Autor Thema: Rezepte mit Walnüssen  (Gelesen 33654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline suederhof1

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 4149
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir haben die Welt nur von den Kindern geliehen
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #30 am: 12.12.08, 13:17 »
Hallo Mathilde

Wir mahlen sie durche einen Fleischwolf, ansonsten geht auch die feine Reibe der Küchenmaschine.

LG Barbara

Offline ansabe

  • Münsterland/NRW
  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 268
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich nehme mir die Zeit, die ich brauche!
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #31 am: 12.12.08, 16:41 »
Ich mahle Nüsse im Mixer von der großen Küchenmaschine oder auch schon mal bei kleinen Mengen mit dem Pürierstab. ;)
Viele liebe Grüsse
ansabe

Offline Maria K

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 400
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #32 am: 12.12.08, 17:03 »
Hallo Mathilde,

ich hab eine Mühle,die von Hand zu bedienen ist.
Da hab ich die besten Ergebnisse-
die neue Küchenmaschine hat zuviele große Stücke drin-
mit der alten gings sehr gut.

Ich habe viele Walnüsse verarbeitet-manchmal auch gemischt mit Mandeln und Haselnüssen.
Gib deinem Leben die Hand
und lass dich überraschen,
welche Wege es mit dir geht

LG  Maria

Offline frankenpower41

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 7673
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #33 am: 12.12.08, 21:51 »
Hallo

Ich hab einige Rezepte, wo die Walnüsse nur grob gehackt drunter kommen.
Wenn ich gemahlene brauch, nehm ich die Moulinette.

Bei mir ist eher das Aufmachen das Problem.

Marianne

Offline annelie

  • Bayern
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Weiblich
  • Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #34 am: 02.02.12, 10:21 »
Mein Mutter hat ein Glas Walnussmarmelade geschenkt bekommen, schmeckt ähnlich wie die Füllung für Nusskranz, schaut auch so aus. Leider wird das Rezept nicht weitergegeben und meine Mutter würde aber selber gerne solche Marmelade/Brotaufstrich machen.

Hat jemand ein (erprobtes) Rezept?

Bei den gängigen Seiten im Inet hab ich schon geschaut und evtl. eins gefunden, aber meine Mutter hat mich gebeten Euch zu fragen.
Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis
und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Liebe Grüße
Annelie

Offline Johanna M

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #35 am: 02.02.12, 15:26 »

Hallo Annelie,

ich hab schon so ein Rezept, aber das ist mit Zwiebeln u.
Knoblauch usw., passt nicht so recht zum Nusskranz.
Kann`s dir aber trotzdem mal raussuchen wenn du willst.

LG Jo

Offline Johanna M

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 124
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #36 am: 03.02.12, 09:57 »

Hab eins  gefunden, in der Landlust.

Bettlermarmelade

1,2 kg säuerliche Äpfel
Saft von 1-2  Zitronen
1 kg Gelierzucker
150 g Walnüsse
150 g Haselnüsse oder Mandeln
100 g Rosinen
100 g Trockenobst, z. B. Feigen Pflaumen oder Aprikosen

Die Äpfel schälen, entkernen u. sehr klein schneiden.
Mit dem Zitronensaft vermischen. Den Gelierzucker darüberstreuen.
Äpfel über Nacht Saft ziehen lassen.
Am nächsten Tag alle Nüsse u. die Mandeln grob hacken u. mit den
Rosinen vermischen.
Das Trockenobst etwas zerkleinern u. mit dem Nussgemisch unter die Äpfel
heben.
Alles unter rühren zum Kochen bringen u. 4 Min. sprudelnd kochen lassen.
Die heiße Masse sofort in saubere Gläser füllen, u. 5 Min. kopfüber
stehen lassen.

Jo

Online LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5670
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #37 am: 05.10.12, 18:27 »
Hallo,

der Sturm hat ordentlich Walnüsse herunter geschüttelt und der starke Regen sie gleich schön gereinigt. Nun habe ich eine Menge zum Trocknen im Heizungskeller. Diese Box habe ich mir erst mal wieder ganz durch gelesen  und so manchen guten Tipp gefunden u. a. auf das Nussbacher Walnussbuch. Das habe ich gleich bestellt, denn Walnüsse werden wir wohl jeden Herbst wieder haben. Da lohnt sich ein Buch darüber.

Besonders habe ich mich vor einigen Monaten gefreut, als mir das handgeschriebene Kochbuch meiner Mutter in die Hände gefallen ist mit dem Rezept für ein Walnussgebäck vom Blech, das mit Mokkagß überzogen wird und noch eine halbe Walnuss pro Stückchen drauf bekommt. Alles wird in ziemlich kleine Stücke geschnitten und wir haben es in der Weihnachtszeit als Keks gegessen. Es gehörte zu meinen Lieblingsgebäck.

Von der Zubereitung liebe ich die schnellen Sachen mit wenigen Zutaten, wie Walnüsse in Karamell. Statt dessen möchte ich es mit geürzter Kuvertüre versuchen. 

Nehme mir leider jedes Jahr mehr vor, als ich dann mache. Hoffe sehr, in diesem Jahr wird es anders.

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #38 am: 05.10.12, 18:53 »
Das Nussbacher Walnussbuch habe ich mir vom ZLF mitgebracht und auch schon einige schöne Rezepte entdeckt.

Aus meinem Sirup-Buch habe ich neulich Walnuss-Sirup ausprobiert, der ist sehr lecker zu Pudding oder Eis und die Walnüsse kann man hinterher auch noch prima vernaschen, schmecken wie kandiert.

LG
Müllerin

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21297
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #39 am: 05.10.12, 18:55 »

Besonders habe ich mich vor einigen Monaten gefreut, als mir das handgeschriebene Kochbuch meiner Mutter in die Hände gefallen ist mit dem Rezept für ein Walnussgebäck vom Blech, das mit Mokkagß überzogen wird und noch eine halbe Walnuss pro Stückchen drauf bekommt. Alles wird in ziemlich kleine Stücke geschnitten und wir haben es in der Weihnachtszeit als Keks gegessen. Es gehörte zu meinen Lieblingsgebäck.

LG
Luna


Und? Wo bleibt das Rezept? Lass uns doch auch daran teilhaben, anstatt uns nur den Mund wässrig zu machen ;)

Online LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5670
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #40 am: 06.10.12, 00:20 »
Zitat
Und? Wo bleibt das Rezept? Lass uns doch auch daran teilhaben, anstatt uns nur den Mund wässrig zu machen

Martina, hier isses:

Feine Nusswürfel

250 g Butter
125 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 prise Salz
2-3 Tropfen Bittermandel
4 Eier
250 g Mehl
2 gestr. Teel. Backpulver
150 g Walnusskerne

Zum Garnieren
250 g Walnusskerne

Guß
150 g Puderzucker
1/2 Teel. Pulverkaffee
1 Eßl. Weinbrand
1 Eßl. heißes Wasser

Fett, Zucker und Gewürzeschaumig rühren, die Eier nach und nach hinzufügen. Das Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit den gemahl. Walnusskernen hinzufügen und gut verrühren. Diesen Teig auf ein gefettetes (oder mit Backpapier belegtes) Backblech steichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad abbacken.  Backzeit 15-20 Min.

Für den Guß alle Zutatenmiteinander verrrühren. Die erkaltete Gebäckplatte damit bestreichen, sie in kleine Quadrate von 3 x 3 cm schneiden und auf jeden Würfel eine halben Walnusskern setzen.
Das Rezept ergibt etwa 130 feine Nusswürfel.

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #41 am: 06.10.12, 14:34 »
Walnuss-Sirup

50 g Walnüsse
200 g Zucker
150 ml Wasser

Walnüsse in einer unbeschichteten Pfanne 3 min rösten
mit 250 ml Wasser aufkochen, 5 Minuten lang kochen lassen
in diesen bitteren Sud den Zucker geben und nochmals 3 Minuten lang kochen
durch ein Sieb filtern und heiß abfüllen

Guten Appetit!

Offline Hamster

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1163
  • Geschlecht: Weiblich
  • Bäuerinnen - find ich gut!
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #42 am: 06.10.12, 15:30 »
Hallo Müllerin,

wie verbraucht man den Walnuss-Sirup?

LG
Hamster
Liebe Grüße
sagt der Hamster

Offline muellerin

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Weiblich
  • Power to the Bauer!
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #43 am: 06.10.12, 19:00 »
Hallo Hamster,

sehr lecker auf Vanille-Eis oder Vanille-Pudding. Ich selbst rühre ihn mir gern in mein Vollmilch-Joghurt zum Frühstück.

LG
Müllerin

(die heute 7 Eimer Walnüsse aufgesammelt hat, dem Sturm von gestern sei es gedankt  ;D )



Online LunaRTopic starter

  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 5670
  • Geschlecht: Weiblich
  • Dat Eenen sien Uhl is det Annern sien Nachtigall
Re: Rezepte mit Walnüssen
« Antwort #44 am: 07.10.12, 16:35 »
Zitat
heute 7 Eimer Walnüsse aufgesammelt hat
  :o :o

Verbrauchst du die alle selbst? Und vor allem das Knacken  ::)

Habe eben gerade mit Fernsehbegleitung wieder ein paar geknackt. Ich ziehe gleich immer die grobe Haut ab. Leider bin ich da sehr ungeduldig ... ::)

Nebenbei ist mir noch eine andere Verwendungsmöglichkeit eingefallen. In der Klasse meines Ältesten wurde 3 Jahre lang zum Weihnachtsbasar eine Walnußtombola veranstaltet. Sie hat immer gut Geld in die Schulkasse gebracht. Die Lose waren  Walnüsse. Die Nieten waren gefüllte Nüsse - also mit kleinem Trostpreis darin. Die Gewinnnüsse waren geknackt worden, die Nuß entfernt und ein kleines Zettelchen mit der Gewinn-Nummer hineingelegt und die Nuß wieder zusammengeklebt worden. Es war wichtig, dass die Gewinne nicht von den Nieten zu unterscheiden waren, also es musste sorgfältig gearbeitet werden. Man konnte nur Nüsse verwenden, bei denen beim Knacken beide Hälften heil geblieben waren. Nicht einfach.  Diese Nüsse habe ich mit einem kleinen spitzen Küchenmesser aufgehebelt. Das ging am besten. Kleben natürlich auch ganz vorsichtig, ohne sichtbare Klebereste. Ich weiß nicht mehr, wie viel Hundert Nüsse in der Tombola waren. Es war immer eine der Attraktionen.

LG
Luna
Es ist sehr beglückend, sich mit kompetenten Menschen auszutauschen.

Ein lieber Gruß Luna


Verschwendete Zeit ist Dasein.
Gebrauchte Zeit ist Leben.