere Hennen wieder viele Eier legen.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Erdbeere

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 292
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #37 am: 27.11.12, 14:10 »
Bei uns kostet eine " normale" Legehenne  7,50.
Sowohl beim Händler als auch auf dem Kleintiermarkt in Erding.
So war es dieses frühjahr.
Liebe Grüße

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3503
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #38 am: 27.11.12, 19:26 »
Hallo Laura

da sind bei euch die Legehühner noch günstiger als bei uns.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4047
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Hühnerrassen
« Antwort #39 am: 28.11.12, 20:02 »
Oh Petra, das ist aber ein schöner Göger! Schön bunt.
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #40 am: 28.11.12, 21:34 »
Hab da auch ein paar Fotos von meiner Sulmtaler-Gruppe  :)
Nicht irritieren lassen von der Bildunterschrift, sind natürlich keine Marans. ;)
« Letzte Änderung: 28.11.12, 21:41 von Jacky »
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline coni

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1433
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #41 am: 29.11.12, 19:23 »
so stell ich mir immer einen hahn vor
und was schleppen mir die männer immer an  :( weiß ,braun
coni

Offline Jacky

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1327
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hier bin ich und hier bleib ich!
Re: Hühnerrassen
« Antwort #42 am: 29.11.12, 22:06 »
Coni, dann musst du dir das nächste mal den Hahn selbst besorgen.  ;)

Oder du holst dir im nächsten Jahr einen Junghahn von mir, es werden bestimmt nicht nur Hennen aus den Bruteiern schlüpfen.  :)
Liebe Grüße  Sabine

Wer lächelt statt zu toben, ist immer der Stärkere

Offline Bullenmafia

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 2095
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich bin wie ich bin und ändere mich nicht
Re: Hühnerrassen
« Antwort #43 am: 06.12.12, 10:21 »
Hallo bei mir kostete eine Henne 7 Euro und ich habe sie von einen großen Geflügelhof bei uns in der Gegend.

LG Petra
Ganz liebe Grüße
Petra

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9696
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Hühnerrassen
« Antwort #44 am: 04.03.13, 09:12 »
Kann mir vielleicht von euch jemand weiterhelfen:
Ich hätte gerne so dunkle schokoladenbraune Eier- von Marans.
Hätte einen Brutapparat und suche Bruteier von den ganz dunklen Eiern.
In Fachforen streiten sie sich rum, dass nur aus Frankreich die echten kommen.
Wer hat Erfahrungen mit den schokoladebraunen Eierlegern und wo habt ihr sie gefunden.