Autor Thema: Deko auf Keks-Kuchen  (Gelesen 22053 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChristineTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Deko auf Keks-Kuchen
« am: 05.03.11, 10:20 »
Haallo, miteinander,
in langfristiger Planung zum Enkel-Geburtstag im Mai hab ich 'ne Frage:

Ihr kennt doch diese Kuchen, wo man die Kekse im ganzen auflegt u. meist erst dann, wenn die etwas weich geworden sind, den Kuchen schneidet. Verläuft Zuckerguss u. bunte Zuckerdeko, wenn man Kekse auf einem mit Sahne oder Buttercremefüllung hergestellen Kuchen legt? Hats schon mal jemand probiert? Oder vielleicht die Unterseite der Kekse mit Eiweiß bestreichen?

Vor Jahrzehnten hab ich mal so einen Tortenaufleger auf 'ne Obsttorte gelet, der war hin.

Fragende Grüße von Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline martina

  • Südniedersachsen
  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21281
  • Geschlecht: Weiblich
  • Unsere Landwirtschaft - wir brauchen sie zum Leben
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #1 am: 05.03.11, 10:33 »
Hallo Christine,

ich habs noch nicht erlebt, dass die Kekse von der Tortencreme so extrem durchgeweicht sind, dass Zuckerguss verlaufen würde.
Rührst Du halt den Zuckerguss sehr fest an und dekorierst den Kuchen erst kurz vor dem Servieren.

Offline sonnenblume

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 253
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #2 am: 05.03.11, 11:17 »
Bei Herrenschnitten und anderen fruchtigen mit Sahne gemachten Kuchen geb ich Butterkekse drauf. Die Kekse, bestreich ich vorher auf der Unterseite mit Wein oder Saft,leg sie dann drauf und streich sie aber dann sofort mit Schokolade oder Guß an. Sind noch nie durchgeweicht.

Offline ChristineTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #3 am: 05.03.11, 12:12 »
Bei Herrenschnitten und anderen fruchtigen mit Sahne gemachten Kuchen geb ich Butterkekse drauf. Die Kekse, bestreich ich vorher auf der Unterseite mit Wein oder Saft,leg sie dann drauf und streich sie aber dann sofort mit Schokolade oder Guß an. Sind noch nie durchgeweicht.

Ich meine ja nicht die Kekse - die sind am anderen Tag auf alle Fälle "durchgezogen" , sondern die Deko - Zuckerguss u. kleines Zuckerzeug; was man halt so für 'nen Kindergeburtstag nimmt. Hält die dann noch stand? Wenn man die garnierten Kekse erst kurz vor dem Verzehr drauf legt, passiert sicher nix; der Kuchen lässt sich aber auch nur in Keskgröße schneiden. Nicht jedes Kind möchte aber vielleicht so ein großes Stück?

Immer noch ein bissel ratlos - Christine
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Marlis

  • Schleswig-Holstein
  • Vereinsmitglied
  • *
  • Beiträge: 1066
  • Geschlecht: Weiblich
  • Eine kluge Frau folgt ihrem Mann-wohin sie will
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #4 am: 05.03.11, 12:20 »
Bei Herrenschnitten und anderen fruchtigen mit Sahne gemachten Kuchen geb ich Butterkekse drauf. Die Kekse, bestreich ich vorher auf der Unterseite mit Wein oder Saft,leg sie dann drauf und streich sie aber dann sofort mit Schokolade oder Guß an. Sind noch nie durchgeweicht.

Ich meine ja nicht die Kekse - die sind am anderen Tag auf alle Fälle "durchgezogen" , sondern die Deko - Zuckerguss u. kleines Zuckerzeug; was man halt so für 'nen Kindergeburtstag nimmt. Hält die dann noch stand? Wenn man die garnierten Kekse erst kurz vor dem Verzehr drauf legt, passiert sicher nix; der Kuchen lässt sich aber auch nur in Keskgröße schneiden. Nicht jedes Kind möchte aber vielleicht so ein großes Stück?

Immer noch ein bissel ratlos - Christine


  Es gibt doch aber auch diese Minibutterkeks
Alles Gute
Marlis

Ich bin der Boss!!

 Über das, was in meinen Mund hinein wandert

Offline SiegiKam

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1075
  • Bayern
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #5 am: 05.03.11, 13:54 »
Wenn du Schokoguss draufmachst und darauf die Deko wird diese sicher nicht durchweichen. Ich kenne diesen Kuchen auch nur mit Schokoguss.

LG Siegi
Leben und leben lassen

Mucki

  • Gast
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #6 am: 05.03.11, 14:05 »
Hallo,

also der zuckergus weicht nicht auf,und auch der schokoladen guß ned.

ich streich die kese immer einzel an und dekorier jden gleich dann hält die deko gut und wen der kuchen vertig ist drauf durchgeweit bis zur glasur ist mir noch nie was.

LG Mucki

Offline ChristineTopic starter

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 732
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #7 am: 05.03.11, 15:40 »
Es sollten schon die großen Kekse sein, damit das ganze auch wirkt. Mit Schokoguss wärs wahrscheinlich kein Problem, klar, aber...
Damit man sich 'ne Vorstellung machen kann:
Herzlichen Gruß - Christine

Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt.
Joachim Ringelnatz

Offline Sasa

  • Bewohner
  • *
  • Beiträge: 1000
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deko auf Keks-Kuchen
« Antwort #8 am: 05.03.11, 18:20 »
So einen ähnlichen Kuchen hab ich vor Jahren mal für die Große beim Kindergeburtstag gemacht, aber ich hab das Rezept nicht mehr ( war in nem Oetker-Backbuch und die Ausleiherin ist samt meines Buches nach Nirgendwo verzogen >:(). Da kam irgendwie unten Butterkeks rein, dann Vanillepudding gekocht mit Sahne, obendrauf wieder Butterkeks und dann Zitronenguß. Ich hab gelbe Haribo-Tiere draufgesetzt. Der Kuchen ließ sich gut schneiden und die Tiere waren auch nicht "durchgerutscht". Die Kekse waren weich, also nix mit aus der Hand essen oder so, aber nicht "matschig".