Autor Thema: Aktuelle Zahlen  (Gelesen 23414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5959
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #90 am: 24.04.20, 18:45 »
Bei uns sind das 135 Infizierte auf 100000 Einwohner.

Offline Milli

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1082
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #91 am: 24.04.20, 19:40 »
unser Landkreis hat grad mal 72.500 Einwohner..................
entspricht dann 1516 Infizierte auf 100000 Einwohner. :o
« Letzte Änderung: 24.04.20, 22:24 von Milli »

Offline Tina

  • Lüneburger Heide
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3346
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleibt gesund!
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #92 am: 24.04.20, 20:11 »
Bei uns sind es 43 Infizierte, entspricht gut 46 auf 100 000 Einwohner, einer mehr als gestern!
LG
Tina

Offline goldbach

  • Niederbayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1639
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #93 am: 25.04.20, 09:13 »
Vor 2 Tagen hat unser Landkreis die Zahlen richtiggestellt. Es gibt bei uns ein Kreiskrankenhaus (KKH) und ein Klinikum in der kreisfreien Stadt. Das KKH hatte mehr Corona-Infizierte als das Klinikum.
Im KKH  wurden sowohl die Patienten, die einen Zweitwohnsitz im Landkreis haben, als auch diejenigen die von einem anderen LK behandelt wurden, in die LK Zahlen eingerechnet  :-X
Seit gestern also, sind die Erkrankten auf wenige zurückgegangen.
Das zum Thema Meldungen!
U.a. wurde ein Patient auf Corona getestet und in die "Erkrankten" Datei aufgenommen - er ging 4 Wochen in Quarantäne, erhielt keinerlei Testergebnisse, rief bei unterschiedlichen Ämtern an... und nach 4 Wochen erfuhr er in einem Tel.gespräch, dass er negativ sei. Er war ein Irrläufer.  In der Statistik vor 4 Wochen bleibt er aber, weil man ihn nicht mehr rausnehmen kann.
 
no comment würde die Queen verlauten lassen.

« Letzte Änderung: 25.04.20, 09:20 von goldbach »

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #94 am: 25.04.20, 09:34 »
Ich halte von den Zahlen nicht viel.

Unsere Nachbarn hatten Kontakt zu einem kurze Zeit später positiv Getesten und wurden beide krank. Mit Fieber und allem was man nicht wirklich braucht  :-\
Beide wurden weder vom Arzt noch vom Gesundheitsamt getestet. Einfach daheim bleiben, hieß es.

Die wissen nicht ob sie wirklich an Corona erkrankt waren und jetzt vielleicht immun sind. Und die tauchen in keiner Statistik auf.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21300
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #95 am: 25.04.20, 11:37 »
Solche Fälle wird es viele geben, gerade bei einem "einfacheren" Verlauf.

Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Andreas

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1065
  • I mog Di !
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #96 am: 25.04.20, 12:21 »
Die Schwester und die Mutter meiner Schwiegertochter wurden vor
4 Wochen auf Corona getestet.
Trotz mehrmaliger Nachfrage, haben sie kein Ergebnis bekommen.
Jetzt hat die ganze Familie in der Apotheke einen Antikörpertest gemacht.
Mutter, Schwester und Bruder haben Antikörper, der Vater ist negativ.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #97 am: 25.04.20, 13:03 »
der Antikörpertest sagt so ziemlich gar nichts aus, da der nicht ausreichend validiert ist.
Die Ergebnisse kannst du gleich in die Tonne treten und die Apotheke sollte gemeldet werden, dass sie völlig unsinnige Tests anbietet.

Inzwischen sind die Testkapazitäten ausgebaut und viel mehr Tests möglich. Meine Arbeitskollegin erzählte, dass auch an den Testzentren nicht mehr so strenge Kriterien angelegt werden und immer mehr getestet werden, die vor sechs Wochen nach hause geschickt worden wären.
Ob das wirklich stimmt, habe ich nicht überprüft.

Wir haben in den letzten Wochen gut 3000 Proben untersucht.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #98 am: 25.04.20, 13:54 »
Die Schwester und die Mutter meiner Schwiegertochter wurden vor
4 Wochen auf Corona getestet.
Trotz mehrmaliger Nachfrage, haben sie kein Ergebnis bekommen.
Jetzt hat die ganze Familie in der Apotheke einen Antikörpertest gemacht.
Mutter, Schwester und Bruder haben Antikörper, der Vater ist negativ.

Mein Sohn und mein Schwager wurden vom Hausarzt getestet. Das Ergebnis war nach drei Tagen da und wurde am Telefon vom HA mitgeteilt.
Mein Sohn sagt übrigens, dass wir froh sein sollen, wenn wir nicht getestet werden.....es war alles andere als angenehm und er ist bestimmt nicht wehleidig... :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3388
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #99 am: 25.04.20, 14:04 »

Mein Sohn und mein Schwager wurden vom Hausarzt getestet. Das Ergebnis war nach drei Tagen da und wurde am Telefon vom HA mitgeteilt.
Mein Sohn sagt übrigens, dass wir froh sein sollen, wenn wir nicht getestet werden.....es war alles andere als angenehm und er ist bestimmt nicht wehleidig... :-\

Wie wurde das den getestet?
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3709
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #100 am: 25.04.20, 14:07 »

Mein Sohn und mein Schwager wurden vom Hausarzt getestet. Das Ergebnis war nach drei Tagen da und wurde am Telefon vom HA mitgeteilt.
Mein Sohn sagt übrigens, dass wir froh sein sollen, wenn wir nicht getestet werden.....es war alles andere als angenehm und er ist bestimmt nicht wehleidig... :-\

Wie wurde das den getestet?

Im Rachen und in der Nase.
Es schaut nur immer so aus, als ob die mit den Wattestäbchen ein bisschen rumfahren. Dabei gehts in der Nase so weit rauf, dass man meint, die stehen oben an  :o
 Meine Freundin arbeitet bei meinem HA und sagt, alles andere wäre schlecht getestet.
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6024
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #101 am: 25.04.20, 14:30 »
Und auch das ist nicht immer 100% aussagekräftig.
Im ungünstigsten Fall erwischen sie gerade ein Stück Sekret aus einem Teil der Lunge, der bereits Virenfrei ist.
Oder anders herum: Sie erwischen bei einem- Scheinbar- Genesenen ein Stück Sekret, dass noch mit Viren behaftet ist,
so wurden fälschlicherweise schon Zweitinfektionen vermutet.

( Kommt aber wohl wirklich sehr selten so vor )

Der Test ist alles andere als angenehm.
Haben auch unsere Kinder übereinstimmend verlauten lassen.
« Letzte Änderung: 25.04.20, 14:45 von gatterl »
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5959
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #102 am: 05.05.20, 09:39 »
Hallo
unser Landkreis hat seit gut einer Woche keine neu Infizierten mehr. Hoffentlich bleibt es auch so, wenn es jetzt mehr Lockerungen gibt und die Kinder wieder zur Schule und die Kita dürfen.

LG Gina

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #103 am: 05.05.20, 17:09 »
Inga, das klingt echt toll!
Davon ist Hannover noch weit entfernt.

Im Moment betrachte ich Russland mit Sorge. Die haben die letzten Tage immer mehr als 10.000 Neuinfektionen gehabt....
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7384
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #104 am: 05.05.20, 17:31 »
und noch mal eine Anmerkung zu Schweden, die ja einen anderen Weg gewählt haben und die in den Augen vieler gut dastehen.

Schweden hat ca. 10.330.000 Millionenen Einwohner, also ca. 1/8 von Deutschland.
Die Bevölkerungsdichte beträgt dort 23 Einwohner pro qkm. In D leben 233 Einwohner auf einen qkm, also das Zehnfache.

Schweden hatte gestern 23216 Infizierte, Deutschland 166304.
Wenn wir uns diese Zahlen jetzt mal bezogen auf 1 Million Einwohner anschauen, kommt das dabei raus:
Schweden 2299 Infizierte auf 1 Mio, Deutschland 1985 Infizierte auf 1 Mio.

Todeszahlen wie folgt:
Schweden gesamt 2854, Deutschland 6993.
Rechnen wir das wieder um auf eine Million Einwohner, sieht es so aus:
Schweden 283 Tote auf 1 Mio, Deutschland 83!

bei den Tests hat Schweden 148500 gemacht, das sind 14704 Tests auf 1 Mio Einwohner.
Deutschland hat bisher 2547052 Tests durchgeführt, das sind 30400 auf 1 Mio Einwohner.

Okay, aber Schwedens Wirtschaft?
Auch Schweden ist vom globalisierten Markt genauso abhängig wie Deutschland.
Wenn in Deutschland der H&M-Filialen geschlossen haben, brauch in Schweden nichts dafür eingekauft werden.
Wenn Volvo in der gesamten Welt kaum Autos verkauft, brauchen die in Schweden nicht vom Band laufen.

Geschäfte und Restaurants haben auch dort Vorgaben, wie viele Gäste sie reinlassen dürfen.
Dazu halten sich ca. zwei Drittel der Schweden, an die Aufforderung, zu Hause zu bleiben, so dass auch die bergenzten Kapazitäten nicht ausgelastet sind.
Sprich, auch Schwedens Wirtschaft geht in die Knie und schlittert in Richtung einer Rezession.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/groesster-einbruch-seit-den-50er-jahren-coronavirus-trifft-auch-schwedens-wirtschaft-hart/25791886.html

Im Grunde haben sie nicht wirklich was gewonnen.... :'(
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!