Rund um den Garten > Der grüne Daumen...

Pflanzen vermehren durch Ableger und Stecklinge

<< < (5/6) > >>

mary:
Wie kann man Lavendel vermehren?
Ich bräuchte für eine Wegeinfassung eine ziemliche Menge, da wäre ich um selbstgezogene Pflanzen sehr froh. Bin mit dem Lavendel nicht vertraut, auf unseren Böden mickert er nur vor sich hin, unter den Rosen hab ich ihn auch nie zu Hochform bringen können, jetzt hab ich eine Pflanze letzten Herbst in eine sehr magere Erde mit Kies gepflanzt und jetzt hab ich einen Prachtlavendel.
Herzl. Grüsse
maria




Doro:
Halo Maria,

ca. 5cm lange Stecklinge schneiden, immer drei zusammen in ein Töpfchen oder direkt in die Erde stecken. Allerdings macht man das am besten im April oder August.
Lavendel mag ja ,,schlechten" Boden, also mager, auch steinig. Einmal im Jahr etwas Kompost reicht. Meiner steht jetzt in voller Blüte. :D

mary:
Hallo Doro,
danke für den Tip. Werd ich machen. Bei mir steht er nicht mehr in der Blüte, ich hab sie abgeschnitten, in Öl gegeben und einen Teil zum Trocknen aufgeschüttet. Der ganze Raum duftet nach Lavendel. Nachdem ich das erste Mal einen anschaubaren Lavendel habe- träume ich von einer kleinen Lavendelfläche. Dieses Blau hat es in sich.
Letztes Jahr war mein letzter Versuch mit Lavendel, hab schon zig- Versuche und Niederlagen hinter mir. Unter den Rosen, in guter Erde sind sie mir nur eher gemickert, jetzt in der mageren Erde endlich einmal einen Erfolg :-*, kann dir gar nicht sagen, wie ich mich drüber freue.
Der Lavendel ist für mich aber auch ein Hinweis, dass ich in Zukunft auf die  Bedürfnisse der Pflanzen noch viel genauer schauen werde, sie lassen sich nicht ausser Kraft setzen. Stimmen sie nicht, mickern die Pflanzen nur so vor sich hin, passen sie, zeigen sie sich von der besten Seite.

Herzliche Grüsse
maria

Doro:
Hätte gern ein Bild gemacht, aber meine Digi hat den Geist aufgegeben. :-\

Lotta:
*malwiederausgrab
also das mit der Rose hat geklappt  :D
Nun bin ich dabei Osterschneeball, Rhododendron und Glyzinie (blauregen) zu vermehren.
Feucht halten und Plastiktüten drüber? Oder lieber einfach so?
Wieviele Blätter dürfen/müssen dadran sein? Beim Rhodo den Blütentrieb rausbrechen?
Wegen den verholzten Trieben..
mir fällt auf, das man beim Schneebal genau am Holz diese weissen Pünktchen sieht, die sind bei weichen Trieb noch nicht da.
Aber aus den Pünktchen kommen doch wenn überhaupt Wurzeln, oder?

Grussi
Lotta

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln