Autor Thema: Bilder aus Dänemark von Heike  (Gelesen 31163 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline heikeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #45 am: 21.01.09, 16:03 »
Hallo

Ich komme gerade von den Kuhweiden heim. Habe meinen ersten Maulwurf für dieses Jahr gefangen. Maulwürfe sind ja schädliche Tiere auf den landwirtschaftlichen Flächen. Ich fange jedes Jahr Maulwürfe aber alle schaffe ich nicht, einige sind zu schlau und andere die kommen von Naturflächen rundherum wo sie sich in Ruhe vermehren können.



Ja und wer ist dann am glücklichsten über den Fang? Meine Hündin die sich genüsslich über den Toten rollt.
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline hildy

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 567
  • Geschlecht: Weiblich
  • Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #46 am: 09.02.09, 14:45 »
Hallo Heike,
Auch bei uns gibt es Maulwürfe und auch wir lieben die Hügel gar nicht. Doch der Maulwurf ist viel weniger schädlich als die Wühlmäuse, die ebensolche Hügel hinterlassen. Wühlmäuse fressen auch Wurzeln und Pflanzen an und machen damit grossen Schaden, sogar auf den Weideflächen.
Der Maulwurf dagegen ist ein Insektenfresser - das heisst, er ist eigentlich ein Nützling, denn er vertilgt Engerlinge und Drahtwürmer und andere Bodenschädlinge. Und dann noch was: sieht Dein kleiner Maulwurf nicht putzig aus? Ich würd' ihn schon deshalb am Leben lassen!
Die Haufen kann man mechanisch ausebnen, dann stören sie auch nicht mehr. (Egge oder Rechen).

Hildy
Hildy us em Baselbiet, CH

Christel Nolte

  • Gast
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #47 am: 09.02.09, 15:35 »
In Deutschland darftst Du die nicht töten, außerden hat Hildy recht, ers sind Nützlinge.
Ich hatte mehrere Jahre einen in meinem Gemüsegarten, da hab ich halt drumrumgearbeitet, war nicht schön, aber ich hab immer an die vielen Schnecken gedacht, die mir son Maulwurf wegfrisst.
Unsere Wiesen schleppen wir im Frühjahr ab, dann ist wieder alles eben.

Offline Annette

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1826
  • Geschlecht: Weiblich
  • stirbt der Bauer, stirbt das Land
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #48 am: 09.02.09, 17:04 »
Hallo Heike,

ein tolles Foto, wie hast Du den Maulwurf nur zu diesem Starfoto überreden können ?

Ich verstehe Dich schon, wenn so eine Wiese oder auch der Rasen anstatt grün nur noch Hügelchen an Hügelchen bietet, dann greift man  eben zu Radikalmaßnahmen. Aber wie schon geschrieben, hier bei uns ist das leider verboten.

LG Annette
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in alten Bahnen auf der Stelle treten. (H.Hesse)

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2938
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #49 am: 09.02.09, 19:43 »
 ;D Wirklich, ein tolles Foto, Heike!!!!
Habe noch nie einen Maulwurf "so Nahe" gesehen. Danke fuer's Bild hier reinstellen.
So hat alles zwei Seiten, fuer Dich ist er eine Plage, fuer mich was zum Freuen!!!  ;)  ;D
                                                                                                                     Sigrid

Offline heikeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #50 am: 10.02.09, 07:29 »
Hallo Hildy und ihr anderen ;)

Also Wühlmäuse haben wir nicht, mir ist hier jedenfalls noch keine begegnet. Die Maulwürfe fangen wir, mein Nachbar ist auch ein eifriger Jäger, nur in den Grasweiden. Ausserhalb in den Knicks, Baumreihen und Waldrand tummeln sich noch genug.
Ich weiss nicht bei euch mögen die Maulwürfe im Sommer ja Ruhe geben unsere machen das ganze Jahr hindurch Haufen. Es ist immer wieder ärgerlich wenn im frisch gemähten Gras ein paar Streifen dunkel vor lauter Sand und Erde sind. Der Sand ist nicht gut für den Kuhmagen und weiter macht Sand auch schlecht riechenden Silo. Die Erde im Silo führt dazu das Sporen in der Milch auftreten. Hohe Sporenzahl in der Milch führt dazu das diese untauglich für die Käseproduktion ist und wir deshalb Abzüge bekommen.

Es werden Kurse angeboten in denen man lernt mit Gift die Maulwürfe zu töten. Das mache ich aber sicher nicht, ich fange die Maulwürfe nur mit Fallen. Ich habe da ein paar Schlaumeier die ich jeden Tag besuche und die immer wieder die Fallen zugraben oder ihre Gänge umlegen. So gehen mir nie die Maulwürfe aus, es bleiben immer welche zurück die sich vermehren.
Sobald das Gras so hoch wächst das ich Schwierigkeiten habe die Fallen zu finden lasse ich es sein. Dann habe ich auch wieder genug im Garten zu tun. Maulwürfe fangen mache ich nur im Winter solange ich den Spaten im Boden stechen kann.
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline heikeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #51 am: 24.03.09, 20:41 »
Lust auf Schweine?

Hier ein Panoramavideo aus Bjarne Brixen Sauenstall.

Der Stall befindet sich in 3 zusammenhängenden Gebäuden. Der 6500qm grosse Stall hat Platz für 1200 Sauen, trächtige und Sauen mit Ferkel. Jährlich verlassen 36000 Ferkel diesen Stall. Ich nehme mal an das viele dieser Ferkel nach Deutschland gefahren werden da man dort immer noch ein verhältnismässig guten Preis bekommt.

Nicht das ihr denkt ich hätte das Video gedreht :-X
Quelle:
http://www.landbrugsavisen.dk/Nyheder/Netnyheder/2009/3/24/Panorama+Nemt+og+overskueligt+i+nyt+stort+staldanlaeg.htm
« Letzte Änderung: 25.03.09, 11:11 von heike »
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline Mirjam

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5342
  • Geschlecht: Weiblich
  • Change happens!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #52 am: 25.03.09, 08:24 »
Hallo Heike

danke - das ist ein beeindruckender Rundumblick: Ergänzung - das ist das Wartesauen/Deckzentrum, die Sauen haben durchaus Möglichkeit aus den Selbstfangkastenständen in die Laufgängen zu gehen - aber wie man deutlich sieht, bevorzugt ein Großteil der Sauen "in Ruhe" in den Kastenständen zu sein/liegen, statt sich in die Freifläche zu legen.

viele Grüsse

Mirjam
Der Kopf ist rund - damit die Gedanken auch mal die Richtung ändern können!

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #53 am: 25.03.09, 09:30 »
Hallo Heike, vielen Dank für das tolle Video.
Gruß Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline heikeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #54 am: 28.05.09, 15:11 »
Hallo Nicole

Ich kann deine Frage leider nicht beantworten.

Heute habe ich aber was anderes was ich gerne zeigen möchte. Mein Mann interessiert sich ja für Rinderrassen aller Art. Und am liebsten hat er von Jedem was hier auf dem Hof. Zur Zeit ist es der Schweizer Braunviehbulle Bruno P mit dem die eine oder andere Kuh besamt wird. Halt wenn es passt und diejenige gerade eine Gehörnte ist, sonst nimmt er natürlich das RDM-Angebot von unserem lokalen Besamungsverein Vikinggenetics.
Letzten Sommer hat er bei Holland Genetics Sperma von einem Witrikbullen gekauft. Witrik heisst soviel wie weisser Rücken oder auch amerikanisch Lineback genannt.
Gestern kam das erste Witrikkalb zur Welt und ich habe nicht schlecht gestaunt aber seht selbst  ;D Und dann noch weiblich und hornlos geboren. Die Hornlosigkeit hat es allerdings von der Mutter und die von der Grossmutter. 8)
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #55 am: 28.05.09, 15:40 »
Hallo Heike der ist ja spersüss :D. Ich glaub unsere Männer können sich zusammentun, mein Mann liebt auch alles was nach Rind riecht ;) Bis jetzt hat er Herdbuch Angler und SB und eine Mutterkuhherde Angus, schaun wir mal was noch so kommt! Deine Bilder sind wirklich einzigartig!
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline heikeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #56 am: 28.05.09, 20:50 »
Hallo Petra

Ja ich muss ihn mal mit zu dir schleppen ;D. Wir kennen uns noch nicht persönlich oder?
Venlig hilsen fra Danmark
Heike

Offline Heidi.S

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3069
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #57 am: 28.05.09, 21:16 »
Hallo Heike
 das Kälbchen sieht aber intressant aus, ist das direkt eine spezielle Rassen die Witrik oder eher eine besondere Farbgebung vom Rotvieh?

Liebe Grüße Heidi

Offline Luetten

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1069
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #58 am: 28.05.09, 22:32 »
Hallo Heike noch nicht aber da wir ja dänische Grenze wohnen glaube ich fest daran das wir das hinkriegen ;)
LG Petra
Man sollte nie mit vollem Mund über Bauern schimpfen!

Offline heikeTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 561
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Bilder aus Dänemark von Heike
« Antwort #59 am: 29.05.09, 07:56 »
Hallo Heike
 das Kälbchen sieht aber intressant aus, ist das direkt eine spezielle Rassen die Witrik oder eher eine besondere Farbgebung vom Rotvieh?



Hallo Heidi

Officiell gehört das Kalb ja der Rasse Rotvieh an. Aber wenn die Verwandschaftverhältnisse anschaut......
Der Vater des Kalbes ist Cedric x Classic x Stadel, alles RHF (rot Holstein Frisian). Der Vaters Vater der Kuh ist Tulip auch ein RHF. Die spezielle Farbe ist dominant, eine Zuchtrichtung in Holland und stammt von Cedrics Mutter. Die genannten Bullen bis auf Cedric haben alle eine Stammbuchnummer für Rotvieh, sie können also als Rotvieh eingesetzt werden.
 
Vor 1½ Jahren haben RDM und SRB fusioniert. SRB hat nie RHF eingesetzt und so wie das Fleckvieh verkaufen sie Sperma zur Kreuzung von HF in Amerika, New Zealand, usw. Tiere, so wie unsere Kuh die schon einen Teil RHF enthalten sind natürlich für den Export ungeeignet, der Heterosiseffekt ist schon verbraucht. Man versucht jetzt in Dänemark den RHFanteil im Rotvieh möglichst einzuschränken und deshalb werden keine weiteren RHF bullen eine Rotviehstammbuchnummer bekommen.
Der Vater unseres Kalbes auch nicht und deshalb haben wir zur Notlösung gegriffen und einen anderen Bullen angegeben :-[ :-X. Der officielle Vater, der schon vorher eine Rotviehstammbuchnummer hatte, heisst Cedric Red, ist ein Stadelsohn und damit mit dem richtigen Vater verwandt ;).

Die RDMzucht enthält eine Anzahl von ausgesuchten Bullen verschiedener Rassen. Die Bullen müssen für die RDMzucht zugelassen werden und dann bleibt die Herde auch reinrassig. Es geht hier nicht um den Kreuzungsvorteil sondern darum durch neues Blut die Rasse zu verbessern, da ist also schon ein Unterschied :-\. Nicht viel anders als bei den Anglern :D
« Letzte Änderung: 29.05.09, 09:41 von heike »
Venlig hilsen fra Danmark
Heike