Organisation ist alles > Versicherungen

Risikolebensversicherung!?

(1/3) > >>

reserl:

Die meisten Lebensversicherungen werden als Kapitallebensversicherung abgeschlossen.

Wie wichtig ist für euch eine Risikolebensversicherung?

Biobauer:
Hallo,man verfolgt ja eigentlich vollkommen verschiedene zwecke mit den beiden arten,beim einen will man was fürs alter ansparen bzw ein darlehen etc mal ablösen,bei der risiko will man eben nur das risiko absichern ,da s im unglücksfall die hinterblieben mit etlichen altlasten belastet werden . ich hab beides,wobei ich über meine lebensversicherung nicht mehr soooooooo glücklich bin ,die rentiteaussichten haben sich doch um etliches verschlechert die letzte zeit.
servus Herbert

Heidi.S:
Hi,
Ich denk eine Lebensversicherung sollte jeder haben der eine Familie hat. Aber genau so wichtig find ich eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Gerade wenn der Hauptarbeitskraft auf dem Betrieb was passieren sollte und der Betrieb hat investiert, wer trägt da das Risiko? Um Kapital anzusparen gibt es geeignetere Möglichkeiten als eine Lebendsversicherung, bei der man zu starr gebunden ist und die Rentiten zu niedrig sind.

Romy:
Wir haben eine Risikoversicherung abgeschlossen als wir den neuen Stall gebaut haben. Eine Lebensversicherung nützt in meinen Augen überhaupt nichts.
Wenn mir oder meinem Mann etwas passiert wäre in diesen Jahren, hätten wir mit der Risikoversicherung die Schulden bezahlen können, anders hätten wir wohl keinen Chance gehabt den Betrieb weiterzuführen.

@Bridda, was bist du denn für eine gefährliche Frau das die dich nicht wollen ;D

Beate Mahr:

--- Zitat von: Bridda am 07.05.07, 07:38 ---
Ich werde von Risikolebensversicherungen nicht genommen.


--- Ende Zitat ---

Hallo

genommen ( 1992 ) haben sie mich  8)

Heute würd ich da auch nicht mehr reinkommen wegen meiner Krankenakte  >:(
ich ** umgehe ** den Gesundheitscheck in dem ich vor Ablauf ( 5 Jahre ) verlängere

Liebe Grüße
Beate

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln