Autor Thema: Aktuelle Zahlen  (Gelesen 22594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5554
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #120 am: 04.09.21, 13:18 »
Zahlen für Ba-Wü:

Enjoy the little things

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #121 am: 04.09.21, 13:29 »
Ich finde, man sieht mehr als deutlich, dass die Infektion jetzt bei den Altersgruppen angekommen ist, die bislang noch nicht geimpft werden können, bzw sollen.

Ich hoffe, die Impfempfehlung für Kinder auch unter 12 Jahre kommt bald und ich hoffe für die Kinder, dass die Eltern sie dann auch impfen lassen!
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5555
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #122 am: 04.09.21, 13:32 »
Welcher Zusammenhang interessiert mich jetzt mal: Hat in Hessen die Schule wieder angefangen? Wie wird dort verfahren? Werden die Schüler geteset, wie oft?

Hier in Niedersachsen hat diese Woche die Schule wieder begonnen. In der ersten Woche werden die Schüler jeden Tag getestet. Danach noch 3 mal die Woche. Das wird voraussichtlich die Zahlen bei den bis 14 oder auch bis 20 Jähringen hoch schnellen lassen. Man hat die Positiven dort wo getestet wird.

Außerdem wäre interessant, wie weit die verschiedenen Altersgruppen durchgeimpft sind.

@Beate: Damit meine ich nicht, du solltest diese Zahlen liefern, ;) sondern es wäre grundsätzlich wissenswert, das vergleichen zu können.
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #123 am: 04.09.21, 14:35 »
Hallo

ja die Schüler ... für mich ganz heißes Eisen ...



Unser Landrat hat letzte Woche groß verkündet  :-X,
dass die Beschaffung von 1.300 mobile Luftreiniger mit UV-C-Technik
für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 ausgeschrieben wird

Für mich eine echt lachhafte Aktion, weil die hätten letztes Jahr schon angeschafft werden können
weil die u.a. vom Land bezahlt worden wären ...

Interessant dazu

Virologe: "Setzen Gesundheit einer ganzen Generation aufs Spiel"

Zitat

Den Frankfurter Virologen Martin Stürmer wundert das nicht:
"Die jungen Menschen kamen in der Impfreihenfolge ziemlich weit hinten dran."
Kinder und Jugendliche, die über 12 Jahre alt sind, werden erst seit wenigen Wochen geimpft, Jüngere gar nicht.


In der Gruppe der Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren liegt die Impfquote in Hessen bei 12,9 Prozent.
Unter jungen Leuten könne sich das Virus, zumal in seiner aggressiveren Delta-Variante, leicht ausbreiten, sagt Stürmer.

Zum testen kann ich nichts sagen ... hab nur das gefunden

Drei Tests pro Woche für Schüler, Maskenpflicht am Platz


Keine Ahnung welche Tests verwendet werden ...


Bleibt gesund
Beate

die unheimlich froh ist nicht mehr Elternbeirat zu sein  8)
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Online LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5555
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #124 am: 04.09.21, 20:02 »
Danke Beate! Die Grafik zeigt deutlich, dass die Zunahme bei den bis zu 14 Jährigen mit dem Schulbeginn und damit vermutlich mit den häufigen Tests zusammenhängt.

Die Zunahme der Intensivpatienten hängt vermutich noch mit einem früherem niedrigerem Indizenz zusammen, da die Hospitalisierung mit einiger Verspätung eintritt. Ist es tatsächlich so, dass Schüler nur leichte Infekte haben, muss die Hospitalisierung nicht ansteigen. Fragt sich in dem Zusammenhang, welche Altersgruppen liegen jetzt auf Intensiv. Wie sehr kann man sich darauf verlassen, dass Schüler weiterhin nur leicht erkranken? Ist jetzt schon ein hoher Anteil der Schüler auf Intensiv, ist zu erwarten, dass diese Zahlen enorm ansteigen werden.

Ich habe leider den Eindruck, dass wir  immer nur die Informationen bekommen, die gerade politisch gewollt sind. Seitdem die Zahlen so ansteigen, wundere ich mich, dass die Politiker so ruhig bleiben. Vor einem halben Jahr war das noch anders. Wirft da die bevorstehende Wahl ihre Schatten voraus?

Zitat
Unser Landrat hat letzte Woche groß verkündet  :-X,
dass die Beschaffung von 1.300 mobile Luftreiniger mit UV-C-Technik
für die Jahrgangsstufen 1 bis 6 ausgeschrieben wird


Das sieht auch sehr nach Taktik aus. Scheinbares tätig werden. Gut vor der Wahl. Aber wenn jetzt erst die Ausschreibung kommen soll, dann lässt sich das mit Entscheidungsfindung, Lieferengpässen und Mangel an Handwerkern locker bis ins nächste Jahr verschieben.

Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Beate MahrTopic starter

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6993
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #125 am: 04.09.21, 20:33 »
Hallo

wenn meine Infos stimmen  ::)
liegen z.Z. auch jüngere auf den Intensivstationen

Mit jünger sind die bis 35 Jahre gemeint

Fakt ist aber auch, dass bei uns im Kreis teilweise wieder KiGa/Hort/Gruppen/Schulklassen
in Quarantäne sind ... Kontakt zu 1 ...
liegt vermutlich an der *späten Auswertung* der Tests

Getestet wurde auch vor den Ferien ... daran dürfte es nicht liegen

In einer Kreis Meldung habe ich gelesen >> 90 % der positiven Fälle nicht vollständig geimpft <<

Bleibt gesund
Beate
Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline Karo

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 131
  • Geschlecht: Weiblich
  • Die Milch macht´s!
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #126 am: 04.09.21, 22:02 »
Verwirrend finde ich auch, dass jedes Land ihr eigenes Süppchen kocht.
In Großbritannien rät die Impfkomission von der Impfung Kinder unter 15 Jahren ab.
Großbritannien hat schon länger höhere Zahlen wie wir.
Was ist da auschlaggebend???? Welche Erfahrungen haben sie???

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #127 am: 05.09.21, 10:18 »


Ich habe leider den Eindruck, dass wir  immer nur die Informationen bekommen, die gerade politisch gewollt sind. Seitdem die Zahlen so ansteigen, wundere ich mich, dass die Politiker so ruhig bleiben. Vor einem halben Jahr war das noch anders. Wirft da die bevorstehende Wahl ihre Schatten voraus?

 


vor einem halben Jahr hatten wir ja auch noch keine nennenswerte Imquote.
Herzliche Grüße von Fanni

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3710
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #128 am: 05.09.21, 21:46 »
Hier war es in letzter Zeit leider so, dass Politiker (medizinische Laien) die Fachleute bei der Stiko sehr bedrängt haben. Finde ich auch problematisch.

Ich finde das nicht nur problematisch sondern eine Unverschämtheit  >:(
Was denken die sich dabei, dass die Stiko zu einer Entscheidung gedrängt wird, die ihnen in den Kram passt.

Das wenn vor Corona jemand gesagt hätte, dass das mal so läuft in D  :o :o
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Lisa

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 598
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #129 am: 06.09.21, 09:31 »

Geli,
da muss ich dir zustimmen.

man muss heute nicht mehr vom Fach sein, alle anderen verstehen es besser.
Glück ist das Einzige das sich verdoppelt,wenn man es teilt

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3726
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #130 am: 06.09.21, 09:45 »
vor kurzem wurde der Stiko salopp ausgedrückt gesagt:
Was wollt ihr denn ihr seid ja nur ehrenamtliche. Das fand ich auch ordentlich daneben
Ich hatte schon immer das Gefühl, dass bei Corona sehr viel politisch entschieden wird und jetzt bestätigt es sich mal wieder.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21254
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #131 am: 06.09.21, 14:03 »
Was hat das jetzt mit akutellen Zahlen zu tun?
Lasst uns miteinander reden - wir freuen uns auf Beiträge.
Bei uns geht Kontakt ohne Maske und Abstandsregeln. Draussen nicht!

Offline Morgana

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 3726
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #132 am: 06.09.21, 16:48 »
das hat jetzt in der Tat nicht direkt mit den aktuellen Zahlen zu tun.
Wie in einem normalen Gespräch auch schweift man halt mal ein bischen vom Thema ab.



Offline gatterl

  • Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6022
  • Geschlecht: Weiblich
  • Vom Stillstand ist nicht weit zum Stillgestanden
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #133 am: 22.10.21, 12:53 »
Irgendwer wollte einmal wissen, warum die Zahlen so hoch sind ( weit über 400 bei uns momentan )

https://www.br.de/nachrichten/bayern/warum-die-corona-zahlen-an-der-grenze-zu-oesterreich-so-hoch-sind,SlcruAH
Manche Menschen können nichts mehr wahrnehmen ausser ihrer eigenen Befindlichkeiten
Florian Schroeder

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3296
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Aktuelle Zahlen
« Antwort #134 am: 22.10.21, 13:56 »
Unser Landkreis grenzt nirgendwo ans Ausland und trotzdem steigen und steigen die
Zahlen seit Tagen. Wir sind bei über 160. Man mags bald nicht mehr hören und lesen.
Das Leben muss ja doch weiter gehen.......