Rund um den Garten > Der Nutzgarten

Rhabarber

(1/6) > >>

Anneke:
Wer kann mir Tipps zum Rhabarberanbau geben?

Im Lauf der Woche bekomme ich Ableger bzw. Teile eines Rhabarberstocks von Bekannten, die ihr langjähriges Rhabarberbeet verkleinern wollen.

Muss ich irgendwas beachten beim Einsetzen?

Im elterlichen Garten gab es viel Rhabarber über viele Jahre, bin quasi mit Rhabarbersaft groß geworden. Allerdings schwinden bzw. sterben die Pflanzen so nach und nach ab, evtl. wegen Überalterung?

Läuft Rhabarber eigentlich unter Obst?

mogli:
Bin nicht der Rhabarber-Fachmann, aber ich hatte vor 3 Jahren auch einen Ableger bekommen. Irgendwer sagte mir, den darfst erst im 3. Jahr anfangen zum ernten!
Es war wirklich so, dass er erst heuer ein "richtiger" Stock wurde.
Ganz normal in eine Ecke im Garten setzen und nicht vertrocknen lassen.

Anneke:
Danke mogli,

das wusste ich schon mal nicht mit der Ernte erst im 3. Jahr.

mogli:
Das hat die Natur dann von alleine so bestimmt - eher war nichts dran. Ich weiß nicht ob das evtl. mit dem Dürrejahr 2015 zusammenhing.
Ernten bis etwa Johanni, dann wird er hart.

apis:
Läuft Rhabarber eigentlich unter Obst?

Ich finds ja seltsam, aber Rhabarber gilt als Gemüse.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln