Rund ums Rind > Gesundheit, Haltung und Fütterung

Grassilage, Grünfütterung oder Weidehaltung für Kühe

(1/9) > >>

Susanne70:
Hallo Ihr Lieben,

angeregt durch meinen Freund (er ist Landwirt) würde ich gerne wissen, wieviele von den Milchvieh-Betrieben die Milchkühe mit Grünfutter versorgt oder sie im Sommer auf der Weide hält.



(wollte eigentlich ne richtige Umfrage draus machen, hab aber nichts dazu gefunden, wie das funktioniert)  ???

fanni:
Hallo wir haben letzte Woche unsere Weideprämie beatragt ;), aber nicht deswegen treiben wir aus sondern weil es bei uns leicht geht, Alleinlage und alles ums Haus..........Stalltüre auf und raus. Und passt es so, wobei die Kühe im Sommer gar nicht raus wollen, sondern nur in den Hof unter die Bäume gehen und erste abends nach dem Melken auf die Weide traben, tagsüber liegen sie dann auch lieber im Stall.

Allerdings: Wenn man wirklich auf Leistung sehr achtet ist es mit Grünfütterung schwierig, gleichbleibende Qualität zu füttern, es wird einem halt mal was zu alt ...............momentan ist wieder sauschlechtes Wetter und man richtet wirklich beim Futterholen und auch Austreiben "Schäden" an. Bei so schlechten Wetterlagen haben wir zwischendurch schon mal auch wieder auf Silo umgestellt. :-\

Für uns ist es praktisch. Bei uns im Dorf treiben die größeren Betriebe ihre Kühe auch nicht mehr aus.

Allerdings kenn ich einen wirklich sehr großen Züchterbetrieb der auch alles ums Haus hat und mit der Kurzrasenweide schon sehr lange arbeitet.

Lotta:
Moin!
Bei uns im Dorf haben alle Kühe noch Weidegang!
Ist mit der Futterqualität schon etwas problematisch. Letztes Jahr gab es so viel Regen, da wäre es eigentlich besser gewesen, die Kühe drinnen zu behalten..
Aber bei uns bietet es sich eben auch an, da alle Flächen direkt am Hof sind- und mal ehrlich- ich hab ein gutes Gefühl dabei, wenn ich unsere Damen so im Sonnenschein auf der Weide grasen sehe.  :D
Leider wird auch hier die Ganzjahresstallhaltung immer häufiger.
Grussi
Lotta

fanni:

--- Zitat von: Lotta am 22.05.08, 08:28 ---
Leider wird auch hier die Ganzjahresstallhaltung immer häufiger.
Grussi
Lotta

--- Ende Zitat ---

.......seh ich jetzt nicht negativ, den den schönen neuen modernen Ställen und gutem Futtermanagement.

mary:
Hallo fanni,
unsere Tochter hat in Richtung Kurzrasenweide Blut geleckt ;).
Bisher gehen nur unsere Trockensteher auf die Weide und für eine Weile füttern wir an unsere Milchkühe Gras dazu, wir haben ein paar Kräuterwiesen, die beim Silieren nicht passen, ein Schnitt wird zu Heu gemacht, danach eingegrast. Unsere Kühe gehen unter Tags nicht auf die Weide, da liegen sie entweder unter den Bäumen oder im Stall, erst am Abend gehen sie aus dem Stall- und komischerweise kalben sie zur Zeit nicht unter Tags, sondern entweder abends oder ganz früh am Morgen und keine geht zum Abkalben in den Stall, sondern sucht sich draussen einen für sie passenden Platz. Ein paar unserer Kühe scheinen richtige Sonnenanbeter zu sein, hab sie immer wieder bei Sonnenschein in den Stall getrieben, nach einer halben Stunde lagen sie dann wieder in der Sonne.
Vielleicht gibts unter den Kühen auch solche, die auf Sonnenlicht mehr angewiesen sind.

Beim Grünlandkurs hab ich in Österreich sehr viele Wiesen gesehen, die einen mit jahrelanger Kurzrasenweidenutzung, die anderen mit den heute üblichen Nutzungsvarianten.
Meine Befürchtung, dass durch die Kurzrasenweide der Ampfer mehr wird, hab ich bei den besichtigten Betrieben nicht bestätigt gesehen. Im Gegenteil, die auffallend dichte Grasnarbe hat mich wegen ihrer Ampferlosigkeit schwer beieindruckt.
Da können sich unsere Wiesen eine gewaltige Scheibe abschneiden und ich möchte aus dem Grünlandkurs einiges in unserem Betrieb ausprobieren.
Besonders im Hinblick auf die steigenden Dieselpreise kann ich mir die Rückkehr zur Weide und Graswirtschaft schön langsam immer mehr vorstellen.Wenn die Kühe auf der Weide liegen - hat das eine unheimlich beruhigende Wirkung, auf die Kühe wie auf die Menschen.
Allerdings sehe ich auch einige Herausforderungen auf uns zukommen.
Herzliche Grüsse
maria

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln