Autor Thema: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter  (Gelesen 8510 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4496
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #30 am: 02.10.21, 12:34 »
Toni Hofreiter :-X
Herzliche Grüße von Fanni

Offline Lexie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 933
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #31 am: 02.10.21, 13:36 »
die bayr. cordula grün (katha. schulze), ist doch sicher auch eine option

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #32 am: 15.10.21, 12:20 »
hallo,

hat sich jemand mit den Positionspapier von der EU zum Thema Green Deal beschäftigt?
Von der Leyen muss doch konkrete Vorstellungen zur Umsetzung des Green Deal machen und
diese niederschreiben lassen.
Unser Bundestag wird ja demnächst, wenn er funktionstüchtig ist, dann über die neue GAP 20203 abstimmen, also
kann der Green Deal keinen Einfluß mehr nehmen.
Trotzdem würden mich die Ideen der EU schon interessieren.

Gruß
Gitta
Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline Gitta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 728
  • Geschlecht: Weiblich
  • tschau tschau
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #33 am: 15.10.21, 12:22 »
Bundeslandwirtschaftsminister;
wenn es Habeck wird, dann gute nacht Bauern!!

habe den in einer diskussionsrunde zugehört, Thema Schwein, der hat
die Landwirtschaft komplett abgeschrieben.

Wer das Ziel nicht kennt, kann den Weg nicht finden.
Liebe Grüße
Gitta

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6977
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #34 am: 15.10.21, 12:49 »
glaubst Du nur der, das denke ich bei den anderen Parteien auch.
Wir hatten jetzt lange eine Ministerin der CDU, war die besser für uns?

Heute im Wochenblatt sinngemäß wieder gegeben:

18 Mitgliedsstaaten der EU (also 2/3)  verlangten außergewöhnliche Hilfsmaßnahmen für die Schweinebauern.
Der polnische EU Agrarkommissar lehnte das Ansinnen rigoros ab.

Da braucht man sich wundern wenn bei vielen eine Politikverdrossenheit entsteht (m.M.), zumal die EU Kommissare ja berufen werden.

Vielleicht erleb ich es noch wenn mal das böse Erwachen kommt und die Lebensmittelregale leer sind, weil keiner  mehr will.


Offline Andreas

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1060
  • I mog Di !
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #35 am: 25.11.21, 20:28 »
Nun soll Cem Özdemir Bundesagrarminister werden.
Der hat doch selbst auf seinen Balkon Canabis sehr erfolgreich gezüchtet.
Da kann er uns Bauern gut beraten wenn der Hanfanbau jetzt völlig freigegeben wird.
Vergesst die Schweine, baut Canabis an und ihr macht wieder Gewinn

Offline Freya

  • Oberbayern
  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 8644
  • Geschlecht: Weiblich
  • no guts, no glory !
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #36 am: 25.11.21, 22:48 »
Hofreiter ist raus. Das ist ja schon mal was....
Wer heilt, hat Recht.
Hippokrates

liebe Grüße
Freya

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4496
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #37 am: 26.11.21, 06:38 »
Nun soll Cem Özdemir Bundesagrarminister werden.
Der hat doch selbst auf seinen Balkon Canabis sehr erfolgreich gezüchtet.
Da kann er uns Bauern gut beraten wenn der Hanfanbau jetzt völlig freigegeben wird.
Vergesst die Schweine, baut Canabis an und ihr macht wieder Gewinn

 ;D;
alles ist besser als Toni!
Herzliche Grüße von Fanni

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6977
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #38 am: 26.11.21, 07:37 »
so ganz sicher scheint das aber noch nicht zu sein.

Offline Andreas

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1060
  • I mog Di !
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #39 am: 26.11.21, 08:31 »

 ;D;
alles ist besser als Toni!

Was habt ihr nur gegen Toni  ???
Ich habe schon mit beiden diskutiert, ich finde Toni auf jeden Fall sympatischer als Cem  ;)

Offline fanni

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4496
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #40 am: 26.11.21, 14:45 »

Was habt ihr nur gegen Toni  ???
Ich habe schon mit beiden diskutiert, ich finde Toni auf jeden Fall sympatischer als Cem  ;)

der Toni ist mir zu wenig bereit anderen zuzuhören s.h. Bienenvolksbegehren. Ich habe den  Cem in BaWÜ zum gleichen Thema gehört und da ist es ganz anders gelaufen, eben schon mehr mit den Bauern nicht so wie bei uns in Bayern, wo wir das vor die Nase geklatscht bekommen haben und zum Schluss auch noch vom Söder eins drauf.......
Herzliche Grüße von Fanni

Offline frankenpower41Topic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 6977
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #41 am: 26.11.21, 16:08 »
.... und ich denke auch deshalb hat die CSU eine Klatsche bekommen (kenne da mehr die so denken)
so wie wir da verkauft wurden, da können die Grünen auch nicht viel schlimmer sein.

Offline Meta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 623
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #42 am: 26.11.21, 16:34 »
es mag ja sein, dass ich fürchterlich altmodisch bin, aber :
von einem Politiker erwarte ich auch eine gewisse Ausstrahlung und ein gewisses Aussehen. Da kann ich bei Herrn Hofreiter leider nix positives entdecken.
Und seine Ansichten sind auch nicht gerade so, dass die mir gefallen würden.

Offline Andreas

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1060
  • I mog Di !
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #43 am: 27.11.21, 11:50 »
Da kann jetzt niemand mehr behaupten, dass wir Bauern und Bäuerinnen
nicht aufgeschlossen wären.
In Bayern haben wir eine Kroatin als Landwirtschaftsministerin,
auf Bundesebene sogar einen Landwirtschaftsminister mit türkischen Eltern.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1750
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Landwirtschaftspolitik / wie geht es weiter
« Antwort #44 am: 27.11.21, 12:09 »
Und wie aufgeschlossen wir sind, sieht man auch daran, das in den meisten Fällen auch kein wirkliches Fachwissen vorhanden ist.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)