Autor Thema: Reste Verwertung  (Gelesen 153431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2857
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rest´l verwerten
« Antwort #30 am: 20.04.06, 22:27 »
Hallo, ich mache aus alten Kuchenresten eine Art von "Trifle", wie man hier sagt.
Dazu schneide ich den Kuchen in kleine Stucke oder zerbroesele ihn grob, schichte ihn in eine Schuessel (Auf-
laufform oder sowas) und betraeufle ihn mit Likoer, Rum, Cognac, Sherry oder fuer Kinder mit Saft.Darauf kommt dann eine schoene Schicht Obst,(Kompott!) Birnen, Pflaumen, Aepfel, Kirschen,(abtropfen lassen!!!) was halt so da ist.
Dann verruehre ich Joghurt mit geschlagener Sahne, suesse und wuerze ihn nach Geschmack. Das kommt dann obendrauf, schoen verteilt und darf (sollte) einige Stunden "ziehen"! Sollte 'ne richtig dicke Schicht von der Joghurt-Sahne Masse sein!  Im "Original" kommt eine Schicht Pudding anstelle von Joghurt drauf, aber das ist mir zu umstaendlich und mit Joghurt ist es erfrischender und richtig lecker!!!  :P
Guten Appetit wuenscht
                                    Sigrid

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rest´l verwerten
« Antwort #31 am: 20.04.06, 22:36 »
Das kann ich mir sehr gut vorstellen.
Übrigens bin ich wohl auch ab und an eine "Folgeköchin", viele Reste schmecken im "neuen Gewand" doch super.
Liebe Grüße,
Maria

Offline renate

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rest´l verwerten
« Antwort #32 am: 20.04.06, 22:49 »
Hallo, ich mache aus alten Kuchenresten eine Art von "Trifle", wie man hier sagt.

Sigrid bei uns heißt das Tutti frutti - mit Vanillecreme  :D :P 
Viele Grüße  Renate

Offline passivM

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1232
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rest´l verwerten
« Antwort #33 am: 02.05.06, 21:05 »
 ;D Wiso streckst du die Zunge raus? Ich hab' das als Kind immer gerne gegessen  ;)  :D ---hab' ich schon eeewig nicht mehr gehabt. Ich hatte es glatt vergessen.

Maria hat Recht, finde ich. Da könnte man doch glatt mal so rein richtiges Reste-Festmenue zusammenstellen, mit Gratin aus Hackbratenresten, oder mit "falschem Gullasch" und gebratenen Semmelklösen (in Streifen geschnitten), mit martinas süßem Auflauf oder Tutti Frutti als Nachtisch - und mit Beates verhasster Wochenschausuppe als Vorspeise... ;)  :D ...und zum Kaffee gibt es dann Granatsplitter.

Heee, da würde uns doch bestimmt noch mehr einfallen ;) nur trauen müsste frau sich halt  :D

liebe Grüße

Anna
Liebe Grüße
aus dem schönen Mecklenburg-Vorpommern

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2857
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rest´l verwerten
« Antwort #34 am: 02.05.06, 22:50 »
;D Wiso streckst du die Zunge raus?
Hallo Anna, ich glaube wir strecken nicht die Zunge raus, sondern wir meinen mit diesem Smilie  :P
"mmmhm, lecker"!!!
                             LG, Sigrid

Offline Ullala

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #35 am: 14.09.06, 20:13 »
Hallo ihr Lieben,

bin noch relativ neu hier u. benötige eure Hilfe:

Ich habe viele Wurstreste bekommen u. möchte ein leckeres Hauptgericht daraus zaubern (kein Wurstsalat).

Er kann mir helfen, diese zu verwerten?

Danke im voraus u. lb. Grüsse


Ullala

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7016
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #36 am: 14.09.06, 21:24 »
Hallo

Wurst ist nicht gleich Wurst  ::)

Welche Sorten hast du denn ???

fragt
Beate

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 977
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #37 am: 14.09.06, 22:05 »
Hallo,
Beate hat schon Recht, welche Art von Wurst soll denn "verbraten" werden.

Verschiedene Ideen gäb´s da schon:

Eintopf: Wurstreste mit Zwiebeln anbraten, Kartoffeln und grüne Bohnen dazu.
oder        "              "      "               "     , Kidneybohnen und/oder weiße Bohnen, Reis dazu, aufgießen, quellen lassen.

oder Tiroler G´röstel

wenn es sich um Fleischwurst, Lyoner, evtl. auch Gelbwurst handelt, und du davon noch Scheiben schneiden kannst, warum nicht panieren, Kartoffelbrei und Salat dazu reichen.
Liebe Grüße,
Maria

Offline Ullala

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #38 am: 14.09.06, 22:55 »
Hallöchen,

habe alle Sorten von Wurst (Fleischkäse, Lyoner, Bier- u. Schinkenwurst etc.).

Liebe Grüsse


Ullala

Offline Christine

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #39 am: 15.09.06, 06:56 »
Hallöchen,

habe alle Sorten von Wurst (Fleischkäse, Lyoner, Bier- u. Schinkenwurst etc.).

Liebe Grüsse


Ullala

Hallo, Ullala!
Dann hast Du die richtigen Voraussetzungen für eine gute "Soljanka". Eine kräftige, herzhafte russische Suppe, für die es "elfundneunzig" Rezepte gibt - jeder schmeißt rein, was er gerade hat. Ich war der Meinung, dass ich selber dieses Rezept schon mal irgendwo im BT rein gestellt hätte, habs aber auf die Schnelle jetzt net gefunden u. deshalb mal fix gegoogelt:

http://www.chefkoch.de/rezepte/210591088150766/Soljanka-nach-Mama-Art.html

Also, dann nix wie ran an den Suppentopf! Guten Apptit wünscht - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7016
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #40 am: 15.09.06, 09:24 »
Hallo

Aus Lyoner kann man super Aufläufe machen - als Schinkenersatz.
Nudelgartin - Zuchiniauflauf - Gemüseauflauf

Der Renner sind ** Rodgauer ** grins ...
Bierschinkenscheiben ( 1 cm dick ) anbraten
und dann als Fleischbplatte auf Hamburgerbrötchen
Tomaten - Zwiebel - Gurke - Salat - Majo Ketchup

Fleischkäse mit Gemüse und Käse überbacken

Bierwurst würfeln und als Suppeneinlage ( Eintopf) nehmen

Gebacken als Fleischersatz geht immer

Liebe Grüße
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Beppa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 707
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #41 am: 15.09.06, 09:27 »
@christine - Das war auch mein erster Gedanke.

Oder wie wäre es mit Nudeln ? Z.B: Schinkennudeln. Oder wer Ketchup braucht, dann alles klein schneiden, kräftig anbraten, mit Ketchup und Gewürzen abschmecken. Semmelbrösel dazu. Einfach lecker.

Das läßt sich dann auch Portionsweise einfrieren und bei Bedarf ist es schnell zur Hand.

Offline jägerin

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1264
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #42 am: 15.09.06, 13:24 »


wenn es sich um Fleischwurst, Lyoner, evtl. auch Gelbwurst handelt, und du davon noch Scheiben schneiden kannst, warum nicht panieren, Kartoffelbrei und Salat dazu reichen.

Ausbacken in Pfannkuchenteig ist auch lecker! ..ich mach immer noch gehackte Kräuter in den Pfannkuchenteig ...scheint mir vollwertiger  ;)
Es grüßt Euch Gerda!

Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Offline Ullala

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #43 am: 16.09.06, 11:08 »
Hallo Christine, Beate, Beppa u. Gerda,

vielen Dank für eure guten Ratschläge. Heute geht also darum, die restlichen Wurstsorten zu "verbraten". Ihr habt mir ja genügend Anregungen gegeben.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, obwohl es sicherlich dem Wetter nach nicht so aussieht.


Ullala

Offline Beppa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 707
Re: Suche Rezept für Verwertung von Wurstresten
« Antwort #44 am: 18.09.06, 10:24 »
Bei uns strahlt die Sonne.  8) Eigentlich zu schade um in der Küche zu stehen.