Autor Thema: Erntekrone  (Gelesen 52256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #15 am: 01.10.05, 08:20 »
Hallo Maria,

da ich beim Binden der Erntekrone eh immer allein auf weiter Flur stehe, binde ich die Krone für die Kirche auch nur alle 3-5 Jahre neu, den wenigsten Gottesdienstbesuchern fällt auf, wenn neu gebunden wird.

Ich hab mich mal zur Ausbildung auf einer Klosterdomäne vorgestellt. Die Pächter wohnten im alten schloßartigen Haupthaus, ein riesen Schuppen. Da hingen in der Halle/Freitreppenaufgang 5 Erntekronen. Jedes Jahr wurde die älteste abgenommen und neu gebunden. War ein sehr eindrucksvolles Bild.

Offline Beate Mahr

  • Untermain Ebene
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7127
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ohne Frauenpower keine Bauernpower
Re: Erntekrone
« Antwort #16 am: 01.10.05, 12:42 »
Hallo

wir machen jedes Jahr eine Neue

Die Erntekränze oder Kronen hängen in unserer Maschinenhalle ( Halbrunde ** Hollandhalle **)
an fast jedem Träger eine  ;)  wenn eine ** gelitten ** hat wird sie neu gebunden.

Das Gestell von diesem Jahr ist neu - freu - hat mein Neffe für SM geschweißt ...
dann noch das Getreide dazu ... macht ca. 70 - 80 kg  ::)

Als wir sie vor 2 Wochen bei Stadt und Land im Zelt aufgehängt haben
mußten wir mit 3 Mann hoch ziehen ...

Mal sehen wann ich an Bilder aus der Kirche komme ...
unsere Konfirmanten haben dekoriert

Liebe Grüße
Beate

Entscheidend ist nicht, ob man kritisiert wird;
entscheidend ist, ob die Kritiker die Mehrheit bilden.

© Ernst R. Hauschka

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Erntekrone
« Antwort #17 am: 04.10.05, 08:05 »
Nun muss ich auch mal berichten, leider ohne Foto, da muss ich mich noch drum bemühen.
Unsere Krone schmückt inzwischen den Kreistagssaal. Die 3 Bauernverbände und die Landfrauenverbände unseres Kreises haben sie letzte Woche unserem Landrat überreicht, im Saal des Kreistages, wo sie auch gleich aufgehängt wurde.
Getragen habe wir sie an einem Forkenstiel.
Für den Transport hatte ich in einen sehr stabilen Weihnachtsbaumständer umfunktioniert, ein dickes Rundholz eingesetzt und in dieses 2 große Schrauben an der Stirnseite eingeschraubt. Zwischen die Schrauben wurde die Krone dann gehängt.
Mein Auto muss nun allerdings noch sauber gemacht werden. Auf den Boden hatte ich ein Tuch gelegt, aber an den Seiten kleben jetzt jede Menge Gerstengrannen...
Aber Spaß hat es gemacht, das Binden und das Überreichen. Wir wollen es zur Tradition werden lassen.

LG Müllerin

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 901
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Erntekrone
« Antwort #18 am: 13.09.06, 22:25 »
Da jetzt die Zeit der Erntefeste losgeht, will ich dieses Thema mal wieder beleben.
Ich war in der letzten Woche in Polen und konnte dort an einem Kreis-Erntedankfest teilnehmen. Dort habe ich mehrere wunderschöne Kronen gesehen, darunter diese...


LG Müllerin

Offline Romy

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 3311
  • Geschlecht: Weiblich
  • in memoriam
Re: Erntekrone
« Antwort #19 am: 14.09.06, 10:08 »
Wahnsinn! Ist das schön  :D ist ja eine heidenarbeit. Ich muss im nächsten Landfrauenteil einen Beitrag über Erntedankfest schreiben. Früher haben das bei uns immer die Bäuerinnen organisiert. Doch heute hat kaum eine mehr einen Garten und dann liegen am Erntedankfest immer nur ein paar Körbe mit Gemüse und Kartoffeln vorne in der Kirche.
Ich möchte viel, viel lieber von eurem Erntedankfest schreiben. Könnt ihr mir ein bisschen schreiben wie ihr das so macht, wer es organisiert und wie es bei euch abläuft, ach bitte, bitte, bitte... das ist bei euch richtig grandios.
en hübsche tag
Romy

Wenn du nur zwei Möglichkeiten hast, wähle die dritte

Offline Rina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kinder sind das Größte
Erntekrone
« Antwort #20 am: 13.09.07, 09:47 »
Hallo liebe BT-ler,
wir haben eine Erntekrone neu gebunden und ich möchte jetzt wissen wie man diese haltbar machen kann , evtl. durch einsprühen ?? aber womit ??Vielleicht hat jemand von euch schon mal so etwas gemacht und sagt mir wie!Liebe Grüße Rina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #21 am: 13.09.07, 11:00 »
Hallo Rina,

wenn das Korn und Stroh vor dem Trocknen richtig gut trocken war, brauchst Du sie nicht konservieren.

Meine Erntekrone, die ich für den HIngucker auf unserer HP
http://www.baeuerinnentreff.de/dateien/hinkucker/erntekrone1.htm
und für unsere Kirche gebunden habe, ist mittlerweile 5 Jahre alt und sie sieht immer noch sehr gut aus.

Wichtig ist, dass sie übers Jahr gut luftig und trocken hängt.


Wenn Du sie trotzdem einsprühen möchtest, dann kannst Du Bastellackspray nehmen oder aber extrafesten Haarlack. Allerdings klebt das und stinkt scheußlich, wie ich finde und ist in meinen Augen (s.o.) überflüssig.

Offline Rina

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 55
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kinder sind das Größte
Re: Erntekrone
« Antwort #22 am: 26.09.07, 21:05 »

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4731
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Erntekrone
« Antwort #23 am: 26.09.07, 22:20 »
HAllo Rina
HAbe eine Erntekrone die schon 8 JAhre alt ist. ICh hänge sie das ganze Jahr über im Dachboden auf allerdings in einem großen dünnen Müllsack.  Zum Erntedank ,oder zur Erntezeit kommt sie dann wieder runter vom Dachboden und geht auch an Erntedank in die Kirche.
HAbe die Krone mal zu dem Zweck Erntedank gemacht und sie war mir zu schade sie danach wieder auseinander zu dröseln. Solange sie hält mache ich keine neue. Allerdings hätte ich jetzt auch kein Getreide mehr dazu, denn wir haben den getreidebau aufgegeben.
Aber einsprühen brauchst du deine Krone sicher nicht. Sie soll doch nach Getreide riechen. Haltbarer wird sie nicht durch Spray  und mit LAckspray könnte ich mir vorstellen dass sie verklebt. Die Grannen der gerste kleben evtl, zusammen. Oder hast du keine Gerste drin???

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #24 am: 27.09.07, 07:56 »

HAbe die Krone mal zu dem Zweck Erntedank gemacht und sie war mir zu schade sie danach wieder auseinander zu dröseln.

Fürs Aufdröseln hat mein Schwiegervater eine gute Variante gefunden ;) Er hat unsere alte kleinere Erntekrone einfach in den Hühnergarten gehängt, so dass die Hühner dran kommen. Die erledigen das Aufdröseln dann schon von allein 8)

Aber behandelt darf sie dafür natürlich nicht sein.

Offline Maja

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 4731
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Wunder in meinen Armen
Re: Erntekrone
« Antwort #25 am: 27.09.07, 09:07 »
Gute Idee MArtina

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #26 am: 23.10.07, 11:54 »
Anna aus Österreich hat mir die Erlaubnis gegeben, die Bilder ihrer diesjährigen Erntekrone hier zu verewigen.

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22279
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Erntekrone
« Antwort #27 am: 23.10.07, 11:56 »
in der kirche

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1026
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erntekrone
« Antwort #28 am: 23.10.07, 13:21 »
Die Erntekrone schaut ja wirklich toll aus. Wir haben heuer unsere alte von vor 5-10 Jahren wieder aufgehängt in der Kirche, hat kaum einer bemerkt ;D
Wir versuchen schon seit einige Jahren, das Getreide für eine neue zusammenzubekommen. Vor 2 Jahren wurde es in vielen Lagern von den Mäusen angefressen, dann regnets immer oder es geht so schnell mit der Getreideernte, daß kaum einer drandenkt. Also haben wir auch heuer wieder den Entschluß gefaßt, nächstes Jahr eine neue zu binden - naja, mal schauen, wie weit wir kommen.

Nanne

Offline Helhof

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 976
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Erntekrone
« Antwort #29 am: 23.10.07, 21:05 »
Diesen Entschluss hab ich auch gefasst für nächstes Jahr.
Liebe Grüße,
Maria