Autor Thema: Fröhliche Grillzeit  (Gelesen 44021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Doro

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2186
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #15 am: 28.05.05, 17:57 »
Hallo,

meine Favoriten sind Gemüsespiese. Da kommt drauf: Zucchini, Paprika, Zwiebeln, Champignons, Mais... . Ein bißchen mit Grillgewürz gewürtzt und leicht mit Öl überträufelt.
Es grüßt Doro

,,Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling. ,,Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben".

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #16 am: 12.06.07, 10:02 »
In der Fleischbox wurde nach Rindfleisch grillen gefragt, ich hab mir gedacht, thematisch passt es hier besser, also schreibe ich meine Antwort mal hier rein...
 
Rindfleisch grillen ist auch gar nicht so schwierig... funktioniert wie auch alles andere, nur solltet ihr aufpassen, dass es nicht zu sehr durch ist...

Zum Grillen eignen sich logischerweise die Steaks... oder auch Rippen..

es schmeckt am Besten, wenn es vorher gut mariniert wurde:

Variante 1)
(rezept ist für ca. 1,5kg Rippchen)

150ml Soya Sauce
50g    Zucker/Honig
4       Knoblauchzehen in Scheiben
1El.    feingeschnittener Ingwer
1Tl.    Sesamöl
1El.    feingeschnittene Frühlingszwiebel
1Tl.    Sesam

mind. 2h marinieren, am besten über Nacht.

Variante 2)
(für ca. 1kg. Steaks)

250ml   Buttermilch
1El     Gewürzketchup   
3El    helle Sojasauce   
1Tl   frisch geschnittener Ingwer   
½Tl   frischer Pfeffer    
1Tl   Paprikapulver
etwas   Koriander, Senfpulver, Kurkuma, Oregano....

Variante 3)
(für ca. 1kg Rippchen)

weisser Pfeffer
6El.    Whisky
1Tl.   brauner Zucker
etwas   Salz

Variante 4)

200ml   Ahornsirup)   
1 Prise   gemahlener Zimt   
   Saft einer Orange
1 Prise   Muskat
½Tl   gemahlener Pfeffer   
   Orangenlikör

Variante 5)
(für ca. 1kg Steaks)

frischer, gehackter Knoblauch
geschroteter Pfeffer
Kräutersalz
frische Petersilie
frischer Schnittlauch

die Fleischstücke damit einreiben, in eine luftdichte Tüte/Tupper geben und mind. 24h im Kühlschrank durchziehen lassen

Variante 6)

2El    Senf
2El   Ahornsirup oder Zuckerrübensirup
1Tl.    Salz
½Tl   geschroteter roter Pfeffer
1Tl   Worcestershire Sauce
½Tl   Kreuzkümmel
2   zerdrückte Knoblauchzehen
1   kleine, feingeschnittene Zwiebel

Variante 7)

220g Honig
2Tl.   kleingeschnittene Chilischoten
3Tl.    Dijon-Senf
200ml   Limettensaft
3   Knoblauchzehen in Scheiben
½Tl   gemahlener Piment
1Tl   Kreuzkümmel
200g   frischer Koriander, kleingeschnitten
frisch gemahlener Pfeffer, Salz

so, das soll erstmal reichen für heute ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

manurtb

  • Gast
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #17 am: 02.05.08, 13:50 »
Für eine leckere Grillsosse hätt ich noch ein Rezept:

Knoblauch-Parmesan-Sosse:
1 Glas Mayonnaise (keine Light, die trennt sich)
1 Eck Parmesan (so die Größe, wie die Abgepackten im Aldi oder REWE)
Knoblauchzehen (nach Belieben; bei uns kommt immer mindestens 1 Knolle rein).

Parmesan reiben, Knoblauch durchdrücken und dann in die Mayonnaise einrühren.
Schmeckt lecker zu Fleisch, aber auch Kartoffeln und aufs Brot.

Christel Nolte

  • Gast
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #18 am: 03.08.10, 22:16 »
Na wird etwa seit 2 Jahren  nicht mehr gegrillt?
Nix los hier!

Ich habe am WE was ausprobiert, was ich irgendeinem Fernsehkoch mal abgeguckt und mitgeschrieben habe.
Dünne Scheiben Schweinefleisch (Ich hatte noch hausgeschlachteten Schnitzelstrang), es gingen auch Scheiben aus der Oberschale vermutlich. Ungefähr halbe Schnitzeldicke oder Rouladendicke.

1 Hälfte der SCheibe mit 1 dünnen Tomatensheibe,
1 dünnen Zwiebelscheibe
1 dünne Schafskäsescheibe
belegen und würzen (empfohlen würde eine griech Mischung),
zuklappen und mit Zahnstochern/Rouladennadeln an 2 Seiten feststecken
und grillen.
Ich hábe sie noch mit etwas Öl bepinselt.
Bei der Füllung sind der Fantasie sicher keine Grenzen gesetzt.

Offline mamaimdienst

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 3935
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #19 am: 30.05.11, 17:37 »
Wir werden nachher grillen, als "Salat" hab ich folgendes gemacht:

eine Zucchini in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. In Olivenöl anbraten.
In eine Auflaufform schichten. Immer mit etwas Salz, Pfeffer, Basilikum und etwas Knobi würzen,
zum Schluß noch einen Schuß Balsamicoessig drüber und ziehen lassen.

Habs jetzt auch mal mit Aubergine getestet, ist auch nicht schlecht.

Dunja
Bevor man seine Feinde liebt, sollte man netter zu seinen Freunden sein. - Mark Twain-

Offline Sybille

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 55
  • Allen viel Glück! Gruß a. Bay. Wald v. Sybi/Hansi
Grillzeit naht
« Antwort #20 am: 15.04.12, 18:55 »
Hallo, es ist zwar noch kalt aber ich glaube "der nächste Sommer kommt bestimmt"
Habt ihr vielleicht einige Ideen/Tipps zum Thema: Grillen mit dem Gasgrill
Da meine Tochter kein Fleischesser ist, suche ich nach Alternativen.
Eigener Gemüsegarten (Gurken, Tomaten, Salat usw.) ist vorhanden.
Freue mich auf Eure Beiträge
Gruß Sybi

Mucki

  • Gast
Re: Grillzeit naht
« Antwort #21 am: 15.04.12, 19:59 »
Hallo zuchieni kann man gut grillen in scheiben scheniden und würzen mit pfeffer salz und paprike, auch Bananen kann man grillen und anschliesßend Honig wüber die warmen bananen geben.

Freu mich auf die grill seison schon sehr.

lg Mucki

Offline Hopfi

  • Hallertau
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 940
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
Re: Grillzeit naht
« Antwort #22 am: 15.04.12, 21:26 »
Makrelen z.B., vielleicht mag Sie Fisch.
Hallo und auf ein Wiederschreiben

Offline Gelika

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 390
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bleib wie du bist und ändere dich täglich
Re: Grillzeit naht
« Antwort #23 am: 15.04.12, 22:01 »
Feta und Tomatenscheiben dachziegelig in kleine Alupfännchen schichten.
Mit Gewürzen und Kräutern bestreuen.

Gemüsespieße mit Allem, was man hat
Pilze
Kartöffelchen
Brokoli
Zwiebel
Paprika
Zucchini
und
und
- festeres wie Kartoffeln und Brokoli ein paar min. kochen
- mit einer Marinade aus Olivenöl, Gewürzen und Kräutern bestreichen..
Manchmal, bei Gelegenheit,
hier und da und dann und wann
denke ich an eine Zeit,
die ich nicht vergessen kann.

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7423
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #24 am: 19.04.12, 15:29 »
ich hatte eigentlich Datteln im Speckmantel schreiben wollen, aber dann fiel es mir auf... ::)

Ich bin ja auch für die Gemüsespiesse, gerne auch zum selbstzusammenstecken, dann kann sich jeder das nehmen, was man will und man kann es für die Nichtvergetarier auch noch mit Fleischstücken kombinieren ;o)

Den Feta kann man auch ohne Tomaten mit Gewürzen (Ringelblumenblütenblätter! Lekka!!) bestreuen und in Alufolie grillen.
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2943
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #25 am: 19.04.12, 23:27 »
Wir grillen (auf dem Gasgrill) oft Zucchinischeiben, der Laenge nach nicht zu duenn in Scheiben geschnitten und kurze Zeit in Sojasosse und Oel eingelegt. Sehr saftig und lecker. Oder Fisch in Alufolie, gewuerzt, ein paar Butterfloeckchen dazu und 'nen Stengel Petersilie, sehr gut.
Gut Grill, Sigrid  ;D

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3144
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #26 am: 20.04.12, 12:07 »
hallo sigrid,

ist denn bei euch in neuseeland noch grillzeit ?
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2943
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #27 am: 20.04.12, 13:21 »
Ja, Voeglein,in manchen Regionen kann man das ganze Jahr ueber grillen, auch wenn es schon etwas kuehler ist. Die Neuseelaender ziehen sich dann warm an, dicken Pullover, Schal, Handschuhe, Shorts un an den nackten Fuessen Badelatschen.  ;D
Das ist wahr!!!!! :o

Aber jetzt ist noch eine gute Zeit zum Grillen, abends und morgens ist es schon recht kuehl, so ca. 1 - 5 Grad, aber am Tage noch um die 20 Grad.
Und es wird fast nur auf dem Gasgrill gegrillt. Sigrid

Offline saba

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1031
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #28 am: 20.04.12, 13:46 »
Hallo,

auch Ananasscheiben schmecken lecker auf dem Grill!
Das Lächeln, das du aussendest, kehrt zu dir zurück!

Offline pauline971

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4236
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Fröhliche Grillzeit
« Antwort #29 am: 19.06.12, 08:15 »
Guten Morgen, wir wollen in 3 Wochen eine größere Grillparty geben. Erwartet werden ca. 30 Leute. Die Frage ist, was gibt es zum Essen. Erst dachte mein Mann, er wird sich keinen Smoker kaufen und darin Schweinekamm garen. Das mit dem Smoker hat sich erledigt, weil er denkt man muß richtig viel Geld ausgeben, um was Ordentliches zu bekommen. Egal, gehört auch nicht hier her.
Jetzt dachte ich mir, ich kaufe Kamm (3 werde ich schon brauchen) und würze die verschieden. Einen nur mit Salz, Pfeffer, Paprika; den nächsten mit Kräutern und Tomatenmark und Olivenöl und den dritten keine Ahnung. Dann das ganze in den Ofen bei Niedrighitze garen. Fehlt hat der Rauchgeschmack vom Grill. Aber man kann nicht alles haben.
Hat noch jemand eine andere Idee was man für so viele Leute vorbereiten könnte?
Salate und Baguette machen wir sowieso. Dazu noch Zatziki, usw.
Also her mit guten Ideen.  :D
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich hart erarbeiten