Autor Thema: "Wilde" Braten Wildschwein, Hirsch, Reh ...  (Gelesen 83698 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1766
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: "Wilde" Braten Wildschwein, Hirsch, Reh ...
« Antwort #120 am: 21.09.19, 17:15 »
ayla: Danke  :D das merk ich mir.

Heute habe ich den Pfeffer gekocht, mmmh so fein :D
9 Tage war das Gemse- Ragout im Wein eingelegt, es war gut so, besser gesagt sehr gut.....

Die nächste Gemse ist wieder im Kühlhaus, nächste Woche verschneiden wir sie und es gibt dann wieder Pfeffer.....  :D
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“

Offline ANNALENA

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 467
Re: "Wilde" Braten Wildschwein, Hirsch, Reh ...
« Antwort #121 am: 21.09.19, 17:26 »
Was ist das genau? Pfeffer?🤔
Danke!

Offline maria02

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1277
Re: "Wilde" Braten Wildschwein, Hirsch, Reh ...
« Antwort #122 am: 21.09.19, 18:46 »
Was ist das genau? Pfeffer?🤔
Danke!
Denk mal die etwas weniger edlen Teile vom Wild die zu Ragout verarbeitet werden ?!
Besser gesagt Wildgulasch oder Ragout wird oft so genannt.


Offline Bergli

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1766
  • Geschlecht: Weiblich
  • Positiv denken
Re: "Wilde" Braten Wildschwein, Hirsch, Reh ...
« Antwort #123 am: 22.09.19, 10:01 »
Was ist das genau? Pfeffer?🤔
Danke!
Denk mal die etwas weniger edlen Teile vom Wild die zu Ragout verarbeitet werden ?!
Besser gesagt Wildgulasch oder Ragout wird oft so genannt.
Ja, das ist`s.
Ragout (wir sagen Voressen) eingelegt in Wein .... Wildpfeffer  :D
„Glücklich sein bedeutet nicht, das beste von allem zu haben, sondern das beste aus allem zu machen.“