Familie und Co. > Familienbande

Sind Grosseltern wichtig?

<< < (2/6) > >>

ChristineN:
Meine Oma war einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Obwohl sie bereits vor 28 Jahren starb, trauere ich ihr immer noch nach. Sie wohnte gegenüber, war einfach nur lieb. Das Tollste war damals ihr Süssigkeitenschrank.  ;D Jeder von uns Kindern bekam jeden Tag eine neue kleine Überraschung. Konnte man mal einen Tag nicht, wurde es aufgehoben und was Neues kam dazu. Wenn man krank war, gab es sogar einen riesigen Korb voll Leckereien.
Natürlich war das nicht das einzige. Sie war mein Ansprechpartner für alles und auch mein Vorbild.
Ich hoffe, ich werde auch mal so sein wie sie - eine richtig liebe Oma.

Biobauer:
Hallo,da ich ein scheidungskind bin und meine mutter arbeiten musste,wurde ich von meinen grosseltern erzogen.ich kann mich noch sehr gut an beide erinnern .mein opa hatte fast imma eine reval in der hand und war für jeden blödsinn zu haben,die krönung war als er mal einen esel gekauft hat ,ohne einen halm futter oder stall oder ähnliches zu haben . :D  das war auch das einzige mal ,als ich meine oma bös erlebt hab.
meine oma hat klaglos eine ganze herde kinder aufgezogen,dazu noch nebenbei für 10 leute gekocht und zwar so gut ,das da heute noch nachgejammert wird.
servus Herbert

mary:
Hallo Christine,
meine Grosseltern sind schon fast alle vor meiner Geburt gestorben, ein Opa kurz danach.
Wir sind ohne Grosseltern aufgewachsen, meine Eltern waren mit 4 Kindern und dem Aufbau des Hofes oftmals mehr als überlastet.
So gesehen kenne ich diese Art von liebevoller Fürsorge von Grosseltern leider nicht- ist mir nie bewusst geworden, erst seit die eine oder andere Bekannte glücklich mit einem Enkelkind ihre Grossmutterfreuden geniesst, seither wird mir klar, was Grosseltern für Kinder sein können.
Trösten, Zeit haben, Märchen erzählen, verwöhnen, all die Dinge halt, die manchmal Grosseltern machen,
auch Grossväter scheinen mit den Kindern ihrer Kinder nochmals eine ganz neue Welt zu erfahren.
Mir fehlt diese Rückbindung an die Vergangenheit, das Erzählen von Früher, merke, dass ohne Grosseltern ein Teil der Familie fehlt. Je älter ich werde, umso mehr wird mir die Wichtigkeit von Grosseltern bewusst.

Ich hoffe, dass ich irgendwann mit den Kindern unserer Kinder einmal Grosselternfreuden erleben darf.

@mirjam, es gibt überall schwarz und weiß, bei Eltern und Grosseltern ebenso.
Was mich mehr als verwundert, warum bei solchen Verbrechen an Kindern die Frauen so oft wegschauen-
das werde ich nie kapieren.
Herzliche Grüsse
maria

Ayla25:
Hallo,

ich habe alle vier Großeltern noch und habe sogar noch fünf von meinen Urgroßeltern kennenlernen dürfen. Meine Omas und Opas sind mittlerweile 78 Jahre alt und ich hoffe sie bleiben mir noch 20 weitere Jahre erhalten.

Bei den einen Großeltern bin ich mehr oder weniger aufgewachsen und sie sind für mich sowas wie Eltern. Die Erinnerungen an meine Kindheit? Mein Opa hat mir jeden Mittag aus dem großen dicken Märchenbuch die gleiche Geschichte vorgelesen bis er sie auswendig konnte  :D Meine Oma hat mir fast alles erlaubt und doch meine Grenzen gesteckt. Bei meinen Großeltern durfte ich mit im Bett schlafen wenn ich wieder mal einen bösen Traum hatte   ;) was bei meinen Eltern verboten war. Bei meinen Großeltern mußte ich nicht um 20.00 Uhr im Bett sein. Meine Oma machte mir um 20.30 Uhr noch Pommes wenn ich ohne die jetzt nicht schlafen konnte  :). Wenn ich so drüber nachdenke war ich eigentlich ganz schön verzogen von meiner Oma  ;D.

Meine Oma ist für mich mein ein und alles und ich hab sogar meine kleine Tochter nach ihr benannt worauf sie auch wahnsinnig stolz ist.

Meine Kinder haben leider nur noch 4 Urgroßeltern und 3 Großeltern. DIe Oma im Haus ist letztes Jahr gestorben als die große grade mal 10 Monate alt war. Schade denn so kann sie nicht erleben wie eine Oma im Haus sein kann.

LG
Kerstin

ChristineN:
Hallo Herbert,

Reval hat mein Opa auch immer geraucht. Kann mich noch an seine gelben Finger erinnern.  ;D
Und das Kopfschmerzmittel meiner Oma war damals "Quadronal", angeblich ein Wundermittel.
Schon lustig, solche Erinnerungen.....

Schönen Abend!

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln