Haushalt... > Das bißchen Haushalt....

Haus entrümpeln

<< < (4/63) > >>

Landi85:
Das ist sehr viel Arbeit, die ich aber gerne mache. Soll jetzt nicht heißen, dass ich vorbei komme  ;)
Da findet man auch manchmal echt tolle Sachen die man schon längst vergessen hat.
Zimmer als Zwischenlager geht soll aber nicht zum Endlager werden  ;D

Lulu:
Haus entrümpeln machst du gerne?  :o
Das möchte ich auch gerne mal sagen können

geli.G:

--- Zitat von: gammi am 16.11.13, 18:33 ---  Nur das ganze unbrauchbare zu entrümpeln finde ich weniger toll.

--- Ende Zitat ---

Aber da mach ich mir keine so großen Gedanken, ob ich es nicht doch noch brauchen könnte. Das ist bedeutend einfacher..... ;)

annelie:

--- Zitat von: gammi am 16.11.13, 21:54 ---
--- Zitat von: geli.G am 16.11.13, 20:17 ---
Aber da mach ich mir keine so großen Gedanken, ob ich es nicht doch noch brauchen könnte. Das ist bedeutend einfacher..... ;)

--- Ende Zitat ---

Aber die Arbeit muss trotzdem getan werden..........in eine Mülltüte packen, die Treppe runtertragen usw. .........und irgendwie entsorgen. Selbst wenn ich nen Container aufstellen geht ja nix von alleine hinein.

Bin derzeit leicht genervt deswegen. Weil es kein Ende nimmt und eben Schwager und Schwägerin sporadisch vorbeischauen und sich das schnappen was von Wert sein könnte, was ich schon irgendwo z.B.  unterm Bett vorgekramt habe,  aber ansonsten nicht ein Papier Schnitzelchen entsorgen.

--- Ende Zitat ---

Gammi, ich kann sehr gut verstehen, dass Du genervt bist...
Das Positive an dem was Du entsorgt hast ist aber eindeutig, es ist endgültig weg und Du brauchst keinen Platz mehr dafür suchen und niemand braucht es in Zukunft mehr von A nach B transportieren oder entrümpeln.

Als meine Mutter ausgezogen ist, machte ihr meine Schwester den Vorschlag, dass wir einen Kontainer bestellen und sie könne sich gleich von Sachen trennen, die sie nicht mehr braucht, meine Schwester würde ihr helfen. Das fällt meiner Mutter sehr schwer und so wurde nichts draus. Alles was sie nicht mitnehmen wollte und konnte (weil das neue Haus an die Grenze der Kapazitäten ging) ist noch bei uns im Haus und ich darf es nicht weggeben....... Meine Mutter hat ein eigenes Haus mit Keller, aber keinen Speicher.

Irmgard3:
Wenn ihr gerade hier beim Thema Entrümpeln seid, dann meine Frage: Im Zuge der Kellerrenovierung frage ich mich, was mache ich mit 1 ltr. Einmachgläsern??? Würdet ihr die alle in den Glascontainer kippen???
Bin so am zweifeln. Kann nicht gut alles wegschmeißen. Wir haben bestimmt an die 200 Stck. Viele noch mit Inhalt, da kriege ich echt die Krise, gehen ganz schlecht auf, auch mit diesem Drahtteil als Hilfe.
Ich brauche z. Zt. keine Einmachgläser,  in Wirklichkeit.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln