Haushalt... > Haushaltstechnik

Welcher Backofen (Einbaugerät)

<< < (8/10) > >>

annelie:

--- Zitat von: Morgana am 25.08.20, 13:46 ---na denn viel Spaß mit dem neuen Backrohr :D
Was hast du dir denn ausgesucht?

--- Ende Zitat ---

Ein Backrohr mit dem man dampfunterstützt backen und braten kann, keinen Kombidampfgarer und ohne integrierte Mikrowelle (ich hab seit ich mit Induktion koche keine Mirkrowelle mehr und sie fehlt mir nicht). Pyrolyse (hatten wir seit 1972 durchgehend und möchte ich nicht missen, auch wenn ich es nur selten nutze) und verschiedene Funktionen wie Pizzafunktion usw.

Morgana:
das hört sich super an. Keine Frage damit wirst du ne Menge Spaß haben.
Dampfgaren ist super.

Ich habe seit 3 Jahren den AEG Kombidampfgarer und bin einfach nur begeistert.
Gestern gabs bei uns Spareribs 2 Stunden auf 130 Grad Intervalldampf. Die sind sowas von zart
und saftig, fallen von alleine vom Knochen.
Sous Vide funktioniert mit Steaks usw. ebenfalls sehr gut.
Was ich auch oft nehme ist die Gärstufe und Regnerieren.
Ich weiß nicht ob du solche Programme hast, aber das ist ja nur eine Temperatur und Dampffrage.

Pyrolyse habe ich nicht, aber ein Reinigungsprogramm, das ich aber noch nie hergenommen habe.

annelie:
Meiner ist ja kein Kombigarer sondern nur Dampfunterstützt....

Gestern hab ich ihn abgeholt und Göga hat ihn eingebaut. Mit Wehmut hab ich unseren Alten heute zum Wertstoffhof gebracht. Zu meiner Freude passen die Bleche auch im neuen Ofen.

Heute haben wir  Schweinebraten vom Bauch gemacht, die Kruste war so kross und das Fleisch saftig, ein Traum, ich bin begeistert, bisher war ich nämlich (egal was ich ausprobiert habe) nie mit der Kruste zufrieden.
Gerade ist ein Birnenkuchen im Rohr, den unser Sohn macht. Er fährt heute weg und möchte den Kuchen mitnehmen.

Interessant wirds wenn wir mal wieder Prinzregententorte backen, weil ich da immer mehrere Böden gleichzeitig backe und erst mal die richtige Einstellung finden muss. Aber das bekommen wir sicher auch hin.  :D Die Bedienung ist einfach und es ist sogar ein Kochbuch dabei, mit Tipps und Rezepten für die Automatikprogramme.

pauline971:
Ich glaube ich hab heuer mal wieder eine Serie  ::) Erst ging der Vollautomat hinüber, dann das Handy, jetzt der Backofen  :o Am Freitag gab es Pizza und ich hab mich schon gewundert, dass die Pizza nach der Backzeit nicht schon fertig war. Dann schau ich mir die Sache genauer an und stelle fest, dass Ober-/Unterhitze nicht mehr gescheit funktioniert. Da heizt der Ofen nur ca. 140Grad auf. Das war es von der Sportschau. Meine Nerven, der Backofen ist erst 11 Jahre alt, ist von Siemens. Ist denn das ein Alter??? Würde sagen normaler Gebrauch, selten Backen, ab und an Baguette backen, halt Gratins usw. ja übermäßig im Dauereinsatz war er nicht. Echt der Wahnsinn. Heute hab ich Weißbrot geformt, den Backofen vorgeheizt und nach 15 Minuten denke ich, was brennt denn noch das Aufheizlicht, muss doch heiß sein. Wieder nur 150Grad. Vor meinem inneren Auge hab ich mich abwechselnd gesehen, wie ich meinem hungrigen Mann das rohe Brot unter die Nase halte, den Bäcker des Vertrauens erpresse, damit er mir schnell noch ein Weißbrot backt oder wie ich das Brot in Kombimikrowelle gebe. Dann ist mir eingefallen, ich könnte mal Heißluft einstellen. Da heizt er problemlos auf. So ein Shit. Mal sehen was Schatzi sagt, wenn er eindruddelt. Ich habe ehrlich gesagt nicht vor, mich nach den wenigen Jahren von meinem schönen Backofen zu trennen. Aber anscheinend ist das heutzutage eine normale Lebensdauer  ::)

silberhaar:

--- Zitat von: pauline971 am 13.09.21, 17:33 --- jetzt der Backofen  :o

--- Ende Zitat ---

Meiner Kombisteamer braucht seit heute ein Auffangbecken. Morgen kommt der Monteur.
Bin gespannt, ob er das Reparieren kann.

Bleiben wir doch zuversichtlich (;-)

silberhaar

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln