Autor Thema: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen  (Gelesen 45837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online MargretTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1893
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Mit dem o.g. Titel   wird nachher,  

um  10.30 Uhr  auf SWR-Fernsehen  

eine sicher interessante Reportage  gesendet.

Margret
« Letzte Änderung: 19.06.11, 10:01 von Margret »

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #1 am: 19.06.11, 09:55 »
Hört sich wirklich interessant an, werd ich sicher ein bisschen reinschauen.
Liebe Grüße Samira

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3705
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #2 am: 19.06.11, 09:56 »
Hallo,

wenn ich im Hausgang wieder mal "100 000 Schuhe" aufräume und auch sonst mich über alles liegengebliebene ärgere.....dann, ja dann mach ich mir Gedanken, dass sie irgendwann mal ausziehen und dann wird nix mehr rumliegen..... ;)

Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline Mara

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 424
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #3 am: 19.06.11, 10:19 »
Hallo
bei uns ist jetzt unter der Woche das Haus leer.
Meistens Sonntagabend fahren die Mädchen, Freitagabend oder Samstag kommen sie wieder heim.
Das war am Anfang sehr seltsam, wir zwei, also mein Mann und ich alleine zu Hause.
Mir war es am Anfang zu still. Natürlich waren die Mädchen sonst auch tagsüber nicht da, aber spätestens Abends
war dann doch wieder was los.
Das hat mir sehr gefehlt, die Gespräche, das Lachen auch das Streiten, usw.......
Jetzt mal, wenn überhaupt unter der Woche ein Telefongespräch, dann hat sich.
Es hat sich für mich wieder eingespielt, war nicht leicht für mich, die Mädchen gehen zu lassen. Habe sie aber auch nicht daran gehindert, zu gehen.
Ich freue mich jetzt immer auf das Wochenende, weil sie so gerne nach Hause kommen und es auch  zu schätzen wissen, dass sie nach Hause kommen dürfen.

LG mara
3 Wünsche:
Die Gabe, nie zu vergessen, was Du warst,
den Mut das zu sein, was Du bist,
die Kraft, das zu werden, was Du sein möchtest.

Offline samira

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1216
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #4 am: 19.06.11, 19:45 »
Ich muss ganz ehrlich gestehen dass ich froh war als unsere ältere Tochter ausgezogen ist. Sie kommt meistens zu Besuch wenn sie ihren freien Tag hat.
Wenn die Jüngere mal länger weg ist z.B. bei meiner Schwester oder so hab ich auch keine Problem damit.
Vielleicht fehlt mir doch irgendwie so ein typisches Muttergen? ;)
Liebe Grüße Samira

Offline Cendrillon

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1618
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #5 am: 19.06.11, 19:52 »
hallo samira,

von meiner mutter habe ich das ein-zweimal gehört "bin ich froh, dass ihr wieder geht". aber jedesmal mit einem zwinkern in den augen. ich überlege mir im moment nur, wie es wohl sein wird, wenn meine kleine in den kindergarten gehen wird -ab august 2012, ist noch etwas zeit bis dahin.

ich gestehe aber, dass ich mir genauso wie geli, manchmal überlege, wie es sein wird, wenn nicht mehr alles überall herumfliegt.... :-X (wird mir bestimmt auch fehlen)

liebe grüsse
katrin
liebe grüsse
katrin

So schnell wie möglich,
so langsam wie nötig
Alain Berset

Offline gina67

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 5558
  • Geschlecht: Weiblich
  • Nach jedem Winter folgt ein Sommer
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #6 am: 19.06.11, 20:40 »
ich gestehe aber, dass ich mir genauso wie geli, manchmal überlege, wie es sein wird, wenn nicht mehr alles überall herumfliegt.... :-X (wird mir bestimmt auch fehlen)
liebe grüsse
katrin

... da gewöhnt man sich so schnell dran. Vor allem die Wäscheberge die junge Leute verursachen sind dann Vergangenheit. Kein besetztes Badezimmer mehr und kein Nörgelei übers Essen.
Was einem fehlt sind die Gespräche, das in den Arm nehmen und auch die Besucher der Kinder.
Aber alles hat seine Zeit.
LG Gina

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1089
  • Bayern
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #7 am: 19.06.11, 20:44 »
@cendrillon
Katrin, beim ersten Kind, das in den Kindergarten kam, hatte ich noch feuchte Augen beim Weggehen. Inzwischen ist dieses Kind Ingenieur und hat gerade seinen ersten Arbeitsplatz angetreten und ich freue mich auf die Zeit, wo ich mit meinem Mann alleine im Haus bin und völlig unabhängig. Noch haben wir zwei Kinder im Haus, aber auch die sind schon volljährig. Am Wochenende mache ich die schnelle Wäsche für den Großen, aber auch das wird bald vorbei sein. Irgendwann hat man genug umsorgt und braucht eine Zeit für sich und den Partner. Glücklich, wer die bekommt, bevor er sich um die Eltern und S-Eltern kümmern darf.

Schöne Grüße, Siegi
Leben und leben lassen

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3449
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #8 am: 19.06.11, 20:46 »
Hallo,

wenn ich im Hausgang wieder mal "100 000 Schuhe" aufräume und auch sonst mich über alles liegengebliebene ärgere.....dann, ja dann mach ich mir Gedanken, dass sie irgendwann mal ausziehen und dann wird nix mehr rumliegen..... ;)


das denke ich mir auch öfters und dann wäre ich wahrscheinlich wieder froh, wenn wieder etwas rumliegen würde, weils dann im Haus still geworden
ist. Aber bis dahin hab ich noch ein wenig Zeit, bis die zwei Jungs flügge geworden sind. Nehm halt den durcheinander in Kauf und bin doch noch froh,
wenn sie nach Hause kommen und es rührt sich was.

Wiese
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3705
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #9 am: 19.06.11, 21:25 »
Nehm halt den durcheinander in Kauf

Meine Schwägerin nennt das "Haus dekorieren"....... ;D
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7110
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #10 am: 19.06.11, 21:41 »
  ich glaub diese Sichtweise muss ich mir auch zulegen.

Offline geli.G

  • Landkreis BGL Obb.
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3705
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #11 am: 19.06.11, 21:45 »
  ich glaub diese Sichtweise muss ich mir auch zulegen.

Wenn von den Kids Unmengen von Zeugs im Haus rumliegt, das eigentlich auf die Zimmer gehört, dann leg ich das auf die Treppe, in der Hoffnung, dass die das mitnehmen wenn sie raufgehen....weit gefehlt, da wird mit großen Schritten drüber gestiegen als wenn nix wäre..... >:( >:(

Ich sag dann immer, ob sie meinen, dass ich das zur Dekoration da hingelegt hab. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass das mal in einer eigenen Wohnung anders wird  :-\
Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben.
Viele Grüße von Geli

Offline LunaR

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5387
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #12 am: 19.06.11, 21:56 »
Zitat
Wenn von den Kids Unmengen von Zeugs im Haus rumliegt, das eigentlich auf die Zimmer gehört, dann leg ich das auf die Treppe, in der Hoffnung, dass die das mitnehmen wenn sie raufgehen....weit gefehlt, da wird mit großen Schritten drüber gestiegen als wenn nix wäre..... Angry Angry

Ich sag dann immer, ob sie meinen, dass ich das zur Dekoration da hingelegt hab. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass das mal in einer eigenen Wohnung anders wird

Und ich sag immer, dass auf der Treppe eigentlich nichts liegen darf - eigentlich. Uneigentlich liegt immer irgend etwas darauf und wartet, mit hoch genommen zu werden und wartet und wartet und ....  :-\ :-X

Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline Marina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3074
  • Geschlecht: Weiblich
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #13 am: 20.06.11, 07:16 »
Uneigentlich liegt immer irgend etwas darauf und wartet, mit hoch genommen zu werden und wartet und wartet und ....  :-\ :-X

Luna

Dieses Phänomen herrscht auch bei uns  :-\

Die Sendung hat mich gestern schon berührt (hab nur mal kurz reingesehen). Bei uns ist der Abnabelungsprozess z.Zt. in vollem Gange und ich habe schon so meine Probleme damit. Man muss schon erst wieder lernen, ein "Paar" zu sein. Aber als Eltern ist man ja flexibel  ;)

Gruß
Marina

Online MargretTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1893
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnentreff-eine Bereicherung des Alltags !
Re: "Plötzlich ist das Haus leer" - Wenn Kinder ausziehen
« Antwort #14 am: 20.06.11, 09:24 »
Ich denke,  wer mit seinem Partner  gut ist und was anfangen kann (reden, kuscheln, Freizeit, arbeiten,...),
der kann die wiedererlangte Freizeit eher auch unter Genuss verbuchen  (bei aller Wehmut...).

Ich habe aber  Freundinnen,  die unfreiwillig alleine sind (vom Mann verlassen;  verwitwet)  und da ist es sicher viel schwieriger,  plötzlich ganz alleine zu sein.
Denn gerade in den Fällen war man  sich ja besonders nahe seit dem Verlust des Mannes/Vaters.

Margret