Autor Thema: Schweinefilet  (Gelesen 4479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

KATHRINA H:

  • Gast
Schweinefilet
« am: 30.12.14, 20:52 »
Hallo! Möchte an Neujahr gerne mal ein Schweinefilet kochen, bisher ist es leider immer zu trocken geworden...
Hat jemand Tipps und Tricks und evtl. ein Rezept mit viel Soße!?
Danke Kathi

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3870
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schweinefilet
« Antwort #1 am: 30.12.14, 21:05 »
hallo kathi,
ich habe da ein feines Rezept - schau mal unter "party-filet" -

das filet in ca. 2 -3 cm dicke scheiben schneiden, mit speck umwickeln, in eine Auflaufform stellen , natürlich noch würzen - mit viel Paprika soviel erinnere ich mich, es war immer sehr rot ...
sahne dazu und im ofen garen ....
vielleicht kann ich morgen noch das genaue Rezept hervorsuchen, wüsste sogar in welchem (uuuurrr)alten büchlein es zu finden ist
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Schweinefilet
« Antwort #2 am: 30.12.14, 22:01 »
als Ganzes oder in Medaillons?
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

Offline hosta

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3463
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Schweinefilet
« Antwort #3 am: 30.12.14, 22:27 »
Danke Maggie!

Die Variante werd ich ausprobieren. War am Über legen, ob Medaillon oder im Ganzen.
Nun gibts im Speck.
hosta
Herzlichst hosta

Offline Benita1

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 167
Re: Schweinefilet
« Antwort #4 am: 30.12.14, 23:45 »
Hallo zusammen,

wenn man Schw.-filet im Ganzen braten will, dann sollte das dünne Schwänzchen bei evtl. 8-10 Zentimeter ein wenig eingeschnitten und  umgeklappt werden um es dann noch "zart" dazu zugeklopfen, damit es gleich dick ist.
Dann brate ich es in einer Pfanne leicht kross an, das darf gar nicht lange dauern, denn das Filet ist schnell durch. Wird aber dann evtl. gleich wieder zu trocken.
Anschließend lege ich es in eine Alufolienstück, gebe noch etwas Rosmarin oder auch noch Thymian dazu, 1 Stück gute Butter, pfeffern und leicht salzen und dann verschließen. Anschließend bei 80° ....... 25 Minuten in den Ofen.
Wir essen gerne eine Barbecue- oder Mexico-soße von den bekannten Soßenfirmen. Reis dazu oder Pommes oder Kartoffelstampf.

Ich mache manchmal zu Medaillons eine Cherrysoße, die mit gr. Pfeffer und guter Butter verbessert ist.
Dazu gieße ich den trockenen Cherry (passt fast besser zu Rinderfilet oder -lende) sofort nach dem Herausnehmen des Fleisches aus der Bratpfanne auf den Bratansatz und lasse die Flüssigkeit einkochen bis sie dicklich wird und auch der Alko verflogen ist., dann noch etwas Sahne dazu, vllt gr. Pfeffer, salzen oder nach Geschmack würzen.
Niemals Alkohol zum Schluss dazu, denn das schmeckt nicht so vorteilhaft.

Besonders wichtig ist, dass die Medaillons nicht alle (bes. wenns ein großes f. ist) auf einmal in die Pfanne wandern, denn sonst ziehen sie Fleischwasser und der gute Röstgeschmack kann nicht entstehen. Entweder mit 2 Pfannen arbeiten oder kurz nacheinander anbraten. Die Teile auch nicht länger als 3-4 Minuten auf einer Seite anbraten, wobei die Pfanne kurz vor dem Einlegen schon erhitzt ist (wichtig). Ich brate immer mit einem Sonnenblumenöl, dass ich erst kurz vor dem Einlegen der Fleischteile in die heiße Pf. bei Stufe 10 hineingieße. Manche haben die Skala bis 12 ............
Jeder Ofen reagiert allerdings anders in der Hitzentwicklung.
Anschließend gebe ich die gebrat. Med. kurz auf einen warmen, .... nicht zu heißen Teller und decke sie mit einem Teller kurz zu, um die Soße fertig zumachen.

Gutes Gelingen

Benita
« Letzte Änderung: 31.12.14, 12:03 von Benita1 »

Mucki

  • Gast
Re: Schweinefilet
« Antwort #5 am: 31.12.14, 08:21 »
Filet giebts beiuns im Bläterteig Mantel mit Frischkäse/Kräuter füllung und Rahmsoße

lg Mucki 

Offline maggie

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3870
  • Geschlecht: Weiblich
  • auch Bäuerinnen freuen sich über Erneuerungen
Re: Schweinefilet
« Antwort #6 am: 31.12.14, 09:27 »
Filet giebts beiuns im Bläterteig Mantel mit Frischkäse/Kräuter füllung und Rahmsoße

lg Mucki 

das liebe ich auch mucki - oder mit brät u. speck eingepackt, und dann blätterteig
liebi grüess   und
bis bald   -  ihr werdet mich  so schnäll nöd wieder los

margrith  us der schwiiz

Offline cara

  • Kreiselstadt
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 7116
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kann ich nicht, heisst will ich nicht.
Re: Schweinefilet
« Antwort #7 am: 31.12.14, 09:43 »
mit Kräuterkruste ;o)
LiGrüss cara

It's a magical world, Hobbes, ol' buddy...
Let's go exploring!

KATHRINA H:

  • Gast
Re: Schweinefilet
« Antwort #8 am: 31.12.14, 11:11 »
Danke! Hab mich für ein BT Rezept entschieden :), es heißt "Schloßgeheimnis", oder sö ähnlich ???
Mit Schwammerl und auch mit Käse überbacken...
Dazu gibts Spätzle, Pommes und Karotten-Erbsen Gemüse, meine Jungs bekommen Hähnchenhaxen, deshalb auch
Pommes ;) Die zwei sind so heikel ::)

War jetzt länger krank und hatte keinen Appetit, schadet mir eh nicht, :) aber jetzt könnt ich wieder essen :P :P
Vielleicht könntet ihr mir die anderen Rezepte auch geben, besonders das mit Frischkäse?
Oder reinstellen?
Das wär nett!!

Kathrin

Gutes neues Jahr!!