Rund ums Rind > Gesundheit, Haltung und Fütterung

Bösartiges Katarrhalfieber (BKF)

(1/2) > >>

Sternschnuppe:
Wir haben heute eine kranke Kuh, die Verdacht auf das bösartige Kartarrhalfieber hat (Ergebnis bekommen wir erst morgen)

Hat von Euch jemand Erfahrung damit, bzw. weiß jemand was über diese Krankheit????


Lg Simo

Freya:
Hallo Simo,

hier findest Du schon mal ganz gute Informationen und eine Fallbeschreibung

>>  http://www.vetline.de/facharchiv/nutztiere/originalien/235797.htm

Alles Gute für Eure Kuh wünsche ...

Starbuck:
Wir hatten diesen Fall 2001, die Krankheit wurde von Milchschafen auf eine Kuh übertragen, eine Übertragung von Kuh zu Kuh ist nicht möglich. Unsere "Fortuna" hatte entzündete Schleimhäute, sehr hohes Fieber (über 41°), keine Milch mehr, kein Appetit. Die meisten Krankheitszeichen gibts am Kopf. (zugeschwollene Augen, wundes Maul, Zunge). Die Kuh ist nach 4 oder 5 Tagen eingegangen  :(. Besonders erschreckend war die Ähnlichkeit der Symptome mit denen der MKS....

Die Konsequenz: Schafe weg! War nur ein Hobby, aber seitdem hatten wir sowas nicht mehr.

Für eure Kuh: Alles Gute! Es gibt wohl Tiere, die sowas überleben...

lg, Heiko

Frieda:
Hallo Simo,

gibts bei euch Schafe?

ach so, vielleicht sollte ich die vorigen Antworten auch mal lesen :-[

Schafe erkranken symptomlos -  übertragen auf Rinder,  Rinder erkranken nur wenige, diese aber schwer :(

Als wir noch Schafe hatten, haben wir zunächst ein erkranktes Rind gehabt -Spitzenabstammung, wir wollten es unbedingt durchbringen. Und dem armen Tier ists immer schlechter gegangen, zuletzt haben wir es einschläfern lassen.  :'( :'(  Da habenwir uns noch nichts wegen der Schafe gedacht, warn ja schließlich "immer schon" da.
Das Jahr drauf ists dann so richtig losgegangen - insgesamt 7 an BKF erkrankte Rinder, da warn wir dann schneller mit dem einschläfern  :'( und dann haben wir die Schafe weg. Die Inkubationszeit brträgt bis zu 9 Monaten.
Die TSK hat ja die Hälfte entschädigt, allerdings die letzen nur noch, wenn wir die Schafe verkaufen. Von den 8 der TSK gemeldeten Fälle waren 7 von uns :( :(  Da mag ich nicht mehr erleben müssen.

Sternschnuppe:
Hallo zusammen,

also die Kuh wurde jetzt eingeschläfert und zur Untersuchung nach Erlangen gebracht.

Wenn es wirklich das bösartige Katarrhalfieber war, zahlt dann 50 % die TSK.

Zum Glück ist das ganze nicht ansteckend .

Lg Simo

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln