Autor Thema: Maggi-Kraut  (Gelesen 12475 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mary

  • in memoriam
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 9818
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Maggi-Kraut
« Antwort #15 am: 03.06.07, 10:45 »
Hallo fanni,
Sigrid hat eine Linkseite reingestellt, hab da noch was auf dieser Seite gefunden:
http://www.wdr5.de/service/service_freizeit/274582.phtml,
ausser Einfrieren, Trocknen, Einsalzen ist noch die Milchsäurevergärung beschrieben.
Hab gestern von meiner Tante einen "Wagen" voll frischer Peterislie bekommen-
und hab mit einem Teil der Petersilie diese Form von Silage probiert.
@Sigrid, wieder mal herzlichen Dank, hab mir nicht vorstellen können, wenn ich irgendwo bei jap. Kräutern als Haltbarmachungsart "Fermentieren" gefunden habe-
jetzt bin ich draufgekommen, das ist einfach silieren.
Herzliche Grüsse
maria

Offline Irmgard3

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 671
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Maggi-Kraut
« Antwort #16 am: 03.06.07, 12:11 »
Ich denke mal, dass das Gemüse durch die Salzzugabe im Kühlschrank länger haltbar ist, oder Gislinde?
Lebe, wie  du wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.
(Christian Fürchtegott Gellert)

Online Gislinde

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Geschlecht: Weiblich
  • BT - find ich gut!  Hätte gern öfters Zeit dazu !
Re: Maggi-Kraut
« Antwort #17 am: 03.06.07, 20:10 »
Hallo Irmgard,

Ich habe die Gläser wochenlang im Kühlschrank, hält sich sehr frisch. Wegen Platz gebe ich einen Teil in Beutel und friere diese ein.
Ich stelle meist größere Mengen so für mehrere Monate her.

In einen sehr altem Kochbuch habe ich Anleitung  gefunden zum Gemüseeinsalzen, es war ja früher so üblich etwas  Sommergemüse für den Winter halbar zu machen.
 Für 1 Jahr kann schon möglich sein, wie auf Seite 1 mal geschrieben. Aber Wurzelgemüse bekommt man ja fast das ganze Jahr.
Nur von meinem großen Liebstöckelstrauch friere ich für den Winter einiges ein, damit ich diesen intensiven Geschmack mit dabei habe, wenn ich die Mischungen herstelle.
« Letzte Änderung: 03.06.07, 20:13 von Gislinde »
Mit lieben Grüßen
Gislinde

Offline Sigrid

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2973
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Maggi-Kraut
« Antwort #18 am: 03.06.07, 22:57 »
 :-* Danke, Mary, fuer Deinen Link, das habe ich auch noch nicht gewusst!!!!
                                                                                                           Sigrid