Autor Thema: Strauch- und Staudenpäonien  (Gelesen 125062 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #375 am: 15.05.18, 21:37 »
Ich hab voriges Jahr bei einer Gartenbesichtigung auch eine Pfingstrose gekauft, die Dame war sich mit der Farbe nicht ganz sicher, doch sie meine apricot. Nun ist dieses wirklich winzige Pflänzchen vom Vorjahr dieses Jahr wieder gekommen und hat eine einzige Blüte in einem wunderschönen apricot. Wenn sie der Regen nicht ganz zerstört  hat, mach ich morgen ein Foto und stell es rein - ich hab so eine Freude!

LG Eva

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #376 am: 15.05.18, 21:44 »
Euere Schwärmerei für die Pfingstrosen fixt mich richtig an, ich habe nur die paar von meiner SM, 2 dunkelrote und eine weiße, diese weiße wäre sooo schön, jedoch genügt ein Regenguss und sie liegt darnieder mit ihren riesigen vollgesaugten Blüten. Der Starkregen vom Sonntag konnte ihnen noch nichts anhaben, die Knospen sind noch geschlossen. Die roten bleiben schön stehen, sind wesentlich robuster.

Die gelbe von Layla ist wunderschön, wusste gar nicht, dass es die in gelb gibt. Ich werde mal Ausschau halten in 2 Wochen auf unserem hiesigen Fuchsienmarkt, der wird jedes Jahr größer. Die angereisten Händler bieten neben den heimischen Fuchsienanbietern auch vielerlei Raritäten. Mir fehlt es allerdings wohl auch etwas an geeignetem Platz.

Eva, eine apricotfarbene Pfingstrose ist sicher auch sehr apart. Ist sie gefüllt?
« Letzte Änderung: 15.05.18, 21:46 von Anneke »
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline maryTopic starter

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9854
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #377 am: 16.05.18, 06:26 »
@Aneke,
beim Platz wird man suchend erfinderisch. Da es dieses Jahr sehr sparsam von Oben regnet, sind die Blüten nicht verwässert, aber ich binde alle auf, damit sie nicht niedergeklatscht werden.
Im Frühjahr Haselnusstecken geschnitten, die sind da recht praktisch.
Einziger Nachteil dieser Schönen aus Asien- ihe Blütezeit ist relativ kurz, aber dafür schleichen sie sich dermaßen ins Herz.

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3377
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #378 am: 16.05.18, 08:50 »
Habe gerade den link aufgemacht ,ist soweit von mir entfernt und einen Katalog scheinen sie nicht zu haben
Coni


Coni, da musst du nochmals nachfragen oder im Link schlau machen. Soviel ich weiß haben sie schon einen kleinen Katalog
kann aber mittlerweile auch schon wieder anders sein. Dieser Betrieb ist ja nicht weit weg von uns und hat wirklich tolle
Strauch- und Staudenpäonien. Ich hätte mir ja viel geshen, aber die besonderen hab auch ihren stozen Preis.
https://www.pfingstrosen-versand.de/
« Letzte Änderung: 16.05.18, 08:53 von Wiese »
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline Nanne

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1015
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #379 am: 16.05.18, 09:54 »
Hallo,
hier mal einen Tipp für alle Pfingstrosenfreunde, die in Franken und Umgebung wohnen, für nächstes Jahr:
 im botanischen Garten in Würzburg findet immer im Mai ein Pflanzenbörse statt - alles Anbieter mit verschiedensten Gemüse- und Blühpflanzen. Das ist schon alleine einen Besuch wert und meist blühen um diese Zeit im botanischen Garten die Pänonien, da haben sie nämlich eine großartige Anlage und ganz viele verschiedene Sorten - echt sehenswert. Wir waren vergangenen Sonntag da und heuer hats gepasst mit der Blüte - einfach traumhaft. Ich glaub, da brauch ich nicht unbedingt noch eine Gartenschau.

lg
Nanne

Offline Anneke

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 2592
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #380 am: 16.05.18, 20:33 »
Hallo,
hier mal einen Tipp für alle Pfingstrosenfreunde, die in Franken und Umgebung wohnen, für nächstes Jahr:
 im botanischen Garten in Würzburg findet immer im Mai ein Pflanzenbörse statt - alles Anbieter mit verschiedensten Gemüse- und Blühpflanzen. Das ist schon alleine einen Besuch wert und meist blühen um diese Zeit im botanischen Garten die Pänonien, da haben sie nämlich eine großartige Anlage und ganz viele verschiedene Sorten - echt sehenswert. Wir waren vergangenen Sonntag da und heuer hats gepasst mit der Blüte - einfach traumhaft. Ich glaub, da brauch ich nicht unbedingt noch eine Gartenschau.

lg
Nanne

Guter Tipp, Nanne!!

Die kleine Gartenschau heuer in Würzburg fanden verschieden mir bekannte Personen bisher bescheiden.
Zuviel nachdenken ist wie schaukeln, man ist zwar beschäftigt, kommt aber keinen Schritt weiter

Offline gschmeidlerin

  • Moderatoren
  • *
  • Beiträge: 1288
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #381 am: 17.05.18, 22:00 »
Mit den Foto wird nichts, der Regen war zu stark, nächstes Jahr!

@ Anne: Sie ist halbgefüllt!

LG Eva

Offline gammi

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5044
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #382 am: 19.05.18, 23:57 »
Die Bienen sind zwar nicht Schlange gestanden, aber die Pfingstrosen waren sehr stark besucht nach dem letzen Regen.
Enjoy the little things

Offline maryTopic starter

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9854
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #383 am: 20.05.18, 06:34 »
@gammi,
ein schönes Bild.
Ich hab mir vorgenommen, mir ein Smartdingens zuzulegen, meine Digitalkamera geht nicht mehr- ich möchte endlich wieder Fotos machen können.

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3059
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #384 am: 21.05.18, 22:05 »
Red Red Rose eine sehr frühe Sorte......jetzt beginnt die Hauptblüte.
Nächsten Montag habe ich Gartengäste......hoffe auf schöne Wetter  ;D
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline Wiese

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3377
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #385 am: 25.05.18, 08:25 »
Bei mir blüht die erste Staudenpäonie und hat schon besuch bekommen.
Die bauernpfingstrose ist schon verblüht.
Wer sich heute freuen kann,soll nicht bis morgen warten.
                     " Pestalozzi "

Offline maryTopic starter

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9854
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #386 am: 25.05.18, 09:04 »
Ich habs nicht gesehen, aber diese Woche muss bei der Sendung Wir in Bayern ein Filmbeitrag über Päonien aus Niederbayern gesendet worden sein.
Gestern bin ich an einem Garten vorbeigefahren, man sah die verschiedensten Farben in einer sehr ausgewogenen Zusammenstellung, war echt sehenswert.

Offline Vöglein

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3059
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum !
Liebe Grüße Andrea Maria

...man muss das Glück unterwegs suchen, nicht am Ziel, da ist die Reise
zu Ende !

Offline maryTopic starter

  • in memoriam
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 9854
  • Geschlecht: Weiblich
  • Baeuerin - Beruf mit Herz
Re: Strauch- und Staudenpäonien
« Antwort #388 am: 26.05.18, 05:55 »
@Vöglein,
Danke für den Hinweis.
Gestern war im Dritten ein Klostergarten in Waldsassen zu besichtigen, dort stand auch eine wunderschöne Päonie.
Die Corall Charme schiebt bei mir  ihre Blüten raus, müsste heute in ihrer Pracht zu sehen sein. eine unbekannte Schöne ist aufgeblüht, zartrosa überhauchte Blüten und die Sarah Bernhard kommt auch bald.
Ich habe neulich eine fast lila Pfingstrose neben einer zartrosa blühenden Sorte stehen sehen, das ergab so einen wunderbaren Farbeffekt.
Hab schon überlegt, ob wir am Sonntag in den Staudensichtungsgarten nach Weihenstephan fahren- dort müsste einiges von den Schönen zu sehen sein.
« Letzte Änderung: 26.05.18, 06:20 von mary »