Tiere auf dem Hof > Federvieh

Hilfe - Wie bekommt man junge Legehennen in die Legenester!

<< < (2/2)

strop:
Ich nochmal,
bei mir im Hühnerstall geht um 2 Uhr nachts das Licht an. Die Hühner gehen dann recht bald schon in die Nester, so dass am Morgen gegen 8 Uhr schon etwa dreiviertel der Tagesmenge Eier gelegt sind. Nachmittags wird noch einmal nachgesucht, Stroh verteilt, und um 16 Uhr 45 geht das Licht aus; es bleibt noch eine Viertelstunde das Dämmerlicht an, damit die Hühner den Weg auf die Sitzstangen finden. Um 17 Uhr geht dann das Dämmerlicht aus und es ist dunkel. Ich muss dazu sagen, dass unsere Ställe schon alt sind und keine Fenster haben, leider lassen sie sich wg. der Statik auch nicht nachträglich noch einbauen.
LG, strop

dortee:
Ein Lichtprogramm, wie Du es beschreibst, macht wohl nur Sinn in (wie in Deinem Fall) fensterlosen Ställen. Ich verlängere meinen Hühnern in den Herbst-/Wintermonaten den Tag. Das Licht geht so gegen 6 Uhr an, brennt, bis es draußen hell ist und schaltet dann ab. Am Abend gibt es nochmal Extra-Licht bis etwa 20 Uhr.
Als Lichtquelle verwende ich eine Vollspektrum-Lampe.

dortee

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln